Seitentüren mit Kunstleder beziehen

Diskutiere Seitentüren mit Kunstleder beziehen im 1M - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 1; Hey Ho Also ich habe angefangen meine Türen mit Kunstleder zu beziehen und zwar nur da wo vorher Stoff war. Leider habe ich 2 Probleme die ich im...

Timmey

Beiträge
83
Reaktionen
0
Hey Ho

Also ich habe angefangen meine Türen mit Kunstleder zu beziehen und zwar nur da wo vorher Stoff war. Leider habe ich 2 Probleme die ich im Moment nicht lösen kann.

1. Habe ich die Türverkleidung abgebaut
2. Ich habe den Türgriff gelöst und
die Schweisspunkte auf der Hinterseite aus Plastik mit Hammer und Schraubenzieher gelöst.
3. Den alten Stoff abziehen und und die Klebereste lösen (Dauer ca. 30min) Es muss fast alles weg sein weil man es sonst spürt unter dem Leder.
4. Ein ungefähres Stoff Stück ausschneiden.

So sieht es aus mit Leder in der Übersicht.


Diese Falten kriege ich iwie nicht weg, was kann amn da tun. Sie fallen zwar nicht auf weils unten ist aber ich möchte das schon sehr schön haben.


Und hier ist eine Blase die immer wieder rauskommt, der Stoff ist zu stark auf Spannung denke mal das leigt daran das ich unten wo die Falten sind zu dolle gespannt habe, aber ohne Spannen kommen wieder mehr Falten rein.


Was kann ich tun?

Danke im Vorraus

MFG TImmey
 
14.03.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Seitentüren mit Kunstleder beziehen . Dort wird jeder fündig!
pcseven

pcseven

Beiträge
348
Reaktionen
0
Mit dem Föhn warm machen die Blase damit sich das Material besser dehnen kann beim andrücken.ich hätte das nicht gemacht der Stoff ist doch OK was viel intresanter wäre ist das billige Plastik im unteren Teil der Tür zu beziehen, dürfte aber sehr schwer sein.
 

Timmey

Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich möchte den Aufbau des Autos nicht verändern ich möchte das alles so dezent wie möglich und ähnlich wie das orginal gestalten.
Die Blase habe ich schonb mit dem Fön angewärmt und angedrückt. Dann hält sie auch für ca 1 minute aber dann kommt sie wieder zurück.

MFG Timmey
 
deini

deini

Beiträge
582
Reaktionen
0
Aufwärmen mit nem Fön ist scho richtig, aber du brauchst in jedem Fall dazu auch nen richtigen 2Komponenten Kleber. Dazu musst dich mal genauer bei nem Sattler informieren. Sonst wirst bestimmt keine dauerhaften Lösungen hinbekommen.
 

Timmey

Beiträge
83
Reaktionen
0
Hey
Habs jetzt zum 3 tren mal bezogen und jetzt scheint es was zu werden. Ist gerade alles am aushärten und morgen werde ich nochmal mit nem feuten Tuch über das Leder wischen um zu schauen wie es dann aussieht . Ich habe auf jedenfall keine Beule mehr drin und die Falten sind auch weniger geworden. Insgesmt wird es mit jedem mal besser :p

MFG
 

Andi27

Beiträge
108
Reaktionen
0
Ein Tipp wie man die Kleberückstände abbekommt? Die sind ja unheimlich hartnäckig....
 

Leon-The-Driver

Beiträge
663
Reaktionen
0
wo hast du denn das Kunstleder her?
 

Andi27

Beiträge
108
Reaktionen
0
Hab 2 freie Tage nutzen können und die Türverkleidung (erstmal Beifahrerseite) bezogen.
Finde es ist super gut geworden, dafür daß es meine erste "Lederarbeit" war.
Falten konnte ich weitestgehend vermeiden.
Hier mal ein Zwischenstand:
 
xplacebox

xplacebox

Beiträge
27
Reaktionen
0
hallo andi27, hab mir mal dein foto mit dem stoff oder lederüberzug angesehen.
es sieht so aus, das du zwei lautsprecher in der beifahrertür hast. seh ich das richtig?
ich bin gerade dabei meine kompletten lautsprecher rauszuhauen und pro tür zwei neue wieder reinzusetzten.
oder kann mir jemand sagen wo ich gfk anbauten bekomme?
lg marco
 
pcseven

pcseven

Beiträge
348
Reaktionen
0
Kann ich dir meine Türverkleidungen vorbei bringen ;)
 

Andi27

Beiträge
108
Reaktionen
0
Na klar, bringste noch deinen Motor mit, dann bekommen wir das hin ;)
 
xplacebox

xplacebox

Beiträge
27
Reaktionen
0
Sieht wirklich gut aus das mit dem schwarz weißen Leder. Wobei das mit dem weißen Leder und dem Leon Text nicht so mein Fall wäre, aber sieht trozdem gut aus.
Und ich bin noch am überlegen ob ich etwas aus GFK oder wie du aus MDF baue.
Da ich meine noch etwas nach oben richtung Fahrer oder Beifahrer anwinkeln will. Und ich weiß auch noch nicht ob ich es in Wagenfarbe Lackiere, mit schwarzen oder grauen Stoff beziehe oder mit Leder veredel.
 

Timmey

Beiträge
83
Reaktionen
0
Ein Tipp wie man die Kleberückstände abbekommt? Die sind ja unheimlich hartnäckig....
Hey

Habe seit letzter Woche Freitag alles Türverkleidungen fertig und es ist jedes mal besser geworden.
Die Kleberückstände hab ich anfangs mit Universal/Bremsenreiniger und Spachtel abgemacht aber das war zu umständlich.
Am einfachsten geht es mit einer Hand Schleifmaschine (Draht- Aufsatz oder so guckt was euch am meisten zusagt)

Was beim beziehen das Problem ist. Die Türverkleidung hat an der Stelle wo man den Amr auflegen kann, eine zusätzliches Teil was man später leicht sehen kann und fühlen kann (wenn man es weiss;)) Das Klebezeug ist nicht nur Kleber sondern eine Art Untergrunf/Dämmaterial welches die Unebenheiten verdeckt.

Trotz alle dem sieht es einfach gut aus und ist extrem pflegeleicht.

Das kunstleder haben ich vom großen Auktionshaus. Einfach mal schauen ich habe 3x 1m*1,5m für nur 9,95 € ersteigert.

Hoffe bei eucht klappt alles und bringt viel Zeit mit. Und ach ja hebt die Plastikverschweissungsköpfe auf die ihr abgeschlagen habt und später genug Material zu haben um wieder alles wie vorher hinzulöten.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Schönen Abend noch

MFG Timmey
 
xplacebox

xplacebox

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallöchen, Ich hab jetzt auch meine kompletten Türen angefangen mit GFK und MDF eine neue Ausenhaut aufzubauen. Um in den vorderen jeweils zwei 16,5er und in den hintersten jeweils einen 16,5er von Rockford zu verbauen. Ich büse zwar dadurch die Ablage ein aber das ist es mir wert.
Desweiteren habe ich auch im Kofferraum soweit alles im groben fertig und eine neu gestaltete Hutablage mit zwei 16,5er und einer Endstufe in der mitte ist auch schon soweit fertig. Wenn jemand irgend welche Tipps oder Fragen hat kann sich ja bei mir melden.

lg an alle Seatschrauber...








EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Ich füge hier mal noch ein paar Bilder dazu...








EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Sorry ich habe versehentlich die falsche url hinzugefügt...
Hier die Bilder.

[/url][/IMG]
[/url][/IMG]
[/url][/IMG]
[/url][/IMG]
[/url][/IMG]

Im Januar geht es dann endlich weiter, da wird noch gespachtelt und alles etwas verstärkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

G666od

Beiträge
189
Reaktionen
0
Sehr cool immer schön weiter machen und natürlcih viele bilder posten!!!

Werden die Türverkleidungen dann mit Leder bezogen??

MfG
 

Dragon-Skull

Beiträge
295
Reaktionen
0
sollt eman die türverkleidungen immer an den schweissnäten auftrennen ??

Habe vor meine Türverkleidungen auf der plastikseite mit kunstleder zu beziehen. jedoch wollte ich meine lederpappen nicht wirklich "zerstören" ??
 
pussy-hunter

pussy-hunter

Clubmember
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Wie ist das eigentlich akustisch mit den GFK-Doorboards?
Normalerweise sollte man die Lautsprecher so gut wie möglich fixieren, damit diese nicht schwingen können.
Am besten soll es sein, wenn man die mit Distanzringen direkt auf den Aggregateträger schraubt.
Wenn ich mir jetzt die Doorboards anschaue, hängen die Lautsprecher zwar in den MDF-Ringen, aber trotzdem ziemlich frei. Da kann doch die ganze Türverkleidung mitschwingen.

Hab irgendwo mal gelesen, dass man die Doorboards an der Rückseite abdichten soll, sodass die LS in einem geschlossenen Gehäuse spielen. Stimmt das?
 
Thema:

Seitentüren mit Kunstleder beziehen