Secu-Relais

Diskutiere Secu-Relais im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo Zusammen, da ich mir einen Wagen bewusst mit Keyless bestellt habe wollte ich mich dennoch erkundigen, was es für Möglichkeiten gibt...

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Hallo Zusammen,
da ich mir einen Wagen bewusst mit Keyless bestellt habe wollte ich mich dennoch erkundigen, was es für Möglichkeiten gibt
das System sicherer zu machen, hierbei bin ich auf das Secu-Relais gestoßen, welches verhindert, das der Motor in Abwesenheit gestartet werden kann und das ohne, dass etwas irgendwo zwischen gesteckt werden muss... Nun wollte ich einmal nachfragen, ob jemand weiß, wie die Pinnbelegung beim Relais für den Motorstart beim Facelift aussieht, würde mir gerne das Relais schon vorab bestellen.

Dreht sich um folgende Sache:
http://www.bundpol.de/schliesstechnik/securelais.htm
 
31.03.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Secu-Relais . Dort wird jeder fündig!
JYQ

JYQ

Beiträge
940
Reaktionen
65
150€ Selbstbeteiligung bei der Teilkasko ist günstiger.

Ich würde mir nie so ein Teil einbauen. Was ist, wenn während der Fahrt das Handy die Verbindung stört, dann geht der Motor aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Sobald der Motor an ist, ist das Ding aus, isn relais, wird nur zum Start benötigt. Von nem Arbeitskollegen wurde der Audi geklaut, war monatelang Stress mit der Versicherung.. und bezüglich Störungen kann man das Original Relais irgendwo sicher verstecken, Diebe haben nicht die Zeit das ganze Auto zu durchsuchen, selbst wenn die das Relais vermuten würden..
 

Berlileo

Beiträge
445
Reaktionen
43
Ich finde die Idee Kessy sicherer zu machen echt nicht schlecht. Nur würde ich mich über ein paar Erfahrungen freuen eh ich mir so ein Teil ins Auto einbaue und eventuell meine Garantie riskiere.
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Nunja, die Garantie verliert man dadurch nicht, man muss hierfür nicht einmal irgendwas einbauen, einfach nur ein Relais tauschen, ich werde berichten wies funktioniert, wenn ich dann meinen Wagen habe. Ich zahle lieber 300€ und der Wagen steht noch da, als das der Wagen weg ist. Mit nem geklauten Navi könnte ich viel besser leben, lässt sich auch besser mit der Versicherung klären. Zumal man nicht vergessen darf, das die Versicherung je nach alter des Wagens einem nur den Zeitwert ersetzt.
 

Cuprakete

Gast
Die Frage ist ja eh, warum sowas in einen Leon einbauen. Der Leon steht mit Sicherheit auf keiner Liste, der meist begehrtesten Autos von Autodieben. Noch nicht mal ein Cupra.;)
 
Destroyer

Destroyer

Beiträge
247
Reaktionen
40
kevins

"Zumal man nicht vergessen darf, das die Versicherung je nach alter des Wagens einem nur den Zeitwert ersetzt. "

Erstens ist das falsch; man bekommt den Wiederbeschaffungswert und zum anderen bekommt man von der Teilkasko 18 Monate den Neuwert. Hätte also innerhalb der 18-Monatsfrist ein gutes Geschäft gemacht,da der Wagen in 18 Monaten gewaltig an Wert verloren hat, man aber trotzdem den Neuwert erstattet bekommt. Beim "Zeitwert" wird im Falle eines Diebstahles, ein Schnitt vergleichbarer Fahrzeuge errechnet, den Du erhältst.

---------- Beitrag am 01.04.2017 um 07:36 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 01.04.2017 um 07:27 Uhr ----------

[/COLOR kevins
Das würde alles nichts nützen. Denn der Wagen muss zum Stehlen nicht gestartet werden oder jemand im Innenraum sitzen. Er kann auch ohne laufenden Motor auf einem TRailer, LKW oder getarnten Abschleppwagen einer Pannenhilfe abtransportiert werden. Das war bei unserem Kollegen der Fall. Mann mit Blaumann kam mit LKW, raufgezogen und weg! Den Mann in blau hat jeder für einen Pannenhelfer gehalten. Einmischen wollte sich da auch niemand, weil man mittlerweile bei den offenen Grenzen Angst hat, einer Walter PPK einer osteuropäischen " Fachkraft " in den Lauf zu sehen.
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Das ist mir schon klar, jedoch fahre ich ein Auto länger als 2 Jahre, desweiteren ist es kein Geheimnis, dass die Versicherungen des öfteren bei Diebstählen mit Kessy-Systemen für Probleme sorgen, aber jedem das seine, mir gings hier auch nur darum ob mir jemand die PIN-Belegung von dem Relai schon vorab mitteilen kann :).

Und mir ist auch klar, dass es deswegen nicht geklaut werden kann... Es macht es jedoch schonmal gegen die Reichweitenverlängerung sicherer.. Wenn man nicht möchte das die Türen aufgehen, so bieten die dort auch ein System an, welches zwischen die Zuleitung zur Schließanlage gesteckt wird, damit ist die Schließanlage Stromlos, bis man sich in der Reichweite von 5 Metern mit dem verschlüsselten Chip befindet... Hab allerdings keine Lust den Kabelbaum zu beschädigen, auch wenn das eigentlich kein Problem ist... Da gehts halt wieder um den Wiederverkauf irgendwann ;)...
 
Destroyer

Destroyer

Beiträge
247
Reaktionen
40
kevins
Probleme mit der Versicherung gibt es eigentlich immer.
Nur Deine Aussage war nicht nachzuvollziehen. Mein Kommentar bezog sich sich auf die Berechnung der Versicherung für die Entschädigung bei Diebstahl. Da wird ein Durchschnitt "vergleichbarer" Fahrzeuge der gleichen EZ und Ausstattung genommen und daraus eine Summe X errechnet,sodaß Du ein "gleichwertiges Fahrzeug" sofort wieder für die Entschädigung bekommst Das ist etwas anderes als der "Zeitwert."
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Danke für den Hinweis, aber ich habe auch schon erlebt was für eine Versicherung ein "gleichwertiges" Fahrzeug ist, das ging schon beim Leihwagen bei ner Reparatur los :)... Spielt ja auch keine Rolle, geklaut werden kann jedes Auto, jedoch sollte man es meiner Meinung nach den Dieben nicht zu einfach machen und wenn ne Sicherung mehr da ist als beim Fahrzeug daneben reicht das meist schon aus ;)...
 
Nobby0766

Nobby0766

Clubmember
Beiträge
127
Reaktionen
3
Nun ja, in dem Bericht wird ja erwähnt das der Versteckte schalter bei den Dieben bekannt ist.
Da wird der Platz dieses Relais allerdings auch schnell bekannt sein.
Wenn der Motor nicht angeht einfach schnell ein Originales einstecken und schon ist die Sache überlistet!
Leider nicht zu ende gedacht!
LG, Norbert
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Nun gut, da bräuchten sie jedoch die ganzen verschiedenen Relais und würden erheblich länger brauchen, auch müssten sie erst durch testen welches Relais im Motorraum das richtige ist, aber stimmt schon, ich bin auch die ganze Zeit am überlegen ob ich lieber zu der Variante mit dem "Öffnungssystem" Greife... Damit gelangen sie ohne die Scheiben einzuschlagen nicht einmal in den Wagen und das macht heutzutage kaum noch jemand, erst recht nicht für einen Leon, dafür ist das Risiko zu hoch bei dem Krach erwischt zu werden.. Hierfür muss allerdings die Stromleitung angezapft werden..
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.331
Reaktionen
332
Wie wärs denn mit nem Lenkradschloss.
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Zu aufwendig, man will ja den Komfort des Keyless-Systems nicht verlieren, das ist der Vorteil beider Systeme, bei beiden muss man mit dem Verschlüsselten Chip, welcher am Schlüssel hängt in 5 Meter Umkreis vom Auto stehen.. Bei beiden merkt man dann vom System nichts, wird allerdings das Signal verlängert oder unterbunden geht bei dem einen keine Tür mehr auf und beim anderen der Motor nicht mehr an und das ganze ohne auf den Komfort zu verzichten, den man durch das Keyless-System erlangt.
 
Destroyer

Destroyer

Beiträge
247
Reaktionen
40
kevins

"Nunja, die Garantie verliert man dadurch nicht, man muss hierfür nicht einmal irgendwas einbauen, einfach nur ein Relais tauschen"

Wenn das Relais ein "nicht vom Hersteller freigegebenes Teil ist" wäre ich mir da nicht sicher.
Das kann schnell mal zum Problem im Garantiefall werden. Ich weiß nicht, ob Seat das Relais nicht als Eingriff in des System von Seat ansieht. Solange alles gut geht, OK. Wenn es Probleme gibt und das System ausgelesen wird....!?
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Was soll denn dort ausgelesen werden? Ein Relais schaltet oder schaltet nicht, das Austauschrelais ist nichts anderes wie ne Weiche die das Signal durchlässt oder auch nicht. Auch kann nichts wegen einem Relais kaputt gehen, das Relais macht nichts anderes als den Impuls weiterzugeben, welcher ausgegeben wird wenn du auf dem Knopf im Fahrzeug drückst..
 
Destroyer

Destroyer

Beiträge
247
Reaktionen
40
kevins
Ein Relais ist Bestandteil der elektrischen Anlage. Der Leon hat viele originale Relais , die über das Diagnosystem ständig übeprüft und Fehler angezeigt, bzw, gemeldet werden. Das System erkennt m. M. n. die Funktion, den dieses Relais hat und ob es einwandfrei funktioniert,bezüglich Spannung, Strom, Widerstand. Eine durchgebrannte 5W-Glühlampe wird sofort als Fehler in einem Stromkreis erkannt.
Eigentlich steht in den Garantiebedingungen,daß sämtliche *fremde* Eingriffe in das Fahrzeug bezüglich Veränderung,Austausch oder Entfernen von technischen Einbauten oder Originalteilen zum Erlöschen der Garantie führt.
Was jeder macht, ist natürlich seine Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rane

Finalfreak

Beiträge
15
Reaktionen
1
Destroyer
Wie genau will das Bordsystem das Relais überwachen?
Ob es geschaltet hat, kann man über einen Hilfskontakt überprüfen, kein Problem.
Aber welches Relais dort eingebaut ist, kann das System nicht überprüfen.
Bei den Glühlampen funktioniert das über eine Stromüberwachung, bzw. über Widerstand, weshalb man auch
bei "effizienten" LED-Lampen einen Lastwiderstand verwenden muss.
 

kevins

Beiträge
53
Reaktionen
6
Zudem ist es laut Garantie nicht verboten... Auch ist es erlaubt, die andere Variante einzubauen, bei dem die Leitung gekappt werden muss und das Kästchen dazwischen gesteckt wird, da die Sachen keinen Einfluss auf die bestehenden Systeme nehmen... Allerdings müsste man dazu wissen welche Leitung die Zuleitung von von dem Keyless System ist, was ich noch nicht herausfinden konnte,
.. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus und kann mir das mitteilen? ;). Ein Beispiel hierfür sind z.B. auch zusätzlich eingebaute Alarmanlagen, was auch viele :) selbst anbieten, auch hier wird der Kabelbaum / CAN etc. in Beschlag genommen und das ohne Garantieverlust.
 
Thema:

Secu-Relais

Schlagworte

securelais erfahrungen

,

secu-relais in seat eingebaut

,

secu relais

,
securelais
, Secu Relais Preis