Skuriles Problem mit Audiowiedergabe / Musik

Diskutiere Skuriles Problem mit Audiowiedergabe / Musik im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Servus.. Ich habe einen Seat Leon ST FR von 2018 mit dem Seat Soundsystem und ein sehr skuriles Problem. Kurz zum Vorwort: Ich habe vor längerer...

DNK

Beiträge
7
Reaktionen
1
Servus.. Ich habe einen Seat Leon ST FR von 2018 mit dem Seat Soundsystem und ein sehr skuriles Problem.

Kurz zum Vorwort:
Ich habe vor längerer Zeit einige Alben auf Amazon gekauft (digitale Alben) und diese auf meinen iPod geladen, den ich für die Audiowiedergabe im Auto nutze.
Später bin ich dann auf Amazon Music Unlimited umgestiegen, da monatliche Kosten für unbegrenzte Musikauswahl auf Dauer einfach praktikabler ist.
Da meine mobile Internetverbindung leider sehr grottig ist
und Datenvolumen auch nicht auf Bäumen wächst habe ich anschließend ein paar Alben zur Offlineverfügbarkeit mit Audacity mitgeschnitten und diese entsprechend als MP3 umgewandelt und ebenfalls auf den iPod geladen.

Nun zum Problem:
Wenn ich mein Auto starte und die automatische Wiedergabe startet, so wird die Musik merkwürdig verzerrt abgespielt.
Es klingt so, als würde das Lied auf 80% Geschwindigkeit und einer entsprechend tieferen Tonhöhe abgespielt.

Interessanterweise haben die ursprünglich gekauften Alben (auch mp3 Format) dieses Problem nicht - Zudem werden, nachdem ich einmal einen dieser Titel ausgewählt habe anschließend alle anderen auch wieder normal abgespielt. Quasi bis zum Neustart des Autos.

Heißt für mich aktuell: Auto starten, (sofern Lied in Slow Motion): Lied wechseln auf ein obig beschriebenes, danach Lied wieder zurückwechseln, dann klappt es für den Rest der Fahrt..

Ich vermute mal, dass es auf irgendeine Art und Weise mit dem Codec (Lame Codec) zusammenhängt, ich bin mir aber nicht sicher.. Hat Jemand schon ähnlich Erfahrungen gemacht bzw. eine Lösung (bzw. Lösungs-Ansatz) für das Problem?

Gleiches Problem habe ich im übrigen auch, wenn ich (quasi auf dem offiziellen Wege) tatsächlich Lieder von Amazon Music Unlimited vom Handy über Apple Car Play mit der App direkt abspiele. Hier behebt allerdings ein Neustart der App das Problem.


Falls Jemand eine Idee hat - ich würde mich freuen.
Vielen Dank für das Lesen und eure Zeit.

Freundlichst
DNK
 
04.07.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Skuriles Problem mit Audiowiedergabe / Musik . Dort wird jeder fündig!
tom84

tom84

Beiträge
1.855
Reaktionen
1.583
Amazon Music Unlimited sein lassen. Meiner Meinung nach einer der schlechteren Streaming Dienste. Am besten Spotify, Appel Music oder wenn die Qualität extrem wichtig ist dann Tidal nutzen. Einfach mal testen, Spotify/Tidal gibt's einen Monat für lau, Apple Music sogar gleich für drei Monate.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler

DNK

Beiträge
7
Reaktionen
1
Amazon Music Unlimited sein lassen. Meiner Meinung nach einer der schlechteren Streaming Dienste. Am besten Spotify, Appel Music oder wenn die Qualität extrem wichtig ist dann Tidal nutzen. Einfach mal testen, Spotify/Tidal gibt's einen Monat für lau, Apple Music sogar gleich für drei Monate.
Hallo tom84,

bitte bleib beim Thema :) Mein Ziel ist es nicht darüber zu debattieren welcher Musik-Streaming-Anbieter der beste ist, sondern eine Problemstellung mit Offline-Musik auf einem iPod. Dein Beitrag hat nichts mit dem obigen Thema zu tun.

Mfg
DNK
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: V_Strom111

b9GPxdxu

Beiträge
25
Reaktionen
24
Codec ist nicht unbedingt relevant, was vielleicht helfen könnte ist mal auf die Bitrate zu achten. Wie ist denn deine? Ich hab zwar keine Erfahrung mit den Seat oder Apple Geräten, aber bei anderen Abspielengeräten kann es durch falsche Bitraten zu solchen Problemen kommen. Insbesondere variable Bitraten sind manchmal problematisch.
 

DNK

Beiträge
7
Reaktionen
1
Codec ist nicht unbedingt relevant, was vielleicht helfen könnte ist mal auf die Bitrate zu achten. Wie ist denn deine? Ich hab zwar keine Erfahrung mit den Seat oder Apple Geräten, aber bei anderen Abspielengeräten kann es durch falsche Bitraten zu solchen Problemen kommen. Insbesondere variable Bitraten sind manchmal problematisch.
Hallo b9GPxdxu,

Ich habe 44100 bzw 48000 Hz versucht und 192 Khz bzw 168 Khz probiert; Kenne mich aber in dem Bereich auch nicht all zu gut aus, meines Wissens ist das nur für die Soundqualität relevant. Man kann ja die Audiodateien wie eine Art Koordinatensystem aus Tonhöhen bzw. Tiefen sehen und mit der Bitrate erhöht man normalerweise nur die "Klangdichte". Ich hoffe hier ist jetzt kein professioneller Audiocutter dabei, dem bei meinen Erklärungen die Haare zu Berge stehen :)

Zudem habe ich variabel, Konstant sowie "Durchschnitt" versucht, aber überall das gleiche Ergebnis.
 
Personaler

Personaler

Beiträge
5.217
Reaktionen
5.258
Amazon Music Unlimited sein lassen. Meiner Meinung nach einer der schlechteren Streaming Dienste. Am besten Spotify, Appel Music oder wenn die Qualität extrem wichtig ist dann Tidal nutzen. Einfach mal testen, Spotify/Tidal gibt's einen Monat für lau, Apple Music sogar gleich für drei Monate.
Richtig und das Schöne ist, man kann sich ganz legal in guter Qualität die Songs aufs Smartphone laden und offline im Auto entweder per Full-Link oder per BT anhören kann.
Hallo tom84,

bitte bleib beim Thema :) Mein Ziel ist es nicht darüber zu debattieren welcher Musik-Streaming-Anbieter der beste ist, sondern eine Problemstellung mit Offline-Musik auf einem iPod. Dein Beitrag hat nichts mit dem obigen Thema zu tun.

Mfg
DNK
Herzlich Willkommen in einem Autoforum.

Dein Problem hat nur nichts mit dem Auto und dessen Soundsystem zu tun, sondern liegt eher an anderen Faktoren. Ggf. solltest Du in den einschlägigen Foren zu Audacity, Ipod oder Amazon Music versuchen, Deine Ziele zu erreichen und nicht direkt auf diese Art und Weise auf einen gut gemeinten Vorschlag eingehen.

Ich finde es immer arg befremdlich, wenn man sich in einem Forum anmeldet, direkt einen Thread für das bestehende Problem aufmacht und dann gegen langjährige und erfahrene User lospoltert. Nicht unbedingt ein guter Start.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tom84
tom84

tom84

Beiträge
1.855
Reaktionen
1.583
Ich konkretisiere mal meinen Einwand/Hinweis etwas.
Irgendwie ist das halt gefühlt kein guter Workflow wenn man eh schon für Amazon Music Unlimited zahlt. Daher mein Verweis auf die, meiner Meinung nach, besseren Konkurrenten (insbesondere Tidal was die Qualität angeht!). Offline Music können sie alle, warum sollte man sich dann als zahlender Abonnent noch solch eine Sonderlösung per iPod antun? Fulllink oder per BT die offline gespeicherter Music abspielen und der iPod ist überflüssig. Bei einem iPhone klappt das über CarPlay gegen ein geringes Entgelt mittels Fulllink auch kabellos.

Gerade Spotify bietet mit seinem (noch) alleinstehenden Algorithmus wirklich einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler

b9GPxdxu

Beiträge
25
Reaktionen
24
Hallo b9GPxdxu,

Ich habe 44100 bzw 48000 Hz versucht und 192 Khz bzw 168 Khz probiert; Kenne mich aber in dem Bereich auch nicht all zu gut aus, meines Wissens ist das nur für die Soundqualität relevant. Man kann ja die Audiodateien wie eine Art Koordinatensystem aus Tonhöhen bzw. Tiefen sehen und mit der Bitrate erhöht man normalerweise nur die "Klangdichte". Ich hoffe hier ist jetzt kein professioneller Audiocutter dabei, dem bei meinen Erklärungen die Haare zu Berge stehen :)

Zudem habe ich variabel, Konstant sowie "Durchschnitt" versucht, aber überall das gleiche Ergebnis.
Ja, es ist für die Klangqualität relevant. Allerdings können diverse Player halt mit verschiedenen Bitraten Probleme haben. Versuch das selbe Lied mit verschiedenen Bitraten und schau ob du dann einen Unterschied hörst. Einfach mal von 128 bis 320 KBit/s durchprobieren. Sollte mit Audacity ja kein großer Aufwand sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DNK

DNK

Beiträge
7
Reaktionen
1
Ja, es ist für die Klangqualität relevant. Allerdings können diverse Player halt mit verschiedenen Bitraten Probleme haben. Versuch das selbe Lied mit verschiedenen Bitraten und schau ob du dann einen Unterschied hörst. Einfach mal von 128 bis 320 KBit/s durchprobieren. Sollte mit Audacity ja kein großer Aufwand sein.
Vielen Dank für deinen Hinweis, probiere ich gerne aus :)

Ich konkretisiere mal meinen Einwand/Hinweis etwas.
Irgendwie ist das halt gefühlt kein guter Workflow wenn man eh schon für Amazon Music Unlimited zahlt. Daher mein Verweis auf die, meiner Meinung nach, besseren Konkurrenten (insbesondere Tidal was die Qualität angeht!). Offline Music können sie alle, warum sollte man sich dann als zahlender Abonnent noch solch eine Sonderlösung per iPod antun? Fulllink oder per BT die offline gespeicherter Music abspielen und der iPod ist überflüssig. Bei einem iPhone klappt das über CarPlay gegen ein geringes Entgelt mittels Fulllink auch kabellos.

Gerade Spotify bietet mit seinem (noch) alleinstehenden Algorithmus wirklich einen nicht zu unterschätzenden Mehrwert.
Ich finde es grundsätzlich gut verschiedene Meinungen zu hören. Bitte glaube mir aber, dass ich gute Gründe habe, dass ich die Lösung wie beschrieben suche.

Hauptsächlich möchte ich die Musik von den Geräten her trennen, d.h. den iPod habe ich mir extra für die Musik besorgt. Diesen möchte ich im Handschuhfach parken wo er mir nicht im Weg liegt, oder aber für den Sport nutzen, da ein kleines Gerät einfach deutlich besser in die Sporthose passt als ein Handy. Das bleibt nämlich im Spind. Den (leider begrenzten) Speicherplatz des Handys möchte ich zudem gerne für Fotos und Videos nutzen.

Ich weiß dass es Alternative Lösungswege gibt, auf diese werde ich aber nur zurückgreifen wenn sich wirklich keine gängige Lösung ergibt. Letztlich interessiert mich außerdem noch, wo das Problem exakt seinen Ursprung hat und wie man solchen Problemen zukünftig Herr werden könnte.

Falls du also noch Ideen zum obigen Problem hast freue ich selbstverständlich mich diese zu erfahren. Weitere Ideen zu möglichen Alternativlösungen helfen mir jedoch wirklich nicht weiter und lenken diesen Thread in eine falsche Richtung, was ich verhindern möchte. Ich bitte um dein Verständnis.

Richtig und das Schöne ist, man kann sich ganz legal in guter Qualität die Songs aufs Smartphone laden und offline im Auto entweder per Full-Link oder per BT anhören kann.

Herzlich Willkommen in einem Autoforum.

Dein Problem hat nur nichts mit dem Auto und dessen Soundsystem zu tun, sondern liegt eher an anderen Faktoren. Ggf. solltest Du in den einschlägigen Foren zu Audacity, Ipod oder Amazon Music versuchen, Deine Ziele zu erreichen und nicht direkt auf diese Art und Weise auf einen gut gemeinten Vorschlag eingehen.

Ich finde es immer arg befremdlich, wenn man sich in einem Forum anmeldet, direkt einen Thread für das bestehende Problem aufmacht und dann gegen langjährige und erfahrene User lospoltert. Nicht unbedingt ein guter Start.
Danke für deinen Beitrag. Mir ist ein höflicher Umgang miteinander wichtig und diesen habe ich meines Erachtens nach in meiner Antwort eingehalten. Ein Streit bzw. eine negative Auseinandersetzung auf einer Online-Plattform, in welchem User sich austauschen hilft sowohl mir wie auch euch nicht weiter und dessen bin ich mir bewusst. Näher möchte ich auch wirklich nicht darauf eingehen. Ich habe alles wichtige in meiner Antwort an tom84 beschrieben.
 
Thema:

Skuriles Problem mit Audiowiedergabe / Musik

Skuriles Problem mit Audiowiedergabe / Musik - Ähnliche Themen

  • Spiegel Problem beim Rückwärtsfahren

    Spiegel Problem beim Rückwärtsfahren: Moin Moin Liebe Community, ich habe einen 12/2019 Cupra R ST und im Menü die Spiegel Bordstein Absenkung aktiviert aber anstatt zum Boden zu...
  • PDC Probleme

    PDC Probleme: Hallo, Ich fahre ein Seat Bj 2016... Ich habe es jetzt schon öfters festgestellt dass bei meinen seat leon wenn ich denn Rückwärtsgang einlege...
  • Problem mit E-Satz von Anhängerkupplung

    Problem mit E-Satz von Anhängerkupplung: Hi , fahre einen Seat Leon 5f FR . Habe mir eine Westfalia Anhängerkupplung nachgerüstet , hat auch alles wunderbar geklappt . Habe den Erich...
  • [ST] Easy Connect schaltet bei eingehenden Anruf nicht auf "Telefon"

    [ST] Easy Connect schaltet bei eingehenden Anruf nicht auf "Telefon": Hallo, Ich habe in meinem 2019er Leon st das Problem, das bei einem eingehenden Anruf das Infotainment-System nicht automatisch auf "Telefon"...
  • Cupra 290 besser als 280?

    Cupra 290 besser als 280?: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und ziehe sehr sehr stark in Erwähnung mir einen Cupra zu kaufen. Modelle des 280 sind in der Regel 2000Euro...
  • Ähnliche Themen
  • Spiegel Problem beim Rückwärtsfahren

    Spiegel Problem beim Rückwärtsfahren: Moin Moin Liebe Community, ich habe einen 12/2019 Cupra R ST und im Menü die Spiegel Bordstein Absenkung aktiviert aber anstatt zum Boden zu...
  • PDC Probleme

    PDC Probleme: Hallo, Ich fahre ein Seat Bj 2016... Ich habe es jetzt schon öfters festgestellt dass bei meinen seat leon wenn ich denn Rückwärtsgang einlege...
  • Problem mit E-Satz von Anhängerkupplung

    Problem mit E-Satz von Anhängerkupplung: Hi , fahre einen Seat Leon 5f FR . Habe mir eine Westfalia Anhängerkupplung nachgerüstet , hat auch alles wunderbar geklappt . Habe den Erich...
  • [ST] Easy Connect schaltet bei eingehenden Anruf nicht auf "Telefon"

    [ST] Easy Connect schaltet bei eingehenden Anruf nicht auf "Telefon": Hallo, Ich habe in meinem 2019er Leon st das Problem, das bei einem eingehenden Anruf das Infotainment-System nicht automatisch auf "Telefon"...
  • Cupra 290 besser als 280?

    Cupra 290 besser als 280?: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und ziehe sehr sehr stark in Erwähnung mir einen Cupra zu kaufen. Modelle des 280 sind in der Regel 2000Euro...