Review - Witson Android Radio

Diskutiere Review - Witson Android Radio im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; In diesem Review gebe ich mal meinen Senf über ein Android Radiosystem der Firma Witson ab. tl:dr zum Schluss. Relativierte Threads: OEM Nachbau...
Trubadix

Trubadix

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
4
In diesem Review gebe ich mal meinen Senf über ein Android Radiosystem der Firma Witson ab.

tl:dr zum Schluss.

Relativierte Threads:
OEM Nachbau Radio
Leon 3 Radio von 2013 auf aktuellen Umrüsten

Wer Fragen zum Thema hat einfach stellen. Ich versuch sie so gut es geht zu beantworten.

Als ersten Auto habe ich mir einen 2012 Seat Leon 5F der Holzklasse gekauft. Das verbaute Radio war das 5" Monochrom Touch-Radio (Teilenummer 5F0 035 885). Mehr als FM-Radio, SD Karte, AUX oder USB ist damit leider nicht möglich. Der AUX-Anschluss wurde auch erst im Nachgang angebracht. Das Radio hat kein Navi, kein Bluetooth oder gar Android Auto.

Jetzt sollte also mal ein Upgrade her.

Bei meiner Suche nach einem Upgrade kam ich über folgende Optionen:

- Ein Seat original Radio
- Ein Alpine iLX-702D
- Oder eines von mehreren China-Radios

Anfangs wollte ich auf keinen Fall ein Radio aus China, einzig aus dem Grund, da wenn etwas nicht passt, steh ich sicherlich ohne Hilfe da.

Ein Seat original Radio kam rellativ schnell auch nicht in Frage, da hier im Forum teils mit Preisen weit über 1000€ hantiert wird. Zum einen für die Einheit selbst, zum anderen aber auch eventuelle Aktivierungs- oder Lizenzkosten beim Seat Händler.

Das Alpine habe ich mir lange angeschaut, der Preis war mir aber dann doch zu teuer (700€ für die Einheit, 150€ für das Einbauset und ~100€ für den CAN Adapter). Mit allem drum und drann ist der preis ähnlich wie ein Seat original Radio. Auch sprach mich das Design nicht besonders an.

Für mich waren folgende Punkte wichtig:

- FM und DAB
- Bluetooth
- Android Auto
- Volle Fahrzeugkontrolle
- Anzeige von Statusmeldungen
- Anzeige von Fahrzeuginformationen (Reichweite, Verbrauch ...)
- Steuerung der Klima
- Konfiguration von Fahrzeugeigenschaften (Licht, ...)

Jede weitere Funktion ist ein tolles Extra.

Über die Firma Witson bin ich hier im Forum gestolpert. Habe mir dann die Produkte ein bisschen genauer angeschaut und merkte, dass die Radios sehr wahrscheinlich ein "0815-Fits-All" Produkt sind, welche von 10 Firmen unter anderem Namen verkauft werden. Von den ganzen Händler bei Ali-Express erschien die Firma Witson dann am vertrauenswürdigsten, was nicht nur daran lag, dass deren Werbeauftritt und die Produktinformationen durchgängig einheitlich sind.

Die beworbenen Funktionen stimmen mit meinen Anforderungen überein und der Preis passt auch. Es stellte sich aber schwierig heraus, Informationen zum Radio von drittquellen zu erlangen. Nur die Herstellerwebseite liefert einheitliche Informationen in Englisch. Scheint mir, als wären die Radios in Europa nicht sehr verbreitet. Ich kann mich aber auch täuschen.

Von dem Radio das für meinen Seat passen sollte, gibt es drei unterschiedliche Versionen.

K700
A930
S300

Das S300 kommt nur mit Android 9, die anderen beiden mit Version 10. Daher schloss ich das S300 aus. Das A930 wird mit einem stärkeren Prozessor, mehr RAM und mehr Speicher beworben. Sonnst scheinen alle drei identisch zu sein. Um nicht im Nachgang von der Leistung enttäuscht zu sein, beschloss ich das A930 aufgrund der stärkeren CPU und mehr RAM zu kaufen.

Gekauft habe ich das Radio im offiziellen Witson Store bei Ali-Express. Scheinbar der einzige Onlineshop der Firma.

Als ich das Radio bestellt habe lief eine Sonderaktion, bei der eine Rückfahrkamera kostenlos beigelegt wird.

Am 6. März bestellte ich dann das Radio mit der PX5 CPU, 4GB RAM und 64GB Speicher. Bezahlt mit PayPal - 289,57 USD.

Am 11. März erhielt ich dann eine Versandsbestätigung mit Sendungsverfolgungsnummer, welche nie funktionierte. Also warten.

Über's Wochenende bekam ich dann 3 Mails, dass das Paket im Bestimmungslad sein sollte.

Und tatsächlich, am 16. März kam es dann auch an.

HYPER_20210320_134151.jpg
Das Radio mit Adapter

HYPER_20210320_134442.jpg
Kamera mit Montagekit

HYPER_20210320_134507.jpg
USB Verlängerung, GPS Antenne und externes Mikrofon
- Das Radio selbst
- Ein Adapter-Kabelstrang
- Ein CAN Adapter
- Ein Antennenadapter FM und DAB
- Ein GPS Empfänger
- Ein externes Mikrofon
- Die Rückfahrkamer mit langem Videokabel und Montagekit
- Zwei USB Verlängerungen
- Ein Bedienerhandbuch

20190706_133044_HDR.jpg
PIN Belegung Seat

HYPER_20210320_134358.jpg
PIN Belegung Witson

20190706_133318_HDR.jpg
Entnahme original Radio

HYPER_20210320_134232.jpg
Adapter am Radio angeschlossen

originalseatanschluss.jpg
Kabel am original Radio, werden direkt mit dem Adapter verbunden

durchgang.jpg
Rechts hinten ist ein Durchgang zum Handschuhfach. Hier kann z.B. die GPS Antenne durchgereicht werden.

HYPER_20210413_172254.jpg
Radio eingebaut und läuft.

Der Einbau hat sich etwas verzögert, da das Radio andere Schlüssel zur Entrigelung benutzt als das original Radio. Daher noch schnell zwei Paar auf Ebay bestellt.

Im Lieferumfang ist keine Installationsanleitung dabei. Das Handbuch beschreibt die Installation anhand 7 Punkte, wobei die eigentliche Installation nur einen Punkt umfasst und in Deutsch übersetzt "Sinnvoll anschließen" bedeutet. Die restlichen Punkte sind Vorbereitungen wie z.B. Abklemmen der Batterie. Also ist die Installation eher ein Blindflug.

Für das Seat Radio und das Witson werden jeweils 4 Schlüssel benötigt um das Radio zu entriegeln.

Das Seat Radio ist schnell herausgenommen. Die 4 Schlüssel in die richtigen Löcher schieben, bis sie einrasten und dann einfach ziehen. Nicht zu weit ziehen, da die Kabel nicht sehr lang sind.

Es müssen drei Stecker abgezogen werden. Der Quad-Lock Stecker, Antenne und ein dritter bei dem ich nicht weis was er macht lol

Am besten bereitet man den Adpater vor dem Einbau vor und schließt ihn bereits am Radio an. Dann hat man etwas mehr Kabel als Spielraum. Die ganzen Kabel können fast nicht falsch angeschlossen werden, da es für jeden Stecker nur eine Buchse gibt.

Bei mir blieben zum Schluss aber ein paar Kabel übrig, da die damit Verbundenen Funktionen nicht in meinem Seat vorhanden sind u.a. externer Amp und Parksensoren.

Sobald alles angeschlossen ist, habe ich einen Funktionstest gemacht. Dann konnte das Radio in den Schacht geschoben werden. Dabei viel mir auf, dass die Passgenauigkeit nicht 100% ist. Mit dem mitgelieferten Plastikwerkzeug muss ich den linken Lüftungsschacht etwas zur Seite hebeln, dass das Radio richtig passt. Zudem stoß das untere linke Schloss am Rahmen an. Dieses musste ich dann doch abmontieren, da es einfach nicht passen wollte (Die Schraubenköpfe klemmten am Rahmen).

Die ganzen Kabel können sehr weit im Schacht nach hinten geschoben werden. Platz ist genug da. Aber achtung auf scharfe Kanten!

Beim Testen aller Funktionen ist mir folgendes aufgefallen.

- DAB funktioniert nicht
- Der Bass ist extrem leise
- Die Rückfahrkamer hat ein schlechtes Bild

Dass DAB nicht funktioniert, liegt daran, dass im Standardlieferumfang keine DAB Antenne dabei ist. Da mein Seat keine ab Werk hat, muss ich mir noch eine Nachbestellen.

Beim Bass dachte ich zuerst ich hätte etwas falsch angeschlossen. Nach erneuter Prüfung stellte sich herraus, dass der Bass funktioniert jedoch sehr sehr leise ist. Beim durchforster der Einstellungen kam ich dann über eine "Loudness" Funktion. Sobald diese aktiviert wurde, wummert der Bass ordentlich.

Zur Kamera später mehr. Spoiler: DOA

HYPER_20210413_172254.jpg
Startseite

HYPER_20210413_172313.jpg
Statusleiste

HYPER_20210413_172347.jpg
Einstellungen

HYPER_20210413_172405.jpg
Fahrzeugeinstellungen

HYPER_20210413_172421.jpg
Klimasteuerung

HYPER_20210413_172502.jpg
Overlay der Klima

HYPER_20210413_174431.jpg
Rückfahrkamera, noch nicht montiert

Die Bedienung des Radios ist sehr schnell erklärt. Im grunde ist es nur ein Android Tablet in Radio Form. Beim Start wird auch angezeigt "Tablet wird gestartet..." Als Android Fan komme ich also sehr schnell mit der Bedienung zurecht.

Der erste Kaltstart dauerte etwas länger (ca 33 Sekunden). Wenn das Radio einmal gebootet ist, schält es sich in einen Ruhezustand wenn der Motor ausgeschalten wird. Beim Einschalten der Zündung startet das Radio dann auch sehr schnell. Nur wenn der Motor eingeschalten wird, wird die Stromverbindung kurz unterbrochen und das Radio muss komplett neu starten (ca 30 Sekunden). Bis ich aber ausgepark habe, läuft das Radio.


Datum und Uhrzeit stimmten natürlich nicht. Es wurde kein Assistent zur Einrichtung angezeit, wie man ihn normalerweise kennt. Auch kam keine Abfrage über irgendwelche AGBs. Das Radio startet einfach.

Die Android-typischen Navigationstasten sind vorhanden, wobei die Hometaste oben links alleine steht und die Zurück und App-Übersicht rechts einen Platz teilen. Die Statusleiste kann mittels Gestensteuerung von oben runter gezogen werden. Hier sind dann auch alle Schnellzugrifftasten (Wlan, Bluetooth, CD auswerfen ...) vorhanden. Sämtliche Funktionen des Radios sind als App integriert. Der Google Play Store ist ebenfalls vorhanden.

Unter den Vorinstallierten Apps finden sich neben den Google Standard-Apps (Mail, Kalender, Play Store) u.a. iGo Pal und Google Maps als Navigation, Youtube, eine App für den zusätzlichen AV Eingang, eine App für die Klima und Fahrzeugsteuerung, Chrome und eine App für das Anlernen von Tasten des Multifunktionslenkrads. Bloatware der Marke Facebook fehlt zum Glück.

Zusätzliche Apps können entweder über den Play Store oder über den APK Installer installiert werden.

Ein Google Account ist nicht zwingend notwendig! Nur wenn man den Play Store nutzen möchte.

Hier mal ein paar kurze Clips von der allgemeinen Bedienung.



Audio Vergleich "Loudness" Einstellung an vs. aus.
Anhang anzeigen audiotest.mp4

Das Radio kann sich mit jedem Wlan verbinden. Wie bei Android, verbindet es sich mit bekannten Wlans automatisch. Eine Internetverbindung ist aber für den Betrieb nicht erforderlich.

Das gleiche gilt für Bluetooth. Bekannte Geräte werden automatisch gekoppelt. Die PIN zum Verbinden kann fest eingetragen werden, dass nicht immer eine neue generiert wird. Kontakte werden angezeigt, sofern am Handy die Berechtigung gewährt wird.

Es gibt einen optionalen USB Stick für mobiles Internet, welchen ich aber nicht gekauft habe. Wenn ich unterwegs Internet am Radio möchte, starte ich einfach einen Hotspot am Handy. Das Radio verbindet sich automatisch mit dem Hotspot.

Die App welche standardmäßig als Navi genutzt werden soll, kann in den Einstellungen angepasst werden. Man muss nicht iGo Pal oder Maps nutzen. Es ist möglich jede x-beliebige Android Navi App zu installieren und als Standard festzulegen. Die App, die als standard definiert ist, wird auch beim Drücken auf die "Navi" Taste gestartet.

Da es sich um ein 0815 Android Gerät handelt, können alle möglichen Apps aus dem Play Store geladen werden. Ich habe mir Spotify heruntergeladen, welches auch ein Widget bereitstellt und so immer auf dem Home-Bildschirm angezeigt werden kann. Wenn Spotify eine Wiedergabe startet, wird das FM Radio ausgeschalten.

Es ist möglich, das Radio mit dem Handy über einen Wlan Hotspot zu verbinden und so die "Wiedergabe auf einem anderen Gerät"-Funktion von Spotify zu nutzen. So kann ich Musik, die auf der SD Karte auf meinem Handy liegt im Auto über Spotify wiedergeben und die gesamte Steuerung am Auto übernehmen. Hätte ich ein Multi-Lenkrad, könnte auch das zu Bedienung genutzt werden.

Defekte Kamera
HYPER_20210413_174522.jpg

Neue, funktionstüchtige Kamera
HYPER_20210413_174431.jpg
Mein Seat hat keine Parksensoren oder Kameras. Die im Lieferumfang enthaltene Kamera ist daher ein nettes Upgrade. Leider war die erste Kamera defekt und hatte ein sehr schlechtes Bild. Ich nahm diese Gelegenheit um den Kundensupport von Witson zu testen.

Also eine E-Mail an die Adresse auf der Homepage geschickt. Ich ging nicht davon aus dass sich "Bob" bei mir melden würde. Aber nach zwei Tagen kam eine Rückantwort mit der Bitte die Bestellnummer von Ali-Express mit zu teilen. Der Text war in einem sehr verständlichen Englisch geschrieben (Meine Anfrage war auch auf Englisch) und "Bob" bot mir gleich seine Hilfe an. Ich schrieb die Bestellnummer sowie ein paar Fotos der Bildqualität, worauf Bob mich bat die Kamera an einem TV zu testen. Gesagt getan und schon bot Bob mir an eine Ersatzkamera zu schicken. Er fragte ob es für mich in Ordnung sei ca 2 Wochen auf die Kamera zu warten, was kein Problem für mich war. Die neue Kamera kam dann auch knapp zwei Wochen später und funktioniert einwandfrei. Die defekte Kamera wollten sie nicht wieder haben... Versandskosten musste ich keine bezahlen.

Zum Support muss ich sagen: Ich war sehr überrascht. Die Antworten waren in gutem Englisch und kamen immer am Folgetag (Zeitverschiebung und so). Mir wurde gleich geholfen und das Problem wurde behoben.

Die Rückfahrkamera selbst geht automatisch an, sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist. Auch wenn das Radio noch nicht vollständig gestartet ist, wird das Bild umgeschaltet.

Einziges Manko an der Kamera ist, dass deren vorgesehener Platz unter dem Kennzeichen sein sollte. Hierfür müsste man ein Loch bohren. Ein Bohrer liegt dabei, sowie Gummidichtungen. Aber darauf habe ich keine Lust. Ich teste mal andere Positionen im Fahrzeug. Dem Radio scheint es aber egal zu sein, wo die Kamera ist.

Ein Android 10 Radio für ~290 USD

Aktuell würde ich das Radio wieder kaufen. Wie es in Zukunft ausschaut, u.a. auch mit Softwareupdates wird sich zeigen. Ich gehe nicht davon aus, dass große Android-Updates bereit gestellt werden zumal die Suche nach Updates auch nicht zu funktionieren scheint (Es passiert schlicht nichts beim antippen). Da sämtliche Funktionen aber als App bereit stehen, welche über den Play Store geladen und aktuallisiert werden, sehe ich zumindest hier keine Probleme in Zukunft (z.B. Kartenmaterial fürs Navi).

Funktionsumfang = 8/10 (Einige Fahrzeugfunktionen habe ich nicht gefunden z.B. Reifendruckkontrolle)
Einbau = 7/10 (Passgenauigkeit nicht 100%, keine Anleitung vorhanden)
Bedienung = 9/10 (Start etwas verzögert beim Motoreinschalten)
Preis / Leistung = 10/10 (Im Vergleich zu Alternativen)
Design = 8/10 (Zwei Tasten sind nur Platzhalter und haben keine Funktion)



+ Sehr guter Funktionsumfang
+ Preis / Leistung ist im Vergleich echt super
+ Kein Google Konto notwendig
+ Keine AGB der man zustimmen muss
+ Weitere Apps können einfach installiert werden
+ Kundensupport war sehr hilfreich und freundlich
+ Design passt optisch zum Fahrzeug

- Ich sehe keine Option zur Reifendruckkontrolle
- Passgenauigkeit ist nicht optimal
- Keine Installationsanleitung
- Keine DAB Antenne im Lieferumfang

 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Review - Witson Android Radio

Review - Witson Android Radio - Ähnliche Themen

Umbauprojekt Android Navi/Radio: Möchte euch hier mein Umbauprojekt vorstellen Die ersten Monate hat mir mein Navigationagerät in 6,5 Zoll eigentlich gereicht...dachte nicht das...
Meine Erfahrungen mit unserem Leihwagen: Hallo allerseits, ich fahre nun inzwischen seit Samstag dem 19.12.2020 einen Seat Leon als Leihwagen, da unser FR wegen Auslieferungsstopp...
[5D] Midnight schwarzer 1.8 TSI DSG - alle guten Dringe sind drei: N´Abend zusammen, :wave: nachdem ich bereits zwei Seat Ibizas als fahrbaren Untersatz hatte, konnte ich nun endlich meinen lang ersehnten Wunsch...
ZENEC E2014M Naviradio für den Leon 1P - Erfahrungsbericht: Zenec E-GO Naviceiver E2014M – Erfahrungsbericht FAHRZEUGLISTE . Seat Leon 1P . Seat Altea 5P . Seat Toledo 5P . sowie radiotechnisch baugleiche...
Review Witson D726V: So, nach nun knapp 3 Monaten Wartezeit habe ich heute endlich mein China-Navi von Witson erhalten :D Das Gerät an sich ist relativ unspektakulär...
Oben