Start Stopp Automatik

Diskutiere Start Stopp Automatik im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen! Ich bin seit einer Woche Besitzer eines Seat Leon Good Stuff 1,2 TSI und habe leider direkt mit einem Problem zu kämpfen: Die...

tobsenmh

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich bin seit einer Woche Besitzer eines Seat Leon Good Stuff 1,2 TSI und habe leider direkt mit einem Problem zu kämpfen: Die Start Stopp Automatik funktioniert nicht (mehr) wie sie soll. Anfänglich war alles prima. Wenn sie nicht deaktiviert war, erhielt
ich bei ausgekuppeltem Fahrzeugstillstand immer eine Meldung: Entweder, dass die Start Stopp Funktion nicht möglich ist (wg. diverser Bedingungen) oder aber, dass sie aktiv ist (und der Motor dementsprechend ausgeschaltet worden ist). Letzten Dienstag erhielt ich dann bei ausgekuppeltem Fahrzeugstillstand entweder gar keine Meldung mehr, oder aber „Start Stopp Error“. Also ab in die Werkstatt! Die haben dann angeblich einen ominösen Fehler beim Lenkwinkelgeber behoben. Heute Morgen dann der Test: Nach kalter Nacht habe ich gestartet, bin 50 m gefahren und habe angehalten: Zack: Start Stopp Funktion aktiv! Das kann aber aufgrund der definitiv noch nicht erreichten Betriebstemperatur des Motors nicht richtig sein…

Ich weiß, dass diese Funktion im Leon sehr neu ist, aber vielleicht weiß ja jemand Rat. Mein SEAT Händler lässt noch auf eine Rückmeldung warten…

Viele Grüße
Tobsen
 
06.08.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Start Stopp Automatik . Dort wird jeder fündig!
Paladin

Paladin

Beiträge
523
Reaktionen
0
Heute Morgen dann der Test: Nach kalter Nacht habe ich gestartet, bin 50 m gefahren und habe angehalten: Zack: Start Stopp Funktion aktiv! Das kann aber aufgrund der definitiv noch nicht erreichten Betriebstemperatur des Motors nicht richtig sein…
Sicher? Ich hab zwar keine Automatik, aber meine Freundin im A3.

Wenn es draußen nicht kalt ist (und keine Heizung benötigt wird) und es auch nicht so warm ist, dass die Klima laufen muss, ist ein Abschalten durchaus sinnvoll! Weil es für den Motor (und für die Abgaswerte) schlecht ist, im kalten Zustand nur im Leerlauf vor sich hinzudümpeln.

Deswegen soll man einen Motor auch nicht auf dem Parkplatz warmlaufen lassen sondern gleich los fahren (weil er dann schneller warm wird).

Schlecht ist die Zeitspanne, in der der Motor bei noch nicht erreichter Betriebstemperatur läuft und nicht ein 2. oder 3. Kaltstart in der kurzen Zeit...
 

tobsenmh

Beiträge
6
Reaktionen
0
...ist ein Abschalten durchaus sinnvoll! Weil es für den Motor (und für die Abgaswerte) schlecht ist, im kalten Zustand nur im Leerlauf vor sich hinzudümpeln.
So habe ich die Sache noch gar nicht betrachtet, vielen Dank für diesen Blickwinkel!

Es gibt auch Neuigkeiten: Laut SEAT-Händler, der bei SEAT angefragt hat, liegt die Motortemperaturschwelle zur Aktivierung der Start/Stop bei 25°C. Ich weiß allerdings nicht, ob Öl- oder Kühlmitteltemperatur!

Naja, jetzt scheint -unter diesen Voraussetzungen- dann wieder alles zu funktionieren und ich kann meinen neuen Leon genießen :)


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Kommando zurück, die Start Stopp Automatik hat sich schon wieder verabschiedet :(
 
Zuletzt bearbeitet:

phoMac

Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich hole diesen Thread einfach noch mal hoch, da das Thema genau passt.

#
Wenn sie nicht deaktiviert war, erhielt ich bei ausgekuppeltem Fahrzeugstillstand immer eine Meldung: Entweder, dass die Start Stopp Funktion nicht möglich ist (wg. diverser Bedingungen) oder aber...
Was können denn diese Bedingungen sein? Ich habe heute eine Testfahrt mit einem Leon Ecomotive gemacht und habe in der MFA+ immer nur oben rechts das Symbol für die Start-Stopp-Automatik gesehen, welches allerdings durchgestrichen war. Der Motor hat sich also nicht abgeschaltet. Ich denke mal, dass ich alles richtig gemacht habe, was die Bedienung angeht. Die Automatik war nicht deaktiviert, ich habe im Stand den Gang raus und den Fuß von der Kupplung genommen. (Wobei ich irgendwie doch leicht verunsichert bin ob ich den Fuß wirklich von der Kupplung genommen habe. Ich denke allerdings schon, da ich das eigentlich aus Routine fast immer so mache).

Ich habe das jedenfalls relativ zu Beginn der Fahrt einmal versucht - wobei ich nach dem Lesen dieses Threads davon ausgehe, dass der Motor da einfach noch nicht warm genug war - und am Ende der Fahrt auch noch einmal. Ich bin ca 20-30 Minuten gefahren und davon knapp die Hälfte (würde ich sagen) über die Autobahn. Mit Tempo 100 - 170 wo es möglich war. Danach dürfte der Motor doch eigentlich warm genug gewesen sein, oder?

Wenn jemand schnell antworten könnte, wäre das super da ich dem Autohaus morgen Rückmeldung geben sollte ob ich den Wagen nehme.

Schöne Grüße und danke schon mal.

P.S: Ich hab den Verkäufer natürlich gefragt, allerdings hat er mich leicht verunsichert was das "Fuß von der Kupplung nehmen" angeht. Da war ich mir nämlich plötzlich nicht mehr so sicher ob ich das wirklich gemacht habe. Wie gesagt, eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es schon so gemacht hab.
 

tobsenmh

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe mich in der Zwischenzeit "offiziell" über SEAT kundig gemacht. Hier deren Antwort:

"Damit die Start-Stopp-Funktion beim Loslassen der Kupplung den Motor ausschaltet, muessen folgende Bedingungen erfuellt werden:

- Das Auto muss stehen (0 km/h) und vorher mindestens 5 m gefahren sein.
- Die Start-Stopp-Funktion muss aktiviert sein.
- Die Motordrehzahl liegt unter 1.200 U/min und die Kuehlertemperatur befindet sich zwischen 25 °C und 100 °C.
- Das Vakuumbremsensystem muss ein Mindestmass an Druck aufgebaut haben.
- Die Batterieladung muss ausreichend fuer den spaeteren automatischen Start des Motors sein.
- Die Anforderung an Klimaanlage und Heizung muss gering sein. Der Unterschied zwischen der Aussentemperatur und der gemessenen Temperatur an den Luftduesen muss deshalb weniger als 12 °C betragen.
- Der Dieselpartikelfilter befindet sich nicht in einer aktiven Regenerationsphase (nur bei Dieselmotoren).
- Der Fahrer ist angeschnallt.
- Die Tueren und die Motorhaube sind geschlossen.

Umstaende, bei denen der Motor automatisch startet:

- Das bisher stehende Fahrzeug bewegt sich ein Gefaelle hinab. Erreicht die Geschwindigkeit mehr als 3 km/h, startet der Motor automatisch.
- Die Temperatur der Kühlflüssigkeit des Motors befindet sich nicht mehr im Bereich zwischen 25 °C und 100 °C.
- Die Aussentemperatur liegt unter 7 °C.
- Die Bremsfunktion kann nicht mehr garantiert werden.
- Der Batterieladezustand sinkt unter den Grenzwert.
- Der Bedarf fuer Heizung bzw. Klimaanlage steigt stark an.

Umstaende, die die Aktivierung der Start-Stopp-Funktion verhindern (inaktives System):

- Die Start-Stopp-Funktion wurde manuell ausgeschaltet.
- Die Ladung der Batterie befindet sich auf einem kritischen Niveau, so dass die Start-Stopp-Funktion beim naechsten Start nicht richtig funktionieren wuerde.
- Der Generator ist kaputt.
- Die Motordrehzahl liegt über 1.200 U/min.
- Die Antibeschlag-Funktion der Windschutzscheibe ist aktiviert.
- Die Differenz der Lufttemperatur zwischen den Diffusoren und der Klimaanlagen-Anzeige betraegt mehr als 12 °C.

Auch unter folgenden Umstaenden kann die Start-Stopp-Funktion inaktiv bleiben:

- Das Fahrzeug wird gerade geparkt.
- Das Lenkrad ist um mehr als 270 Grad eingeschlagen, wenn das Auto haelt.
- Ein Anhaenger ist angehaengt."

Bei den momentanen Außentemperaturen "verweigert" sich meine Automatik übrigens auch.

Viele Grüße
tobsenmh
 

ftemizkan

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo!

- Die Aussentemperatur liegt unter 7 °C.
Speacial thanks 2 tobsenmh, eine richtig tolle Liste! Extrem konstruktiv. Das Auto zeigte 6,5° C an.

Ich bilde mir zwar ein, dass Start/Stopp ging mal bei 4°C, allerdings bin ich mir da unsicher. Nachher auf dem Heimweg werde ich ja sehen ob sie geht.

Für spätere User,

heute ist Mittwoch, der 17.10.2012,
ich fuhr in der Berliner Innenstadt um 7:20 Uhr
Angezeigte Temperatur 6.5° C

:very_hap:
 

Wumba

Beiträge
2.467
Reaktionen
102
Ich habe die Start/Stop nur in einem Audi. Dort ist aber definitiv auch ein Neigunssensor im Spiel. An einer starken Steigung weigert sich das System, den Motor aus zu schalten.
 
Acid169

Acid169

Beiträge
77
Reaktionen
5
Weiß jemand ob es möglich ist die Start Stopp Automatik permanent ab zu schalten?
Lässt sich das über VCDS "raus programieren"?
Am besten wäre es wenn ich sie dennoch bei Bedarf über den Knopf in der Mittelkonsole einschalten könnte.
 
cobra76

cobra76

Beiträge
582
Reaktionen
39
Per VCDS lässt sich die deaktivieren.
Dann aber dauerhaft.
Laut seat darf man es nicht deaktivieren und eine Memoryfunktion für den Schalter geht nicht.

Der geneigte Bastler kann sich eine Memoryfunktion selber bauen
Siehe zB hier http://www.nicomania.de/auto/start-stop-automatik-deaktivieren

Oder man sucht nach SSAM Modul im Netz.
Da gibt es das fertig für um die 80 €.
;)
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Gibt es Probleme mit dem Start Stopp beim Tüv wenn ich es deaktiviere
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
was habt ihr eigentlich alle gegen die SSA?

der Leon wird mein 3. Auto mit SSA und fand die bisher nie als störend
 

der_Bär

Gast
Leute…hier ist der 1P-Bereich! ;)
 
Thema:

Start Stopp Automatik

Start Stopp Automatik - Ähnliche Themen

  • Batterie nach 4-5 mal starten leer?

    Batterie nach 4-5 mal starten leer?: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und seit ca. 2 Monaten stolzer Besitzer eines Seat Leon 1p 1.4 Salsa von 2008. Ich hab ihn gebraucht in nem...
  • 1.4 TSi geht bei 6° C oder weniger nach dem Start wieder aus

    1.4 TSi geht bei 6° C oder weniger nach dem Start wieder aus: Hallo liebe Gemeinde, mein Problem tauchte auf als es das erste Mal etwas winterlich wurde. Bei etwa 6° C oder weniger startet er problemlos...
  • Start und Beschleugungsprobleme

    Start und Beschleugungsprobleme: Guten Morgen zusammen, ich fahre eine gechippten Seat Leon FR VFL mit ca. 250 PS. Fehlerseicher wurde noch nicht ausgelesen. Seit gestern Morgen...
  • FR stottert beim Start und Motorbremse bremst stark

    FR stottert beim Start und Motorbremse bremst stark: Kann gelöscht werden da unabsichtlicher doppelpost. Sorry :(
  • Motor ruckelt nach Start für ca 10-15 Sekunden

    Motor ruckelt nach Start für ca 10-15 Sekunden: Hallo, bin neu hier und habe sofort mal ein Problem. Habe einen Seat Leon 1,4TSI Bj 07/11. Seit geraumer Zeit habe ich jeden morgen wenn ich...
  • Motor ruckelt nach Start für ca 10-15 Sekunden - Ähnliche Themen

  • Batterie nach 4-5 mal starten leer?

    Batterie nach 4-5 mal starten leer?: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und seit ca. 2 Monaten stolzer Besitzer eines Seat Leon 1p 1.4 Salsa von 2008. Ich hab ihn gebraucht in nem...
  • 1.4 TSi geht bei 6° C oder weniger nach dem Start wieder aus

    1.4 TSi geht bei 6° C oder weniger nach dem Start wieder aus: Hallo liebe Gemeinde, mein Problem tauchte auf als es das erste Mal etwas winterlich wurde. Bei etwa 6° C oder weniger startet er problemlos...
  • Start und Beschleugungsprobleme

    Start und Beschleugungsprobleme: Guten Morgen zusammen, ich fahre eine gechippten Seat Leon FR VFL mit ca. 250 PS. Fehlerseicher wurde noch nicht ausgelesen. Seit gestern Morgen...
  • FR stottert beim Start und Motorbremse bremst stark

    FR stottert beim Start und Motorbremse bremst stark: Kann gelöscht werden da unabsichtlicher doppelpost. Sorry :(
  • Motor ruckelt nach Start für ca 10-15 Sekunden

    Motor ruckelt nach Start für ca 10-15 Sekunden: Hallo, bin neu hier und habe sofort mal ein Problem. Habe einen Seat Leon 1,4TSI Bj 07/11. Seit geraumer Zeit habe ich jeden morgen wenn ich...
  • Schlagworte

    wo schaltet man bei einem seat leon fr 2019 die start/stop-automatik aus

    ,

    seat leon start stop automatik

    ,

    seat leon start und stop ist das gut

    ,
    Set leon start stop
    , seat leon st start-stop automatik veränderbar?