Rodek R680A- Erfahrungen?

Diskutiere Rodek R680A- Erfahrungen? im Endstufen Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hallo Leute, Bin neu hier im Forum und hab auch noch keine Vorstellung oder so firstgemacht, ich weiß ^^ Aber, da ich das Auto noch nicht unterm...

1M_Berlin

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Leute,

Bin neu hier im Forum und hab auch noch keine Vorstellung oder so
gemacht, ich weiß ^^

Aber, da ich das Auto noch nicht unterm Hintern hab und jetzt schon etwas mehr Sound haben möchte, wollte ich fragen, ob jemand diese Endstufe kennt.
Und ob sie für 100€ o.k. ist.

Würd mich echt freuen auf Antworten!:D

MfG, rakdu
 
10.02.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rodek R680A- Erfahrungen? . Dort wird jeder fündig!
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
ich hatte in meinem alten leon 4 jahre lang rodek endstufen im einsatz ... die dinger sind ned schlecht ... für etwas "bumbum" reichts locker ...

natürlich wenn die technischen daten zum subwoofer // system passen ...
 

SQ1

Beiträge
168
Reaktionen
0
Rodek R680A
6-Channel Amplifier
6 x 97W @ 4 Ohm (13.8V - THD < 0.1%)
6 x 105W @ 4 Ohm (13.8V - THD < 1%)
6 x 135W @ 2 Ohm (13.8V - THD < 1%)
4 x 100W + 1 x 260W @ 4 Ohm bridge (13.8V - THD < 1%)
Fuse: 4 x 30A
von http://ampguts.com/gallery/showgallery.php?cat=1674

Die älteren Rodeks sind ganz ordentliche Stufen und halten auch was draufsteht (siehe hier: http://amp-performance.de/140-Rodek.html)

Wegen der Preisfindung: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220735109575 kannst die hier ja mal beobachten und dich dann danach richten.
 
Thema:

Rodek R680A- Erfahrungen?