Rückfahrkamera

Diskutiere Rückfahrkamera im Leon 1M Einbau Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hallo zusammen! Ich spiele schon lange mit der Gedanke eine Rückfahrkamera einzubauen, leider finde ich gar keine Informationen wie man das...

leonuser

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Ich spiele schon lange mit der Gedanke eine Rückfahrkamera einzubauen, leider finde ich gar keine Informationen wie man das direkt beim Leon gelöst hat.
Theoretisch sieht das so aus: Monitor vorne (Sonnenblende, Lüftungsrohr, im Spiegel usw.) , Kabel verlegen, anschliessen - ist machbar.
Aber wohin mit der Kamera? Es gibt drei Lösungen - Aufbaumontage( wie beim Wohnmobil), versenkt(so, dass nur Objektiv übersteht) in der Stoßstange (Heckklappe) und dritte Möglichkeit wie beim Golf V unterm Kofferraumgriff (VW Emblem). Es geht jetzt darum , ob jemand sowas gemacht hat oder ganz genau weisst wie das zu lösen ist.
Voraussetzung ist, Kamera hilft wirklich beim einparken und ist möglichst unauffälig montiert. Eure Vorschläge?
 
22.06.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rückfahrkamera . Dort wird jeder fündig!

Clawfinger

Beiträge
2.417
Reaktionen
0
da habe ich auch schon ne Weile drüber nachgedacht und bin zu keiner befriedigenden Lösung gekommen. Die beste Möglichkeit erschien mir immer noch in der Stoßstange... allerdings könnte ich mir vorstellen kann man es dort auch nur schwer abschätzen, wie weit der Hintermann tatsächlich noch entfernt ist.
Eine Aufbau Lösung ala Wohnmobil wäre sicherlich das beste, sieht aber total beknackt aus, und kommt zumindest in meinen Augen auf keinen Fall in Frage.
 

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Sieht man auf diesen Kameras noch was, wenn man die innen an der Oberseite der Heckscheibe befestigt??? Da wäre der Einbau am einfachsten und man könnte den Abstand besser abschätzen, weil man von oben herunter guckt ?(
 

sudden

Beiträge
333
Reaktionen
0
also zum thema Rückfahrkammera da hab ich deletzt en bericht gesehen vom 5 golf da muss man ja wie beim leon das embleim hoch klappen um den kofferraum zu öffnen die von VW ham sich was schönes einfallen lassen wenn man den rückwertsgang einlegt öffnet sich das emblaim soweit bis kurz vorm aufmache des kofferaums und darunter iss die rückfahr kammerea find ich geil gelöst hab mir des auch schon überlegt ob ich mir des selbst bau iss eigentlich ganz leicht



mfg sudden


schreibfehler sind beabsichtigt und dienen zur allgemeinen belustigung!!
 

Clawfinger

Beiträge
2.417
Reaktionen
0
Original von sudden
also zum thema Rückfahrkammera da hab ich deletzt en bericht gesehen vom 5 golf da muss man ja wie beim leon das embleim hoch klappen um den kofferraum zu öffnen die von VW ham sich was schönes einfallen lassen wenn man den rückwertsgang einlegt öffnet sich das emblaim soweit bis kurz vorm aufmache des kofferaums und darunter iss die rückfahr kammerea find ich geil gelöst hab mir des auch schon überlegt ob ich mir des selbst bau iss eigentlich ganz leicht
Naja, dass das so leicht ist wage ich mal zu bezweifeln, da ja das Schloss und weiß der Geier was alles steckt.
Andererseits muss ich anerkennen dass dies in meinen Augen die mit Abstand beste Lösung ist.
 

Tpercon

Beiträge
240
Reaktionen
0
Original von sudden
also zum thema Rückfahrkammera da hab ich deletzt en bericht gesehen vom 5 golf da muss man ja wie beim leon das embleim hoch klappen um den kofferraum zu öffnen die von VW ham sich was schönes einfallen lassen wenn man den rückwertsgang einlegt öffnet sich das emblaim soweit bis kurz vorm aufmache des kofferaums und darunter iss die rückfahr kammerea find ich geil gelöst hab mir des auch schon überlegt ob ich mir des selbst bau iss eigentlich ganz leicht
Die Lösung ist natürlich genial, nur kostet die beim Golf V ~800€. Und ob man das so einfach selber bauen kann. Hm, das Schloß bräuchte man eh nicht, da hätte man schon mal etwas Platz. Vorausgesetzt es geht irgendwie raus. Nur wie bekommt man das automatische Drehen hin?
 

leonuser

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich find' die Golf Lösung sehr gut, obwohl tatsähliche Sichtfeld der Kamera nicht optimal ist - durch vertiefte positionierung hat man rechts und links "Tote Winkel" und ich glaub' es ist schwer Abstand abzuschätzen.(Video dazu- http://www.3wgmbh.de/Detail_MOBILE_PARTS_RVS.html).
Um Klappe zu öffnen kann man ein Servo aus dem Modelbau nehmen (nur wie die Dinger wirklich funktionieren weiss ich nicht genau - Strom ein-Strom aus, so um die 4-6 Volt Gleichstrom, alles über Rückfahrlicht?)
Passende Kameras gibt es Beim Conrad oder eBay usw., Frage ist ob hinter dem Griff genug Platz ist - ca. 25 mm Durchmesser und 60-80mm tief neben dem Schloss?
 
Sensation-White

Sensation-White

Beiträge
823
Reaktionen
0
Ich weiß nicht ob du den Passat kennst diesen blauen mit dem anhänger als Passat und Whirlpool ! der hat auch so ein dingen da dran!

Am besten du nimmst so eine Mini Spion Kamera und machst sie unter deinen Dachspoiler die sind sehr klein und geben auch ein gutes Bild !

gibts z.b. bei Pearl usw..... ebay..........

Die köönte man so befestigen das sie schräg runter filmt!

usw.....

gruß
TS185PS
 
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
Ich denke die Unauffälligste Variante, der Einbau in das Heckschloß ist die beste Lösung.
In der Heckschürze wird die Kamera zu tief sitzen.
Du kannst sie Aber auch unter den Dachkantenspoiler montieren, somit hast du alles im Überblick.
Als Monitor würde ich dir einen Innenspiegel mit Integriertem Monitor empfehlen. Da gibt es sogar auch schon welche die mit Selbstablendung lieferbar sind, wenn du dieses nicht schon hast, das ist eigentlich nicht schlecht und ich bin froh das ichs mitbestellt hatte.

Gruß, Eibi
 

sudden

Beiträge
333
Reaktionen
0
des mit dem Dachkantenspoiler iss ne gute idee was iss aber wenn du bremsen musst tut da des 3 bremslicht net die camera blenden und in die mitte kannst se auch net machen und sorichtig den abstand kannst auch net einschätzen weil du ja eigentlcih die gleiche sicht wie beim rumdrehen hast (schulterblich durch heckscheibe) auser du montierste irgentwie schräg nach unten dann fällts aber wieder auf oder?
 
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
Mein Vater hat ne Rückfahrkamera an seinem Wohnmobil. Daher weiß ich das man da durch das ganze Heck und ca. 10m nach hinten sehen kann...
Das mit der Bremsleuchte könnte natürlich sein, also doch besser ins Heckschloss.



Gruß mit Ruß, Eibi
 

Tpercon

Beiträge
240
Reaktionen
0
Original von sudden
des mit dem Dachkantenspoiler iss ne gute idee was iss aber wenn du bremsen musst tut da des 3 bremslicht net die camera blenden und in die mitte kannst se auch net machen und sorichtig den abstand kannst auch net einschätzen weil du ja eigentlcih die gleiche sicht wie beim rumdrehen hast (schulterblich durch heckscheibe) auser du montierste irgentwie schräg nach unten dann fällts aber wieder auf oder?
Der Spoiler liegt doch auch viel zu weit vorne. Dann kommt die übertrieben gesagt waagerechte Heckscheibe. Also die Position ist nicht gut.
Das Schloß wäre die perfekte Lösung oder irgendwie übern Nummerschild zwischen der Nummernschildbeleuchtgung.
 

xxcupraxx

Beiträge
445
Reaktionen
0
also mein onkel hat sich die in seinem löwen in der heckleuchte (fahrerseite) eingebaut!!! er hat sich über
ebay so ne mini camera gekauft, die läuft glaub ich über funk, und die einfach in der heckleuchte "versenkt"!!
er hat die rauchglas-rückleuchte, und das sieht man wirklich nur wenn man genau hinsieht!!! jetzt läuft die kamera
über sein headunit display, sobald er den rückwärtsgang einlegt!!! find ich echt ne geniale lösung, und funktioniert
echt super!!

vll wär ja das ne alternative...

benni
 

Kafuzke

Gast
@ xxcupraxx:
Wir wollen Bilder sehn, wir wollen...!
Hört sich echt interessant an. Ich persönlich bin viel zu faul für solche Basteleien, aber sehe mir sowas gerne an und zolle dem Tüftler :respekt:
 

xxcupraxx

Beiträge
445
Reaktionen
0
Original von Kafuzke
@ xxcupraxx:
Wir wollen Bilder sehn, wir wollen...!
Hört sich echt interessant an. Ich persönlich bin viel zu faul für solche Basteleien, aber sehe mir sowas gerne an und zolle dem Tüftler :respekt:
muss mal meinen onkel fragen ob er mir welche schicken kann... aber die kamer ist echt so klein, das
man sie fast überhaupt nicht sieht... schätz mal 5x5 mm !! sobald ich welche hab stell ich sie natürlich hier rein..

benni
 

basti.z

Beiträge
93
Reaktionen
0
servs

ich werde mir meine rückfahrkamera in die heckstoßstange bauen.
konnt ihr mir sagen wo ich am besten mit den Chinchkabel von kofferraum in die stoßstange komme.?(

danke
gruß basti
 

Onkel_Enno

Beiträge
1.231
Reaktionen
0
@basti
Das siehst du dann schon wenn du die Stoßstange runter hast. Da is so'n Gummistopfen wo die Leitung für die Kennzeichenbeleuchtung durchgeht.
 
red-dog

red-dog

Beiträge
1.092
Reaktionen
0
Der User "ZOHN" hier ausm Forum hat so ne Rückfahrkamera angebaut. Wenn ich mich recht entsinne unter der dritten Bremsleuchte.
 

basti.z

Beiträge
93
Reaktionen
0
@Onkel_Enno

danke
aber da komme ich schon mit den chinchkabel durch net das der gummi böbel zu klein ist
gruß basti
 
Lil_Stanky

Lil_Stanky

Beiträge
1.416
Reaktionen
0
Hole heute das AVX33 ab und bin am grübeln wo man eine Rückfahrkamera anbringen sollte und welche. Die gibts ja von 30 bis 200€.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Jemand ne Iddee für ne Position im Leon?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rückfahrkamera