Schepperndes Geräusch in den Rückleuchten

Diskutiere Schepperndes Geräusch in den Rückleuchten im 5F - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, folgendes Problem: ich habe in meinen Rückleuchten (Voll-LED) ein schepperndes Geräusch festgestellt, welches bei Unebenheiten...
Der Leuchtturmwärter

Der Leuchtturmwärter

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

folgendes Problem: ich habe in meinen Rückleuchten (Voll-LED) ein schepperndes Geräusch festgestellt, welches bei Unebenheiten deutlich zu hören ist. Insbesondere die rechte. Es klingt so, als wäre etwas darin nicht richtig fest und würde sich daher mit nebenliegenden Teilen berühren.
Das Geräusch kommt aus dem inneren Teil der Leuchte. Man hört es also auch noch, wenn man diese ausbaut
und leicht drauf klopft.
Meine Idee war jetzt, mir mal das Innere der Rückleuchte anzuschauen. Nach dem Ausbauen, was selbst für mich als Laie sehr einfach ging, sehe ich zwei weitere Torxschrauben. Wenn ich diese aber gelöst habe, rührt sich trotzdem nichts. Keine Ahnung, wie man die Lampe an sich weiter zerlegen kann, ohne was kaputt zu machen.
Die Torxschrauben halten definitiv etwas im Inneren fest, was ansonsten noch mehr klappern würde. Aber selbst wenn ich sie ganz fest anziehe, bleibt das scheppernde Geräusch.
Kleine Fliegen sind auch in einem Bereich verendet, wo ich mich frage, wie die da überhaupt hingekommen sind, innerhalb der Gummiabdichtung.

Die linke Rückleuchte konnte ich durch zusätzliches Anziehen der Torschrauben vorerst ruhig stellen. Die andere nicht.

Um das Ganze besser zu verdeutlichen, anbei ein paar Bilder und Videos mit besagtem Geräusch (klingt bei der Fahrt noch etwas anders und noch lauter).

Vielleicht hat dazu jemand eine Idee oder kann mir sagen, wie ich die Lampe weiter auseinander bekomme, ohne sie kaputt zu machen. Ich finde immer nur Tutorials zum Leuchtenwechsel, aber keines zum Öffnen der Rückleuchten.

Hier die ausgebaute Leuchte und mit gelösten Torxschrauben (siehe auch Foto, mit rotem Kreis markiert)

Anhang 20211121_164519.mp4 betrachten


















Hier das Gleiche mit wieder angezogenen Torxschrauben (konnte die Lampe eh nicht weiter öffnen). Das Klappern beim Schütteln ist weitestgehend weg, das Scheppern nicht.

Anhang 20211121_165801.mp4 betrachten

















Und hier ist die Leuchte wieder vollständig eingebaut.
Anhang 20211121_171831.mp4 betrachten
 

Anhänge

22.11.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Schepperndes Geräusch in den Rückleuchten . Dort wird jeder fündig!
Nico_Leon

Nico_Leon

Beiträge
24
Reaktionen
1
Ist der Rückfahrscheinwerfer bei deinem Leon auch mit LED? Klappert vielleicht die Lampe vom Rückfahrscheinwerfer (dieser runde graue Sockel)?
 
Der Leuchtturmwärter

Der Leuchtturmwärter

Beiträge
7
Reaktionen
0
Hi. Ja, das ist alles LED, aber es gibt auch diesen grauen Sockel mit der Extra-Lampe. Diese habe ich aber testweise mal festgehalten, während ich auf den Scheinwerfer geklopft habe. Das Scheppern bleibt trotzdem. Ich habe so ziemlich gegen alles gedrückt beim Klopfen.
Es kommt aus dem Bereich, der im zweiten Foto mit dem großen roten Kreis markiert ist. Irgendwie im Bereich der Platine, die man durch die Schlitze sehen kann. Aber ich komme da leider nicht ran bisher...
 
Nico_Leon

Nico_Leon

Beiträge
24
Reaktionen
1
Kann man den grauen Sockel raus drehen, vielleicht kommt man dann weiter rein in die Leuchte?
Oder mal mit einem dünnen Gegenstand (z.B. Schraubendreher) vorsichtig durch einen der Schlitze auf die Platine drücken und gucken ob das klappern weg ist!
 
Der Leuchtturmwärter

Der Leuchtturmwärter

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich bin ziemlich sicher, dass das gehen muss, aber ich habe nicht gesehen, wie/wo man diesen grauen Sockel aushaken kann, da er rundum mit Plastik umschlossen zu sein scheint. Er lässt sich leicht bewegen/minimal hin und her drehen. Auch hier habe ich bisher kein Video gefunden, dass zeigt, wie man den Sockel unbeschadet aushebeln kann.
Dass trotz des Lösens der Torxschrauben auch nichts weiter passiert (außer dass es dann im Inneren noch zusätzlich klappert beim Schütteln), finde ich auch seltsam.

Ich habe mal mit einem mehrfach gefalteten Papier gegen die Platine gedrückt und dann geklopft. Das Scheppern bliebt leider. Möglicherweise liegt das Problem auf der anderen Seite der Platine.
Heutzutage ist doch alles nur noch gesteckt und maximal verschraubt. Die Lampe muss man doch irgendwie auf bekommen...
 
Nico_Leon

Nico_Leon

Beiträge
24
Reaktionen
1
Ich würde tippen, dass der runde graue Socken einen Bajonettverschluss hat.....also drehen und rausziehen.
Was machen denn diese beiden Torxschrauben überhaupt, ist das erkennbar?

Heutztage wird leider vieles geklebt/verschweißt, sodass man es nie wieder zerstörungsfrei auseinander bekommt!
 
Der Leuchtturmwärter

Der Leuchtturmwärter

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich probiere es noch mal diesen Sockel zu lösen.
Was genau die Schrauben festhalten, ist nicht wirklich zu erkennen. Nur das etwas im Inneren zusätzlich klappert, wenn die nicht festgezogen sind. Ich ging davon aus, dass die Schrauben irgendwie mit dem Glas verschraubt sind und man den schwarzen Kunststoffteil dann abheben kann. Aber da rührt sich nichts, auch nicht mit etwas ziehen.

Verklebt ist auf jeden Fall schon mal diese Dichtung. Aber ich würde es trotzdem auseinander gezogen bekommen, wenn es ansonsten lose wäre. Entweder ist es geklebt oder sehr fest ineinander verhakt mit diesem typischen Clip-System. Einmal zusammen, nie wieder auseinander, außer man kann das irgendwie zurück drücken. Aber sehen tu ich da nicht wirklich was.
Offenbar hat sonst keiner dieses Problem.
 
purzelpurzel

purzelpurzel

Beiträge
902
Reaktionen
395
Ich hatte auch schon mal ein klappern in einer Rückleuchte. Die Platine war einfach nicht fest. Entweder mit dem Geräusch leben oder tauschen. Rankommen ist da nicht.
 
Der Leuchtturmwärter

Der Leuchtturmwärter

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke für die Info. Dann weiß ich wenigstens, dass es nicht nur bei mir so ist. Das Auto ist noch nicht besonders alt. Solange es mich nicht zu sehr nervt, werde ich es dann wohl so lassen müssen...
 
Nico_Leon

Nico_Leon

Beiträge
24
Reaktionen
1
Sieh mal hier LED Rückfahrlicht in Post 759 ist ein Foto. Dort sieht man einen weißen Plastikclip!
Ist der bei dir abgebrochen oder ist das eine andere Version der Lampe!?

Dort steht auch wie man die Rückfahrscheinwerferfassung raus bekommt, nach links drehen und raus ziehen!
 
Der Leuchtturmwärter

Der Leuchtturmwärter

Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke für den Hinweis. Ich habe das mal mit meinem Foto abgeglichen (ist um 180° gedreht). Es scheint nicht ganz die gleiche Version der Lampe zu sein. Einige Bereiche sehen bei mir etwas anders aus. Diesen Plastikclip habe ich gar nicht, da in dem Bereich auch keine Vertiefung oder Ähnliches ist.
Ich versuche das aber mal mit dem Rausdrehen des Sockels. Ich befürchte aber, dass ich trotzdem nicht allzu sehr weiter an den Bereich ran komme, der so scheppert, da die Platine davon ein ganzes Stück entfernt ist. Das Loch, was durch die Entfernung des Sockels entsteht, führt wohl einfach nur nach vorne in den "Glasbereich". Aber ich probiere es mal. Vielen Dank!
 
Thema:

Schepperndes Geräusch in den Rückleuchten

Schepperndes Geräusch in den Rückleuchten - Ähnliche Themen

  • Komisches Geräusch aus Gaspedal

    Komisches Geräusch aus Gaspedal: Hallo! Ich habe schon seid 3 Wochen mein Leon 1.4T Benziner mit Aisin Getriebe (Ich lebe in Ägypten und da ist ein anderes Getriebegehäuse) Es...
  • Motor der Servolenkung surrt beim Einparken und am Stand

    Motor der Servolenkung surrt beim Einparken und am Stand: Hallo, bei meinem FR Bj 2019 surrt neuerdings der Servomotor (speziell im Stand und beim Einparken), ist das normal? Hat auch wer so ein...
  • [Cupra] Cupra R Geräusch vorne ( Stossdämpfer )

    [Cupra] Cupra R Geräusch vorne ( Stossdämpfer ): Hallo zusammen Mein Cupra macht in letzter Zeit immer Geräusche bei Unebenheiten und langsamer Fahrt hört man es gut. Wie ein knarz Geräusch...
  • Quietschende Geräusche beim Kaltstart

    Quietschende Geräusche beim Kaltstart: Hallo Zusammen, ich fahre einen SEAT Leon 5F 2.0 TDI 110 KW DSG. Erstzulassung : 2016 / KM-STAND 142.000 KM Seit ein paar Tagen quietscht er...
  • Cupra 290 Geräusche Vorderachse

    Cupra 290 Geräusche Vorderachse: Mir fällt in letzter Zeit mein cupra 290 DSG sporadisch Geräusche macht. Es hört sich so an ob jemand auf ein Blech klopft an der Vorderachse. Mir...
  • Ähnliche Themen
  • Komisches Geräusch aus Gaspedal

    Komisches Geräusch aus Gaspedal: Hallo! Ich habe schon seid 3 Wochen mein Leon 1.4T Benziner mit Aisin Getriebe (Ich lebe in Ägypten und da ist ein anderes Getriebegehäuse) Es...
  • Motor der Servolenkung surrt beim Einparken und am Stand

    Motor der Servolenkung surrt beim Einparken und am Stand: Hallo, bei meinem FR Bj 2019 surrt neuerdings der Servomotor (speziell im Stand und beim Einparken), ist das normal? Hat auch wer so ein...
  • [Cupra] Cupra R Geräusch vorne ( Stossdämpfer )

    [Cupra] Cupra R Geräusch vorne ( Stossdämpfer ): Hallo zusammen Mein Cupra macht in letzter Zeit immer Geräusche bei Unebenheiten und langsamer Fahrt hört man es gut. Wie ein knarz Geräusch...
  • Quietschende Geräusche beim Kaltstart

    Quietschende Geräusche beim Kaltstart: Hallo Zusammen, ich fahre einen SEAT Leon 5F 2.0 TDI 110 KW DSG. Erstzulassung : 2016 / KM-STAND 142.000 KM Seit ein paar Tagen quietscht er...
  • Cupra 290 Geräusche Vorderachse

    Cupra 290 Geräusche Vorderachse: Mir fällt in letzter Zeit mein cupra 290 DSG sporadisch Geräusche macht. Es hört sich so an ob jemand auf ein Blech klopft an der Vorderachse. Mir...