Seat Leon ST 4drive

Diskutiere Seat Leon ST 4drive im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Gestern wurde auf der Vienna Auto Show der Seat Leon ST 4drive vorgestellt... DER NEUE SEAT LEON ST ALLRAD Der schönste Kombi seiner Klasse wird...
manutdsupporter

manutdsupporter

Beiträge
183
Reaktionen
11
Gestern wurde auf der Vienna Auto Show der Seat Leon ST 4drive vorgestellt...

DER NEUE SEAT LEON ST ALLRAD

Der schönste Kombi seiner Klasse wird noch vielseitiger: Dank permanentem Allradantrieb mit elektronischer Steuerung bewältigt der neue SEAT Leon ST 4Drive auch schwierigste Straßenverhältnisse mit maximaler Traktion und Fahrsicherheit. Angeboten wird der Leon mit Allradantrieb vom Start weg mit zwei TDI-Triebwerken mit 77 kW / 105 PS und mit 110 kW / 150 PS. Neben kraftvoller Dynamik zeigen diese drehmomentstarken Motoren eine außergewöhnliche Effizienz: Die Normverbräuche von 4,5 und 4,8 Liter pro 100 Kilometer sind für Fahrzeuge dieser Konfiguration ausgezeichnete Werte (alle Daten vorläufig).

Neben seinen
TDI-Triebwerken der neuesten Generation und dem permanenten Allradantrieb mit intelligenter, elektronischer Steuerung verfügt der Leon ST 4Drive über eine Palette hochmoderner Technologien. Die Fahrdynamik-Regelsysteme Vierrad-EDS (elektronische Differenzialsperren an beiden Achsen) und XDS (erweiterte elektronische Differenzialsperre für bessere Traktion in Kurven), das elektronische Stabilisierungsprogramm oder die Multikollisionsbremse schaffen maximale Sicherheit. Weitere optionale Hightech-Bausteine sind die Voll-LED-Scheinwerfer, die adaptive Geschwindigkeitsregelung ACC mit City-Notbremsfunktion, die Müdigkeitserkennung oder der Spurhalteassistent Heading Control.

Antriebssystem der modernsten Generation
Der permanente Allradantrieb des neuen Leon ST 4Drive gehört zu den modernsten und effizientesten Systemen dieser Art auf der Welt. SEAT nutzt eine neu entwickelte Lamellenkupplung mit hydraulischer Betätigung und elektronischer Regelung, eine Haldex-Kupplung der fünften Generation. Sie reagiert extrem schnell auf alle erdenklichen Antriebseinflüsse und liefert damit ein deutliches Plus an aktiver Sicherheit und Fahrdynamik.

Angeboten wird der Leon ST 4Drive mit 77 kW / 105 PS in den Versionen Reference und Style sowie mit 110 kW / 150 PS in den Versionen Style. Ein komplette Grundausstattung inklusive beispielsweise Media System Touch, Klimaanlage, elektrischer Fensterheber und Außenspiegel besitzt jeder Leon ST 4Drive. Die Version Style bietet beispielsweise dazu 16-Zoll-Leichtmetallräder, das Media System Touch Colour, das Lederlenkrad oder die Geschwindigkeitsregelanlage. Über das SEAT Drive Profile entscheidet der Fahrer selbst über die zur jeweiligen Fahrsituation passenden Fahrzeugabstimmung. Der feine Klang des Media System Touch Colour wird über acht Lautsprecher abgegeben.

Erstmals präsentiert wird der neue Leon ST 4Drive bei der Vienna Autoshow von 16. bis 19. Jänner, die Markteinführung beginnt im April 2014 mit dem 77 kW / 105 PS und im Sommer 2014 mit dem 110 kW / 150 PS.

Preise*
Leon ST 4Drive 77 kW/ 105 PS Reference ab 23.990,– Euro
Leon ST 4Drive 77 kW/ 105 PS Style ab 25.990,– Euro


Hier Fotos davon...

http://www.audi4ever.com/galerie/albums/userpics/90714/Vienna_Autoshow_2014_0057.jpg

http://www.audi4ever.com/galerie/albums/userpics/90714/Vienna_Autoshow_2014_0058.jpg

http://www.audi4ever.com/galerie/albums/userpics/90714/Vienna_Autoshow_2014_0059.jpg

Schwach, das er nicht von Anfang an als FR Version bestellbar ist...?(


Quelle:
 
Zuletzt bearbeitet:
16.01.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Seat Leon ST 4drive . Dort wird jeder fündig!

Akseven

Beiträge
172
Reaktionen
8
Aber leider kein 3 oder 5 türer :((
 

johannes91

Beiträge
88
Reaktionen
1
Täuscht mich das oder ist der höher?
 
manutdsupporter

manutdsupporter

Beiträge
183
Reaktionen
11
Da hast du recht, ist ja kein FR...
Könnte sein, das es auch ein Schlechtwegefahrwerk ist.
 

Almandino

Beiträge
822
Reaktionen
8
Permanenter Allradantrieb ist aber eine Unwahrheit. Der schaltet sich genauso wie bei allen anderen MQB Modellen von VAG bei Bedarf dazu.
 

der_Bär

Gast
Dann definiere nach Deiner Meinung mal "permanent"?

Ich halte die Beschreibung für korrekt, denn für die Übertragung der Antriebskräfte stehen immer alle 4 Räder zur Verfügung, nur die Verteilung VA/HA erfolgt lastabhängig durch die Lamellenkupplung (Haldex).
 

Almandino

Beiträge
822
Reaktionen
8
Permanent heißt nichts anderes als dauernd. D.h. ein permanenter Allradantrieb treibt immer alle 4 Räder unabhängig der Gripverhältnisse an. Audi z.B. mit dem Quattro in A4 und aufwärts hat aktuell permanent 40% vorne und 60% hinten und kann je nach Witterungsverhältnissen diesen Prozentsatz verändern. Aber alle 4 Räder haben permanent einen Kraftschluss. Beim Haldex-Allrad hingegen ist das Auto in dem Fall so lange ein Fronttriebler bis eben die Vorderräder schlupf haben! Erst dann schaltet sich die Hinterachse dazu und unterstützt so die Vorderachse. Das funktioniert zwar ansich wunderbar schnell aber von einem permanenten Allradantrieb ist hier keine Rede.
 
Zuletzt bearbeitet:

sven210779

Gast
nochmals auf die höhe zurück zu kommen... der sieht aus wie ein leon st allroad.
 
manutdsupporter

manutdsupporter

Beiträge
183
Reaktionen
11
Könnte noch kommen,
bei Skoda wird auch wieder ein Scout beim O3 kommen.
 

der_Bär

Gast
@Almadino: Ok, verstehe, wir wollen die Diskussion nicht unbedingt auf die Spitze treiben :), auch bin ich kein Techniker :eek:, aber unterscheidet man nicht grundsätzlich zwischen "zuschaltbaren" und "permanenten" Allradantrieb und der in der VAG-Welt mit Haldexkupplung wird dem "permanenten" zugeordnet, weil die Lastverteilung zwichen den Achsen frei ist, also im Extremfall entweder VA oder HA angetrieben werden (kann), während beim "zuschaltbaren" immer zur eigentlichen - immer angetriebenen - Antriebsachse die andere "zugeschaltet" wird. ;)
 

Almandino

Beiträge
822
Reaktionen
8
So ist es und genau deswegen fällt der Haldex-Allrad in die Kategorie (automatisch) zuschaltbar. Der Torsen-Allrad des Quattro z.B. schaltet nicht zu sondern verteilt permanent auf alle 4 Räder. Aber Achtung: ein Audi A3 Quattro z.B. basiert auf dem MQB daher heißt es zwar quattro, ist aber in Wahrheit auch ein Haldex-Allrad. Nur bei längs eingebauten Motoren im VAG Konzern wird der permanente Torsen-Allrad verbaut.

Die Lastverteilung sobald der Allrad aktiv arbeitet hat nichts damit zu tun ob er vorher permanent angetrieben oder zugeschalten wurde. Da gehts dann rein um die Gripverhältnisse des jeweiligen Rades.

Ein Otto-Normalfahrer der ein bisschen im Dreck herumfahren will oder eine schneebdeckte Fahrbahn meistern will der wird niemals den Unterschied merken.

Hier alles nachzulesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Quattro-Antrieb
http://en.wikipedia.org/wiki/4motion
 
Zuletzt bearbeitet:

Akseven

Beiträge
172
Reaktionen
8
Selbst der Touraeg hat eine elektronische Lamellenkupplung. Alle VW Modelle haben das egal ob längs oder quer. Nur Audi hat das (Außer wie erwähnt beim a3 abwärts das Haldexgedöhns) Torsendiff bei den alten Modellen und bei den neuen das Kronenradmittendifferenzial mit Radselektiver Momentenverteilung. Und Mann merkt den Unterschied deutlich meiner Meinung nach zwischen Haldex und Torsendiff und Kronenraddiff. Selbst zwischen Torsen und Kronenrad ist ein Unterschied zu spüren. Der Leon hat die Haldex Gen 5 die ohne Druckspeicher auskommt diese kann aber Programmiert werden das eine permanente Lastverteilung von 50 50 oder 60 40 oder wie auch immer ansteht. (Soll nicht so gesund sein für die Haldex)

Zum Leon St der soll ja, hab ich gehört, eine Expedition Version bekommen, wo der große Motor reinkommen soll, (TDI 184PS und DSG) dieser soll eine Antwort auf den Passat Alltrack sein und der hat dann auch ein Schlechtwegefahrwerk. Oben schätze ich ist einfach ist das normalo Fahrwerk wie bereits erwähnt :)


Und wenn jetzt einer Fragt wo ich das her hab. Sag ma ma so ich hab meine Quellen und die stimmen meistens :p

Aber Allrad ist schon mal ein guter Schritt nach vorne zu den guten alten 1m der auch Allrad hatte :)
 

Top20VT

Beiträge
352
Reaktionen
0
Also ein Leon ST der ein wenig auf Offroad macht wie ein AUDI Allroad oder VW Alltrack, also mit etwas Höherlegung, Plastikbeplankung und Allrad wäre mit Sicherheit eine Bereicherung!
Da könnte man dann sogar die SUV-Klientel etwas zufriedenstellen, ist doch in einem Kombi mehr Platz als z.B. in einem SUV wie Tiguan!
 

FR-Doc

Clubmember
Beiträge
178
Reaktionen
4
Ich habe ja auch eine gewisse Schwäche für SUV, mich stört aber der im Vergleich zu einem Kombi deutlich höhere Spritverbrauch, bedingt durch große Stirnfläche, hohes Gewicht, große Räder, Allrad. So ein Allroad-Kombi ist da ein akzeptabler Kompromiss.
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.925
Reaktionen
164
Es soll doch ein "Allroad"-Pendant vom Leon ST geben! Soll den Namenszusatz "Experience" tragen, sofern ich das noch alles richtig im Hinterstübcben
 
Thema:

Seat Leon ST 4drive

Seat Leon ST 4drive - Ähnliche Themen

  • [ST] karoserie SEAT LEON

    [ST] karoserie SEAT LEON: halLo zusamen.. ich habe eine frage ich habe Seat leon 3 5F kann ich eine Stoßstange aufziehen von Seat leon 3 5FR ? und wenn meine farbe ist...
  • Navi erkennt SD Karte nicht mehr

    Navi erkennt SD Karte nicht mehr: Hallo, vielleicht hat jemand einen Tipp. Habe einen Seat Leon 11/2017 mit einer Navi SD Karte 6P0919866R Europa 1 V5. Habe eine Navi SD Karte...
  • [ST] Babyschale von Joie + Isofix-Base in Seat Leon FR ST

    [ST] Babyschale von Joie + Isofix-Base in Seat Leon FR ST: Hallo zusammen, wahrscheinlich ist das Thema für Euch echt pillepalle, aber so langsam verzweifel ich wirklich. Wir haben einen Seat Leon FR ST...
  • [Cupra] Welche Felgen Passe / seat leon st cupra 300 4drive

    [Cupra] Welche Felgen Passe / seat leon st cupra 300 4drive: Hi meine Lieben, ich bin auf der Suche nach Felgen für meine Sommerreifen (235/35 R19). Habe mein Cupra im Januar bekommen und mein Händler hat...
  • [ST] Seat Leon 4Drive 105 PS TDI 2014 Ruckelt beim Konstaten Fahren (Bergauffahrt)

    [ST] Seat Leon 4Drive 105 PS TDI 2014 Ruckelt beim Konstaten Fahren (Bergauffahrt): Hallo Liebe Seat Gemeinde. Ich habe meine frage bevor ich zur FW fahre :blamiert: Ich weiß Ferndiagnosen sind immer schwierig, aber das ich...
  • Seat Leon 4Drive 105 PS TDI 2014 Ruckelt beim Konstaten Fahren (Bergauffahrt) - Ähnliche Themen

  • [ST] karoserie SEAT LEON

    [ST] karoserie SEAT LEON: halLo zusamen.. ich habe eine frage ich habe Seat leon 3 5F kann ich eine Stoßstange aufziehen von Seat leon 3 5FR ? und wenn meine farbe ist...
  • Navi erkennt SD Karte nicht mehr

    Navi erkennt SD Karte nicht mehr: Hallo, vielleicht hat jemand einen Tipp. Habe einen Seat Leon 11/2017 mit einer Navi SD Karte 6P0919866R Europa 1 V5. Habe eine Navi SD Karte...
  • [ST] Babyschale von Joie + Isofix-Base in Seat Leon FR ST

    [ST] Babyschale von Joie + Isofix-Base in Seat Leon FR ST: Hallo zusammen, wahrscheinlich ist das Thema für Euch echt pillepalle, aber so langsam verzweifel ich wirklich. Wir haben einen Seat Leon FR ST...
  • [Cupra] Welche Felgen Passe / seat leon st cupra 300 4drive

    [Cupra] Welche Felgen Passe / seat leon st cupra 300 4drive: Hi meine Lieben, ich bin auf der Suche nach Felgen für meine Sommerreifen (235/35 R19). Habe mein Cupra im Januar bekommen und mein Händler hat...
  • [ST] Seat Leon 4Drive 105 PS TDI 2014 Ruckelt beim Konstaten Fahren (Bergauffahrt)

    [ST] Seat Leon 4Drive 105 PS TDI 2014 Ruckelt beim Konstaten Fahren (Bergauffahrt): Hallo Liebe Seat Gemeinde. Ich habe meine frage bevor ich zur FW fahre :blamiert: Ich weiß Ferndiagnosen sind immer schwierig, aber das ich...