Scheiben aus Kunststoff

Diskutiere Scheiben aus Kunststoff im 1M - Exterieur Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo zusammen. Dass in Rennfahrzeugen Scheiben aus Kunststoff verbaut sind, dürfte wohl klar sein. Aber wie firstsiehts damit für den...
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Dass in Rennfahrzeugen Scheiben aus Kunststoff verbaut sind, dürfte wohl klar sein. Aber wie
siehts damit für den Hausgebrauch aus? Machbar ist es sicherlich, es gibt auch Serienfahrzeuge, die sowas mittlerweile haben. Also gibts auch irgendwie TÜV dafür.
Nur die Frage: Wie machen? Einfach Plexiglas besorgen, zurecht schneiden und einkleben?:D
Hat sich da schon jemand Gedanken darüber gemacht oder weiß genaueres?
 
29.08.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Scheiben aus Kunststoff . Dort wird jeder fündig!
informatix

informatix

Beiträge
96
Reaktionen
0
moin,

wozu willst du die dinger verbauen?
mit plexiglas kommst ned weit, zumindest nich wenns legal sein sollen..
die ganzen rennsport-scheiben sind aus makrolon.
für den straßenbetrieb gibts glaub auch für manche autos makrolon-scheiben mit zulassung und prüfzeichen... zumindest kann man ned irgendwelches "plastik" zurechtfräsen und einpflanzen :p

aber ich frag mich echt, wozu? die dinger verkratzen gern was im alltagsbetrieb sehr schnell nervt und dazu kommts noch, daß die dinger nicht grad günstig sind..
vom gewicht her machts auch ned wirklich viel aus... da würd ich eher auf leichte felgen gehen oder wenn mans extrem treiben will: 2 sitzer umbau, verkleidungen durch alu-abdeckungen ersetzen und jegliche art dämmung raus.
bekannter von mir fährt hobbymäßig rallye.. nedmal der verbaut makrolon-scheiben.

grüße
steffen
 

-Franz-

Gast
Wenn Du Gewicht sparen willst, aber den Wagen nicht gänzlich leer räumen willst, kannst ja erstmal alles entrümpeln und dann noch alles ausbauen, was Du nicht brauchst. Beispielsweise sind bei mir die Rücksitze rausgeflogen, weil ich nie jemanden hinten mitnehme.
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Die bleiben bei mir drin. Es soll alles raus/erleichtert werden, ohne große optische Veränderungen am Innenraum. Der gefällt mir nämlich so ganz gut.:]
Und in nem Alltagsauto nacktes Blech ist für mich auch Tabu.
Aber es gibt hier und da ein paar Ecken, wo man was rausholen kann.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

verkleidungen durch alu-abdeckungen ersetzen

Ich glaube nicht, dass das leichter wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.821
Reaktionen
361
Ich habs schon öfters gesagt, aber die paar Gramm merkst du ungefähr so gut wie nen Sportluftfilter ;)

Unter 100 kg Gewichtsverlust musst ned mal anfangen was zu machen ;) Und du würdest dich wundern, wie leicht manche Teile sind ;)
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Ich hab irgendwo mal was gelesen, dass bei nem Auto durch einen entsprechende Heckscheibe 2-3kg gespart wurden. Ich mein an irgendeinem Clio Sport oder sowas in der Art.
Da ich die Möglichkeit habe, günstig an Makrolon dranzukommen wärs eine Überlegung wert. Natürlich vorausgesetzt, man kann das weitestgehend selbst machen und kostet kein Vermögen.
 
docpepper

docpepper

Beiträge
144
Reaktionen
0
Jokemode ON

du könntest nätürlich auch: :idea::idea:

- aufhören zu essen ( ja, nimm einfach 5 - 20 kg ab )
- aufhören zu trinken ( richtig dehydriert wiegst du bestimmt auch 5-10 kg weniger )
- vor dem losfahren immer schön auf die Toilette gehen ( da sind auch nochmal 0,5 -1 kg drin )
- den Spritzwassertank leer machen ( bis zu 4 kg )
- immer nur mit fast leerem Tank fahren ( bis zu 45 kg )
- den Ersatzrad und Bordwerkzeug rausschmeissen ( ca. 15 kg )
- sämtliche Optikteile und Abdeckungen die unnötig sind aus dem Motorraum und Kofferraum rausmachen ( 3-5 kg )
- weniger Kleidung und dünnere Schuhe tragen ( auch nochmal 1-3 kg)

damit sparst du auch locker bis zu 100 kg!!!!! :astonish::astonish:

Jokemode OFF

Also jetzt mal ernsthaft - glaubst du wirklich, das dir 2-3 kg Gewichtsersparnis für ´ne Makrolonheckscheibe irgendwas bringen??

Ich würde deine Suche nach jedem Kilo ja gut verstehen, wenn du dir was für die Rennstrecke baust - aber für den Alltagsbetrieb???
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Das jedesmal, wenn das Thema Gewicht aufkommt, es immer irgendwelche Leute gibt, die sich darüber lustig machen müssen.:nene:
Ich mein, ich mach mich ja auch nicht drüber lustig, was andere machen, mit dem ich nix anfangen kann, z.b. Mega-Soundausbau, DVD-Player, nen 1.6er auf Cupra trimmen oder Flügeltüren um nur einiges zu nennen.
Das war jetzt nicht speziell auf Dich bezogen, docpepper, sondern allgemein.

Um Deine Frage zu beantworten: Natürlich weiß ich, dass ich zwei, drei Kilos nicht merke, ich bin ja nicht blöd. Aber es summiert sich eben alles: Hier 3, da 2.5, an dem Eck 1 und woanders vielleicht 5 und ich bin schon bei 11,5.
Und, deswegen hab ich das Thema ja angefangen, wenn es gehen würde, mit seeehr geringem finanziellen Aufwand und ohne weitere Probleme durch so eine Scheibe drei Kilos zu sparen, warum nicht?

Klar schütteln viele mit dem Kopf bei der Kilosuche, aber es ist ja immerhin meine Sache, gell?:]
Das ist eben meine Vorstellung von Tuning: Alles machen, wodurch die Fahreigenschaften und der Vortrieb verbessert wird. Und da gehört auch jedes Kilo dazu.

Ach so, noch was: Am Auto 20kg abnehmen ist leichter als bei mir.:D
 

-Franz-

Gast
Ich würde deine Suche nach jedem Kilo ja gut verstehen, wenn du dir was für die Rennstrecke baust - aber für den Alltagsbetrieb???
Und gerade für den Alltagsbetrieb finde ich das nicht unerheblich.
Mal als kleines Beispiel:
Ich fahre ca. 40000Km pro Jahr, wenn ich durch ein paar kleine Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung 0,5 L auf 100km sparen kann, braucht man sich das nur mal hochzurechnen, was im Jahr an Geld zusammen kommt ;)
 
docpepper

docpepper

Beiträge
144
Reaktionen
0
... ich mache mich auf keinen Fall über den Versuch lustig, ein gutes Leistungsgewicht zu erreichen - ernsthaft - aber fang doch bitte da an wo es auch wirklich was bringt! Markolonscheiben sind ja selbst bei Leuten die das semi-professionell betreiben meist kein Thema!

Oder willst du mir erzählen das du einen Unterschied merkst wenn dein Tank voll oder leer ist? Und das sind wie gesagt schon mal eben 45-50 kg - auch das meine ich erst!!!

Und das haben dir hier doch auch schon Leute gesagt die es aus Erfahrung besser wissen!!!
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
@ -Franz-: Das hatte ich vergessen zu erwähnen, ist auch mit ein Grund.

@ docpepper: Ich sag ja, das war nicht auf Dich bezogen, sondern allgemein.



Ich würde mir ganz sicher nicht über Makrolonscheiben Gedanken machen, wenn ich nicht schon so manch anderes durch hätte.
Ich wollte einfach mal in Erfahrung bringen wer was gemacht hat und was möglich wäre. Das ist ja der Sinn von Foren, über solchen "Unsinn" :) zu diskutieren.
Und es geht mir hier nur um die Scheiben, um nichts anderes. Sonst hätte ich einen allgemeinen Gewichts-Thread genutzt.
Das man bei anderen Dingen mehr sparen kann ist mir klar.
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
also um es kurz zu machen
Makrolonscheiben bekommste für den Leon nicht mit Zulassung
Auch wären die Kosten sehr hoch.
Und Makrolon ist teilweise noch sehr she leicht zu verkratzen

somit würdeste alle paar Monate die Scheiben wechseln

eine günstige Variante ist also Makrolon nicht und die Versicherung würde es wahrscheinlich auch net zahlen

wie schon gesagt wurde wenn du günstig Gewicht sparen willst hau das raus was schon da ist und nicht gebraucht wird
wenn de das getan hast hol dir leichtere Felgen
Gewicht bei ungefederter Masse verlieren merkt man deutlich schneller als bei gefederter
 
informatix

informatix

Beiträge
96
Reaktionen
0
wenn du das auto alltagstauglich halten willst, kannst nicht großartig gewicht sparen..
wobei auch makrolon-scheiben wie schon geschrieben wegen der kratzanfälligkeit alles andere wie alltagstauglich sind...

soll die optik des wagens erhalten bleiben, kann man meiner meinung nach nur folgendes tun:

- leichte felgen montieren (bringt sehr viel ! )
- auto entrümpeln
- reserverrad und unnötiges bordwerkzeug raus
- evlt. rücksitzbank raus
- evlt. starterbat durch ne carhifi-gel-batterie ersetzen
was vielleicht noch ginge..montage einer kunststoff-motorhaube.. da weiß ich aber ehrlich gesagt nicht obs sowas fürn 1m gibt und was das an gewicht sparen würd..
innenkotflügel rauswerfen könnt man vielleicht auch noch.

bin ja auch wirklich ein vertreter des leichtbaus, gemäß der aussage von stirling moss "to add speed, add lightness" aber das geht nunmal auch recht schnell auf kosten des fahrkomfort und der alltagstauglichkeit..

grüße
steffen
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Was spart man denn durch so ne Batterie, taugt das was, und was würde das kosten?
Mal nen Link?

Felgen gut und schön, da kann man wirklich sparen. Aber ca. 2000,-€ für ein paar 18er Ultraleggeras oder so ohne Gummis ist mir ehrlich gesagt zu teuer.
Und wer will schon 17 Zoll?
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.821
Reaktionen
361
Heckscheibe aus Makrolon wirste beim Leon Probleme mit der Stabilität bekommen. Bei den Supercopas müssen die alle paar hundert km wieder neu fest geklebt werden, und werden zusätzlich vernietet. Ausserdem hält die Metallhalterung vom Flügel auch noch was fest. Nur die Scheiben haben keine Stempel und Zulassung.

Ich hab ja auch Makrolonscheiben hier für meinen Leon, das wird pro Seitenscheibe rund 800g weniger bringen ;)

Vorne und Windschutzscheibe is es heir eh verboten.

Udn das mti der Treibstoffersparnis is nen Argument, da geb ich euch recht, aber wie immer, unter 100 kg raus merkste weder was am Verbrauch (0.05l weniger is halt einfach nen Wert, der in der Praxis keine Relevanz hat), noch an Fahrleistungen etc.


Was die 17" betrifft, die hab ich, udn ich will auch nix grösseres, weils keinen Vorteil bringt ;)
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Ups, ich hab nichts über 17 Zoll gesagt.:rolleyes:
Ich guck mal nach bei welchem Auto die Heckscheibe verbaut war. Wenns da geht, muss es hier auch gehen.:D
 

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Bei Felgen, Fahrwerk und ZMS kannst du anständig Gewicht sparen.
Ersatzrad kannst du noch gegen ein Pannenset tauschen.
Danach ist schon Ende, wenn es noch alltagstauglich sein soll.
Jede weitere Änderung bringt wieder Einschränkungen im Komfort.

Was die Batterie angeht, gibt es meines Wissens für den TDI keine Alternative, die bezahlbar ist.
Selbst die Rallye-Diesel müssen mit dem schweren Teil leben.

@Franz:
Ein Leon ohne Rücksitzbank sieht nun wirklich bescheiden aus, wenn er nicht konsequent auf Rennstrecke umgebaut ist.
Und einen Minderverbrauch von 0,5 l dadurch ist nicht dein Ernst, oder?
Die Teile sind zwar wirklich schwer, aber der Verbrauchsvorteil wird sich auf die Messtoleranz beschränken.
Bei deiner Rechnung müsste der ARL dann etwa 1,5 l mehr verbrauchen, wenn man mal mit 3 Leuten unterwegs ist.
Das ist zwar manchmal so, aber das hat dann andere Gründe. :D
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Bei Felgen, Fahrwerk und ZMS kannst du anständig Gewicht sparen.

Mach doch da mal bitte genaue Abgaben. Speziell Fahrwerk und ZMS.



Bei Felgen, Fahrwerk und ZMS kannst du anständig Gewicht sparen.

Danach ist schon Ende, wenn es noch alltagstauglich sein soll.
Jede weitere Änderung bringt wieder Einschränkungen im Komfort.
Als ob Fahrwerk und EMS keine Einschränkungen bringen würden.:D
Da verzicht ich doch lieber auf die Klimaanlage.



Was die Batterie angeht, gibt es meines Wissens für den TDI keine Alternative, die bezahlbar ist.
Selbst die Rallye-Diesel müssen mit dem schweren Teil leben.
So´n Kack, hoffentlich nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Löwenart

Beiträge
2.963
Reaktionen
0
Also wenn du von ZMS auf Stahl-EMS umrüstest, sparst du etwa 4,5 kg.
Bei Fahrwerken gibt es auch große Unterschiede. Natürlich sind sie am größten, wenn die Fahrwerke hochwertiger und damit auch teurer werden.
Als Beispiel schau doch mal hier.
Das Fahrwerk ist zwar tatsächlich eine erhebliche Komforteinschränkung, aber auch bei Herstellern wie Bilstein, Eibach & Co kann man da unter Umständen anständig Gewicht im Vergleich zum Original sparen. Einfach mal vergleichen.
Was die Felgen angeht, so wiegt eine FR-Felge Typ Phoenix etwa 12 kg in 7x17.
Meine 8x18 Ultraleggeras wiegen pro Stück 8,6 kg.

Für mich ist das EMS keine Einschränkung im Komfort.
Wenn man nciht ständig stop-and-go fährt, merkt man es nicht.
Beim Fahren an sich gibt es keinen Unterschied zum ZMS.
 
MichelM.

MichelM.

Beiträge
512
Reaktionen
0
Hm, nicht schlecht. Fahrwerk kommt bei mir nächstes Jahr, da mein Dämpfer hinten schon etwas schwitzt. Da ich schon Eibach-Federn drin hab, werd ich wohl auch zu Eibach Dämpfer greifen. Mal sehen, was das dann ausmacht, wenn ichs auf die Waage lege.
Die Ultraleggera wären wie gesagt ne feine Sache, v.a. die HLT, sind aber finanziell nicht drin momentan (man will ja auch noch ein paar Rücklagen;)).
Wenns dann mal der Fall ist, dass ich grad 1500€ übrig hab auf jeden Fall.
 
Thema:

Scheiben aus Kunststoff

Scheiben aus Kunststoff - Ähnliche Themen

  • Folierer Umgebung Kassel

    Folierer Umgebung Kassel: Hi alle, ich wollt mal fragen ob ihr einen guten Folierer in der Umgebung Kassel kennt ? Und wie viel das ungefähr kostet ? :schwaerm2:
  • Wer hats drauf (Scheiben tönen)?

    Wer hats drauf (Scheiben tönen)?: hallo, hab am wochenende mal versucht meine heck-und seitenscheiben versucht zu tönen. Naja was da raus kam will ich lieber nicht erzählen;( Ich...
  • Scheiben tönen in Nürnberg und Umgebung

    Scheiben tönen in Nürnberg und Umgebung: Nabend Leute, ich wollte meine hinteren Scheibenbissl verändern, sprich richtig dunkel machen. Nun komme ich aus der Nähe von Nürnberg und...
  • Scheiben tönen lassen Raum 33100 Paderborn

    Scheiben tönen lassen Raum 33100 Paderborn: kennt jemand eine Adresse in der Nähe von Paderborn
  • Hintere Scheibe tönen tipps oder hilfe

    Hintere Scheibe tönen tipps oder hilfe: Hi. So nachdem ich nun seit 4 Monaten Nachwuchs im Haus habe :baby: muss ich für unsere Fahrt nach Sizilien die Scheiben für die kleine Maus mit...
  • Hintere Scheibe tönen tipps oder hilfe - Ähnliche Themen

  • Folierer Umgebung Kassel

    Folierer Umgebung Kassel: Hi alle, ich wollt mal fragen ob ihr einen guten Folierer in der Umgebung Kassel kennt ? Und wie viel das ungefähr kostet ? :schwaerm2:
  • Wer hats drauf (Scheiben tönen)?

    Wer hats drauf (Scheiben tönen)?: hallo, hab am wochenende mal versucht meine heck-und seitenscheiben versucht zu tönen. Naja was da raus kam will ich lieber nicht erzählen;( Ich...
  • Scheiben tönen in Nürnberg und Umgebung

    Scheiben tönen in Nürnberg und Umgebung: Nabend Leute, ich wollte meine hinteren Scheibenbissl verändern, sprich richtig dunkel machen. Nun komme ich aus der Nähe von Nürnberg und...
  • Scheiben tönen lassen Raum 33100 Paderborn

    Scheiben tönen lassen Raum 33100 Paderborn: kennt jemand eine Adresse in der Nähe von Paderborn
  • Hintere Scheibe tönen tipps oder hilfe

    Hintere Scheibe tönen tipps oder hilfe: Hi. So nachdem ich nun seit 4 Monaten Nachwuchs im Haus habe :baby: muss ich für unsere Fahrt nach Sizilien die Scheiben für die kleine Maus mit...