Start/Stop - Sanftes Bremsen startet den Motor vor Stillstand erneut

Diskutiere Start/Stop - Sanftes Bremsen startet den Motor vor Stillstand erneut im 5F - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo Zusammen, ich bin ein gemütlicher "sanft Bremser". Je langsamer der Wagen wird, desto mehr löse ich den Druck auf die Bremse - damit man...

Alex30

Beiträge
74
Reaktionen
22
Hallo Zusammen,

ich bin ein gemütlicher "sanft Bremser".
Je langsamer der Wagen wird, desto mehr löse ich den Druck auf die Bremse - damit man faktisch gar nicht merkt dass der Wagen zum stehen gekommen ist.

Bei meinem Leon ST Cupra 300 4drive DSG habe ich damit nun aber folgendes
"Problem":

Die Start/Stop Automatik schaltet den Motor aus bevor der Wagen komplett zum Stillstand kommt (bei 3 oder 4 km/h).
Ich löse bei dieser Geschwindigkeit ein bisschen den Druck auf die Bremse (nicht komplett - aber halt so dass es kein Kopfnicken gibt) und der Motor wird sofort wieder gestartet.
Dann kommt das Auto zum stehen und 10 Sekunden später schaltet der Motor dann wieder ab..

Ich kann das Problem nur umgehen indem ich so bremse dass der Wagen beim Stillstand einen deutlichen ruck macht (vor dem Stillstand den Bremsdruck nicht lösen)..

Bin ich der Einzige der das total nervig findet - oder muss man in den modernen Autos so ruckartig bremsen!? :D
Gibt es eine Möglichkeit etwas an der Start/Stop Automatik zu codieren - dass der Wagen erst bei komplettem Stillstand aus geht oder gibt es eine andere Möglichkeit das Problem zu beseitigen?


Danke und Gruß
 
18.11.2020
#1

Anzeige

Gast

ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.870
Reaktionen
3.563
Da kann man eigentlich nur das gleiche wie dem Kollegen im anderen Thread sagen ;) Du bremst falsch! Degressives Bremsen ist schlicht falsch. Man soll/muss progressiv bremsen, dann funktioniert das auch mit der SSA. Die SSA ist nicht für die falsche Handhabung der Bremse ausgelegt/programmiert.
 
  • Wow
Reaktionen: torty
deStef

deStef

Beiträge
276
Reaktionen
141
Die Sache mit Motor aus erst bei kompletten Stillstand, würde mich auch interessieren. Laut Handbuch schaltet er ja bereits ab 7km/h aus wenn Gang draußen ist. Wäre doof wenn die Ampel dann auf grün geht und direkt nach aus, der Motor wieder starten müsste.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.870
Reaktionen
3.563
Kann ich nicht nachvollziehen. Ich bremse seit jeher progressiv, immerhin will ich ja zum Stillstand kommen und nicht irgendwelche G-Kräfte ausbalancieren ;) Und wie gesagt, das lernt man schon in der Fahrschule so. Wenn man einen angemessene Anhaltweg wählt, ist das alles kein Problem. Ich fahre auch regelmäßig mit Kaffee etc. und hatte noch nie irgendwelche Probleme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alex30

Alex30

Beiträge
74
Reaktionen
22
Na gut - dass der Kaffee aus dem Becher fliegt war übertrieben... 😅
Aber mich nervt dieses ruckartige Anhalten und ich dachte man kann eventuell irgendwas ändern - außer die Art zu bremsen.
 

griwer

Beiträge
653
Reaktionen
571
Wieso "ruckartiges Anhalten"? Auch mit DSG kann man "ganz normal" anhalten. Eigentlich geht das mit DSG problemloser als mit jedem Handschalter. Das sollte nach kurzer Eingewöhnung problemlos funktionieren.
@deStef Wo liegt das Problem? Beim DSG kannst du über Gas- und Bremspedal wunderbar steuern, was das Getriebe machen soll.
 
André1982

André1982

Beiträge
478
Reaktionen
309
Die Start/Stop Automatik schaltet den Motor aus bevor der Wagen komplett zum Stillstand kommt (bei 3 oder 4 km/h).
Ich löse bei dieser Geschwindigkeit ein bisschen den Druck auf die Bremse (nicht komplett - aber halt so dass es kein Kopfnicken gibt) und der Motor wird sofort wieder gestartet.
Dann kommt das Auto zum stehen und 10 Sekunden später schaltet der Motor dann wieder ab..
Einer der vielen Gründe warum der SSA Dreck bei mir komplett rausgeflogen ist.
 
deStef

deStef

Beiträge
276
Reaktionen
141
@deStef Wo liegt das Problem? Beim DSG kannst du über Gas- und Bremspedal wunderbar steuern, was das Getriebe machen soll.
Das Problem ist, dass ich die Schaltversion bestellt habe. Ich lasse mich gern mit Gang raus, an Ampel, Kreisel oder sonst was ran rollen. Das ganze Herunterschalten zum Ausnutzen der Motorbremse klingt beim Almera nicht sonderlich gut. Würde ich das genau so beim Leon auch machen mit Auskuppeln und Gang raus, würde er mir kurz vor der Kreuzung/Kreisel den Motor aus machen. Im Gegensatz zu großen Ampelkreuzungen geht es bei Kreisel und kleinen, ampellosen Kreuzungen aber oft gleich weiter, so dass der abgeschaltete Motor wenige Sekunden später schon wieder gestartet werden müsste.

Ich lasse mich überraschen wie sich das Herunterschalten beim Leon macht. Auch ohne e vorm TSI, kann er ja wenigtens etwas rekuperieren. Da wird die Schubabschaltung wohl mehr Sinn machen, als bei meinem jetzigen Almera. 2006, als der Almera gebaut wurde, war das Thema Sprit sparen noch nicht so präsent wie heute. Ich denke, es wird wohl darauf hinaus laufen, dass ich Start/Stopp beim Leon nur nutze, wenn ich an eine Ampel heran rolle, die noch ne Weile rot hat, sonst ist es aus.
 

griwer

Beiträge
653
Reaktionen
571
@deStef Na dann warte doch erstmal ab bis du den Leon hast und es sich dann in Realität darstellt. Außerdem ist es beim Schalter noch "einfacher" zu steuern als beim DSG. Dein Ablauf im Almera entspricht nicht unbedingt dem Stand der Technik. Versteh mich nicht falsch. Das meine ich absolut wertfrei.
Nur Fyi: Schubabschaltung ist bei Einspritzungen Stand der Technik seit den 80ern des vergangenen Jahrhunderts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: deStef
deStef

deStef

Beiträge
276
Reaktionen
141
Denke ich auch, dass ich erst einmal abwarten sollte, bis ich meinen Schalter-Leon habe. Der Probewagen war leider eTSI mit Automatik. Wenn der Leon erst da ist und ich merke, dass die Schubabschaltung ihn spürbar bremst, ohne das ich die Bremse betätigen muss, dann habe ich kein Problem mit Herunterschalten.

Stimmt, beim Schalter, schaltet die Start-Stop-Automatik den Motor erst ab, wenn der Gang draussen ist. Solange ich den Gang drin lasse, bleibt auch der Motor an. An sich ganz einfach. Wobei ewig auf der Kupplung stehen, auch nicht das gelbe vom Ei ein soll. Na wird schon werden. Neues Auto, neue Fahrweise :D .
 
das-markus

das-markus

Beiträge
102
Reaktionen
20
Ich vermute der Alex30 bremst anfangs progressiv, und am Ende degressiv. Und daran ist nichts verwerflich.
Und zur SSA. Die gehört bei jedem Auto deaktiviert! Schon allein aus technischer, maschinenbauer, und umwelt-technischer Sicht.
 

Alex30

Beiträge
74
Reaktionen
22
Ich vermute der Alex30 bremst anfangs progressiv, und am Ende degressiv. Und daran ist nichts verwerflich.
Ich bremse immer degressiv..


So hab ich es in der Fahrschule damals auch gelernt..
Wann warst du in der Fahrschule @ChrisEngel ? (Nicht böse gemeint 😅)
Ich habe meinen Führerschein 2006 gemacht.
----
Auszug aus dem Prüferhandbuch:
"Der Prüfer hat darauf zu achten, dass im normalen Verkehr degressiv, also mit gleichmäßig abnehmendem Bremsdruck und rechtzeitig, nicht zu früh und nicht zu spät, gebremst wird."

Auszug aus dem Lehrbuch:
"Die instinktive und nicht erwünschte Form ist progressiv: Bremsen und Lenken gleichzeitig addieren sich kräftemäßig, so dass die Bremskräfte schneller zunehmen als erwünscht."
----

Diese SSA im 5F ist total fürn Popo... Bei meinem Audi hat das um einiges besser funktioniert.. 😭
Ich deaktiviere die SSA jetzt sofort nach dem Einsteigen - das ist die einzige Lösung die ich hier sehe..


Gruß
 
CU111

CU111

Beiträge
2.610
Reaktionen
836
Bei mir was das schon vor über 40 Jahren so. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: torty
torty

torty

Beiträge
537
Reaktionen
386
@Alex30 Vielen Dank für das verlinkte Video.
Dort ist sehr gut erklärt, was ich auch schon mal im DSG-Thema dazu geschrieben habe.
7-Gang DSG / DQ381: Erfahrungen
Vielleicht versteht es der eine oder andere mit dem Video nun doch noch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Alex30
deStef

deStef

Beiträge
276
Reaktionen
141
Auch von meiner Seite, vielen Dank für das verlinkte Video ;) .
 
Zuletzt bearbeitet:
KopfKino

KopfKino

Beiträge
67
Reaktionen
60
Ich bremse immer degressiv..

So hab ich es in der Fahrschule damals auch gelernt..
Wann warst du in der Fahrschule @ChrisEngel ? (Nicht böse gemeint 😅)
----
Diese SSA im 5F ist total fürn Popo... Bei meinem Audi hat das um einiges besser funktioniert.. 😭
Ich deaktiviere die SSA jetzt sofort nach dem Einsteigen - das ist die einzige Lösung die ich hier sehe..
----
So mach' ich das auch, das ist quasi der erste Akt nach dem Start, damit das Generve mit der SSA gar nicht erst beginnt. Schließlich benötigt man ja bei einem Ampelstart gelegentlich power, da kann ich doch nicht drauf warten, bis der Motor durch Antippen des Gaspedals erst anspringt ... da ist der Ampelnachbar ja fast schon außer Reichweite 😇

Auch ich hab' in der Fahrschule degressiv bremsen gelernt, kann doch nicht ständig auf die Bremse hauen, außer natürlich es ist abrupt vonnöten. Irgendwie scheint mir das auch selbsterklärend, wieso soll ich stark bremsen, wenn ich weit vorausschauend weiß, da vorne bieg' ich gleich ab und kann daher die Geschwindigkeit frühzeitig reduzieren, so dass Kopfnicken der Mitfahrer nicht erforderlich ist. Muss ich aber spontan auf die Bremse, weil ein netter Zeitgenosse um mich 'rum meine Vorfahrt "vergessen" hat, dann ist natürlich ein ordentlicher Bremstritt klaro, dann muss halt mal genickt werden.

Fahre jetzt locker über 30 J. Auto(s) und Zweiräder, aber solch eine Bremsdiskussion hatte ich noch nie 😕
 
KopfKino

KopfKino

Beiträge
67
Reaktionen
60
Irgendwie hab ich den Beitrag vorhin in Alex30 seinen geschrieben, war natürlich nicht so geplant, sondern so:

So mach' ich das auch, das ist quasi der erste Akt nach dem Start, damit das Generve mit der SSA gar nicht erst beginnt. Schließlich benötigt man ja bei einem Ampelstart gelegentlich power, da kann ich doch nicht drauf warten, bis der Motor durch Antippen des Gaspedals erst anspringt ... da ist der Ampelnachbar ja fast schon außer Reichweite 😇

Auch ich hab' in der Fahrschule degressiv bremsen gelernt, kann doch nicht ständig auf die Bremse hauen, außer natürlich es ist abrupt vonnöten. Irgendwie scheint mir das auch selbsterklärend, wieso soll ich stark bremsen, wenn ich weit vorausschauend weiß, da vorne bieg' ich gleich ab und kann daher die Geschwindigkeit frühzeitig reduzieren, so dass Kopfnicken der Mitfahrer nicht erforderlich ist. Muss ich aber spontan auf die Bremse, weil ein netter Zeitgenosse um mich 'rum meine Vorfahrt "vergessen" hat, dann ist natürlich ein ordentlicher Bremstritt klaro, dann muss halt mal genickt werden.

Fahre jetzt locker über 30 J. Auto(s) und Zweiräder, aber solch eine Bremsdiskussion hatte ich noch nie 😕
 
Thema:

Start/Stop - Sanftes Bremsen startet den Motor vor Stillstand erneut

Start/Stop - Sanftes Bremsen startet den Motor vor Stillstand erneut - Ähnliche Themen

  • Mehrere Probleme (Drehzahl, Start-Stop, Abgas)

    Mehrere Probleme (Drehzahl, Start-Stop, Abgas): Moin, habe seit einiger Zeit mehrere Probleme mit meinem Leon ST FR 2.0 TDI 184ps DSG BJ 2014. Da in Kürze (März) mein neuer Cupra geliefert...
  • [5D] Start&stop Fehlermeldung

    [5D] Start&stop Fehlermeldung: Grüß euch 😊 Ich hab mir gestern einen seat leon fr 1.4 122ps bj 2013 107000km angesehen. War sehr zufrieden bis auf die Fehlermeldung vom...
  • Start Stop defekt?

    Start Stop defekt?: Hallo, ich brauche mal einen Rat.Bei meinem Seat Leon 2,0 Tsi DSG geht der Motor schon nach ca 1km aus bei Außentemperaturen von 0-3 Grad.Ist das...
  • 6 Gang DSG und Start Stop, Wagen säuft ab beim losfahren

    6 Gang DSG und Start Stop, Wagen säuft ab beim losfahren: Hallo, bei der Suche habe ich leider nicht passendes gefunden. Seit kurzem hab ich folgendes Problem (Diesel 184 PS DSG): Fahre an eine Ampel...
  • Fehlermeldung Scheibenwischer und Start/Stop

    Fehlermeldung Scheibenwischer und Start/Stop: Hallo zusammen, seit heute leuchtet die Warnlampe mit den Fehlermeldungen "Scheibenwischer" und "Start/Stop Automatik". Beides funktioniert...
  • Ähnliche Themen
  • Mehrere Probleme (Drehzahl, Start-Stop, Abgas)

    Mehrere Probleme (Drehzahl, Start-Stop, Abgas): Moin, habe seit einiger Zeit mehrere Probleme mit meinem Leon ST FR 2.0 TDI 184ps DSG BJ 2014. Da in Kürze (März) mein neuer Cupra geliefert...
  • [5D] Start&stop Fehlermeldung

    [5D] Start&stop Fehlermeldung: Grüß euch 😊 Ich hab mir gestern einen seat leon fr 1.4 122ps bj 2013 107000km angesehen. War sehr zufrieden bis auf die Fehlermeldung vom...
  • Start Stop defekt?

    Start Stop defekt?: Hallo, ich brauche mal einen Rat.Bei meinem Seat Leon 2,0 Tsi DSG geht der Motor schon nach ca 1km aus bei Außentemperaturen von 0-3 Grad.Ist das...
  • 6 Gang DSG und Start Stop, Wagen säuft ab beim losfahren

    6 Gang DSG und Start Stop, Wagen säuft ab beim losfahren: Hallo, bei der Suche habe ich leider nicht passendes gefunden. Seit kurzem hab ich folgendes Problem (Diesel 184 PS DSG): Fahre an eine Ampel...
  • Fehlermeldung Scheibenwischer und Start/Stop

    Fehlermeldung Scheibenwischer und Start/Stop: Hallo zusammen, seit heute leuchtet die Warnlampe mit den Fehlermeldungen "Scheibenwischer" und "Start/Stop Automatik". Beides funktioniert...
  • Schlagworte

    wie kann ich den motor an der ampel durch bremsen beim tiguan abstellen