Scheibe Fahrerseite von innen nass

Diskutiere Scheibe Fahrerseite von innen nass im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Leute, hatte heute mit meinen im Oktober 09 bekommenen Leon 1P Sport die erste Inspektion und bin auch brav beim Seat Servicestützpunkt...

brain1107

Beiträge
44
Reaktionen
0
Hallo Leute,
hatte heute mit meinen im Oktober 09 bekommenen Leon 1P Sport die erste Inspektion und bin auch brav beim Seat Servicestützpunkt gewesen, da ich auch eine Reklamation hatte. Soweit bin ich super zufrieden mit dem Auto, das einzige Problem ist, wenn es geregnet hat und man läßt danach, auch nach 2-3 Tagen, die Scheibe
an der Fahrerseite runter, dann ist diese beim hochfahren von innen nass. Am Anfang war es nur im forderen Bereich, es zieht sich aber immer mehr auf die Hälfte der Scheibe. War deshalb heute total erstaunt, als mir der Servicestützpunkt sagt, sie kennen das Problem (bis jetzt bei ca. 3 Kunden) und machen nichts mehr dran, da Seat keine endgültige Lösung hat und das ganze bauartbedingt ist. War zuerst ein wenig geschockt, aber der nette Werkstattleiter hat mir alles erklärt und ich kann seine Sicht verstehen, da die Lösungen, die Seat vorschlägt, nur ein paar Wochen hält und ich dann wieder zu ihm kommen müßte, um es erneut auf Garantie abwickeln zu lassen. Das hilft natürlich weder mir, noch hat er einen zufriedenen Kunde.
Jetzt meine Fragen, hat jemand von Euch auch das gleiche Problem? Über die Suche konnte ich leider nix finden.........und wenn ja, konnte das Problem bei Euch behoben werden? Ein Kunde des Händlers hat mittleweile eine Wandlung bekommen.
Vielen Dank für Euer Feedback
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
25.06.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Scheibe Fahrerseite von innen nass . Dort wird jeder fündig!
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Ich hab das letztens mal nach dem Waschen gehabt. Allerdings nur kurz, es war ziemlich schnell wieder trocken. Gewundert hab ich mich auch, da es aber nicht wieder aufgetaucht ist, hab ich mich nicht weiter drum gekümmert, sondern vermutet, das da irgendwie Wasser hingelaufen ist. Ich werd das aber jetzt mal weiter beobachten, ob das regelmässig auftaucht.

Hat dein Händler dir denn gesagt, woher das kommt?

Gruß Segge
 

brain1107

Beiträge
44
Reaktionen
0
Ja, hab bei der Abholung mit dem Werkstattmeister sprechen können, der mir dann das Problem erklärt hat, er sagte, daß es Bauart bedingt, die Scheibe ist wohl ungewöhnlich lang nach vorne gezogen, sieht zwar schön aus, dadurch passiert es aber, daß die Feuchtigkeit auf der äußeren Dichtung auf die innere übertragen wird und beim Schließen der Scheibe wird die Scheibe dann von innen nass.
Zusätzlich sagte er mir auch, daß es immer schlimmer wird, da daß äußere Gummi beim Hoch- und Runterlassen immer mehr verschleißt und dadurch immer näher an die innere Dichtung heran kommt. Deshalb hab ich das Problem zur Zeit auch nicht auf der Beifahrerseite, er sagte mir aber, daß ist nur eine Frage der Zeit.
Finde auf jeden Fall das ganze sehr nervig und hab jetzt erstmal Seat angeschrieben, bis jetzt aber leider noch keine Stellungnahme bekommen, falls diese Woche nix kommt, werde ich da nächste Woche mal anrufen.
 

viktor

Beiträge
8
Reaktionen
0
Habe ebenfalls das selbe Problem. Leider noch keine Lösung gefunden.
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Oha, da bin ich ja mal gespannt 8o !

Was ich etwas seltsam finde: Bei meinem alten Leon hatte ich das nach 4 Jahren nicht und jetzt soll das schon nach einem Jahr auftauchen? Evtl. ist es bei mir ja doch was anderes. Werde beim nächsten Regen mal ausprobieren.

Gruß Segge
 

brain1107

Beiträge
44
Reaktionen
0
Denke ich auch mal, daß das möglicherweise was anderes ist, möglicherweise ist es auch eine bestimmte Charge, aber dann hätte man ja ein Lösung dafür, zumal war das Problem bei mir ja von Anfang an........
Aber bin ja schon froh, daß ich nicht der einzige bin! :D
@viktor: warst Du denn mit dem Problem schon in der Werkstatt, oder bis Du direkt über Seat gegangen?

Gruß
Christian
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Ich glaube es ist doch nix anderes. Gestern nach dem Waschen hatte ich das wieder :( :angry: ! Und diesmal hab ich von innen überhaupt nicht geputzt, das heisst, es kann sonst eigentlich keine Feuchtigkeit rein gekommen sein. Ausserdem war es wieder exakt die selbe Stelle.

Verdammisch :angry: ! Wat sind das eigentlich für Inschinöre bei Seat die so eine Sch..ße verzapfen! Und es ist ja längst nicht das einzige :nene: (Dämmmatte, Gurtgeklapper, ...). Wenn der Wagen nicht so schick wär...
 

brain1107

Beiträge
44
Reaktionen
0
Ja, weiß auch nicht was sich die Ingenieure dabei gedacht haben, aber zuminest hat man sich damit einen dicken Bock geschossen, so schnell wird man mich bei Seat nicht abspeißen können, entweder, man findet eine dauerhafte Lösung, ansonsten freut sich meine Rechtsschutzversicherun! :)
Na ja, aber mal sehen, vielleicht bekommt man das Problem in den Griff, wäre echt schade um das wunderschöne Auto..........
 

viktor

Beiträge
8
Reaktionen
0
Habs im Winter bei der 15.000 Inspektion angegeben, die Werkstat meinte sie könne das bei den Temperaturen nicht überprüfen. Werde die Tage nochmal dort vorbeifahren.
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
@brain: Naja, abgeben würd ich das Auto deswegen nicht und was genau hast du da mit einem Anwalt vor? Die Wandlung verhandeln? Viel Spaß dabei, das wird teuer :tremblin: !

@viktor: Was hat das denn mit der Temperatur zu tun ?( ? Ist bei denen die Werkstatt nicht beheizt?
 

Seat269

Beiträge
59
Reaktionen
0
Ich habe genau das selbe problem dass die scheibe der fahrerseite von innen nass ist.

Bis jetzt habe ich noch nichts gemacht, aber musste gestern mit erschrecken feststellen, dass bereits alles innen schimmlig war.

Was meint ihr, soll ich tun?

Es gefriert ja im winter dann, ist sicher nicht gut.
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Ab zum :) und dem das ganze vor die Nase halten ;)
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Naja, da es offensichtlich keine echte Lösung für das Prob gibt, hilft das wohl nicht so viel es dem Händler vorzuhalten.

Ich sehe da ehrlich gesagt nix so dramatisches. Das Dichtungsgummidings ist halt feucht. Immer sommer trocknet es schnell, im Winter passiert aber auch nix, wenn es denn tatsächlich gefrieren sollte...
 

brain1107

Beiträge
44
Reaktionen
0
Na gut, scheine ja jetzt wirklich nicht der einzige zu sein, aber ich empfinde es schon als einen sehr großen Mangel, zumal einer der Kunden, der dieses Problem auch hatte im Winter zur Werkstatt gekommen ist und da war die Scheibe an dem Stück auch noch ein stückweit zugefrohren und so konnte man auch nicht mehr durch den Spiegel schauen.
Na ja, ich hoffe mal auf Einsicht von Seat und mal sehen, was die dazu sagen..........
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Dafür musst du aber die Scheibe doch erstmal runterfahren im Winter, sonst wird die doch gar nicht flächig feucht. Nur dann kann die Scheibe überhaupt zufrieren. Das kann man im Winter doch auch einfach sein lassen ;) . Und wenn der Innenraum erstmal aufgeheizt ist und die Scheibe dann runterfährst, dann friert da auch nix mehr ein...
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
Ich z.B. muss jeden Tag um auf den Firmenparkplatz zu kommen das Fenster runtermachen und 'n Kärtchen nutzen. :p :D

Ich würd's ebenfalls als Mangel ansehen ... und wenn da schon Schimmel ist ... :tremblin:
 

GoDFaTHeR

Beiträge
239
Reaktionen
0
Naja, da es offensichtlich keine echte Lösung für das Prob gibt, hilft das wohl nicht so viel es dem Händler vorzuhalten.
Ich würde den Mangel aber trotzdem immer wieder reklamieren und auch die Dichtungen immer wieder tauschen lassen solange noch Garantie vorhanden ist. Nur wenn genügend Reklamationen vorhanden sind wird sich Seat bequemen da eine echte Lösung zu suchen.
 

brain1107

Beiträge
44
Reaktionen
0
Genau das Problem mit dem Kärtchen habe ich auch...........und da ist es egal ob Winter oder Sommer :D
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Das Problem mit dem Kärtchen hab ich auch, aber das ist ja nicht nach jedem Regenschauer, sondern nach dem Waschen mit nem Hochdruckreiniger.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Ich muss meine Aussage teilweise korrigieren :rolleyes: . Nach einem kräftigen Gewitterschauer ist es bei mir auch feucht an der inneren Scheibendichtung. Habe soeben mal nachgeschaut...

Naja, noch empfinde ich es nicht als dramatisch. Mal sehen, ob ich was machen lassen. Offensichtlich muss ich eh bald zum :D , ich hab bei der Gelegenheit auch meine Dämmmatte angeschaut... :angry:
 
Zuletzt bearbeitet:

Seat269

Beiträge
59
Reaktionen
0
Nachdem es nun seit 2 tagen regnet ist meine ganze scheibe nass, hilfe, was soll ich nun tun?

Mein :) meinte er müsse das auto etwa 3 tage behalten, hat der n knall oda was?
 
Thema:

Scheibe Fahrerseite von innen nass

Scheibe Fahrerseite von innen nass - Ähnliche Themen

  • Scheibe beschlägt von aussen!

    Scheibe beschlägt von aussen!: Hallo, mir ist in letzter Zeit aufegfallen, das meine Frontscheibe im Klimabetrieb von aussen beschlägt. Ist das normal? Hat das sonst noch jmd...
  • Wasser in der Scheibe Fahrerseite Tür

    Wasser in der Scheibe Fahrerseite Tür: habe ein problem jedes mal wenn ich mein auto in der waschstraße sauber spritze habe ich an der fahrerseite in der scheibe an der tür wie dunst...
  • Scheiben gehen nicht ganz runter

    Scheiben gehen nicht ganz runter: Hab ein Problem, oder sollte ich besser sagen 4^^ Also, wenn ich meine Scheiben runter mache gehen sie ganz normal runter aber bei 1.5cm vorher...
  • Delle in der Scheibe!

    Delle in der Scheibe!: Hey Community! Habe jetzt seit 2tagen einen Leon (MJ09) und musste leider schon einen Fehler feststellen. Auf der rechten Seite meiner...
  • Scheiben beschlagen

    Scheiben beschlagen: Hi All Wollte nur mal eine Frage in den Raum werfen, ob bei Euch die Scheiben auch so schnell beschlagen. Wir hatten die Woche mal ein paar...
  • Scheiben beschlagen - Ähnliche Themen

  • Scheibe beschlägt von aussen!

    Scheibe beschlägt von aussen!: Hallo, mir ist in letzter Zeit aufegfallen, das meine Frontscheibe im Klimabetrieb von aussen beschlägt. Ist das normal? Hat das sonst noch jmd...
  • Wasser in der Scheibe Fahrerseite Tür

    Wasser in der Scheibe Fahrerseite Tür: habe ein problem jedes mal wenn ich mein auto in der waschstraße sauber spritze habe ich an der fahrerseite in der scheibe an der tür wie dunst...
  • Scheiben gehen nicht ganz runter

    Scheiben gehen nicht ganz runter: Hab ein Problem, oder sollte ich besser sagen 4^^ Also, wenn ich meine Scheiben runter mache gehen sie ganz normal runter aber bei 1.5cm vorher...
  • Delle in der Scheibe!

    Delle in der Scheibe!: Hey Community! Habe jetzt seit 2tagen einen Leon (MJ09) und musste leider schon einen Fehler feststellen. Auf der rechten Seite meiner...
  • Scheiben beschlagen

    Scheiben beschlagen: Hi All Wollte nur mal eine Frage in den Raum werfen, ob bei Euch die Scheiben auch so schnell beschlagen. Wir hatten die Woche mal ein paar...
  • Schlagworte

    seat leon 1p seitenscheibe nass