Seat Leon Ecomotive- Welche Veränderungen?

Diskutiere Seat Leon Ecomotive- Welche Veränderungen? im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Seat hat jetzt nach dem Ibiza Ecomotive auch einen Leon Ecomotive präsentiert. Basis ist der 1.9l TDI mit 105 PS. Verbrauch 4,5l...

marcus85

Gast
Hallo
Seat hat jetzt nach dem Ibiza Ecomotive auch einen Leon Ecomotive präsentiert.
Basis ist der 1.9l TDI mit 105 PS. Verbrauch 4,5l.
Erreicht wird das ganze durch Leichtlaufreifen, angepasster Motorsteuerung, lang übersetztes Getriebe.
Interessant auch für die anderen Modelle zum nachrüsten wären die Gewichtseinsparung. Die wird aber bestimmt nur duch das weglassen von irgendwas erreicht, oder?
Und zum anderen hat der Ecomotive eine bessere Aerodynamik. Auf Bildern ist davon nix zu erkennen. Weis jemand um was es sich da handelt? Verkleidung am Unterboden? Könnte man das Nachrüsten?

http://www.autobild.de/artikel/seat-leon-ecomotive_528222.html

Gruß
 
31.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Seat Leon Ecomotive- Welche Veränderungen? . Dort wird jeder fündig!
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
505
nein
es geht schon damit los das es für den Eco leon 195/65R15 Reifen gibt

so was gibts bei keinen anderen 1P
dann andere Software, anderes Getriebe usw.

Gewicht wird da bestimmt nirgend bzw. nur bedingt gespart durch die anderen verbauten Teile

was aber erstaunlich ist das er schneller von 0 auf 100 sein soll als der nicht Eco bruder
 
R-Adi

R-Adi

Beiträge
549
Reaktionen
0
Bessere Zeiten werden wohl von den Felgen her kommen. Wenig Gewicht + kleinerer Radius der Felge = deutlich weniger Verlustleistung.
Er hat sicher auch kein Reserverad mehr, weniger Austattung und evlt. ne kleinere Batterie, wobei ich hier skeptisch bin. (wären aber alles die einfachsten gewichtsparenden Maßnahmen)
Zusammen mit den Felgen sind 0,6 Sek dann schon ein realistischer Wert.

Was soll da aber an der Aerodynamik besser sein? Optisch erkenne ich nichts, im Gegensatz zu den VW Modellen....
Kühlergrill zu?
 

marcus85

Gast
Der Kühlergrill ist der Normale. Es ist auch kein Spoiler dran. Es ist erstmal nix zu erkennen.
Was möglich wäre man aber nicht gleich sieht: Man könnte ihn etwas tiefer gelegt haben oder Verkleidungsteile am Unterboden oder andere Luftführung hinter den Lufteinlässen.
Das Wahrscheinlichste wäre nach meiner Meinung der Unterboden und die Teile könnte man dann ja sicher auch bei allen anderen Leons nachrüsten.
Beim Ibiza waren es glaube ich 20kg weniger Gewicht gegenüber der normalen Version. Das dürfte ja schon durch die kleinen Räder und nen fehlendes Ersatzrad zu erreichen sein.
 
R-Adi

R-Adi

Beiträge
549
Reaktionen
0
Der Kühlergrill ist bei den VWs optisch von Außen oft auch das gleiche, innen sind dann aber Blenden verbaut, die den Luftdurchlass verhindern.

Also rein von der Optik her würd ich da kein Fazit ziehen.
 

marcus85

Gast
hab gerade noch mal google bemüht. Beim Ibiza scheint Seat für die verbesserte Aerodynamik neuste Formel1 Technik verwendet zu haben! Radkappen!
Das scheint wohl schon alles zu sein. Und der Leon hat auf den Fotos auch nur Stahlfelgen mit Radkappen.
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
Reicht doch um dieses Feature in den Werbetext aufzunehmen. Das Auto hat ja wohl nur den Sinn, die Klientel so günstig wie möglich zu erweitern.
 

amfti

Gast
Druckfrisch:
http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte/0,1518,532065,00.html

Zitat:
"Zwar sieht der Leon deutlich besser aus als der Golf, die Spartechnik aber ist weitgehend die gleiche: Beide Autos treibt ein 105 PS starker Dieselmotor an, den die Entwickler zur Entziehungskur geschickt haben. Mit einer neuen Motorsteuerung, einem länger übersetzten Getriebe, dem Entrümpeln schwerer Zusatzausstattung und mit Reifen, deren Rollwiderstand optimiert wurde, haben sie den Verbrauch um rund zehn Prozent auf 4,5 Liter gedrückt und den CO2-Ausstoß von 139 auf 119 Gramm pro Kilometer gesenkt. Zugleich wurde auch bei der Entwicklung gespart: Anders als im Golf gibt es deshalb keine Schaltanzeige, die dem Fahrer assistiert. Auch die Aerodynamik wurde nicht optimiert, und auf die Vorzüge eines sechsten Ganges haben die Techniker ebenfalls verzichtet."
 
Zuletzt bearbeitet:
AndyHIP

AndyHIP

Beiträge
1.479
Reaktionen
0
Ich kann nur vom A3 TDIe sagen, daß er eine Schaltanzeige hat (wann man hoch/bzw. runterschalten soll) ausserdem hat er noch diverse Verkleidungen am Unterboden, kleinere Räder mit "Fuelsaver" Reifen, ausserdem eine geänderte Motorelektronik sowie ein angepasstes Getriebe.


Das wird sich wohl bei Golf BlueMotion und Leon Ecomotive ähnlich verhalten.

Beim A4 E-Modell ist zudem noch die Motorhaube aus Alu statt aus Stahl.
 

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Ich find's traurig, daß eine längere Übersetzung als Innovation gefeiert wird. Sowas hatte schon der Vectra meines Vaters im Jahr 1988. Mich ärgert's, daß ich ein Sechs-Gang-Getriebe habe, bei dem sich ab 120 das Zurückschalten in den fünften Gang nicht mehr lohnt. Wenn man die ersten fünf Gänge in etwa so übersetzt hätte wie beim 1.9TDI und dann noch einen "langen sechsten" dazugebaut hätte, wäre mein Auto deutlich sparsamer. Echt verschenkt.

Ok, ich weiß, das macht im Großen und Ganzen nur für deutsche Autobahnen Sinn, und nur dafür entwirft ein Spanier keine Autos. Aber ärgerlich ist's trotzdem.
 
Hanny

Hanny

Clubmember
Beiträge
3.572
Reaktionen
0
Was ist denn ne Schaltanzeige beim nicht-Automatik(DSG)?
Ne Aufforderung zum Schalten in den nächsten Gang?
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Ich schätze mal sowas ähnliches wie im A3 -> Klick.

Bzw:

 

PeterPan31178

Beiträge
12
Reaktionen
0
Würde sich mal einer bitte die Mühe machen mir zu erklären, wodurch man beim Diesel durch ein längeres Getriebe entscheidend Kraftstoff einsparen kann? Die saugen doch eh immer volle Luftmasse an und haben dementsprechend hohe Verdichtungen?!

Die reine Verminderung der Drehzahl KANN es unmöglich (alleine) sein, denn Verluste durch Ladungswechsel im Zylinder sind meinem Wissensstand nach eher zu vernachlässigen...

Ich bin der Meinung, da hat sich Seat ein paar Schlagworte herausgepickt und versucht möglichst günstig auf der "grünen Welle" mit zu reiten! Aber ich kann mich auch irren...


Bye Peter
 

marcus85

Gast
Ich finde es eh den falschen weg ein Auto jetzt noch sparsamer machen zu wollen. Sinnvoller wäre es vielleicht gewesen das Auto gleich auf Sparsamkeit zu konstruieren.
In dem man zum Beispiel die Autos nicht so unnötig breit macht und bei der Aerodynamik sollte auch sonst mit kleinen Mittel noch was zu machen sein. Und generell sehr sehr hilfreich ist wenig Gewicht. 50kg weniger sollten ohne (zu) große Kosten drin sein und die verbessern dann nicht nur den Verbrauch.
 

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Die reine Verminderung der Drehzahl KANN es unmöglich (alleine) sein...
Warum nicht? Idealerweise betreibe ich den Motor bei der lastbezogenen Drehzahl mit dem geringsten spezifischen Verbrauch. Beim Dieselmotor liegt dieser Punkt (relativ unabhägig von der Last) im Bereich des höchsten Drehmoments, also bei diesem Motor zwischen 1750 und 2500 u/min. Platt gesagt: Bei ca. 2000 u/min verbraucht mein Löwe am wenigsten, bis 2500 u/min ist der Anstieg noch vernachlässigbar.

Um den Wagen auf einer brauchbaren Reisegeschwindigkeit von z.B. 160 km/h zu halten, brauche ich ein bestimmtes Raddrehmoment. Wenn ich ein Übersetzungsverhältnis finde, das bei 2500 u/min die erforderliche Raddrehzal und das erforderliche Raddrehmoment bereitstellt, bin ich schon fertig - ich habe meinen Gang auf 160 km/h optimiert. Beim Leon 2.0 TDI liegt der sechste leider bei etwa 130 km/h @ 2500 u/min, was für alle Länder außer Deutschland ja auch ausreichen mag.
 

Monti

Beiträge
11
Reaktionen
0
Kann es sein, daß Seat den "normalen" 1,9TDI aus dem Programm genonnem hat? In der Liste auf der Homepage verbrauchen alle 1,9er nur noch 4,5l/100km (kombiniert) egal in welcher Ausstattung. Ursprünglich ware der Ecomotive doch nur als Reference und Stylance angekündigt.

Welche Motorvariante wird wohl für das DSG genommen?
 
Thema:

Seat Leon Ecomotive- Welche Veränderungen?

Seat Leon Ecomotive- Welche Veränderungen? - Ähnliche Themen

  • Seat Leon 1.9 TDi Ecomotiv :mad:

    Seat Leon 1.9 TDi Ecomotiv :mad:: Hallo Leute.... :( Also ich würde euch gerne mal meine Story erzählen.Und die Meinung über manche AutoHÄUSER loswerden.:idea: Habe meinen Löwen...
  • Bilder Seat Leon Ecomotive

    Bilder Seat Leon Ecomotive: hey, hab grad beim rumsurfen fotos vom ecomotive gefunden...viel scheint sich da optisch nicht getan zu haben :) innovationen sind wohl eher unter...
  • Autoradio Seat Leon

    Autoradio Seat Leon: Hallo ich möchte gerne ein Autoradio also Richtung rcd 330 Chinaversion für mein Leon kaufen nur das Problem ist ich finde kein Händler der die...
  • Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R

    Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R: Servus zusammen, bestimmt wurde diese Frage schon öfter behandelt, hoffe dennoch das ihr mir helfen könnt. Es dreht sich um folgendes; mein...
  • Seat Leon 2.0TDI 2011

    Seat Leon 2.0TDI 2011: Hallo Leute, Bin neu hier 😊 Ich habe eine kurze Frage(ich hoffe ist keine dumme Frage). Am Wochenende bin ich günstig an einen Seat Leon 2.0TDI...
  • Ähnliche Themen
  • Seat Leon 1.9 TDi Ecomotiv :mad:

    Seat Leon 1.9 TDi Ecomotiv :mad:: Hallo Leute.... :( Also ich würde euch gerne mal meine Story erzählen.Und die Meinung über manche AutoHÄUSER loswerden.:idea: Habe meinen Löwen...
  • Bilder Seat Leon Ecomotive

    Bilder Seat Leon Ecomotive: hey, hab grad beim rumsurfen fotos vom ecomotive gefunden...viel scheint sich da optisch nicht getan zu haben :) innovationen sind wohl eher unter...
  • Autoradio Seat Leon

    Autoradio Seat Leon: Hallo ich möchte gerne ein Autoradio also Richtung rcd 330 Chinaversion für mein Leon kaufen nur das Problem ist ich finde kein Händler der die...
  • Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R

    Motorrasseln / klappern bei Seat Leon 1P Cupra R: Servus zusammen, bestimmt wurde diese Frage schon öfter behandelt, hoffe dennoch das ihr mir helfen könnt. Es dreht sich um folgendes; mein...
  • Seat Leon 2.0TDI 2011

    Seat Leon 2.0TDI 2011: Hallo Leute, Bin neu hier 😊 Ich habe eine kurze Frage(ich hoffe ist keine dumme Frage). Am Wochenende bin ich günstig an einen Seat Leon 2.0TDI...
  • Schlagworte

    Leon ecomotive Kühlergrill nachrüsten