Steuerkette 1.8 TSI

Diskutiere Steuerkette 1.8 TSI im 1P - Wartung Forum im Bereich Der Leon 2; Servus, also der 1.8 TSI hat ja ne Steuerkette, wenn ich nicht falsch informiert bin... wollte mal anfragen ob man da iwie prüfen kann ob noch...

LEONx09

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Servus,

also der 1.8 TSI hat ja ne Steuerkette, wenn ich nicht falsch informiert bin...

wollte mal anfragen ob man da iwie prüfen kann ob noch alles i.O. ist. Eigentlich sollten die Steuerketten ja ein Autoleben lang halten, aber habe keine Lust auf böse Überraschungen. Hab zwar erst 90 Tkm drauf aber ist eben auch für die Zukunft.

MfG Patrick
 

Almandino

Beiträge
822
Punkte Reaktionen
9
Nur durch "reinschauen" kannst du garnichts überprüfen. Eine Steuerkette optisch zu überprüfen ist eigentlich unmöglich. Du müsstest die Kette ausbauen und Glied für Glied auf Beschädigungen überprüfen. Weiters müsste man die Längung der Kette hochrechnen! Hierfür nimmt man ein Glied aus der Kette, und misst ob es im Vergleich zum neuen Originalglied an Länge gewonnen hat. Diese minimale Längung, wenn vorhanden, multipliziert man dann mit der Anzahl an Kettengliedern und dann kann man laut Herstellerangaben sagen ob die Kette noch in der Toleranz ist oder nicht.

Im Normalfall macht sich aber niemand mehr diesen Aufwand, deswegen tauscht man sie wenn sie schon ausgebaut ist.

Beim 2.0 TSI EA888 ( dein Motor ist ebenfalls ein EA888 ) gabs eine zeitlang Probleme mit dem Kettenspanner! Ob das auf den kleinen EA888 auch zutrifft kann ich dir aber nicht sagen. Dazu Google benutzen oder bei Seat direkt anfragen.

Solang du keine lauten Laufgeräusche oder rasseln hast, würd ich mir bei regelmäßiger Wartung eher keine Sorgen um die Kette machen!
 

LEONx09

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Alles klar. Das was schonmal sehr hilfreich. Danke :)

Hört man die Laufgeräusche dann so laut, dass sie deutlich herausstechen, also vorraussichtlich auch beim fahren oder lieber mal das Ohr an den Motor im Leerlauf halten ;) Also nur ums mal grob zu prüfen
 
sly

sly

Beiträge
340
Punkte Reaktionen
6
Wenn's soweit ist brauchst kein Ohr mehr an den Motor halten das hört man auch so :)
 
lima_FR

lima_FR

Beiträge
1.095
Punkte Reaktionen
10
Hatte zwar vorher nen Golf 5 aber der FSI hatte ja auch Steuerkette, bei mir wars extrem zu hören wenn ich ihn Kalt gestartet habe, da hast mit der Zeit für mehrere Sekunden ein richtig extremes metallisches Rasseln gehabt. Ist das korrekt, das da iwo ne Ölpumpe dran hängt, die nach vielen Jahren nicht mehr die nötige Leistung bringt und auf Grund dessen das rasseln kommt weil die Pumpe länger braucht um den nötigen Druck aufzubauen?
 

RaZeR86

Beiträge
142
Punkte Reaktionen
0
Auch der 1.8TSI hängt an diesem bekannten VAG Problem. Kumpel hat seinen TSI vor gut nem halben Jahr hochgejagt. Auch Leon 1P 1.8TSI. Hatte noch Garantie und hat nach dem DSG Problem das Auto anstandslos gewandelt bekommen.
Bei unserem Leon schlich sich das Problem auch ein, gut er war ein gutes Jahr alt und hatte nun mitlerweile 25 000km auf der Uhr. Begann mit Rasseln im kalten (leicht nur die ersten 3sek), später auch im warmen Zustand (von der Autobahn runter zur Pinkelpause motor blieb an kein vollgas!). Später gabs gelegendlich Zündaussetzer die 1 Minute und der Durchschnittsverbrauch stieg und stieg, erst langsam um knapp 0,5L dann waren es sogar 1,2L mehr als sonst.

Nach mehrmaligen Nachdruck bei Seat, wurde per Tester ausgelesen alles i.o. (Solche Vollpfosten!)
Woher soll die Bude denn auch wissen das die Kette zu lang ist -.-, naja der Verein ist eh ohne Worte.
Nach dem Probleme über Probleme auftraten bis 29 000km und man leid war die Bude jedes mal weg zu bringen wo eh nichts gemacht wird, aber alles festgestellt wird. Haben wir uns entschlossen, egal was wir fürn Verlust machen die ***** an einen Händler zu geben. Dabei war das ein Frauenauto, welches nie kalt getreten wurde. 1Besitzer war Seat selbst, vielleicht lag da das Problem. Hat auch nichts gekostet hätte damals klick machen müssen.

Also auch der TSI hat dieses Problem. Wenn er so laut klappert das man es außen schon derart hört, dann ist das Problem nicht erst seid gestern vorhanden.
Die TSI´s laufen eh verdammt rauh und tackern lauter wie moderne Diesel aber das liegt mit unter an den Düsen.
Wie gesagt je kälter es wurde je lauter war das Geräusch am Anfang wahr zu nehmen.

Wenn du also eine monotone Strecke fährst wie meine Frau, erkennt man das schon gut am Durchschnittsverbrauch.

Wünsche dir auf jedenfall gute und Werkstattlose freie Fahrt.
 
Lämmi

Lämmi

Clubmember
Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
Ab wann wurden diese Probleme denn behoben???

Habe ein gutes Angebot für einen 1P FR 1.8TSI aus 8/2012 vorliegen..... :)

---------- Beitrag am 02.11.2014 um 12:59 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 23.10.2014 um 18:31 Uhr ----------

Ist das ein "normaler" Klang?

Das ein 1.8er "nagelt", ist mir bekannt, aber ich kann ein "gesundes" Geräusch nicht so recht identifizieren. ;)

https://www.youtube.com/watch?v=vfzkVteqS2k&list=UUrYTRnDFnNIDrPSwwmwXM3g
 
Quaddriver1

Quaddriver1

Clubmember
Beiträge
794
Punkte Reaktionen
2
Hängt wohl auch immer ein bischen mit der fahrweise zusammen.
 
Lämmi

Lämmi

Clubmember
Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
Mit der Fahrweise? Der Löwe aus dem Video oben hat 13tkm runter und ist 2 Jahre alt, da müsste man ihn schon sehr dolle schrubben. ^^

Hab vorhin versehentlich nur den Link, nicht das Video gepostet:

 
Quaddriver1

Quaddriver1

Clubmember
Beiträge
794
Punkte Reaktionen
2
Die Hochduckpumpe macht 40 bar bei dem Auto. Die macht schon ein bischen Lärm. Aber irgend so ein quietschen war da noch.
Aber im allgemeinen wird das Thema sehr hoch gespielt wie andere Sachen bei anderen Modellen auch. man darf nicht vergessen wie viele von den Fahrzeugen unterwegs sind. Und das hier natürlich ne Menge Fehler komprimiert auftreten. Und ob der aus dem Video nun 13000 runter hat oder weniger ist mal wurscht wenn man sein Auto schlecht behandelt, leidet es.
Regelmässige Wartung tut auch gut. Und ich glaube das läst bei einigen auch zu wünschen übrig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lämmi

Lämmi

Clubmember
Beiträge
408
Punkte Reaktionen
0
Das ist korrekt. Ich hatte heute jedoch nicht den "Eindruck", dass der Wagen schlecht behandelt würde. Mehr kann ich dazu kaum sagen. Egal, welche Laufleistung ein Wagen hat - wie der jeweilige Vorbesitzer tatsächlich gefahren ist, lässt sich nicht nachvollziehen... - Ich meinte lediglich, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass man mit 13.000 km und einer Ab-und-zu-Benutzung einen Wagen so niederprügeln kann, dass er "unnormal" klingt. (Wobei... wie lange dauert ein Formel-1-Rennen??? ^^)

Grundsätzlich fand ich den Gedanken, einen Wagen als Ersthalter zu übernehmen, immer als sehr interessant, da man selbst am Besten weiß, wie man mit dem Wagen umgegangen ist. Allerdings ist mir dies aktuell auf Grund anderer Verpflichtungen (Haus...) zu kostenintensiv. Daher suche ich nach einem jungen Gebrauchten, den ich bei 15tkm Fahrleistung/Jahr für 5-6 Jahre nutzen kann - und der Spaß macht. Diesel mag ich nicht, Benziner gefallen... nicht die (hochgepushten?!) Steuerketten-Themen.

Als ich mir "damals" meinen Astra GTC 1.6 Turbo geholt habe, habe ich mich vorab auch über die potentiellen Risiken informiert - im Grunde gab es da nur Eines: Das berüchtigte M-32-Getriebe. :) Und was machte sich schließlich bemerkbar??? :D Richtig... das Getriebe. :D Es ist alles repariert und fährt sich super, Opel hat auch Kulanz gezeigt und trotz des Alters (immerhin 6 Jahre), aber wohl auch auf Grund der geringen Laufleistung immerhin 50% der Kosten übernommen. Dennoch bin ich bei diesen "bekannten" Risiken ziemlich skeptisch.

Sicher wird das Thema gerade im Internet sehr hochgelebt, aber es ist ja auch was dran. Interessant wären mal Statistiken, weil der 1.8 TSI ja nun seit recht vielen Jahren verbaut wird - und das nicht nur im Leon. ^^ Wie viele Fahrzeuge fahren ohne Probleme draußen herum???

Schade, dass ich kein Kfz-Mechaniker bin, sonst könnte ich vielleicht das Geräusch aus dem Video (bzw. das heutige "Live"-Geräusch) identifizieren.
 
Thema:

Steuerkette 1.8 TSI

Steuerkette 1.8 TSI - Ähnliche Themen

Start erst nach mehreren versuchen möglich Seat leon 1p: Hallo lieber Mietglieder, bin hier heute neu beigegtretten da ich mit dem Fehler von meine Seat Leon 1.4 Tsi nicht weiterkomme. Problem habe ich...
Leon 1P TSI - Lohnt sich eine Reparatur noch?: Hallo zusammen, ich habe vor ca. 3 J einen Seat Leon 1P gekauft mit ca. 120 tsd. km. Mittlerweile hat er knapp 150 tsd. km drauf (1.4 TSI, EZ...
Kaufberatung seat leon 1p 2.0tsfi: Hallo community, Kurz zu mir ich heiße nico und bin absolut neu hier und total unwissend zum thema seat leon... Verzeiht mir :D Ich bin bis vor...
Abs esp sensor seat Leon 1.8 tsi 1p 2008: Guten Abend Leute, hab da ein kleines Problem Seit gestern leuchten mehrere Sachen aufm Tacho und ständiges pipsen von Abs, esp, usw Nun hab...
Hoher Ölverlust Leon 1p 2010 1.8 TSI: Hallo zusammen. Vor zwei Wochen habe ich mir einen Leon 1p 2010 1.8 TSI zugelegt. Er hat 156.000 km und ist in einem Top Zustand. Keine Kratzer...
Oben