Steinschlag

Diskutiere Steinschlag im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Also heute musste ich wieder mal staunen. 8o Ich war in 2 Tagen bei 5 verschiedenen Werkstätten wegen einem Steinschlag. Hinterm Spiegel ziemlich...

c_bauer

Beiträge
117
Reaktionen
0
Also heute musste ich wieder mal staunen. 8o
Ich war in 2 Tagen bei 5 verschiedenen Werkstätten wegen einem Steinschlag.
Hinterm Spiegel ziemlich zentral,
von Innen sieht man Risse. Im Prinzip nichts tragisches dachte ich.

* Seat Fachwerkstätte: 3 Tage ohne Auto 120€ kosten
*
kleine allg. Werkstätte in der Nähe von mir: 80€ aber diesen Steinschlag kann man
nicht flach kleben also würds ein bissl "hochstehen" ?!
* spezielle Werkstatt für solche Schäden: Scheibe ganz austauschen oder für 90€ kleben.

dann habe ich ein bisschen im I-net gesuch was es in Graz noch so gibt an Werkstätten für Steinschläge.

Hat nicht lange gebraucht bis ich wieder 2 gefunden habe:

* bei der einen 1 1/2h Arbeitszeit 35€
* andere : "Ich würds gleich so lassen da passiert eh nichts"

Also es war sehr spannend. Aber ich stell meinen Wagen morgen
zu dem für 35€.

Was ich so gelesen habe ist der Leon ja sehr anfällig für Steinschläge.
Da gibts doch irgendwo einen Thread. Find ihn aber leider nicht ..

Lg Chris
 
23.11.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Steinschlag . Dort wird jeder fündig!

r5gtx88

Beiträge
36
Reaktionen
0
kommt mir auch so vor das er sehr anfällig ist...

bekomme morgen meine 2. neue Scheibe innerhalb eines Jahres :angry:

Steinschlag als solches ist ja nicht unbedingt schlimm aber die reißen direkt nach paar km fahren:nene:
 
Whiley

Whiley

Beiträge
67
Reaktionen
0
hatte mal für einen tag einen !P als leihwagen und hatte direkt einen steinschlag abbekommen.

ansonsten fahrich nunschon seit 6 jahren steinschlagfrei, nur beim 1p den ich für 1 tag hatte :D
 

c_bauer

Beiträge
117
Reaktionen
0
das einzig gute daran ist das es mir die versicherung zahlt ;)
 
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.739
Reaktionen
112
das einzig gute daran ist das es mir die versicherung zahlt ;)
Die Versicherung zahlt eine Scheibenreparatur ja normalerweise ohne Selbstbehalt (während der - viel teurere - Scheibentausch meist ein paar Hunderter SB kostet).

Von daher würde ich eigentlich nicht groß nach dem günstigsten Angebot suchen, sondern eher dort hingehen wo das Gefühl am besten ist.

Wenn Dein "freundlicher" für eine Scheibenreparatur das Fahrzeug 3 Tage braucht und 120 Euro verlangt, dann solltest Du Dir vielleicht mal einen "freundlicheren" suchen.

Denn 3 Tage ist ein Witz (die eine oder andere Stunde dauert das ... was machen die 3 Tage lang? Ein Bild vom Auto malen??).
Die 120 Euro sind - was bei einem Versicherungsschaden zweitrangig ist - auch nicht gerade günstig (so 80-100 Euro ist in österr. Vertragswerkstätten üblich).
Normalerweise Auto hinstellen, Versicherungsabtretungserklärung unterschreiben, 1 bis 2 Stunden warten, losfahren (den Rest macht sich die Werkstatt mit der Versicherung aus).

Wenn die 35-Euro-Werkstatt merkt dass Du das über die Versicherung machst, wird der Preis auch gleich doppelt bis dreifach so hoch werden (über die Versicherung wird immer alles teurer ...).
Bei einer Werkstatt die für 1,5 Stunden offiz. Arbeit (noch dazu inkl. dem verbrauchten Harz) 35 Euro verlangt, hätte ich jedoch kein gutes Gefühl.
 

Light83

Beiträge
96
Reaktionen
0
Jop, drei Tage ein neues Auto und schon ein Steinschlag.

bin zum Fachhändler ( Carg....) war auch bei einer Versicherungsvertragswergstadt, die wollten gleich austausche und den SB kassieren.
Bin dann zu Carg.. und die haben es repariert, aber die haben gesagt 50:50 das die scheibe hält.
Sie hat nicht gehalten. Repratur ca. 30 min 90€ für die Versicherung. Austausch ca. 24 Std wegen nicht vorrätig, und hat mich meine SB gekostet.


MfG
 
Leon Style

Leon Style

Beiträge
614
Reaktionen
0
Genau das ist der Grund, warum ich die Teilkasko schon seit Jahr und Tag ohne SB nehme ...
 

c_bauer

Beiträge
117
Reaktionen
0
Wenn Dein "freundlicher" für eine Scheibenreparatur das Fahrzeug 3 Tage braucht und 120 Euro verlangt, dann solltest Du Dir vielleicht mal einen "freundlicheren" suchen.

Wenn die 35-Euro-Werkstatt merkt dass Du das über die Versicherung machst, wird der Preis auch gleich doppelt bis dreifach so hoch werden (über die Versicherung wird immer alles teurer ...).
Bei einer Werkstatt die für 1,5 Stunden offiz. Arbeit (noch dazu inkl. dem verbrauchten Harz) 35 Euro verlangt, hätte ich jedoch kein gutes Gefühl.
also das mit den 120€ war sicher "sympathie"
haben in graz und umgebung 4 seat händler/werkstätten.
also fachbetriebe, der eine sagt 120€ und aus neugier fahr ich am rückweg zum anderen.
nja kostet so 70-80€ dauert 2h bis alles fertig ist.

die 35€ wirken etwas billig. der betrieb wird zwar als spezialist im i-net für solche reparaturen aufgeführt, aber man weiß ja nie 8)

werd das wohl bei der anderen seat werkstatt machen.
noch dazu ist es um 2km näher ;)
 
Elminster

Elminster

Beiträge
197
Reaktionen
0
Habe das Auto gerade mal 8 Wochen und kann 2 Steinschläge verbuchen. Der erste vorne kurz unter dem Wabengrill bereits nach 3 Wochen und gestern nun an der Frontscheibe.
Ich will mir gar nicht vorstellen wie der Wagen nach 1 Jahr aussieht wenn es in dem Tempo weiter geht :nene:

[Edit] Was würdet ihr denn sagen: Teilkasko in Anspruch nehmen mit 150,- Euro SB oder ist eine Reparatur ausreichend? Habt ihr Erfahrungen mit Reparatur (wie z.B. Light83, dass die Reparatur nicht hält)?. Um die SB geht es mir nicht. Sondern nur darum, ob man besser gleich eine neue Scheibe nimmt (weil man z.B.: die Stelle immer sieht oder diese selten halten) oder ob es übertrieben wäre [/Edit]
 
Zuletzt bearbeitet:
ichbins

ichbins

Beiträge
1.193
Reaktionen
12
Ich würde erstmal den Winter abwarten. Da kriegste noch genug mit Rollsplitt und evtl. weiteren Steinschlägen zu tun.
 
iceman87

iceman87

Beiträge
812
Reaktionen
0
Richtig würd ich auch sagen. Ich warte einfach ab... Ich glaub ich hab auch einen kleinen Steinschlag (müsst ich mal die Scheibe richtig putzen genau schauen). Ich warte bis nach dem Winter oder noch länger. Ist eh im Sichtbereich quasi wird da mit Reparatur nix. Mal schauen, wie lange das hält!
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.585
Reaktionen
469
Hi,

ich habe die TK auch schon immer ohne SB. Das hat bisher bei all meinen Autos im Jahr vielleicht 40€ ausgemacht. Wenn ich jedoch jedes Jahr mit nem Scheibentausch kommen würde, hätte mich die Versicherung wahrscheinlich schon geschmissen.
Also, was die Scheibenreparatur betrifft: Die wird nur gemacht wenn der Steinschlag auf der Beifahrerseite ist oder ganz oben oder unten an der Scheibe. Wenn der auch nur in die Nähe des Sichtfeldes kommt wird das nicht mehr gemacht.
Wieso der Leon für Steinschläge empfindlicher sein soll als andere Autos ist mir ein Rätsel. Vielleicht die Lüftung mal nicht so hoch stellen. Die saugt wahrscheinlich die Steine von der Straße an und schmettert Sie auf die Scheibe.:D
Oder einfach mal mehr als nur 5m Abstand bei Tempo 200 zum Vordermann.:astonish:
Eine Erklärung hätte ich noch:
Durch die schlechte Aerodynamik des Leon kommt es im Bereich über der Motorhaube zu Verwirbelungen in der auch Steinchen enthalten sind, diese werden dann wie aus einer Kanone auf die Scheibe geschossen.:rolleyes:

Gruß
Alex
 
DaKuhhhh

DaKuhhhh

Beiträge
810
Reaktionen
0
Liegt wohl eher an der Neigung der Scheibe. Die beim Leon ist flacher als bei anderen Auto. Somit hat ein Steinchen weniger Kontakt zur Scheibe als bei anderen Autos. Somit sind die Kräfte, die auf die Scheibe wirken höher je qcm (oder eher mm).
Das ist wie z.B. mit nem Fakir. Auf seinem Nagelbett verteilt sich sein Gewicht auf die einzelnen Nägel, wenn er sich auf einen Nagel setzt ---> autsch
 

c_bauer

Beiträge
117
Reaktionen
0
Liegt wohl eher an der Neigung der Scheibe. Die beim Leon ist flacher als bei anderen Auto. Somit hat ein Steinchen weniger Kontakt zur Scheibe als bei anderen Autos. Somit sind die Kräfte, die auf die Scheibe wirken höher je qcm (oder eher mm).
Das ist wie z.B. mit nem Fakir. Auf seinem Nagelbett verteilt sich sein Gewicht auf die einzelnen Nägel, wenn er sich auf einen Nagel setzt ---> autsch
so wurde mir das auch erklärt ;)

habe leider direkt am seat zeichen vorne einen 1,5cm steinschlag.
die scheibe hab ich irgendwie noch immer nicht kleben lassen.
aber nja wird daweil schon noch halten ..
gestern gings bei uns mit dem schnee ja so richtig los
--> :astonish: :astonish:

http://tinypic.com/r/23upvn7/7
 
Elminster

Elminster

Beiträge
197
Reaktionen
0
Ich hab mich dazu entschlossen die Scheibe noch nicht reparieren zu lassen. Hab mein :baby: heute erst einmal polieren lassen und dabei meinten die, dass sie auch Smart Repair machen. Falls ich die komplette Scheibe auswechseln lassen will, würden die dass mit der Versicherung klären und ich müsse noch nicht einmal die SB bezahlen ?( Vielleicht komm ich dann im Frühjahr auf deren Angebot zurück.
 

r5gtx88

Beiträge
36
Reaktionen
0
auf ein neues ... die 3. neue muss her
war noch beim scheibendoktor aber ist beim verkleben gerissen

solangsam bekomm ich nen hals:angry:
 

Mario E

Beiträge
149
Reaktionen
0
Ich hatte meinen Steinschlag nach ca. 2 Wochen. Geregelt mit der Versicherung und hatte einen Exeo TDI als Leihwagen. Mein Freundlicher hat ca. 90 € mit der Versicherung abgerechnet ( ohne SB ).

Gruß Mario
 

Friedo

Beiträge
685
Reaktionen
0
Also ich war gestern ma wieder vernünftig dat Audo putzen und was sehe ich:

haufen Steinschläge an der Frontstoßstange - gebe zu, ich bin die letzten 3000km auch eigentlich mit Dauervollgas (Autobahn 180km/h+) unterwegs gewesen aber so stark hätte ichs nicht gedacht.

was unternehmt ihr dagegen?


Achso, was mir ebenfalls aufgefallen ist, sowohl im Scheinwerferglas als auch im Glas der Windschutzscheibe sind ganz viele kleine - wie soll ich sagen - Flecke die aber durch normales Putzen net rausgehen, sieht man auch nur bei gewissem Lichteinfall - bekommt man sowas mit Glaspolitur raus?

(ich weiß ist eher Fahrzeugpflege, aba hab halt diesen Thread gefunden
 
Segge

Segge

Beiträge
4.189
Reaktionen
5
Wir gewöhnen uns dran :D ;) .

Kannst du gar nix unternehmen. Wenn du anfängst da jedesmal mitm Lackstift dran rumzupinseln siehts irgenwann auch nicht mehr besser aus.

Die "Flecken" an den Gläsern sind ja auch nix anderes als Steinschläge, nur in Form von Kratzern im Glas. Ob da ne Glaspolitur hilft, kann ich dir leider nicht sagen, hab ich noch nie ausprobiert.
 
Thema:

Steinschlag

Steinschlag - Ähnliche Themen

  • Lackfehler?!

    Lackfehler?!: Hallo, fahre meinen Löwen nun seit 3 Wochen (ca. 1000 Km auf dem Tacho) Leider habe ich auf der Beifahrerseite im Türbereich sowohl vorne als auch...
  • Steinschlag im Lack

    Steinschlag im Lack: hallo ich bin ganu schön sauer:angry: , ich habe in der Motorhaube, nach 2500km, schon überall Steinschlagmacken, bis auf die Grundierung im Lack...
  • Steinschlag im Lack - Ähnliche Themen

  • Lackfehler?!

    Lackfehler?!: Hallo, fahre meinen Löwen nun seit 3 Wochen (ca. 1000 Km auf dem Tacho) Leider habe ich auf der Beifahrerseite im Türbereich sowohl vorne als auch...
  • Steinschlag im Lack

    Steinschlag im Lack: hallo ich bin ganu schön sauer:angry: , ich habe in der Motorhaube, nach 2500km, schon überall Steinschlagmacken, bis auf die Grundierung im Lack...
  • Schlagworte

    steinschläge bei seat leon

    ,

    ist der seat leon anfällig auf streinschläge

    ,

    seat leon scheiben vorne stein schlag