Sportkat für 1,9tdi

Diskutiere Sportkat für 1,9tdi im 1M - Antrieb Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo zusammen, da (wie schon so oft diskutiert wurde) nur durch austausch des esd beim diesel ned wirklich soundtechnisch was zu holen ist, kam...
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da (wie schon so oft diskutiert wurde) nur durch austausch des esd beim diesel ned wirklich soundtechnisch was zu holen ist, kam mir die überlegung den kat gegen einen sport/rennkat zu tauschen. eigentlich würd ich gern ne downpipe
verbaun aber da wirds dann wohl probleme mit dem gesetz geben....

also meine fragen:

- bringt ein sportkat was für den sound beim diesel? hat wer schon erfahrung damit? soundfile?
- wenn ja, kann mir jemand einen sportkat empfehlen? 100 oder 200 zellen?

inspiriert wurde ich durch folgendes video:
http://www.youtube.com/watch?v=tB25tNIZydQ :astonish:=)
ja ich weiß das ist ein 1P und ja der hat eine downpipe...
trotzdem ist und bleibt es ein diesel und vom hubraum bleibt sichs denke ich mal gleich ob 1,9L oder 2,0L..

aja noch was.. ich hab die suche benutzt, hunderte threads gefunden, einige gelesen, jedoch nicht wirklich eine antwort auf meine frage gefunden.
falls es schon einen thread gibt der dieses thema ausführlich behandelt lass ich mich gerne verweisen :)
 
15.04.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sportkat für 1,9tdi . Dort wird jeder fündig!

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Du wirst nicht viele Sportkats finden, die eine Zulassung für den TDI haben.
Damit ist jeder Sportkat rechtlich gleich zu bewerten wie kein Kat.

Kannst ja mal hier anfragen.

Ohne Kat ändert sich der Klang etwas, der Rußausstoß bleibt gleich.
Allerdings ändert sich auch der Geruch. Klingt komisch, ist aber so. Und das fällt auf, wenn man es kennt. ;)
 

-Franz-

Gast
Ich befasse mich mit dem Thema nun auch schon eine ganze Weile und habe als Bezugsquelle Uni-Fit gefunden.
Prinzipell ist es egal, ob Du an einem Diesel oder einem Benziner nen Metallkat verbaust, es ist beides so eine Gratwanderung.
der Vorteil beim TDI ist einfach, dass Du auch Katalysatoren für Benziner nehmen kannst.
Das liegt daran, dass im Kat des TDI nur Platin drin ist und das auch im Kat des Benziners vorkommt, zusammen mit noch zwei anderen Beschichtungen. Und um eine AU zu bestehen, braucht man beim TDI überhaupt keinen Kat. Nur mal so als Hinweis ;)
Allerdings weiß ich nicht, wie die rechtlichen Rahmenbedingungen bei Euch in Ösi-Land sind.
Ob die ganze Sache klanglich etwas bringt, weiß ich leider nicht, da der Aspekt für mich absolut zweitrangig dabei ist.
 
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Ich war am Donnerstag noch bei einem Edeltuner bei mir in der Nähe der unteranderem Supersprint AGA's im Programm hat. Er meint dass der KAT wenig beim Klang ändert..
Für die Supersprint AGA ab KAT hab ich ein Angebot um 470€ inkl. Montage bekommen. Ich würde meinen, dass das ein fairer Preis ist!? was meint ihr?

Um noch mal auf den KAT zurückzukommen:
@Löwenart: Ohne KAT ist es mir etwas zu riskant, einen Sportkat würde ich auch ohne typisieren einbauen ;)

@-Franz-: dass ich bei nem Diesel nen Benzin-Kat nehmen kann ist mir neu aber gut zu wissen :)
blöde Frage, für was steht AU nochmal? Abgas... ?
Ich war immer der Meinung der KAT ist hauptverantwortlich für einigermaßen akzeptable Abgaswerte? Liege ich da falsch?
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
AU = Abgasuntersuchung

Wenn du einen Kat ohne Zulassung fährst, ist es rechtlich gleichgewichtig wie das Fahren ohne Kat. Allerdings hast du ohne Kat bessere Abgastemperaturen durch den geringeren Gegendruck und der Lader kommt schneller auf Touren.
Besorg dir doch zu Testzwecken (!!) mal ein entsprechendes Rohr und baue es mit 2 Schiebestücken an Stelle des Kats ein.
Dann wirst du hören/riechen, was sich ändert.

Zu Supersprint kann ich nichts sagen. Der Preis von AGA´s hängt aber häufig von der Qualität ab. Also wie wurde geschweißt, wie sind die Halter gearbeitet und verarbeitet, welche Materialgüte wurde verwendet usw.

Für akzeptable Abgaswerte ist in erster Linie die Software verantwortlich.
Die Euro3-Norm scheint dann nicht wirklich streng zu sein, wenn man die auch ohne Kat erreicht.
 
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Rechtlich muss ich dir zustimmen, jedoch muss der jeweilige Exekutivbeamte bzw. der Mechaniker der die jährliche §57a-Überprüfung durchführt mal merken dass es sich um einen Sportkat handelt und nicht um den originalen... Weißt du was ich meine? ;)
Auf der Uni-Fit Homepage von der -Franz- den Link gepostet hat gibt es sogar Sportkats mit E-Prüfzeichen (sofern ich mich nicht verschaut habe)

Supersprint ist ein namhafter italienischer AGA-Hersteller der auch im Rennsport vertreten ist und angeblich qualitativ ganz gut sein sollte (lt. Angaben des Tuners und was man sonst im Inet so findet)

Mir ist auch noch der Gedanke gekommen den originalen Kat einfach "auszuräumen", sprich Innenleben raus und optisch schauts alles original aus :D
Ist zwar etwas russisch aber eine Option wärs..

Sollte ich mich für die Supersprint AGA entscheiden werde ich den Tuner fragen ob er bei der Montage mal kurz das Hosenrohr für einen Soundcheck abschrauben kann :)
 

-Franz-

Gast
Wenn du einen Kat ohne Zulassung fährst, ist es rechtlich gleichgewichtig wie das Fahren ohne Kat.
...
Die Euro3-Norm scheint dann nicht wirklich streng zu sein, wenn man die auch ohne Kat erreicht.
Dann sind aber definitiv seeeeeehhhr viele Beziner-Umbauten auch illegal unterwegs.
Bei der Diesel-AU wird ja nur die Trübung übers komplette Drehzahlband gemessen, wenn ich es richtig in Erinnerung habe liegt der Grenzwert für EU3 bei 2,0 (Einheit weiß ich nicht). Im Schnitt hat man was um die 0,4 - 0,6. Da ist also noch viel Spielraum.



...dass ich bei nem Diesel nen Benzin-Kat nehmen kann ist mir neu aber gut zu wissen :)
...
Ich war immer der Meinung der KAT ist hauptverantwortlich für einigermaßen akzeptable Abgaswerte? Liege ich da falsch?
Ja, wurde mir von Uni-Fit so mitgeteilt, habe die Mail leider schon gelöscht :(
Der Kat ist definitiv mitverantwortlich für die Abgasnorm, allerdings spielt auch die Abgasrückführung und eben die Software mit rein.


Rechtlich muss ich dir zustimmen, jedoch muss der jeweilige Exekutivbeamte bzw. der Mechaniker der die jährliche §57a-Überprüfung durchführt mal merken dass es sich um einen Sportkat handelt und nicht um den originalen... Weißt du was ich meine? ;)
...
Auf der Uni-Fit Homepage von der -Franz- den Link gepostet hat gibt es sogar Sportkats mit E-Prüfzeichen (sofern ich mich nicht verschaut habe)
Es gibt soviele Austausch-kats aus dem Zubehör.
Ich glaube nicht, dass da irgendein Prüfer anfängt rumzusuchen, wenn die Abgaswerte passen und alles ordentlich bei der Sichtprüfung aussieht.
Ja, Uni-Fit hat auch Kats mit E-Prüfzeichen, allerdings sind die dann auch ein ganzes Stück teurer.

Was Du klangtechnisch auch nehmen kannst, sind Anlagen von Blueflame oder Milltek. Die klingen an TDIs ganz vernünftig.
 
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Von Milltek hab ich auch schon ein paar nette Videos auf Youtube gesehen.
Für die Supersprint AGA hab ich mich mehr oder weniger schon entschieden (warte jetzt noch ab bis das nächste Gehalt kommt :) )
Mal schaun was die bringt. Jenachdem werd ich dann entscheiden ob und was ich am Kat verändere.
Ich tendier am ehesten zum Sportkat. Da ist am ersten Blick nicht zu erkennen das was verändert wurde und somit werde ich wohl kaum Probleme beim Pickerl (HU) haben bzw. wenn ich bei ner Verkehrskontrolle aufgehalten werde.
Bleibt dann nur die Frage ob 100 oder 200 Zellen. Was meint ihr?

Sobald die neue AGA verbaut ist werde ich ein Video machen und dann posten (wird ca. in 2-3 Wochen der Fall sein). Dann kann jeder seinen Senf dazu abgeben :D
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Also ein Prüfer kann einen kleinen Sportkat auf jeden Fall von einem Serienteil unterscheiden.
Schau mal hier => so sieht ein HJS-Teil aus (die kleine Verdickung vorn).
Hat mit dem riesigen und sehr schweren Oxi-Kat nicht viel Ähnlichkeit. Und wenn sie stutzen schauen sie nach einer OEM-Nummer oder nach dem Herstellerlogo.
Sowas hat der Sportkat natürlich nicht. Außerdem sind die meisten Sportkats aus Edelstahl.
Der Serienkat ist schon nach kurzer Zeit relativ braun. :)
Von daher ist das nicht unbedingt die unauffälligste Lösung. Blöd sind TÜV-Prüfer ganz sicher nicht!

Was die AGAs angeht mag es schon sein, dass Supersprint für den Rennsport arbeitet.
Das heißt aber nicht automatisch, dass die Anlagen für die Straße auch gut sind. Viele Hersteller haben parallele Produktlinien, die sich aber kaum ähneln.
Ich will dir die AGA nciht ausreden. Aber erkundige dich vorher mal nach dem Material der Halterungen (Stahl oder Edelstahl) und nach dem Dämpferprinzip (Ressonanz oder Absorbtion).
Du solltest einen Absorbtionsdämpfer kaufen (wie z. B. Roar, Miltek), weil der keinen Gegedruck hat und du damit den Lader entlastest.
Außerdem solltest du dir nach Möglichkeit vorher mal die Schweißnähte anschauen und wie das/die Endrohr(e) angesetzt ist/sind.
Wenn du 2 Endrohre willst, sollten auch 2 Rohre aus dem ESD kommen und nicht eins, welches sich dann teilt.
Außerdem bringen beim TDI nur wenige Anlagen bisschen Klang. Der Großteil der AGAs (auch von namhaften Herstellern!) liefern kaum eine annehmbare Kulisse.
Und das kann man nur über Erfahrungen anderer oder Hörproben rausfinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Ich weiß nicht wie das bei euch in D so ist mit der HU, bei uns in Österreich mach ich mir nen Termin in meiner VW/Seat (oder sonst was) Werkstatt aus und die machen dann das sogenannte "Pickerl" (lt. §57a des öst. Kraftfahrtgesetzes). Nachdem ich zur Werkstatt ganz gute Verbindungen habe werden die sicher ein Auge zudrücken falls ich einen Sportkat drunter baun würde. Jedoch kann ich nicht verlangen, dass sie wegschaun wenn garkein Kat drunter ist. Drum hab ich gemeint besser ein Sportkat wie garkeiner :D
Ich geb dir natürlich recht dass ein Prüfer sehrwohl den Unterschied kennt ;)

Hier mal konkret ein Link zu den AGA-Teilen von Supersprint von denen ich rede:
http://www.supersprint.com/USP000sealeo4.asp
Über die Punkte die du erwähnt hast (Material Halterungen, Dämpferprinzip usw.) hab ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht.. :idea:
Wie finde ich das am besten raus? Sollte das der Tuner wissen?
Worin liegt der Unterschied zwischen Resonanz- und Dämpferprinzip?
ich dachte eigentlich ich hätte mich bereits etwas über das Thema informiert aber offensichtlich hab ich nicht viel Ahnung davon... *hilfe* :(

Edit:
soweit ich das hier rauslese funktionieren die ESD's nach dem Absorbationsprinzip!?
http://www.supersprint.com/eng/sport-silencers-mufflers.asp
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Ressonanzdämpfer arbeiten nach dem Kammerprinzip, bei dem sich die Abgase durch ein System von versetzten Rohren (ummantelt mit Dämm-Material) im Schaldämpfer ihren Weg ins Freie suchen. Das ist nicht besonders toll, wenn es um Abgasgegendruck und damit auch Abgastemperatur (durch Wärmestau) geht.
Positiv bei der Bauart ist die sehr gute Geräuschdämmung und die lange Beständigkeit des Geräuschpegels. Daher findet die Art in so gut wie allen Serienanlagen Anwendung.
Die werden mit dem Alter praktisch nicht lauter.

Bei Absorptionsdämpfern wird das Abgas gerade durch den Dämpfer geführt. Im Dämpfer ist ein Siebrohr, welches mit Dämm-Material umwickelt ist. Je nach Größe der Löcher wird mehr oder weniger Verbrennungsgeräusch "absorbiert", also von der Dämm-Wolle aufgenommen.
Vorteil: Praktisch kein Gegendruck mit den Vorteilen eines besseren Ansprechverhatens des Laders, thermische Entlastung, günstigere Herstellung und geringeres Gewicht.
Nachteil: Die Dämpfer nach dem Prinzip werden mit dem Alter teilweise lauter.

Auf dem Edit-Bild ist ein Absorbtionsdämpfer zu sehen.
 
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Danke für die Erklärung :)

Dann hätte sich schon mal die Frage nach dem Funktionsprinzip bei den Supersprintanlagen geklärt.
Gestern hab ich noch in ein paar anderen Foren bez. Erfahrungsberichte mit Supersprint-AGA's gesucht, die Meinungen und Erfahrungen sind durchwegs positiv! Weiters ist der Tuner von dem ich das Angebot bekommen habe ein namhafter Edeltuner bei uns (macht unteranderem auch Autos von Scheichs aus Dubai^^) also glaub ich kaum, dass der das Risiko eingeht und qualitativ schlechte Ware verkauft.

Gibt es bei uns im Forum jemanden der bereits eine Supersprint AGA bzw. ESD verbaut hat?
Oder bin ich der vermutlich erste mutige :D
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Also der erste wärst definitiv nicht :D z.B.:

Franky-Boy hat "Supersprint Edelstahl-Auspuffanlage ab Kat "

AgonylHawk hat "Supersprint Abgasanlage MSD & ESD"

... und mehr ;)
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Wie das in .at aussieht weiß ich natürlich nicht. In .de würde es bei der Abgasmessung nicht auffallen, wenn ein anderen Kat verbaut ist, weil im Gegensatz zum Benziner nicht die Gaszusammensetzung gemessen wird. Es wird nur die Abgastrübung bei Abregeldrehzahl gemessen, da merkt man allenfalls, ob ein Filter verbaut wurde oder nicht.
Spätestens wenn man sich das Auto von unten anschaut, kommt man der Sache natürlich dann trotzdem auf die Schliche. :)
Außerdem würd ich mir von diesem Umbau wirklich nicht viel versprechen. Das Geld is woanders sicher besser angelegt.
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Im Hinblick auf eine Performance-Steigerung macht beides ohne angepasste Software keinen großen Sinn.
Für einen gechippten TDI bringt weniger Gegendruck in der AGA aber schon ein gutes Stück Entlastung für den Lader, was sich auch in einem schöneren Drehmomentverlauf zeigt.
Dabei steigt nicht unbedingt das Maximum. Aber der Verlauf wird insgesamt etwas fülliger und der Lader wird thermisch entlastet.

Ohne nachträglich angepasste Software bekommst du eben nur bisschen individuelle Optik.
Aber dir geht es ja um den Klang. Und damit haben viele Hersteller Probleme beim TDI.
Das wirst du wohl testen müssen. Aber schau doch mal, ob => hier etwas für dich dabei ist.

Wenn es sowieso keinen Kat mit Zulassung gibt, dann besorg dir einen mit so wenig wie möglich cpsi.
 
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Richtig, mir geht es rein um den Klang.
Auf Youtube hab ich mittlerweile eh schon massenhaft Videos zu dem Thema angeschaut :D
Da hab ich jetzt einen gefunden (auch ein österreicher) aber ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, dass das ein Diesel ist:
http://www.youtube.com/user/willi6l
Angeblich mit einer Supersport (nicht zu verwechseln mit Supersprint) ab Kat
was meint ihr dazu?

@Löwenart: was hältst du von der Option den Serien-Kat ein wenig auszuräumen?^^
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Dann würde ich mir ehrlich gesagt einen zweiten vom Verwerter besorgen.
Dort kannst du dann ein Rohr einschweißen lassen und den für Fahrten auf der Rennstrecke etc. mit 2 Schiebestücken einbauen, während du deinen eigenen für den Fall der Fälle irgendwo lagerst.
Ohne eingezogenes Rohr entstehen unschöne Verwirbelungen.
Wenn du deinen einzigen Oxi-Kat zerlegst stehst du blöd da, falls es doch mal auffällt oder du den Leon verkaufen willst.
Die Teile sind richtig teuer.
Und wie ich eingangs schon erwähnt hatte, riecht ein TDI ohne Kat recht markant.

Auf der Straße ist es natürlich illegal.
 
Zuletzt bearbeitet:
hofi

hofi

Beiträge
25
Reaktionen
0
Warum muss bei uns in Österreich bzw. Europa alles verboten sein.... ;( (bzw. mit enormen Aufwand verbunden sein damit man gewisse Sachen typisieren kann...)

Da lob ich mir die "Freiheit" in Amerika.. da fährst du womit du gerade lust hast :D

Hab gerade dem User auf Youtube geschrieben von dem ich gestern den Link gepostet hab. Hoffentlich schreibt er zurück, würde mich echt interessieren ob das wirklich ein TDI ist und was der alles verändert hat.. :rolleyes:
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Die Geräuschkulisse aus dem Video findest du gut? Dann gibst du dich ja mit wenig zufrieden.
Ich finde man hört gut, dass es ein Diesel ist. Aber von Auspuffklang kann man nicht wirklich sprechen.
Da klingen Miltek und Roar ganz anders.

Bei den anderen Videos von dem Ersteller steht doch 1.4 TDI daneben. Das wird schon passen.

Vielleicht ist das alte Soundfile von Rico aka C IA auch etwas für dich => klick mich

Übrigens ist die USA lange nicht so offen wie manche Sendungen im TV uns weiß machen wollen. Einige Staaten haben strengere Abgasvorschriften als wir in Deutschland.
Das Thema hatten wir schonmal irgendwo.
Vorreiter ist natürlich Kalifornien, wo sogar Porsche langsam Probleme bekommt, die Bestimmungen zu erfüllen. Thema "Flottendurchschnittswert".
Ab 2012 wird es für alle Hersteller und in der gesamten USA ernst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sportkat für 1,9tdi

Sportkat für 1,9tdi - Ähnliche Themen

  • Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225

    Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225: Hallo zusammen, die Suche spuckt leider nur sehr alte Beiträge aus und konnte nicht wirklich etwas finden. Ich suche aktuell eine bezahlbare AGA...
  • Kompressor für den Cupra V6

    Kompressor für den Cupra V6: Hey Leute, hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit einem Kompressor für den Sauger gemacht? Mir wurde letztens von einem Bekannten ein...
  • Komplettanlage, Downpipe, Sportkat....?

    Komplettanlage, Downpipe, Sportkat....?: Hallo zusammen. Ich bin ziemlich neu in der Leon Cupra R Welt und hätte auch gleich diverse Fragen. Wie gesagt ich hab einen Leon Cupra R 1.8T...
  • LLK + SportKat + Pop off, 1500 €?

    LLK + SportKat + Pop off, 1500 €?: Hallo zusammen, habe einen Cupra R Bj. 05 gechippt auf ca. 260 PS und überlege noch zusätzlich einen größeren LLK (genauso Leistungsstark wie von...
  • Sportkat oder Abgasanlage

    Sportkat oder Abgasanlage: Hallo Leute Mein Auto ist sehr Leise. Hab den 1.8T mit Allrad. Jetzt meine Frage. was würdet ihre machen eine Sportkat oder eine kompl. AGA (ohne...
  • Sportkat oder Abgasanlage - Ähnliche Themen

  • Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225

    Abgasanlage ab Kat für Cupra R 225: Hallo zusammen, die Suche spuckt leider nur sehr alte Beiträge aus und konnte nicht wirklich etwas finden. Ich suche aktuell eine bezahlbare AGA...
  • Kompressor für den Cupra V6

    Kompressor für den Cupra V6: Hey Leute, hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit einem Kompressor für den Sauger gemacht? Mir wurde letztens von einem Bekannten ein...
  • Komplettanlage, Downpipe, Sportkat....?

    Komplettanlage, Downpipe, Sportkat....?: Hallo zusammen. Ich bin ziemlich neu in der Leon Cupra R Welt und hätte auch gleich diverse Fragen. Wie gesagt ich hab einen Leon Cupra R 1.8T...
  • LLK + SportKat + Pop off, 1500 €?

    LLK + SportKat + Pop off, 1500 €?: Hallo zusammen, habe einen Cupra R Bj. 05 gechippt auf ca. 260 PS und überlege noch zusätzlich einen größeren LLK (genauso Leistungsstark wie von...
  • Sportkat oder Abgasanlage

    Sportkat oder Abgasanlage: Hallo Leute Mein Auto ist sehr Leise. Hab den 1.8T mit Allrad. Jetzt meine Frage. was würdet ihre machen eine Sportkat oder eine kompl. AGA (ohne...