Subwoofer Anschuss und Türdämmung

Diskutiere Subwoofer Anschuss und Türdämmung im 5F - Technik Forum im Bereich 5F - Tuning; Hallo alle zusammen, da dies mein erster Eintrag im Forum ist und ich vorher eher als stiller Mitleser fungiert habe zunächst einmal ein...

Area

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

da dies mein erster Eintrag im Forum ist und ich vorher eher als stiller Mitleser fungiert habe zunächst einmal ein herzliches Hallo an alle!
Zu mir und meinem Auto:
Ich bin 21 Jahre alt und studiere zur Zeit Chemie in Bremen. Mein Leon (Erstzulassung 05/2014, Füntürer, 1.4 TSI, 140 PS, FR) ist seit 01/2015 in meinem Besitz. Seitdem hat er aufgrund einiger Mängel schon häufiger die Werkstatt gesehen (klappernde Türverkleidung, schief stehendes Lenkrad, eingerissene Sitzbezüge). Immerhin ist technisch bisher nichts zu bemängeln und meine Eltern sowie meine Freundin beschweren sich schon, dass ich viel zu pinkelig bin. Ich erwarte halt, dass bei einem relativ neuen Auto alles in Ordnung ist. Leider konnten die meisten Sachen in der Werkstatt, selbst nach einem Wechsel der Werkstatt, nicht anständig behoben werden. Da ich weder Zeit noch Lust habe, ständig in die Werkstatt zu
fahren und mich dort mit irgendwelchen unfähigen Meistern herumzuschlagen werde ich die Sachen nun auf sich beruhen lassen. Immerhin den klappernden Türverkleidungen möchte ich nun, nach Ablaug der Garantie, ein Ende machen. Zu diesem Zweck und auch für ein besseres audiophiles Ergebnis möchte ich sämtliche Türen gerne dämmen. Die Serienlautsprecher sollen zunächst erhalten bleiben. Nach meinen bisherigen Recherchen ist die Dämmung am Besten mit Alubutyl zu machen. Bezüglich der Dämmung habe ich dennoch zwei Fragen, von denen ich hoffe, dass ihr sie mir beantworten könnt:

1: Soweit ich das verstanden habe, befinden sich in den Fronttüren Airbag-Sensoren. Muss bei der Dämmung diesbzüglich etwas spezielles beachtet werden?
2: Ist neben Alubutyl noch ein weiteres Material zum Dämmen empfehlenswert? Habe öfter davon gelesen, dass zunächst mit Alubutyl und anschließend noch mit so Schaumstoff-Platten gedämmt wird. Andererseits ließt man auch, dass sich diese mit Wasser vollsaugen können und daher Korrosion begünstigen. Wie sieht das beim Leon aus?

Wenn ich schonmal dabei bin möchte ich ebenfalls gerne einen Subwoofer in der Reserveradmulde installieren. Da ich was Car Hifi angeht ein absoluter Neuling bin, möchte ich gerne auf einen aktiven Subwoofer zurückgreifen, um alles so einfach wie möglich zu halten. Dabei habe ich zwei aktive Subwoofer für die Reserveradmulde gefunden:
- AXB20STP
- Pioneer TS-WX610A
Wenn ich das richtig verstanden habe, besitzen beide Subwoofer eine Einschaltautomatik. Das wird wahrscheinlich wichtig sein, damit nicht sofort die Batterie leer gesaugt wird. Als vorteilhaft am Pioneer empfinde ich, dass alle benötigten Kabel zum Anschluss bereits beiliegen sowie die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung.

3: Hat einer von euch Erfahrungen mit diesem Subwoofer? Von welchem bekommt man vorne am meisten mit, sprich welcher drückt besser?

Leider habe ich keinen Vergleich der beiden Subwoofer gefunden, da ich gerne denjenigen mit mehr "Bums" genommen hätte. Sollte es auf den Axton-Subwoofer zurückgreifen, müsste ich alle Sachen zur Verkabelung selbst kaufen. Hierzu dann auch meine nächste Frage:

4: Zur Verkabelung brauche ich Stromkabel (eines vom +-Pol zum Sub, und eines vom Sub an die Masse), einen High-Low-Adabter, zum Abgreifen des (hinteren) Lautsprecher-Signals und noch ein Kabel vom High-Low-Adapter zum Subwoofer. Ist das korrekt?
5: Was für ein Kabel benötigt man vom High-Low-Adapter zum Subwoofer? Ein normales Lautsprecherkabel?
6: Welche Kabel sind für das Vorhaben empfehlenswert? Insbesondere interessiert mich, welcher High-Low-Adapter geeignet ist?

Ich suche die ganze Zeit nach einer weiteren Frage, da ich meinte es wäre noch etwas offen gewesen. Vielleicht fällt es mir wieder ein und ich werde es nachtragen :laughing:
Bis dahin soll es das an dieser Stelle von mir gewesen sein und ich freue mich auf eure Antworten.


Beste Grüße & allzeit gute Fahrt

Area!
 
01.05.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Subwoofer Anschuss und Türdämmung . Dort wird jeder fündig!
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Hallo Area,
ich selber installiere seit einigen Jahren zwar keine Anlagen mehr, aber ich möchte Dir trotzdem gern weiter helfen.
Zu aller erst Bitte beziffere doch bitte vorher wie viel du bereit bzw. fähig bist aus zu geben.
Dann sind Informationen über deine handwerklichen Fähigkeiten auch wichtig.
Dann natürlich auch was du dir von den Änderungen an deiner Anlage erhoffst.

Türen bzw. das Fahrzeug dämmen ist IMMER eine gute und effektive Arbeit im denn Klang zu verbessern.

Edit:
Schau doch zb. hier um ......
http://www.audiotec-fischer.de/match/philosophie/
Diese Firma ist wirklich klasse und was die machen bzw. aus den Markt bringen waren schon immer Genial.
 
Zuletzt bearbeitet:

Area

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Maxi2711,

vielen lieben Dank für deine Antwort!
Eigentlich habe ich mich für die in meinem ersten Beitrag genannten Komponenten bereits entschieden.
Da ich von audiotec Fischer bereits öfter gelesen habe, bin ich allerdings auch offen meine Entscheidung noch einmal zu überdenken.
Edit: Habe gerade mal nachgeschaut, Subwoofer für die Reserveradmulde + Verstärker würden ca. 500 € kosten; das ist mir der Spaß dann glaube ich doch nicht wert.
Vom Finanziellen her bin ich durchaus fähig, auch größere Summen auszugeben, allerdings ist mir der Sound nicht so wichtig, dass ich dies tun möchte.
Bezüglich meiner handwerklichen Fähigkeiten traue ich es mir zu, die oben beschriebenen Arbeiten durchzuführen. Hierbei stehen zusätzlich mein Vater für den kompletten Umbau, sowie bei komplexeren Fragen eine handvoll Elektriker und Kfz-Mechaniker zur Verfügung. Wir alle haben allerdings keine große Ahnung von Hifi-Umbauten.
Von der Anlage erhoffe ich mir a) durch das Dämmen der Türen einen leicht verbesserten Sound & vor allem kein Klappern mehr und b) durch das Installieren eines Subwoofers mehr Bass. Da ich mit den Serienlautsprecher ansonsten schon sehr zufrieden bin, denke ich, dass ich mit dem Resultat durchaus zufrieden sein werde. Es sei denn, der spürbare Bass steigt nur um ein Paar Prozent, dann würde sich die Investition für mich nicht lohnen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du oder ein anderes nettes Forenmitglied zunächst meine mit 1-6 bezifferten Fragen beantworten könnte. Da würde mir schon sehr weiter helfen. Die Umbauten möchte ich gerne Ende Mai durchführen, weshalb ich zeitnah alles bestellen möchte.

Bis dahin vielen Dank.

Beste Grüße

Area
 
Zuletzt bearbeitet:
L-i-p-p-i

L-i-p-p-i

Beiträge
499
Reaktionen
47
Angaben zum Radio und dem Lautsprechersystem wären wichtig (Unit im Handschuhfach? Seat Soundsystem oder die "normalen" 6 oder 8 Lautsprecher)?

Wie @Maxi2711 schon sagt gibt es von Audiotech-Fischer sehr interessante Lösungen, z.B. das VW Helix Plug and Play Soundsystem! Das geht aber nicht mit allen Radio-Lautsprecher-Kombinationen Plug and Play einzubauen, da muss man ggf. noch mit einem bestimmten Higl-Low-Adapter nachhelfen! Dieses Soundsystem hat einen recht brauchbaren Sub und verstärkt auch die Lautsprechersysteme in den Tür mit einem DSP (Soundprozessor), hört sich zumindest in meinem ST schon richtig geil an! Und man bekommt es für ca. 350€ in der Bucht!

Zu Frage 1: Alles, was gelb ist, nicht zukleben oder abstecken, das sind Airbags oder deren Sensoren
2: In die Tür nur Alubutyl. Auf die Tür (innen) Alubutyl und eine Lage Noppenschaumstoff, um Druck auf die Türverkleidung zu bringen.
In die Türverkleidung (Hohlraume) Schaumstoff, Übergänge im Plastik ggf. mit Aulbutyl ruhigstellen
3: -
4: Von der Batterie am Besten mit 25 oder 35qmm nach hinten, unbeding nahe der Batterie entsprechend absichern
(stabiler Sicherungshalter mit Ampere gemäß Angabe vom Subwoofer-Hersteller)
Die genannten Subwoofer sollten bereits High-Level-Eingänge haben, da kannst Du direkt mit den LS-Kabeln ran
5: entfällt (siehe 4)
6: dito
 
Zuletzt bearbeitet:

Area

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo L-i-p-p-i,

vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe die Unit im Handschuh-Fach und das große Navi. Demnach müssten es 8 Lautsprecher sein? Habe ehrlich gesagt hinten noch nie genau nachgeschaut :D Ein Link (falls erlaubt) zu einem passenden VW Helix Plug and Play Soundsystem wäre toll!

Bezüglich deiner Antworten:
zu 1) Das Dämmen macht den Sensoren also nichs aus? Habe gelesen, dass es verschiedene Arten von Sensoren gibt: Beschleunigungssensoren, Drucksensoren etc... Nicht, dass durch den veränderten Hohlraum der Tür der Airbag dann auslöst wenn man die Lautsprecher mal aufdreht :D
zu 2) Das Problem des Vollsaugens mit Wasser ist beim Leon beim Verabeiten von Dämmvlies bzw. Noppeschaumstoff also nicht gegeben?
zu 4) Die fertigen "Sets", wo den Stromkabeln schon eine Sicherung beliegt, taugen demnach nicht? Das ist ja praktisch, dann muss man die Lautsprecherkabel also nur noch splitten und nach hinten führen?

Beste Grüße und Dank im Voraus

Area
 
L-i-p-p-i

L-i-p-p-i

Beiträge
499
Reaktionen
47
Hallo,

genau diese Kombination ist nicht so einfach anzubinden, da Seat die 6 Endstufen des Radios so verschaltet hat, dass die Hochtöner in den A-Säulen und die Tiefmitteltöner in den Türen mit jeweils eigenen Endstufen angesteuert werden. Das leider mit für die Lautsprecher gefilterten Frequenzen - diese müssten erst wieder mit einem Summierer zusammengeführt werden (oder besser, Du nimmst mit einem Forenmitglied Kontakt auf und er programmiert Dein Radio um, dass es funktioniert)!

Hier
der ebay-Link, lass Dich von den Angaben zu Fahrzeugen nicht irritieren, ich habe es verbaut und es funktioniert einwandfrei mit dem Setup vom Golf 7 Variant

zu 1) Die Sensoren lösen nicht aus, da müsstest Du mir mehreren 1000W ran ;)

zu 2) In den Türen hast Du Wasser, das ist ganz normal, daher dort nicht mit Schaumstoff arbeiten. In der Türverkleidung hast Du ja normalerweise kein Wasser, dann würde es ja sofort in den Innenraum fließen.

zu 4) Doch durchaus, ich würde nicht das Billigste kaufen, aber diese Sets von Amazon oder der Car-HiFi-Bude kannste schon nehmen

zu 4b) Genau ;)
 
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Im Prinzip hat Lippi ja bereits die wichtigsten Fragen beantworten können.
Da gibt es auch nix mehr dazu zu sagen. .... PASST

Behalte immer im Hinterkopf "wer Billig kauft, kauft oft min. 2 mal" was aber nicht heist das du Unsummen ausgeben sollst.
Beim Kabelset solltest du dir den Sicherungshalter genauer ansehen, wirkt er nach billigem dünnen Plastik = Finger weg.
Ich habe früher durch Sponsoring Oelbach verbaut und das Zeug war Granate.
Ich denke die Firma Dietz macht immernoch preiswertes aber gutes Material.
Örtliche CarHifi Läden haben unterschiedliche Marken, aber in der Regel eben Material welches sie selber auch verbauen. Und i.d.R. verbauen die keinen Mist wegen Garantie/Gewährleistung.

Sollte Dir Area der Helix nicht zusagen..... der Axton ist im Vergleich zum Pioneer sicher besser.

Beginne vielleicht erst mal damit die Türen zu dämmen, denn das bringt erfahrungsgemäß sehr viel.

Gruß Maxi
 

Area

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Maxi,

danke für deine Antwort! Du hast schon recht und an ein paar Euro will ich dann auch nicht unbedingt sparen. Den Helix finde ich zwar nicht schlecht, allerdings habe ich ein wenig Respekt vor dem Einbau. Ich habe mit L-i-p-p-i bereits privat über den Einbau des Helix-System geschrieben. Zunächst müsste ich jemanden in meiner Nähe finden, der fähig dazu wäre mein Radio umzuprogrammieren. Falls sich hier jemand angesprochen fühlt und aus dem Großraum Bremen kommt, darf er sich gerne bei mir melden :). Was ich mich allerdings noch frage: Der Helix ist ja für den Golf abgestimmt, wirkt sich das dann sehr auf den Klang aus? Auch würde ich mich über Empfehlungen bzgl. des Dämmmaterials freuen. Habe an Silent Coat oder Reckhorn Alubutyl gedacht, jeweils 2mm stark. Bezüglich des Dämmvlies bzw. des Schaumstoffs habe ich keine guten Empfehlungen gefunden und bin für jeden Tip dankbar.

PS: Ist es eigentlich möglich das Alubutyl wieder zu entfernen, bzw. gibt es vielleicht extra Dämmmaterials welches (relativ) einfach wieder entfernt werden kann?

Beste Grüße

Area!
 
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Also ich habe den Helix zwar nicht, aber Golf 7, Oktavia und Leon teilen sich die selbe Basis und verbauen gleiche/vergleichbare/ähnliche Komponenten.
Für den Klang sind 2 Faktoren maßgeblich, die Lautsprecher und die Fahrzeugakustik. Es gibt zwar noch einiges mehr wie zb. Radio ectr. aber diese sind in diesen Fall nicht so wichtig.

Lange Rede kurzer Sinn wenn zb. einen ST hast und die Abstimmung vom Golf Variant nuzt bist du auf der sicheren Seite.

Was das Dämmmaterial an geht würde ich auf Aussagen anderer User hier vertrauen. Ich kann dich hier nicht beraten, da ich zu lange raus bin und früher ganz anderes Material verbaute.

Wegen rückbau..... möglich schon, aber warum?
Is ne sau Arbeit und naja man siehts nicht, desweiteren kannst du die Dämmung nicht nochmal verbauen.
Es soll ja schließlich halten und Blech respektive Verkleidung beruhigen.

Respekt hatte ich vor und bei jedem Einbau und das ist auch gut so, denn schließlich kann da richtig was passieren.
Aber Angst darfste keine haben, sonst lass es lieber Einbauen.

Gruß Maxi
 

5F haben wollen

Beiträge
520
Reaktionen
27
Alubutyl musste ich mal von der Türpappe abkratzen, da sie auf Garantie getauscht wurde. Ist ne Scheissarbeit. Trotzdem habe ich die neue wieder gedämmt, lohnt sich sehr. Wiederverkauf wird ja auch eher einfacher, wenns nicht klappert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Maxi2711

Area

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo an alle und vielen lieben Dank für eure tollen Antworten!

Ich finde das Helix-System zwar schon toll, allerdings ist mir der Einbau da mit zuviel Anstrengungen und Änderungen verbunden. Daher wird das System wohl rausfallen und ich werde auf den Axton zurückgreifen. Von Oehlbach benutze ich Kabel bei meiner Home-Hifi-Anlage und bin recht zufrieden. Für den Car-Hifi Gebrauch habe ich allerdings keine finden können. Über Empfehlungen für geeignets Dämmaterial würde ich mich weiterhin freuen. Daneben meine vorerst letzte Frage (sagen wir zumindestens in diesem Post :D): Gibt es vorgefertige Kabel zum Abgriff der Lautsprecher Signale der hinteren Türen? Also zum Splitten der Lautsprecherkabel? Wenn nein, wie macht man das am "professionellsten"?

Euch allen einen schönen Feiertag!


Beste Grüße

Area!


PS: Bzgl. des Entfernens der Dämmung habe ich gefragt, weil ich dachte es wäre besser das Auto beim evtl. Wiederverkauf im Originalzustand zu verkaufen. Darüber hinaus gibt es ja sicherlich Reparaturen, die das Entfernen des Dämmmaterials, zumindestens teilweise, voraussetzen.
 
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Hallo Area,

ich denke hier
http://dietzshop.com/
wirst Du fündig.
Offensichtlich stellt Oehlbach keine spezifischen Car Hifi Produkte mehr her, warum ..... keine Ahnung.

Wegen der Dämmung nach dir da keinen Kopf auf einen Wiederverkauf hat eine unsichtbare Dämmung keine negativen Auswirkungen.
Und zweck Wartung / Reparatur geht, macht halt nur mehr Arbeit.
 

Area

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,

ich denke, dass ich alles gefunden habe, bis auf das Kabel um die Lautsprecher hinten zu splitten. Gibt es da überhaupt etwas vorgefertigtes mit Kabelschuhen und co, oder muss man sich da selbst was zusammen löten?

Beste Grüße

Area

---------- Beitrag am 08.05.2016 um 22:05 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 08.05.2016 um 11:29 Uhr ----------

Zu dem Thema habe ich noch was gefunden. Wer kurz Zeit hat möge doch mal bitte hier schauen: https://www.seat-leon.de/vboard/showthread.php?101158-back-in-black-aktuell-Einbauzubeh%F6r-sammeln/page10 um mir zu helfen. Dort wird ein "Quadlock-Adapter" beschrieben, um das Signal abzugreifen. Leider funktioniert der Link zu diesem "Quadlock-Adapter" nicht mehr. Scheint allerdings eine angenehmere Lösung zu sein als hinten die Kabel zu trennen. Kennt sich damit vielleicht jemand aus und kann mir einen empfehlen und erzählen, wie das zwecks Anschluss funktioniert?

Beste Grüße und einen tollen Start in die Woche

Area!
 
Thema:

Subwoofer Anschuss und Türdämmung

Subwoofer Anschuss und Türdämmung - Ähnliche Themen

  • Subwoofer nachrüsten

    Subwoofer nachrüsten: Hallo, Ich habe einen Leon fr von 2014 ( Benziner, 1.4 l, 125 Ps) mit dem Standart Soundsystem mit Touchscreen mit CD-Player und ohne Navi. Nun...
  • Original Subwoofer in Radmulde nach einbauen (Media System 8")

    Original Subwoofer in Radmulde nach einbauen (Media System 8"): Hallo alle. Das ist mein erste Eintrag im Forum. Komme aus Brasilien und wohne seit 06.2013 in Deutschland. Besitze ein Seat Leon FR ST 2017...
  • " kleines" Radio und Original Seat Sound Subwoofer

    " kleines" Radio und Original Seat Sound Subwoofer: Hey Leute. Ich wollte fragen ob mein Radio: den folgenden Subwoofer unterstützt: Danke für eure Antworten
  • [ST] Einbau Subwoofer

    [ST] Einbau Subwoofer: Guten Morgen Löwen-Bändiger (oh Gott wie das klingt..), ich hab vor, mir einen Subwoofer hinten einzubauen. Ist normal nichts dabei. Wie man die...
  • Seat Soundsystem Subwoofer Alternative

    Seat Soundsystem Subwoofer Alternative: Hallo Zusammen, hat jemand schonmal den folgenden Subwoofer mit der Teile Nummer 8R0035382A Bang & Olufsen Premium B&O verbaut? Den von D&M...
  • Seat Soundsystem Subwoofer Alternative - Ähnliche Themen

  • Subwoofer nachrüsten

    Subwoofer nachrüsten: Hallo, Ich habe einen Leon fr von 2014 ( Benziner, 1.4 l, 125 Ps) mit dem Standart Soundsystem mit Touchscreen mit CD-Player und ohne Navi. Nun...
  • Original Subwoofer in Radmulde nach einbauen (Media System 8")

    Original Subwoofer in Radmulde nach einbauen (Media System 8"): Hallo alle. Das ist mein erste Eintrag im Forum. Komme aus Brasilien und wohne seit 06.2013 in Deutschland. Besitze ein Seat Leon FR ST 2017...
  • " kleines" Radio und Original Seat Sound Subwoofer

    " kleines" Radio und Original Seat Sound Subwoofer: Hey Leute. Ich wollte fragen ob mein Radio: den folgenden Subwoofer unterstützt: Danke für eure Antworten
  • [ST] Einbau Subwoofer

    [ST] Einbau Subwoofer: Guten Morgen Löwen-Bändiger (oh Gott wie das klingt..), ich hab vor, mir einen Subwoofer hinten einzubauen. Ist normal nichts dabei. Wie man die...
  • Seat Soundsystem Subwoofer Alternative

    Seat Soundsystem Subwoofer Alternative: Hallo Zusammen, hat jemand schonmal den folgenden Subwoofer mit der Teile Nummer 8R0035382A Bang & Olufsen Premium B&O verbaut? Den von D&M...