Rußpartikelfilter für TDI 1,9?

Diskutiere Rußpartikelfilter für TDI 1,9? im 1P - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, ich habe einen neuen 1,9 Sport Edition schwarz (105 PS) ab firstLager (EU) bestellt. Dieser hat keinen DPF. Wie ist eure Erfahrung? Soll...

musikus

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe einen neuen 1,9 Sport Edition schwarz (105 PS) ab
Lager (EU) bestellt. Dieser hat keinen DPF. Wie ist eure Erfahrung? Soll ich am Besten gleich einen vom Händler einbauen lassen und wenn ja, gibt es verschiedene Hersteller?
Danke für Infos.
Gruß
musikus
 
14.11.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rußpartikelfilter für TDI 1,9? . Dort wird jeder fündig!
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Ich würde es mir gut überlegen, ob du den DPF wirklich nachrüsten willst...
Also mein 1,9´er läuft ohne DPF sehr gut.
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Ja, gibt verschiedene Hersteller. Aber mit welchem Hintergedanken fragst Du?
 

bond007

Beiträge
50
Reaktionen
0
Hallo musikus,

gute Frage die mich auch noch etwas umtreibt. ?( Da die steuerliche Förderung ja noch eine Weile läuft, muss man es sicher nicht gleich erledigen. Die bisherige Strafsteuer ist wohl eher zu vernachlässigen. Zumindest mein TDI hat noch keine Vorrüstung für einen DPF. Eine vielleicht auch zu berücksichtende Frage ist, welche Strecken du damit täglich absolvieren möchtest/musst. Bei mehr oder weniger Kurzstrecken oder innerstädtischen Betrieb riet mir meine Werkstatt eher ab.

VG Frank.
 
DaKuhhhh

DaKuhhhh

Beiträge
810
Reaktionen
0
Also ich würde eher noch warten. Die DPF zum Nachrüsten haben ne schlechtere Reinigungsform als die Werksdpf (die schon von Anfang an verbaut wurden). Darum würde ich noch nen bisschen warten bis sich da etwas getan hat, denn wenn die Steuern auf den CO2-Austoß geändert werden, dann ärgert man sich.
Dein Fahrprofil spielt von daher ne Rolle, wie sich der DPF freibrennen kann. Wenn du nur in der Stadt unterwegs bist, dann kann er das nicht so gut. Er braucht ne gewisse, konstante Geschwindigkeit und Wärme um sich freibrennen zu können.
Die Förderung läuft noch ne Weile und man bekommt ja mit, wann sie ausläuft, also ich würde (noch) nicht nachrüsten.
 

musikus

Beiträge
3
Reaktionen
0
Ja, gibt verschiedene Hersteller. Aber mit welchem Hintergedanken fragst Du?
8) Wieso Hintergedanken? Ich wollte halt was machen für die Umwelt..... Ich weiß da scheiden sich die Geister, aber deshalb frage ich ja hier und ich habe noch nichts schlechtes finden können, außer ganz geringen Diesel-Mehrverbrauch von manchen.
Die andere Problematik, dass sich der DPF bei Kurzstrecken zusetzt, fällt bei mir weg, da ich fast täglich auf der Autobahn bin und richtigen Stadtverkehr lernt der Löwe im Altag nicht kennen, höchstens Stau:rolleyes:
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Ich meinte mit "Hintergedanken" ja nix schlechtes. Nur einfach die Absicht, die dahintersteckt. Wenn Du was für die Umwelt tun willst, ist das sicher nicht verkehrt. Die Frage is halt nur, ob es Dir die Kosten und die evntuellen Problemchen wert ist.
 

A-Jay

Beiträge
46
Reaktionen
0
Dachte die freibrenn Geschichte ist nur bei den geschlossenen Systemen ein Problem.

Ich stehe auch vor der Frage. Zusätzlich kommt bei mir dazu, dass ich ihn umsonst bekomme, weil mein Leon mit Filter Verkauft wurde sich aber rausstellte, dass er nur die Vorbereitung hat!

Gruß A-Jay
 

timswelt

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!

Ich fahre auch den 1.9 TDI (EZ 08/2005, BKC) und habe im August bei einem Kilometerstand von knapp 72 Tkm einen DPF bei ATU nachrüsten lassen. Er ist von Twin-Tec (also er hat noch die ABE ;-)) und das Ganze hat mich 565 Euro gekostet. (Angebot meines Händlers: 760 Euro nur für den Filter ...)

Auf der Zulassungsstelle habe ich nochmal 11,70 Euro bezahlt und vom Finanzamt 12 Tage später einen neuen Steuerbescheid mit Gutschrift erhalten.

Seit dem habe ich ca. 16 Tkm gefahren und keinerlei Probleme gehabt. Auch einen Mehrverbrauch konnte ich bisher nicht feststellen - einziger Unterschied zu vorher: meine Heckklappe ist sauberer :)

Ich fahre jeden Tag knapp 60 Kilometer zu Arbeit (einfache Strecke), davon ca. 35 km Autobahn (120 - 130 km/h).

Aus meiner sicht hat sich der Umbau gelohnt.

Gruß,
Tim
 

A-Jay

Beiträge
46
Reaktionen
0
Was für eine Gutschrift meinst du denn?
Über die Nachrüstung also die Unterstützung vom Staat, oder hast du nachträglich die Sondersteuer zurückerhalten?

Gruß A-Jay
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Vermutlich, hat er den rest, den er zuviel gezahlt hat, wieder zurück erhalten (KFZ-Steuer);)
 

A-Jay

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hi,
ich weiß nicht wieso aber ich hab obwohl ich keinen DPF habe heute 23€ vom Finanzamt zurück überwiesen bekommen!

???!!!!!
Na ja ich werde mal nix sagen ;-)
 

timswelt

Beiträge
3
Reaktionen
0
Was für eine Gutschrift meinst du denn?
Über die Nachrüstung also die Unterstützung vom Staat, oder hast du nachträglich die Sondersteuer zurückerhalten?

Gruß A-Jay
Meine Steuer bezahle ich immer im Februar. D.h. das Steuerjahr war bei Nachrüstung des DPF noch nicht abgelaufen. Da mein Leon nun (durch die 330 Euro) bis September 2008 steuerfrei ist, habe ich den anteiligen Betrag von August 07 bis Februar 2008 zurück bekommen. Für April 07 bis Juli 07 wurde die Strafsteuer natürlich berechnet.
 

timswelt

Beiträge
3
Reaktionen
0
Dieselfahrzeuge ohne DPF zahlen ab 01.04.2007 einen Aufschlag von 1,20 € je angefangene 100 ccm.
 
Hightower997

Hightower997

Beiträge
1.015
Reaktionen
2
Hallo!

Ich fahre auch den 1.9 TDI (EZ 08/2005, BKC) und habe im August bei einem Kilometerstand von knapp 72 Tkm einen DPF bei ATU nachrüsten lassen. Er ist von Twin-Tec (also er hat noch die ABE ;-)) und das Ganze hat mich 565 Euro gekostet. (Angebot meines Händlers: 760 Euro nur für den Filter ...)

Auf der Zulassungsstelle habe ich nochmal 11,70 Euro bezahlt und vom Finanzamt 12 Tage später einen neuen Steuerbescheid mit Gutschrift erhalten.

Seit dem habe ich ca. 16 Tkm gefahren und keinerlei Probleme gehabt. Auch einen Mehrverbrauch konnte ich bisher nicht feststellen - einziger Unterschied zu vorher: meine Heckklappe ist sauberer :)

Ich fahre jeden Tag knapp 60 Kilometer zu Arbeit (einfache Strecke), davon ca. 35 km Autobahn (120 - 130 km/h).

Aus meiner sicht hat sich der Umbau gelohnt.

Gruß,
Tim
Schön das alles in Ordnung ist,ist in den meißten fällen nämlich net so wenn leute bei ATU waren ;)
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Bei uns tauchen jetzt auch immer mehr Leute auf, die sich nicht sicher sind und in den meisten fällen sind's dann die Filtersysteme mit ungültiger ABE.
 

crodriver

Beiträge
26
Reaktionen
0
Hallo leute habe heute mit Twn Tec gesprochen zwecks des Rußpartikelfilters.
also wenn man mehr als 80.000 KM oder dass auto älter wie 5 Jahre ist braucht mann dass komplett system für 773 € von twin tec. wen das auto weniger als 80 Tkm oder jünger wie fünf jahre ist kostet ca. 565 € ohne einbau. dabei handelt es sich um dass zusatz system.

Bei den steuerfrage hatte er mir geantwortet gibts kein geld vom finanzamt sondern es wird bei der nächsten oder anfallenden steuer verrechnet also ihr sehr kein bargeld.

Wenn sich hier einige entschließen nachzurüsten dann würde ich vorschlagen mann macht ne sammelbestellung und redet mit twin tec für eine vergünstigung. dabei würden wir bestimmt einiges sparen da ja doch viele diesel fahrer unter uns sind.

Mit freundlichen Grüßen

Crodriver
 
Thema:

Rußpartikelfilter für TDI 1,9?

Rußpartikelfilter für TDI 1,9? - Ähnliche Themen

  • OBD Adapter mit App für Iphone

    OBD Adapter mit App für Iphone: Hallo Leute. 14 Tage nach Softwareupdate: gestern ein Fehler -> Motor im Notlauf. Glücklicherweise nach Neustart wieder in Ordnung. Fehler wird...
  • Welche Schutzfolie für Türgriffmulden?

    Welche Schutzfolie für Türgriffmulden?: Hallo Leute, hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt mit einer Folie für die Türgriffmulden - zum Schütz vor Kratzern? Das Angebot bei...
  • Lösung für LED Blinker mit original Steckfassung

    Lösung für LED Blinker mit original Steckfassung: Hallo Leute für alle, für die das abtrennen der original Fassung bisher der Gund war keine seitlichen LED Blinker zu verbauen, hier die Lösung ...
  • Stromstecker für die Türen in A- und B-Säule lösen

    Stromstecker für die Türen in A- und B-Säule lösen: Hallo, Habe nach langem Suchen nun zwar gefunden wie ich die ganze Verkleidung abbekomme, nun steh ich aber vor dem nächsten Problem: Wie geht...
  • Can Bus Lastwiderstände für Seat Leon 1P Facelift

    Can Bus Lastwiderstände für Seat Leon 1P Facelift: Tach wie baue ich das Can Bus Lastwiderstände für Seat Leon 1P Facelift ein sende fotos von den einbau oder wie auch immer.......... gr kai
  • Can Bus Lastwiderstände für Seat Leon 1P Facelift - Ähnliche Themen

  • OBD Adapter mit App für Iphone

    OBD Adapter mit App für Iphone: Hallo Leute. 14 Tage nach Softwareupdate: gestern ein Fehler -> Motor im Notlauf. Glücklicherweise nach Neustart wieder in Ordnung. Fehler wird...
  • Welche Schutzfolie für Türgriffmulden?

    Welche Schutzfolie für Türgriffmulden?: Hallo Leute, hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt mit einer Folie für die Türgriffmulden - zum Schütz vor Kratzern? Das Angebot bei...
  • Lösung für LED Blinker mit original Steckfassung

    Lösung für LED Blinker mit original Steckfassung: Hallo Leute für alle, für die das abtrennen der original Fassung bisher der Gund war keine seitlichen LED Blinker zu verbauen, hier die Lösung ...
  • Stromstecker für die Türen in A- und B-Säule lösen

    Stromstecker für die Türen in A- und B-Säule lösen: Hallo, Habe nach langem Suchen nun zwar gefunden wie ich die ganze Verkleidung abbekomme, nun steh ich aber vor dem nächsten Problem: Wie geht...
  • Can Bus Lastwiderstände für Seat Leon 1P Facelift

    Can Bus Lastwiderstände für Seat Leon 1P Facelift: Tach wie baue ich das Can Bus Lastwiderstände für Seat Leon 1P Facelift ein sende fotos von den einbau oder wie auch immer.......... gr kai