Sport-Up oder nicht Sport-Up

Diskutiere Sport-Up oder nicht Sport-Up im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Wie die Überschrift schon verrät möchte ich hier mal eure Meinungen zu der Frage hören. Je mehr antworten desto besser. Mich würde dabei...

slater188

Beiträge
51
Reaktionen
0
Wie die Überschrift schon verrät möchte ich hier mal eure Meinungen zu der Frage hören. Je mehr antworten desto besser.

Mich würde dabei interessieren,
inwiefern der Fahrkompfort leidet. Ich Fahre etwa
35% zweispurige Stadt (mit Straba-Schienen drinne) 30% Land und 35% Autobahn. Wieviel tiefer ist das Sport-Fahrwerk?
Könnt ihr eventuell auch mal Bilder reinstellen, wie der Unterschied zwischen Normalen Sitzen und Sportsitzen ist?
Krieg ich über die Sportsitze auch Schonbezüge drüber?
Sind die Sportsitze höhenverstellbar?
Bei Auto Motor und Sport stand, dass der Leon mit Sport-Up zum Schlagloch-Detektor wird..könnt ihr das bestätigen?

Danke schonmal im Voraus..

mfg
Michael
 
15.08.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Sport-Up oder nicht Sport-Up . Dort wird jeder fündig!
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Ich will das Sport-Up unter gar keinen Umständen mehr missen. Ok mit der Suche hättest du schon selber rausgefunden, daß das Sport-Up keinen Millimeter tiefer ist als das normale, sondern nur härter. Was hier nicht direkt steht, ist das man mit dem Sport-Up die höherwertigen Materialien in den Innenraum bekommt. Beim normalen Leon ist das Amaturenbrett mit so einer Art Plastikgewebestoff überzogen, was den Carbonlook geben soll. Bei Sport-Up ist es richtiges Plastik mit winzigen Erhebungen und Vertiefungen. Wirkt auf jeden Fall viel besser. Auch sieht der Leon mit den Rot-Schwarzen Sitzen viel besser aus und die Sportsitze sind wirklich super. Mega Bequem und bieten exellenten Seitenhalt. Natürlich sind die auch Höhenverstellbar.

Das das Fahrwerk jetzt zu hart währe kann ich nicht bestätigen. Für nen Sportfahrwerk ist es doch recht komfortabel. Ok manchmal gibts nen Schlag der bin in den Innenraum durchgeht, dafür hast du aber ne super Kurvenlage und selbst auf Langstrecke wird das Fahrwerk nie unbequem.

Fazit auf jeden Fall Sport-Up rein. Alleineschon wegen dem besseren Innenraumlook
 

WhiteDragon

Beiträge
473
Reaktionen
0
Kann deadeye5589 da nur zustimmen.... Hab das SportUp Paket bei mir ja Serie und missen will ich es auf keinen Fall mehr...

Aber wissen muss das jeder SELBST was er möchte, am besten beim =) einfach mal mit beiden varianten eine Probefahrt machen und lass dir alles vom ortlichen Händler erklären --> und selber abschätzen, wo du drin besser ausfgehoben bist!! Denn jeder steht halt nicht auf Sport-Ausstattung!! :p
 

slater188

Beiträge
51
Reaktionen
0
Naja ich frage die Sachen nicht ohnen Grund. Weil erstens muss meine Freundin damit umgehen können (1,65m Körpergrösse) und zweitens haben wir hier auch hin und wieder mal noch Kopfsteinpflaster irgendwo...wie wirkt sich so ein Strassenbelag aus?
 

WhiteDragon

Beiträge
473
Reaktionen
0

slater188

Beiträge
51
Reaktionen
0
*lach* natürlich meine ich das Auto...im endeffekt sollte etwas sportlicher und straffer sein, aber bitte nicht im tiefflug eben...
Als Beispiel...heute morgen erst hatte ich mal wieder sonen Typ in nem Polo vor mir bei dem der Sport-Auspuff bereits am Asphalt kratzte....sowas brauche ich nicht...und bei jeder kleinigkeit irgendwo aufsetzen will ich auch nicht...
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
wie gesagt, liegt keinen millimeter tiefer als Serie, sogar der FR ist gleich hoch.
 
Segge

Segge

Beiträge
4.194
Reaktionen
11
Moin,

ich denke du solltest es selbst ausprobieren. Die Sportsitze sind ohne Zweifel grandios, aber die Standardsitze sind deswegen noch lange nicht schlecht oder unbequem. Sie sehen halt etwas unauffälliger aus und bieten etwas weniger Seitenhalt. Wobei sie eigentlich auch schon recht sportlich ausgeformt sind.
Die Innenraummaterialien sehen auf Fotos im Stylance sehr übel aus, in der Realität ist der Unterschied aber nicht soo gravierend. Es ist halt einiges graues Pastik, während beim SportUp alles schwarz ist. Der Überzug übers Armaturenbrett ist im Stylance auch aus gepolstertem Schaumplastik-Zeugs, hat statt eines Reliefmusters aber so kleine Noppen.
Auf richtig schlechten Strassen fand ich das SportUp-Fahrwerk schon ein bisschen nervig, aber noch im Rahmen. Das Serienfahrwerk ist aber definitiv um einiges komfortabler.

Ich würde an deiner Stelle durchaus das SportUp nehmen, ich trauere ihm jetzt aber nicht nach. Hab damals den Stylance genommen, weil mein :D ihn in meiner Wunschausstattung (bis auf SportUp halt) auf dem Hof stehen hatte und ich ihn deshelb am nächsten Tag mit nach Hause nehmen konnte :p .

Gruß Segge
 

netzzwerg

Beiträge
223
Reaktionen
0
Hi,

habe auch überlegt, aber mich aufgrund des Fahrwerks gegen das Sport-Up Paket entschieden.

Für Sport-Up sprachen bei mir die 17er Felgen und die Innenfarbe/Armaturenbrett. Die Sitze sind schon sehr sportlich, allerdings sind die Stylance Sitze ebenfalls recht sportlich (wird in anderen Firmen als Sportsitz eingebaut:laughing: ).

Der Stylance-Innenraum ist mit Sicherheit etwas weniger schön, aber wie Segge schon sagte bei weitem nicht so schlimm wies auf Fotos aussieht. Und die Sitzbezüge gefallen mir auch sehr gut=)

Das Fahrwerk eines Sport-Up war mir bei einer Probefahrt auf der Autobahn definitiv zuviel des Guten. Das sprach also eindeutig gegen das Sport-Up-Paket.

Ich habe mich dann letzlich für Stylance entschieden und die 17er Palas als Extra dazugeholt. So hatte ich zumind. meine Felgen, nicht das harte Fahrwerk und musste halt notgedrungen auf den Carbonlook etc. verzichten.

Würde es aber heute wieder genauso machen, aber ich kann dir nur raten:

Fahr beide ausgiebig Probe, vlt. löst sich dein Problem damit;)

Ist sicherlich eine Geschmacksfrage!

Grüße,
Netzzwerg
 

Alidoro

Beiträge
25
Reaktionen
0
Liebe Freunde der gehobenen Fahrkultur,

die Mehrheit all der supercoolen und supersportlichen Helden hier schwört ja auf Sport-up - denn wer will schon unsportlich sein? 8)

Ich meinerseits habe die Pubertät schon ne ganze Weile hinter mir und sag mal ganz nüchtern: das Sport-up Paket ist ein günstiges Angebot, die Sitze sind schick, das Armaturenbrett sieht geringfügig besser aus und die schönen Palas-Felgen sind auch schon drin.

Aber vom Komfort her ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Das muß man sich klar machen, weil es schon eine wichtige Grundentscheidung ist, die jeder selbst für sich nach seinem Geschmack treffen muß. Natürlich, irgendwann "gewöhnt man sich dran" als Sport-up-Fahrer - weil es bleibt einem ja auch nix anderes übrig :laughing:

Wenn man aber kein verhinderter Sportwagenfahrer ist, der Wochenende für Wochenende auf dem Weg zur Disco auf einsamen Landstraßen in strukturschwachen Gebieten Kurven frißt und dabei von der Nordschleife träumt, sondern ein eher normaler Genußfahrer, der sich täglich durch dichten Berufsverkehr quälen muß und dabei wenigstens bequem von A nach B kommen will und zum Beeindrucken der Damenwelt :ladysman: auch nicht unbedingt auf ein Sportfahrwerk angewiesen ist, dann fährt man ohne Sport-up imho weitaus besser - auch wenn das hier sicher Proteste auslösen wird :schimpf: ich freu mich drauf :megasmil:

Es ist ja keineswegs so, dass der "normale" Löwe eine unsportliche Fahrwerksauslegung hätte! Und die Sportsitze sind zwar etwas schöner als die im normalen Stylance, jedoch bieten auch die schon einen sehr überdurchschnittlichen Seitenhalt und würden etwa bei Toyota glatt als Sportsitze durchgehen. Sie sind dafür imho weitaus angenehmer als die SEAT-Sportsitze, vor allem auf Langstrecken, da sie einem nicht so das Gefühl geben, im Sitz förmlich eingeklemmt zu sein.

Mit Sport-up muß man es lieben, auf schlechtem Belag so richtig durchgeschüttelt zu werden und jedes Loch in der Fahrbahn deutlich zu spüren :tremblin: Ich kann gern darauf verzichten :rolleyes: Ohne Sport-up bekommt man ein immer noch recht sportliches, aber alltagstaugliches und noch einigermaßen komfortables Fahrzeug.

Nun ja, die Geschmäcker sind halt verschieden. Ich empfehle, wenn man sich nicht sicher ist in welche Kategorie man gehört ?( , eine Probefahrt mit beiden Varianten im direkten Vergleich, wie ich es auch gemacht habe. Dann wird es einem schnell klar!

Cheers,

Alidoro :wave:
 

WhiteDragon

Beiträge
473
Reaktionen
0
Und genau deswegen, hab ich schon vorher geschrieben einfach mal selbst vergleichen und Probefahrt machen... :p Denn Preis/Leistung muss für dich ja auch stimmen und das solltest du nicht ausser acht lassen!! ;)

Die Standard Ausstattung find ich im übrigen auch garnicht so schlecht, denn die Sitze haben auch dort ein touch von Sport bekommen!! :rolleyes:

Bei der Probefahrt solltest du gleich eine Straße aussuchen, die auch ordentlich schlecht ist (unter anderem kopfsteinpflaster). Damit du den Unterschied einfach mal "live" spürst!!
 

AngelOne

Beiträge
73
Reaktionen
0
Man sollte bei der Auswahl nicht vergessen, dass SEAT generell etwas härtere Federn verbaut als so manch andere Autohersteller (wahrscheinlich wegen dem sportlichen Image). Wie ich auf der Suche nach einem neuen Auto war, ist mir das bei der ersten Probefahrt aufgefallen. Da kann einem ehemaligen Mazda-, Opel oder Citroen-Fahrer die Sport-Up Federung schon zuviel des Guten sein.
Ich hab sie trotz der zahlreichen bescheidenen Straßen in meiner Gegend trotzdem hinzugenommen, weil man meiner Meinung nach viel für's Geld erhält und der Hartplastik-Look damit verschwindet.
Wirklich durchgeschüttelt wird man nur bei Baustellen, Schlaglöchern & plötzlichen Straßenbelagsänderungen. Ansonsten merkt man lediglich ein leichtes Vibrieren & das Stottern beim Reden :D auf schlechteren Straßenstücken.
Wer noch nie ein Auto mit Sportfahrwerk gefahren ist, sollte es aber unbedingt vorher testen.
 

DerDuke

Gast
Also ich hab mich aufgrund der schlechten Straßen hier bewusst gegen das Sport-up entschieden.

Die "Standard"-Sitze bieten schon mehr als genug Seitenhalt bzw. fühlen sich etwas besser gebaute Menschen darin schnell eingeengt - also mehr Seitenhalt ist definitiv nicht notwendig (für mich auf jeden Fall nicht).

Das Serienfahrwerk ist immer noch sehr hart und bietet eine sehr gute Straßenlage - was auch in allen Tests so bestätigt wird.

Wer nochmal ein Quäntchen mehr Härte will greift eher zum Sportup, mir war es auch aufgrund der Tatsache, dass ich 25.000km pro Jahr mit den Löwen auf nicht immer perfekten Straßen unterwegs bin(auch in Wien sind genug Schienen von Straßenbahnen) einfach zu hart.

Und selbst das Standardfahrwerk bietet nicht optimalen Komfort - manche Schläge werden auch hier noch ordentlich an den Innenraum weiter gegeben, manchmal würd ich mir nochmal etwas mehr Komfort wünschen - ich fahre halt eher weite Strecken nicht des Spaßes wegen, sondern weil ich eben von A nach B kommen will.

Ich würd dir auf jeden Fall eine Probefahrt empfehlen - bei der du auch mal über schlechte Straßen fährst und dann beurteilst was dir in Summe in den nächsten Jahren gesamt gesehen wichtiger ist. Und Spass haben kannst mit dem Standard Fahrwerk genau so - die Straßenlage ist sehr sehr gut
 

elAnimal

Beiträge
270
Reaktionen
0
...

Wenn man aber kein verhinderter Sportwagenfahrer ist, der Wochenende für Wochenende auf dem Weg zur Disco auf einsamen Landstraßen in strukturschwachen Gebieten Kurven frißt und dabei von der Nordschleife träumt, sondern ein eher normaler Genußfahrer, der sich täglich durch dichten Berufsverkehr quälen muß und dabei wenigstens bequem von A nach B kommen will und zum Beeindrucken der Damenwelt :ladysman: auch nicht unbedingt auf ein Sportfahrwerk angewiesen ist, dann fährt man ohne Sport-up imho weitaus besser - auch wenn das hier sicher Proteste auslösen wird ich freu mich drauf
...
Also ehrlich... über sowas wie dich könnte ich mich aufregen :angry:
Wenn du das Sport-Up nicht willst, dann ist das in Ordnung und deine persönliche Entscheidung. Ebenso jeder der es "sportlicher" möchte, soll eben das Sport-Up nehmen, aber so nen Bullshit (entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise!) wie du da schreibst, den gibt es ja wohl nicht!
Willst du mir/uns ernsthaft vermitteln, dass jeder der gerne ein "sportliches" sprich etwas härteres Fahrwerk möchte, gleich ein "verhinderter Sportwagenfahrer" sein soll?!?! :dontknow:
Was soll diese Aussage? Ich habe selber in meinem GTI (jaja, die Sprüche, die jetzt kommen kenn ich schon :) ) ein Gewindefahrwerk, ist ******** tief, hab noch NIE aufgesessen und MAG es einfach, wenn es hart ist.
Ich muss weder Mädchen beeindrucken, noch träum ich von der Nordschleife, noch sonst was. Ich bin auch ein Genußfahrer (auch wenn du es jetzt nicht glauben magst...) und trotzdem würde ICH immer wieder ein Sportfahrwerk nehmen.
Und nein, ich bin weder 18, noch 20, noch sonst was, was man als "Jungspunt" der es zum angeben braucht, bezeichen kann...

Lass doch jedem seinen PERSÖNLICHEN Geschmack!
Wenn DU es gerne "weich", "komfortabel" und "sanft" haben magst, dann ist es DEINE Sache und ich freue mich für dich, dass dir der Löwe so gefällt, wie du ihn dir bestellt hast.
Aber jeden, der das Sport-Up oder gar den FR, Cupra (mein nächster übrigens :D ) o.ä. bestellen will oder bestellt hat, gleich als "MöchteGernSchumiAusDemOsten" zu bezeichen find ich echt ARM!
Gott sei dank hat jeder seinen eigenen Geschmack!

P.S.: Dies soll kein persönlicher Angriff sein, viel mehr mal ein "wachrütteln".
Es gibt nicht nur "Komfort-Menschen" und denen gegenüber kleine "Ich-möchte-so-gerne-einen-Ferrari-fahren-kann-ihn-mir-nicht-leisten-und-hab-deshalb-das-Sport-Up-Paket-bestellt-Menschen", nein es gibt auch Leute die einfach ein solches Fahrwerk gerne haben wollen und trotzdem sicherlich nicht anders sind als DU!

Musste einfach mal raus, bevor ich noch :vomit: muss :D :p ;)
Also nix für Ungut :)
 

Alidoro

Beiträge
25
Reaktionen
0
@ elAnimal:

Tut mir leid, dass du jetzt Magenprobleme hast - dagegen empfehle ich Kohletabletten.

Nix für ungut, aber ich hab ja extra 2X erwähnt, dass es Geschmackssache ist und jeder selbst entscheiden möge, je nach Typ! Da dies hier ein FORUM ist, war ich halt so frei, auch meine persönliche Meinung kundzutun. Aber nix liegt mir ferner, als Leute mit Sportfahrwerk zu diffamieren :nene: Ich neige vielleicht zu überspitzten Formulierungen, aber da hast du echt was in den falschen Hals gekriegt.

Ich wollte letztlich bewußt machen, dass "sportlich" nicht nur "flott", sondern eben auch "hart" bedeutet, und man sich sehr gut überlegen sollte, ob man das wirklich will.
 

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Krieg ich über die Sportsitze auch Schonbezüge drüber?
Kriegst Du sicherlich, wobei Dir klar sein sollte, daß sie die Funktion der Seitenairbags nicht beeinträchtigen dürfen - also im Zweifelsfall nur für den Sitz freigegebene Bezüge verwenden. Jetzt frag mich aber nicht, wo man die herbekommt...

Ansonsten bin ich mit dem SportUp sehr zufrieden, seit ich das eine bar zuviel aus den Reifen gelassen habe:nene: , empfinde ich den Fahrkomfort als "ganz ok".

Grüße aus dem Nordschwarzwald!
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Woher hast du denn die Info,sag nicht von deinem :D ich weiß nicht wo die ihre Infos her bekommen :nene:

Quelle www.seat.com

Leon 1P mit Sport-up:

Length / width / height (mm) 4.315 / 1.768 / 1.458


Leon FR:


Length / width / height (mm) 4.315 / 1.768 / 1.458

Ich kann beim besten Willen keine 1,5 cm finden :p

Gruß
Rainer

Edit:

Falls einer meint,das beide tiefer wie Reference sind,gleiche Quelle:

Leon 1P Reference:

Length / width / height (mm) 4.315 / 1.768 / 1.458
 

SI-Löwe

Beiträge
49
Reaktionen
0
Ich hatte bzgl. Sport-Up Paket und Tieferlegung mal bei Seat angefragt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Sport-Up Paket für den Leon beinhaltet u.a. ein Sportfahrwerk. Ist das
Sportfahrwerk tiefergelegt und wenn ja, um wieviel Millimeter?

Vielen Dank für Ihre Auskunft.

Mit freundlichen Grüßen
Hier die Auskunft von Seat:

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 31.07.2006, die wir Ihnen wie folgt
beantworten möchten.

Das bei dem Sport-Up enthaltene Sportfahrwerk ist nur um ca. 3-4mm kürzer,
damit der Fahrkomfort gewährleistet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen - SEAT Informations Service
Gruß
SI-Löwe
 

WhiteDragon

Beiträge
473
Reaktionen
0
Das bei dem Sport-Up enthaltene Sportfahrwerk ist nur um ca. 3-4mm kürzer,
damit der Fahrkomfort gewährleistet werden kann.
Und genau das wurde schon etliche male diskutiert, auch ich hätte dir diese Aussage geben können... ;)

Und weil nur 3-4mm --> Sprechen wir von so gut wie nix--> Also nix... :p

@ turbo_tommy

Danke dir, besser hät ich's auch nicht hinbekommen, war nur zu Faul... :rolleyes:
 
Thema:

Sport-Up oder nicht Sport-Up

Sport-Up oder nicht Sport-Up - Ähnliche Themen

  • SEAT Leon Sport Limited - Scheiben von innen beschlagen

    SEAT Leon Sport Limited - Scheiben von innen beschlagen: Hallo, Hab heute beim Gebrauchtwagenhändler das o.g. Modell gesehen von 2008 mit 105ps. Weiss leider nur nicht wie lange er da steht aber es hat...
  • Leon 1P Sport - Felge Agra, woher beziehen?

    Leon 1P Sport - Felge Agra, woher beziehen?: Ich bräuchte eine Ersatzfelge "Agra" in 17" für meine Leon 1P Sport (FL) :( Weiß jemand, ob man die auch noch woanders als über den...
  • Sport Limited

    Sport Limited: Hallo zusammen ich werde ab kommender Woche der Bestitzer eines Leons 1.9 TDI mit der Sport Limited Ausstattung sein. Hat jemand netterweise eine...
  • Laut Konfigurator Leon FR und Sport verändert

    Laut Konfigurator Leon FR und Sport verändert: Huhu, ist euch schon das (meiner Meinung nach) eigenartige Design vom Leon Sport und Leon FR im Seatkonfigurator aufgefallen? Hab garnicht...
  • Reifengröße Seat Leon Sport 2007

    Reifengröße Seat Leon Sport 2007: Hallo, ich bräuchte schnell die Info, welche Reifengröße der Seat Leon Sport hat. Mein Händler meinte 225/45R17 aber welchen Trägerindex konnte...
  • Ähnliche Themen
  • SEAT Leon Sport Limited - Scheiben von innen beschlagen

    SEAT Leon Sport Limited - Scheiben von innen beschlagen: Hallo, Hab heute beim Gebrauchtwagenhändler das o.g. Modell gesehen von 2008 mit 105ps. Weiss leider nur nicht wie lange er da steht aber es hat...
  • Leon 1P Sport - Felge Agra, woher beziehen?

    Leon 1P Sport - Felge Agra, woher beziehen?: Ich bräuchte eine Ersatzfelge "Agra" in 17" für meine Leon 1P Sport (FL) :( Weiß jemand, ob man die auch noch woanders als über den...
  • Sport Limited

    Sport Limited: Hallo zusammen ich werde ab kommender Woche der Bestitzer eines Leons 1.9 TDI mit der Sport Limited Ausstattung sein. Hat jemand netterweise eine...
  • Laut Konfigurator Leon FR und Sport verändert

    Laut Konfigurator Leon FR und Sport verändert: Huhu, ist euch schon das (meiner Meinung nach) eigenartige Design vom Leon Sport und Leon FR im Seatkonfigurator aufgefallen? Hab garnicht...
  • Reifengröße Seat Leon Sport 2007

    Reifengröße Seat Leon Sport 2007: Hallo, ich bräuchte schnell die Info, welche Reifengröße der Seat Leon Sport hat. Mein Händler meinte 225/45R17 aber welchen Trägerindex konnte...