Steuergerät programmieren

Diskutiere Steuergerät programmieren im 1M - Technik Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo, hab jetzt hier schon einiges gelesen aber über die sufu nicht das gefunden was ich gerne wissen wollte ?( man(n) kann ja mit dem vcds pro...

Azrael1606

Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,

hab jetzt hier schon einiges gelesen aber über die sufu nicht das gefunden was ich gerne wissen wollte ?(
man(n) kann ja mit dem vcds pro und kabel+ lapi mit com-port gewisse dinge wie z.b. ffh per fb, spiegel anklappen bei zündung aus, homecoming usw programmieren wenn ich das richtig verstanden hab!?
nun meine frage: wenn ich die möglichkeit
hätte ein diagnosegerät, also sowas was bei nem bosch-dienst z.b. zum einsatz kommt, zu benutzen, kann ich solche spielereien dann auch "frei schalten" bzw programmieren oder geht das nur mit dem so oft genannten programm?
und wenn es mit diesem diagnosegerät/-computer funktioniert was muss ich wo einstellen damit ich
1. die fenster per fb schließen kann
2. beim entriegeln per fb die sw an gehen
3. die spiegel anklappen bei zündung aus
4. türen bereits bei zündung aus entrriegeln und nicht erst wenn der schlüssel gezogen wird (falls das überhaupt möglich ist)

und was kann man denn noch so alles anstellen? hab nen top sport ez2003 mit boardcomputer kein regen- lichtsensor aber sonst eigentlich alles drinnen.

wäre es denn mit so nem diagnoseteil auch möglich die leistung zu steigern? wenn ja ist das überhaupt empfehlenswert?

so ich hoffe dass ich jetzt nicht gleich geohrfeigt werde weil es wohl doch schon etwas in diesem forum gibt wo meine fragen beantwortet werden und ich nur zu blöd war es zu finden :nene:

vielen dank und nen schönen vatertag an alle väter :wave:
 
17.05.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Steuergerät programmieren . Dort wird jeder fündig!

Alex91

Gast
Das kannst du nur via VCD-Pro "einstellen".. Anleitung dazu gibts hier:

Anleitung

Von den anderen Einstellungen würde ich allerdings die Finger lassen, wenn du dich damit nicht auskennst, sonst geht der Schuss nach hinten los & dein Steuergerät ist im Eimer. Gibt ja nicht umsonst Firmen & Leute, die das gegen Geld anbieten.

Gruß
Alex :)
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
hi und willkommen erstmal.

in der tat könntest du alle deine Fragen über die Suche klären.

1. fenster per fb kann man mit einem läppi machen, wenn er einen vollwertigen COM anschluss hat und man das nötige programm dazu hat.
Link 1

2. coming/leaving home geht nicht ohne verdrahtung
Link 1
Anleitung

3. spiegel anklappen geht nur wenn man a. elektrisch anklappbare spiegel hat und b. es mit einem relais verdrahtet das nicht serienmässig im leon verbaut ist
Link 1
Link 2

4. nein geht nicht

5. chippen bzw das motormanagement ändern über diagnosetools ist nicht möglich.

grundsätzliche anmerkung - ohne dir zunahe treten zu wollen. du machst nicht den eindruck das du dich gut in der materie auskennst. es empfiehlt sich daher eher noch einige stunden mit lesen zu verbringen um einen einblick zu erhalten. das filetstück eine eigene file für das motorsteuergerät zu schreiben würde ich an deiner stelle verwerfen. das ist utopisch.
 

Azrael1606

Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke für die rasche Antwort!

@Alex91 dass das ganze mit VCD-Pro und nem Lappi geht ist mir bewusst; nur weis ich nicht in wie weit diese "Diagnoserechner" die KFZ-Werkstätten oder eben der BOSCH-KFZ-Dienst nutzen "verwandt" mit VCD-Pro sind. Es wäre ja durchaus möglich gewesen dass diese "Diagnoserechner" ebenfalls mit VCD-Pro arbeiten!?!

@tomatenundsalat euere Antorten sind gut und auch hilfreich; jedoch beantworten sie mir meine frage wieder nicht. Ich hätte wohl besser fragen sollen: arbeiten KFZ-Werkstätten um den Fehlerspeicher am KFZ auszulesen ebenfalls mit VCD-Pro oder nutzen die eine andere Software? denn sie konnten mir zumindest mal die Sicherheitsverriegelung aktivieren... Nun dachte ich mir (die die es nicht machen wollen) dass ich dann ja auch mit dem "Diagnosecomputer" theoretisch auch die Geschichte mit den FFH per FB bewerkstelligen können müsste!?!
Zu 2. und 3. danke für die Links jetzt weiß ich was ich da zu tun hab! 4. schade...
5. hab nen kumpel der hat nen professionel optimierten 1.8t und da war der gedanke dahin gehend ein "backup" seiner steuersoftware (kennfeldwerte, ladedruck etc.) zu erstellen und bei mir auf zu spielen mittels des "Diagnoserechners" was ja kein diagnosetool ist...

grundsätzlich hast du recht; bin kein kfz-experte und schon 3-mal nicht wenn´s um steuergeräte geht. aber der Fürst der KFZ-Finsternis bin ich beim besten willen auch nicht. Hab bis jetzt noch immer alles hin bekommen was ich machen wollte/gemacht hab auch wenn´s vielleicht n paar minuten länger gedauert hat ;-)
 
tomatenundsalat

tomatenundsalat

Ehrenmitglied
Beiträge
4.679
Reaktionen
2
gut dann will ich mal auf deine frage eingehen zwecks diagnosesysteme...
es gibt grundsätzlich nicht "das" diagnosesystem sondern es gibt tausende programme und auch lesegeräte.

der boschdienst stellt da nochmal ne ausnahme da. theoretisch könnten die auf geräte zurückgreifen, die nur bosch hat und selbst die OEM's gern haben würden. deswegen hat bosch die firma ETAS gegründet. die verklopft solche sachen an die OEM's. Im regelfall nutzt bosch also eigene tools.

da jeder oem in der anwenderschicht der steuergerät eine eigene software verwendet und entsprechend auch die diagnosefunktionen umsetz bräuchtest du für den vollen umfang eines kfz individuelle software. generelle fehler vorallem im bereich motormanagement und abgastechnik sind diese jedoch so aufgeführt, das universelle tester dies auch auslesen können. stichwort sind das die Pxxxx-Codes. der code hat uabhängig seines labels mit der selben nummer, bei allen autos, die selbe bedeutung.

Die software der OEM's wirst du als privatperson gar nicht und als freie werkstatt nur sehr schwer bekommen. auch die vertragshändler legen nicht wenig geld hin. stichwort star diagnose bei MB oder VAS 5051 für VAG

Vllt haben die werkstatttools, die möglichkeiten deine gewünschten funktionen freizuschalten aber wenn wird es keiner machen. Erfahrungsgemäß weiß keiner wie es geht. da brauchst jemand der richtig fit ist damit.

mit keinem diagnosetool (für deutsche bzw europäische fahrzeuge) kannst du flashen. das geht schlichtweg nicht weil es nicht erlaubt und auch nicht erwüscht ist. nicht umsonst haben die oem's und auch die meisten tuner kopierschutzeinrichtungen auf dem steuergerät.

auch ein einfaches zusetzen der software ist nicht so einfach wie es in der theorie klingt. die debugger und flashtools sind inzwischen relativ günstig geworden für die edc15 steuergeräte aber wissen was man tut sollte schon vorhanden sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Azrael1606

Beiträge
8
Reaktionen
0
Ah jetzt ja, also braut da mal wieder jeder sein eigenes Süppchen; wie halt so üblich bei den OEM´s...
Motormangement war ja auch nur so neben bei gefragt... mir ging es mehr um die gimmicks wie fh per ffb... Aber wie gesagt; wenn sie mir das mit der Verriegelung bei 15 km/h aktivieren konnten dann sollte die Geschichte mit den FH per FFB doch auch funktionieren, oder nicht?
Die Geschichte ist nämlich die dass ein guter Bekannter nen BOSCH-Dienst hat und der mir alles macht was er machen kann. Nur um mit ihm das ganze erst mal telefonisch zu besprechen fehlt ihm leider immer die Muse. Und mal kurz vorbei fahren bei gut 100km Entfernung ist halt auch nicht drin :nene:
Er hatte mir das mit der Verrigelung gemacht als ich mit dem LEON bei ihm war bevor ich ihn gekauft hatte; da war es irgendwie so eingestellt dass beim einmaligen drücken des Entrigelungsknopfes nur die Fahrertüre auf ging und erst nach dem erneuten drücken dann der Rest. Er hatte dann irgendetwas geändert (mit hilfe seines Computers) und dann war es so wie es sein sollte. Und als ich dann los fuhr verriegelte sich der LEON wie von Zauberhand von slebst :)
Wenn mir jetzt also jemand hätte sagen können wie es mit hilfe seines "Computers" funktioniert die FH per FFB zu schalten hätte ich dies beim nächsten KD in 5tkm gerade mit machen lassen...
Motormanagement werd ich wohl eh besser sein lassen da mein kleiner schon n paar gepflegte KM auf´m Buckel aht.
 
liquide

liquide

Ehrenmitglied
Beiträge
6.209
Reaktionen
1
-> Verschoben nach Technik
 
Thema:

Steuergerät programmieren