[ST] Stoßstange steht etwas ab.

Diskutiere Stoßstange steht etwas ab. im 5F - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 3; Hallöchen. Mir ist aufgefallen das meine Frontstoßstange im oberen bereich des Scheinwerfers nicht richtig "einklipst". Die Stoßstange steht an...
Paddor

Paddor

Beiträge
34
Reaktionen
23
Hallöchen.

Mir ist aufgefallen das meine Frontstoßstange im oberen bereich des Scheinwerfers nicht richtig "einklipst". Die Stoßstange steht an dem markierten
Punkt etwas nach außen - wenn ich es reindrücke passiert nichts, ziehe ich mit etwas Gefühl ein wenig, kann ich sehen das dahinter genau ein "Halteklip" ist. Auf dem zweiten Bild habe ich mal den Halter markiert von dem ich spreche.

1.jpg2.jpg

Ich hatte die Stoßstange einmal abgebaut. Kann dabei ein Teil verloren gegangen sein welches die Ecke "festhält" ?

Danke für Eure Hilfe!
 
11.08.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Stoßstange steht etwas ab. . Dort wird jeder fündig!

CUPRA265

Beiträge
75
Reaktionen
0
Hallo, habe das gleiche Problem bei meinen Cupra, bisher leider keine Abhilfe

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
Paddor

Paddor

Beiträge
34
Reaktionen
23
Meine Frau war heute bei Seat. Die stellen sich komplett Quer! Meinen sie müssten das Auto dafür mindestens einen halben Tag vor Ort haben da die ganze Stoßstange dafür entfernt werden muss. Dazu könnte man mir nicht versichern das es ein Garantiefall ist, da mein Auto im DEZ15 zugelassen wurde... (ehm, das ist 9 Monate her?)

Es wäre ein großer Aufwand und vermutlich ist es davon gekommen das ich irgendwo gegen gefahren bin oder mir jemand rein gefahren ist (was völliger Schwachsinn ist!).

Ich bin schockiert und sauer zugleich - ich finde es traurig das man mir gegenüber so unfreundlich ist.
 

Putzlappen

Beiträge
50
Reaktionen
4
Guten Morgen, bei mir ist dieses Problem ebenfalls vorhanden, allerdings am hinteren Stoßfänger auf der Beifhrerseite. Dies wurde jedoch kurz bevor ich mit dem Cupra vom Hof gerollt bin noch von meinem Kumpel festgestellt. Schade dass das bei der Aufbereitung zur Fahrzeugübergabe nicht bemerkt wurden ist...
Auf jeden Fall wurde dann noch vor Ort versucht das ganze wieder zu richten. Stoßfänger ab, wieder dran, wieder ab und wieder dran, erfolglos. Offensichtlich hat das Stück Kunststoff eine so große Eigenspannung dass es einfach nicht halten will.
Hab das Auto also gestern in einer regionalen Werkstatt abgegeben und werde einen neuen Stoßfänger bekommen. Da es bei der Übergabe aufgefallen ist läuft alles über Garantie. Mir persönlich wäre es nichtmal aufgefallen, steht halt auf der einen Seite paar Millimeter weiter raus als auf der anderen.
 
Saxonia

Saxonia

Beiträge
92
Reaktionen
11
Hey,

ich hatte genau das gleich Problem. Stoßstange steht vorn links leicht ab. Das war schon immer so. Am Anfang dachte ich, dass es an der lieblosen Verarbeitung liegt. Leider wurde es immer schlimmer. Bei Fahrten über 180km/h drückte sich der Stoßfänger sogar noch weiter raus und stand dann richtig ab.

Letzte Woche wurde dann das Problem behoben. Es liegt wirklich nur an den Haltklipsen. Die wurden bei mir gewechselt. Alles auf Garantie. Seit dem passt alles.

Geht zum Händler und lasst es auf Garantie machen!

VG
 

der_Bär

Gast
Saxonia: Warum sollte er etwas "auf Garantie" machen lassen, wo er doch die Stoßstange selbst abgebaut und wohl nicht richtig wieder befestigt hat? ?(
 
Paddor

Paddor

Beiträge
34
Reaktionen
23
Mir geht es nicht mal um eine Garantieleistung. Wenn es was kostet, dann zahle ich es. Wir werden da nicht von 250 Euro sprechen wenn es nur um einen "Clip" geht.

Die Art und Weise wie das Autohaus mit uns umgeht ist unter aller Sau!
Sie gehen direkt auf Konfrontation ohne sich den Fall einmal anzusehen.
Zugleich sagen Sie "Das ist bei Seat völlig unbekannt - noch NIE vorgekommen".
Wenn man sich dann mal hier im Forum oder auf Facebook umschaut, wird einem schnell klar, ein Einzelfall ist es nicht.

Dazu kommt: Die Stoßstange wurde völlig korrekt wieder angebaut und sie war auch tadellos befestigt - bis ich mit höherer Geschwindigkeit von der Autobahn gekommen bin.
 
Saxonia

Saxonia

Beiträge
92
Reaktionen
11
ah, sorry, das hatte ich wohl überlesen...
Ich dachte, er hatte sie abgebaut, um selbst nachzusehen, woran es liegen könnte.

Meine Stoßstange wurde eventuell vorm Vorbesitzer auch mal abgebaut. Das kann ich leider nicht sagen. Bei meinem AH war es absolut kein Problem.
Er kannte sogar das Problem. Der Werkstattmeister meinte sofort: "ah das ist bestimmt die Leiste mit den Halteklipsen, tauschen wir, dann sollt alles wieder fest sein".
 
Paddor

Paddor

Beiträge
34
Reaktionen
23
Habe soeben von einem Kollegen erfahren das sich der Preis von dem benötigtem Ersatzteil (Leiste mit Clips) auf weniger als 9 Euro beläuft. Anstatt das man mir einfach sagt "Hey, kein Problem - das Teil kostet 8,XX nur leider können wir es nicht auf Garantie machen da Einflüsse von außen nicht ausgeschlossen werden können" (was ich ja auch verstehe). Ich hätte denen 20 Euro auf den Tisch gelegt und gefragt was der Einbau kostet. Entweder kann man es mit etwas handwerklichem Geschick selbst machen (Aussage vom Seat Autohaus in Lüdenscheid) oder aber die Werkstatt macht es. Wenn man mir das genau so angeboten hätte wäre ich zufrieden gewesen und das Autohaus hätte mich als Kunden behalten.
 

wm0061

Beiträge
272
Reaktionen
47
Bei mir war das auch, als das Auto das letzte Mal aus der Werkstatt kam, wurde es einfach gemacht, ohne einen Hinweis von mit. Sollte also schon auf Garantie gehen.

Außerdem würde man doch etwas sehen, wenn man irgendwo dagegen gefahren wäre.
 

Putzlappen

Beiträge
50
Reaktionen
4
Meine ist nun auch wieder fest. Hab das Auto über Nacht da gelassen und am nächsten Vormittag wieder abgeholt. Ist zwar ein BMW-Autohaus, aber offensichtlich vertreten die auch SEAT. Ich bekam kurz vor der Abholung noch einen Anruf ob ich etwas dagegen hätte wenn sie das Auto gleich noch waschen...
Tatsächlich stand der Leon dann blitzeblank und frisch ausgesaugt zum abholen bereit. Das ist mal das Gegenstück zu dem von Paddor geschilderten Serviceleistungen. Kostenpunkt: nichts!

Der einzige Wermutstropfen ist der immer noch wackelnde Fahrersitz. Die entsprechenden Halterungen sollen noch nicht im Ersatzteilkatalog vorhanden sein. Laut Aussage des Autohauses wird dies wohl in zwei bis drei Wochen passieren, ansonsten tauschen sie einfach den gesamten Sitz samt Halterung. Na mal schauen was dabei noch rauskommt...
 
Paddor

Paddor

Beiträge
34
Reaktionen
23
Hatte soeben nochmals ein Telefonat mit meinem Autohaus. Leider sind sie weiter auf dem Standpunkt das sie von diesem Problem noch nie gehört haben. Sie wüssten überhaupt nicht welches Teil man dort nun auswechseln müsste. Um das Problem ausfindig zu machen müssten sie die gesamte Stoßstange entfernen. Dafür wären allein ca. 100 Euro fällig. Damit wäre noch nicht garantiert das man die Ursache feststellen kann.

Für mich ist die Sache bei diesem großen Autohaus abgeschlossen. Ich werde mir die beiden Schienen mit den Clips selbst besorgen. Ein Kollege, ebenfalls aus Lüdenscheid, hat dies gestern bereits getan und konnte heute schon alles abholen. Die Leiste hat er dann selbst gewechselt (beide Seiten in ca. 30 Minuten!). Lediglich ein paar Schrauben im Radkasten lösen - die Schiene selbst ist dann nochmal mit 3 Schrauben befestigt.

Im Anhang mal die beiden Teile inkl. Teilenummer für Leute die das selbe Problem haben.

FB_IMG_1471441182816.jpgFB_IMG_1471441178966.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leon2015
Paddor

Paddor

Beiträge
34
Reaktionen
23
Einmal vor und einmal nach dem Wechsel der Schiene zum "einclipsen" der Stoßstange. Traurig das mein Autohaus eine riesen Nummer daraus macht. Habe mir die Teile nun selbst besorgt und innerhalb von 20 Minuten mit Roman gewechselt. Hauptsache das Autohaus wollte mit erstmal 100 Euro für die Ursachenfindung / für das abnehmen der Stoßstange (was nichtmal nötig ist) berechnen.

Eigentlich war ich mit denen schon im Gespräch als Servicepartner (10 Prozent auf Teile und Lohn) aufzutreten - Gespräche waren fast alle abgeschlossen. Das hat sich nun allerdings von meiner Seite aus erledigt da ich euch so einen schlechten Kundenservice nicht zumuten möchte!

20160823_191555.jpg20160823_191557.jpg20160823_200359.jpg20160823_200403.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nordseepete

Rooster017

Beiträge
161
Reaktionen
21
Schlechter Service vom Autohaus.. wir hatten schon mehrere solche Fälle wo wir die getauscht haben.. ist halt nen problem wenn man die stoßstange einmal ab hatte, dann sind die meist zu sehr "ausgeleihert", wir ersetzen die bei uns immer gleich mit, die 9 Euro zahl jeder Kunde.
 

Dobi

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
ich bin hier zwar schon seit ein paar Jahren angemeldet, aber bisher nur als stiller Mitleser. Jetzt stehe ich kurz davor mir einen 2015'er Cupra ST zu kaufen. Bei der Besichtigung und Probefahrt sind mir nur Kleinigkeiten aufgefallen und auch die Konditionen scheinen zu passen. Ansonsten ist leider die Stoßstange vorne an den Kotflügelübergängen nicht 100% bündig. Zwar nicht so sehr wie hier vorher schon gezeigt, aber dennoch. Daher krame ich den Thread noch einmal aus. Ob das Spaltmaß schon von Anfang an so war oder ob die Stoßstange vom Vorbesitzer mal demontiert wurde, kann ich nicht zurückverfolgen. Einen (größeren) Unfallschaden schließe ich aber aus.

Der SEAT-Händler stellt sich natürlich quer und meinte, dass ist normal. Aber ich habe das bei sonst Keinem auf dem Hof so gesehen. Kommt man wirklich an die Verschraubungen heran, wenn man lediglich die Radhausschale öffnet und ohne die Stoßstange zu demontieren? Es sieht auf der Zeichnung ehr so aus, als kommt man nur von vorne heran!?

Vielen Dank im Voraus

Dobi
 

Anhänge

Dobi

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
ich bin hier zwar schon seit ein paar Jahren angemeldet, aber bisher nur als stiller Mitleser. Jetzt stehe ich kurz davor mir einen 2015'er Cupra ST zu kaufen. Bei der Besichtigung und Probefahrt sind mir nur Kleinigkeiten aufgefallen und auch die Konditionen scheinen zu passen. Ansonsten ist leider die Stoßstange vorne an den Kotflügelübergängen nicht 100% bündig. Zwar nicht so sehr wie hier vorher schon gezeigt, aber dennoch. Daher krame ich den Thread noch einmal aus. Ob das Spaltmaß schon von Anfang an so war oder ob die Stoßstange vom Vorbesitzer mal demontiert wurde, kann ich nicht zurückverfolgen. Einen (größeren) Unfallschaden schließe ich aber aus.

Der SEAT-Händler stellt sich natürlich quer und meinte, dass ist normal. Aber ich habe das bei sonst Keinem auf dem Hof so gesehen. Kommt man wirklich an die Verschraubungen heran, wenn man lediglich die Radhausschale öffnet und ohne die Stoßstange zu demontieren? Es sieht auf der Zeichnung ehr so aus, als kommt man nur von vorne heran!?

Vielen Dank im Voraus

Dobi
 
ozzI13o4

ozzI13o4

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
ich bin hier zwar schon seit ein paar Jahren angemeldet, aber bisher nur als stiller Mitleser. Jetzt stehe ich kurz davor mir einen 2015'er Cupra ST zu kaufen. Bei der Besichtigung und Probefahrt sind mir nur Kleinigkeiten aufgefallen und auch die Konditionen scheinen zu passen. Ansonsten ist leider die Stoßstange vorne an den Kotflügelübergängen nicht 100% bündig. Zwar nicht so sehr wie hier vorher schon gezeigt, aber dennoch. Daher krame ich den Thread noch einmal aus. Ob das Spaltmaß schon von Anfang an so war oder ob die Stoßstange vom Vorbesitzer mal demontiert wurde, kann ich nicht zurückverfolgen. Einen (größeren) Unfallschaden schließe ich aber aus.

Der SEAT-Händler stellt sich natürlich quer und meinte, dass ist normal. Aber ich habe das bei sonst Keinem auf dem Hof so gesehen. Kommt man wirklich an die Verschraubungen heran, wenn man lediglich die Radhausschale öffnet und ohne die Stoßstange zu demontieren? Es sieht auf der Zeichnung ehr so aus, als kommt man nur von vorne heran!?

Vielen Dank im Voraus

Dobi
Hab es eben auch gemacht, hab meine Stoßstange nur auf der linken Seite (da stand es auch ab) losgemacht, dann mit Ratsche und entsprechender Verlängerung und mit leichtem Zug an der Stoßstange die Schrauben am Führungsprofil herausgedreht.
Wenn man die Stoßstange weit genug löst, kommt man mit dem Arm so dahinter, das die Schrauben und das Führungsprofil entnommen werden können.
Bissel Fummelei aber es geht.
Und für 16€ innerhalb 1 Stunde alleine fix selbst gemacht. 👍😁
 
Thema:

Stoßstange steht etwas ab.

Stoßstange steht etwas ab. - Ähnliche Themen

  • Stoßstange demontieren - Anleitung ?

    Stoßstange demontieren - Anleitung ?: Guten Tag, bin auf der Suche nach einer Anleitung um die Frontstoßstange an einem Seat Leon 5f Cupra zu demontieren. Kann mir da jemand...
  • Stoßstange demontieren - Anleitung ? - Ähnliche Themen

  • Stoßstange demontieren - Anleitung ?

    Stoßstange demontieren - Anleitung ?: Guten Tag, bin auf der Suche nach einer Anleitung um die Frontstoßstange an einem Seat Leon 5f Cupra zu demontieren. Kann mir da jemand...
  • Schlagworte

    stoßstange Befestigung seat leon 5f