Starterbatterie tauschen? Oder doch zweite Batterie in den Kofferraum?

Diskutiere Starterbatterie tauschen? Oder doch zweite Batterie in den Kofferraum? im EQ, Prozessoren, Caps etc. Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Ich hab ein 35mm² von der Batterie in den Kofferraum liegen.Im Kofferaum wird es mittels Verteilerblock aufgesplittet zu zwei 20 mm² die auf...
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Ich hab ein 35mm² von der Batterie in den Kofferraum liegen.Im Kofferaum wird es mittels Verteilerblock aufgesplittet zu zwei 20 mm² die auf jeweils einen 1 F Cap gehen
und dann weiter zu den Amps. Das gilt natürlich auch für die Masse. Ein weiteres 35mm² geht vorne von der Karosserie zur Batterie. Der Weg zu jedem Amp sind nicht mehr als 20 cm.;) An Amps hab ich eine PPI 2360 und eine Phönix Gold QX 2350. An der PPI hängt das Frontsystem ein Polk Audio MM465 und an der Phönix ein 10" Hart Woofer. Als Radio hab ich ein Clarion 9255 vor dem ein Head Cap hängt. Die Stromkabel wurden geändert auf einen Querschnitt von 4 mm².
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Welchen Massepunkt hast du genommen?

Weiß ehrlich gesagt nicht warum ich dann so eine riesen Kirmesbeleuchtung hab ?(
Kann dann eigentlich nur noch an den Verbindungen zur Karosse liegen. Wo hast du die Verbindung zur Karosse befestigt (also das Kabel kommend von der Batterie)??
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Unter dem Plastikkasten in der die Batterie sitzt. Da ist ein Bolzen den man verwenden kann. Soweit ich mich erinnern kann war das ein 8er Gewinde.

Hinten hab ich die Masse an der Gurtschraube genommen. Hier musst aber überall blank machen, da es nicht reicht dies nur an der Stelle zu machen an der der Kabelschuh auf liegt.
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Mh wo soll ich denn sonst blank machen als da wo der Kabelschuh aufliegt?

Du meinst zwischen "Gurt-Winkel" und Karosse? Soweit hab ich das auch alles blank gemacht.

Also Gurt-WInkel oben drauf und untendrunter und die Stelle wo das Ding an die Karosse geschraubt wird.
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Ja das meinte ich aber wenn du das schon gemacht hast dann passt des ja.


Edit:
Beschreib mal wie du alles verkabelt hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
So also Verkabelung sieht so aus:

- Batterie
Sicherung
35mm2² nach hinten
35mm² von der Schraube vom linken Gurt nach hinten
kurz hinter der Rückbank sitzen die beiden Verteilerblöcke
da hängen die DLS A6, die DLS RA20 und der 1F Cap dran
der Cap geht dann noch mit ca. 15cm langen Kabeln an den zweiten Eingang der A6

Was ich jetzt noch probiert habe:
Gurtschraube/Karosse nochmals geschliffen -> keine Verbesserung
Masse und Plus Kabel provisorisch verstärk:
Hab zur Zeit das ganze (wegen Gasumbau) ausgebaut und hab die A6 und den Cap alleine Dranhängen - und hab noch ein wenig 35mm² Kabel hier liegen und hab so kurzerhand beide Kabel verdoppelt (außerhalb des Autos verlegt :p )
-> genau das gleiche 8o
Da wird jeder Stroboblitzer neidisch was da abgeht :cry:

Bin jetzt ein wenig ratlos, bzw meine einzige Idee wäre halt Zusatz/Starterbatterie. Wobei ich sagen muss, wenn es daran dann auch nicht lag wäre es sehr ärgerlich -> des Geldes wegen.

Kommt jemand bei mir aus der Nähe (Großraum Düsseldorf/Köln/Aachen) der eine Maxxima oder Yellow Cap hat und mit mir mal ausprobieren möchte?? Wäre sehr dankbar und könnte als Gegenleistung ne Hobbywerkstatt anbieten (falls einer was machen möchte).
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Hallo

Hast du ein Massekabel vom Minuspol der Batterie auf die Karosserie gelegt?

Dein gesamter Querschnitt der von der Batt weg geht ist jetzt mit Hifi bei ca. 70 mm² Zur Batt hin geht aber nur ein 50 mm² dort liegt also ein Engpass. Eon Cap erscheint mir für die Amps dann doch etwas zu wenig.
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Ich sollte dazu sagen, dass ich beim Versuch mit den doppelten Kabeln mit Plus und Masse direkt an die Batterie gegangen bin!

Hab aber das Kabel von der Batt auf Karosse auch verstärkt.


Wie gesagt im Moment hing nur die A6 und der Cap dran mehr nicht, und es war die reinste Blitzorgie.
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
So also hab schonmal einen Schritt nach vorne gemacht.

Hab gestern mal wieder ein wenig weiter gebastelt und angefangen wieder einzubauen (Kofferraum musste ja leer sein für den TÜV - damit der sich den Gastank anschauen konnte)


Und zwar ist mir aufgefallen, dass die Kabelschuhe die zum Cap gehen sehr locker saßen. Hab jetzt vorerst alle Kabelschuhe verlötet (hab aber schon welche von SinusLive zum verschrauben bestellt). Und schwubs war das geflackere schon nicht mehr so groß. Ok jetzt flackerts noch ein wenig wenn der Sub richtig schiebt - wird also noch ein Cap dazu kommen und dann sollte es hoffe ich passen. Werde aber die komplette Stromversorgung nochmals genauestens überprüfen und jede Kontaktstelle nochmals schleifen.


Zum Cap - was ist von den Soundstream Caps zu halten? Da interessiert mich einer mit 5F. Den würde ich an die A6 hängen und den 1F den ich noch hab an die Ra20.
Oder den 5F von Dietz?
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
@bert

Tja mein reden. Die Quali des Enbaus ist entscheidend. Da müssen nicht immer gleich Batterien usw verbaut werden.;)
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Ja ist halt immer wenn man andere was machen lässt...

Daher hab ich mir jetzt auch die Kabelschuhe zum schrauben besorgt - hab leider keine Crimpzange für 35mm². Hab nur eine bis 6mm² :(


Kannst du mir irgendwas zu den Caps sagen? Wobei mir der Dietz Cap mit 5F und ~150€ irgendwie sehr günsitg vorkommt ?( Aber Dietz sollte doch nicht so schlecht sein oder?
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Nee sind die normalerweise auch nicht. Ich würde aber eher zum 2 F greifen. Auch wenn der nur 20 € weniger kostet.
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Irgendwas für einen bestimmten Grund warum den 2F nehmen?
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Der sollte etwas schneller sein.
 

sudden

Beiträge
333
Reaktionen
0
also hab auch en 2 F Kondensator und Troz zulanger zuleitung (vom kondi zum verbraucher) funktioniert er einwandfrei hatte vorher mit dem 1F kondi auch disko im auto
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Trotzdem wird man irgendwie verleitet den 5F zu kaufen :D
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Wenn er dir mehr zusagt........nimm den achte aber auf den möglichst kürzesten weg vom Cap zum Amp.
 

Tow-B

Beiträge
16
Reaktionen
0
Das Problem ist ja, das die grossen Caps nen viel höheren Innenwiderstand haben, und damit den Strom nicht so schnell abgeben können.

Am besten wär es, du nimmst 2*1F Caps..

Musste mal zu googlen oder hier die SuFu benutzen, gibt es tausende von Artikeln zum Thema. Hinzu kommt noch, das so ziemlich kein Cap das hat was drauf steht. Teilweise sogar absichtlich seehr viel weniger..

Ich verlinke mal nen Interessanten Thread:
Betrug mit Powercaps?
 

bert

Beiträge
661
Reaktionen
0
Ja aber für noch zwei Caps reicht mein Platz einfach nicht aus.

Werde mal schauen ob ich einen 2F Probeweise irgendwoher kriege um ihn mal kurz dranzuhängen - wenns reicht brauch ich auch kein Euro mehr ausgeben :rolleyes:
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
reicht für die verkabelung von der ersten zur 2. batterie auch ein 25mm² kabel aus?? das würde schon im auto liegen...??

danke im vorraus
 
Thema:

Starterbatterie tauschen? Oder doch zweite Batterie in den Kofferraum?