Subwoofer - Canton CS250DC

Diskutiere Subwoofer - Canton CS250DC im Car Hifi, Multimedia & Navigation Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Hi, ich will einen Subwoofer zu den Serienlautsprechern hinzufügen. Ich habe derzeit ein Panasonic CQ-DFX983N Radio eingebaut (welches ich sehr...

ednax

Beiträge
188
Reaktionen
0
Hi,

ich will einen Subwoofer zu den Serienlautsprechern hinzufügen.

Ich habe derzeit ein Panasonic CQ-DFX983N Radio eingebaut (welches ich sehr gut finde). Dieses Radio hat einen eigenen Subwoofer Ausgang (sowie eine eingebaute Weiche).
Ich denke derzeit an
einen Aktiv Subwoofer von Canton. Und zwar entweder den Canton CS 250 DC oder den CS 300 DC .

was haltet ihr von den Subwoofern?

Allerdings weiß ich nicht so recht, wie ich das mit dem Strom machen muss.
Ich denke da an ein 10mm² dickes Kabel.
Nur wie groß muss die Sicherung sein?

Edit:
hier gibt es sowohl den CS 200 A als auch den CS 250 und CS 300. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, wieso der CS 250 günstiger ist, als der CS 200 A, obwohl dieser kleiner ist... Weiß jemand, wo da genau der Unterschied liegt, bzw wieso der kleine teurer ist?


cu
Ednax
 
07.07.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Subwoofer - Canton CS250DC . Dort wird jeder fündig!

Schorschie

Beiträge
138
Reaktionen
0
Hi Ednax,

die CS 250 und 300 DC sind Passiv-Woofer ohne eingebaute Endstufe. Deswegen is der CS 200 A(ktiv) auch teurer. Aber gut klingen die alle drei.

Gruß

Schorsch
 

Devilseye

Gast
Kann ich bestätigen. Ich hab den aktiven (CS200). Der is echt klasse.
 

ednax

Beiträge
188
Reaktionen
0
Hi,

hmm, also dann werde ich mir wohl einen CS 200 A kaufen.

Weiß vielleicht jemand, wo man den noch billiger (als 240€) kaufen kann? Bei E-Bay ist leider nix.

ach ja, ich weiß dass hier schon viel über die Kabel gestritten wurde, aber ich frage trotzdem:
Ich würde da ein 10mm² Kabel nehmen, und es mit einer 60A Schmelzsicherung absichern.
Ist das so in Ordnung?

cu
Ednax
 

Devilseye

Gast
Habe 200 € bezahlt für das Teil über nen Kumpel. Habe auch 10mm² genommen und glaub auch ne 60 A Sicherung drin.
 

Schorschie

Beiträge
138
Reaktionen
0
Canton CS 300 DC

Hi, damit ich es hier nicht nochmal schreiben muß. Ich habe mich in einem anderen Forum ziemlich positiv über den CS 300 DC ausgelassen. Da stehen auch noch mehr Infos drüber drin.

Hoffentlich darf ich hier auch Verweise in andere Foren stellen (is ja sowas wie Konkurrenz):

Top oder Flop? Canton CS 300 DC

Schöne Grüße


Schorsch
 

big_foot

Beiträge
776
Reaktionen
0
Servus,

bei 10 quadrat bei 5 meter darf die maximale Sicherung 40A betragen. Bei 60A und bei der Trägheit glüht schon vorher das Kabel. Der Querschnitt geht dann für ca 350W Nennbelastbarkeit.

Zum aktive Sub sag ich mal nix, ist nicht meine Welt.

Gruss Jens
 

Neef4U

Beiträge
315
Reaktionen
0
Hallo Leutz,

der aktive Canto CS200 hört sich auch für meine Zwecke gut an. Der PReis ist auch okay. Es soll schließlich nur etwas mehr Bass zu der Serienanlage kommen.
Mein VDO Dayton hat auch einen Vorverstärkerausgang sodas ich den Sub direkt anschließen kann, nun meine Frage:

Muß da jetzt auch noch Masse an die Box? Ich ´hab da nicht so den Plan von.

Danke schon mal.
 

ednax

Beiträge
188
Reaktionen
0
Hi,

natürlich!

Am besten gleich zwei Kabel (eins für Plus, eins für Minus (Masse)) von der Batterie in den Kofferraum legen.

Bei dem Aktiven Sub ist eine Endstufe eingebaut, und diese Braucht natürlich Strom. Damit der Strom fließen kann, braucht man + und -.

hab den Sub übrigens mittlerweile drin. Ist zwar nicht soooo der Hammer, aber für mich reicht es auf jeden Fall.
Ich habe nur das Problem, dass ich immer den Bass ziemlich hoch eingestellt habe (damit es richtig Rumst :D ) wenn ich CD/MP3 höre. Nur wenn ich dann mal Radio höre muss ich den Bass wieder komplett runter drehen, da es total unangenehm wird, wenn da jemand im Radio Redet. leider Speichert mein Radio für CD/Radio keine unterschiedlichen Einstellungen für Bas etc. ab :(

cu
Ednax
 

big_foot

Beiträge
776
Reaktionen
0
Servus,

Masse muss man nicht direkt von der Bat nehmen, den Weg kann man sich sparen. In manchen Fällen ist es sogar schlechter. Ein Massepunkt im Kofferraum langt, gut abschleifen, möglichst dickes Blech nehmen und dann vielleicht noch auf der Seite der Bat. Danach einfetten. Das langt.
Das Geld was man da spart kann man in ein vernünftiges Pluskabel stecken mit einer vernünftigen Sicherung.
Zwar nicht in diesem Fall, aber bei grösseren Endstufen sollte z. B. eine ANL Sicherung verwendet werden. Sie haben kleine Übergangswiderstände und sind auch nicht so fehlerträchtig.

Gruss Jens
 

Devilseye

Gast
Original von big_foot
Servus,

Masse muss man nicht direkt von der Bat nehmen, den Weg kann man sich sparen. In manchen Fällen ist es sogar schlechter. Ein Massepunkt im Kofferraum langt, gut abschleifen, möglichst dickes Blech nehmen und dann vielleicht noch auf der Seite der Bat. Danach einfetten. Das langt.
Das Geld was man da spart kann man in ein vernünftiges Pluskabel stecken mit einer vernünftigen Sicherung.
Zwar nicht in diesem Fall, aber bei grösseren Endstufen sollte z. B. eine ANL Sicherung verwendet werden. Sie haben kleine Übergangswiderstände und sind auch nicht so fehlerträchtig.

Gruss Jens
Richtig!! Höre auf Bigfoot und mache das so. Das Massekabel von der Batterie zu ziehen ist nicht empfehlenswert. Das macht auch keiner der Car-HiFi Komponenten verbaut.
 

big_foot

Beiträge
776
Reaktionen
0
Servus,

nun nicht alles was ich sage ist grün. Aber in dem Fall ist es wirklich nicht nötig.

Anders ist es bei Verwendung von Zusatzbat mit Relais oder bei Fahrzeugen wie Audi A8, mit geklebter Alu Karosse (aber auch hier geht es ohne). Gibt noch andere Beispiele.

Gruss Jens
 

LEON-POWER

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hi Jungs,


ma ne Frage zum Massekabel verlegen. Ich fahre im Moment zwei Autos, einen Mercedes Benz C-Klasse und nen Seat Leon Cupra R.

Beim Mercedes ist die Batterie im Kofferraum postiert, und ich habe zur Anlage sowohl ein Pluskabel gelegt, als auch ein Massekabel direkt von der Batterie zum Kondensator.

Jetzt baue ich bald ne neue Anlage in mein Seat ein und es stellt sich für mich ernsthaft die Frage: "Reicht der Strom, den die Seat Leon Cupra R - Karosserie liefert wirklich aus um Masse von der Karosserie im Kofferraum zu nehmen?

Danke schon ma im Voraus für eure Antworten.
 

Devilseye

Gast
Original von LEON-POWER
Jetzt baue ich bald ne neue Anlage in mein Seat ein und es stellt sich für mich ernsthaft die Frage: "Reicht der Strom, den die Seat Leon Cupra R - Karosserie liefert wirklich aus um Masse von der Karosserie im Kofferraum zu nehmen?
Na also wenn der ned langt wüsste ich nix mehr... :baby:

Über die Karosse kannste vermutlich ne Boeing fremdstarten :D
 

big_foot

Beiträge
776
Reaktionen
0
Servus,

also die Spannung liegt an den Polen an, der Strom fliesst. Das Problem ist nicht die Karosse, sonder das Masseband von der Bat zur Karosse. Würde bei etwas grösseren Anlage immer raten, parallel zum Masseband von der Bat - bis zur Karosse ein zusätzliches Massekabel zu ziehen, so ist man auf der sichern Seite. Man kann dann vielleicht auch gleich einen Cap auf die Lichtmaschine setzen, so werden Störungen durch sie ausgesiebt. Oder dann vielleicht noch gleich einen Headcap verbauen am Unit, usw usw
So kommt man vom einen zum anderen :D

Gruss Jens
 

LEON-POWER

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hi, was ist bitte ein cap und ein headcap und was die unit?
kenn mich noch nett so aus.
Thx
 

big_foot

Beiträge
776
Reaktionen
0
Servus,

sorry bin auch schon den Fachchinesisch verfallen.

Ok, dann erkläre ich es einfach. Also, ein cap ist ein Puffekondensator, englisch cap oder capacitor, der nahe an der Endstufe diese bei Bassschlägen stromtechnisch puffert.
Ein Headcap, ist ein kleiner Kondensator (so um die 33000uF), der die Stromversorgung des Radios puffert. Head deswegen, weil das Headunit, sprich das Hauptsteuergerät, früher auch Radio genannt, der Kopf der Anlage ist.

Du siehst, neue Bezeichnungen für alten Kram.

Gruss Jens
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Mal in die FAQ schauen. Ich kann diese auch sehr sehr gern erweitern nur müsste ich wissen was rein soll da ich die Begriffe kenn.
 
Thema:

Subwoofer - Canton CS250DC

Subwoofer - Canton CS250DC - Ähnliche Themen

  • Vibrieren/Klappern unter Kofferraum durch Subwoofer

    Vibrieren/Klappern unter Kofferraum durch Subwoofer: Hallo Leute, habe in meinen Leon 5f, Bj 2015 (FR) einen 30iger Subwoofer mit Reserverradgehäuse eingebaut. Die Reserverradmulde habe ich mit...
  • Subwoofer ca. 1cm zu hoch für die Reserveradmulde (ggf. Loch in Abdeckung schneiden?)

    Subwoofer ca. 1cm zu hoch für die Reserveradmulde (ggf. Loch in Abdeckung schneiden?): Hi zusammen, ich habe mich leider mit dem Zollstock etwas vermessen und einen geschlossenen Reserverad-Subwoofer bestellt, welcher leider...
  • Was ist das für ein Audiostecker - Leon 5F Sound System Subwoofer

    Was ist das für ein Audiostecker - Leon 5F Sound System Subwoofer: Hi zusammen, ich würde gerne eine kleine Endstufe an den Subwoofer des Seat Sound Systems hängen, und würde das gerne hinbekommen, ohne Kabel...
  • Subwoofer VW-Helix Kompatibilität????

    Subwoofer VW-Helix Kompatibilität????: Hi Kann mir jemanden sagen wenn dem Helix Subwoofer von VW Kompatibel ist mit unser Soundsystem???? Wurde gern dem Sub von Seat gegen dem Helix...
  • Erfahrungsbericht helix PP50DSP und Subwoofer PP7E im leon FR

    Erfahrungsbericht helix PP50DSP und Subwoofer PP7E im leon FR: Hi, Ich habe seit dem Wochenende die helix PP50DSP und den Subwoofer PP7E in meinen Leon FR. Ich wollte meine Anlage etwas aufbessern aber nicht...
  • Ähnliche Themen
  • Vibrieren/Klappern unter Kofferraum durch Subwoofer

    Vibrieren/Klappern unter Kofferraum durch Subwoofer: Hallo Leute, habe in meinen Leon 5f, Bj 2015 (FR) einen 30iger Subwoofer mit Reserverradgehäuse eingebaut. Die Reserverradmulde habe ich mit...
  • Subwoofer ca. 1cm zu hoch für die Reserveradmulde (ggf. Loch in Abdeckung schneiden?)

    Subwoofer ca. 1cm zu hoch für die Reserveradmulde (ggf. Loch in Abdeckung schneiden?): Hi zusammen, ich habe mich leider mit dem Zollstock etwas vermessen und einen geschlossenen Reserverad-Subwoofer bestellt, welcher leider...
  • Was ist das für ein Audiostecker - Leon 5F Sound System Subwoofer

    Was ist das für ein Audiostecker - Leon 5F Sound System Subwoofer: Hi zusammen, ich würde gerne eine kleine Endstufe an den Subwoofer des Seat Sound Systems hängen, und würde das gerne hinbekommen, ohne Kabel...
  • Subwoofer VW-Helix Kompatibilität????

    Subwoofer VW-Helix Kompatibilität????: Hi Kann mir jemanden sagen wenn dem Helix Subwoofer von VW Kompatibel ist mit unser Soundsystem???? Wurde gern dem Sub von Seat gegen dem Helix...
  • Erfahrungsbericht helix PP50DSP und Subwoofer PP7E im leon FR

    Erfahrungsbericht helix PP50DSP und Subwoofer PP7E im leon FR: Hi, Ich habe seit dem Wochenende die helix PP50DSP und den Subwoofer PP7E in meinen Leon FR. Ich wollte meine Anlage etwas aufbessern aber nicht...