Rennrad im ST transportieren

Diskutiere Rennrad im ST transportieren im 5F - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 3; Naja, Pappe ... Wenn du dann aus Versehen am Bremshebel ziehst, drückt es die Pappe auch firstnur zusammen und die Beläge stellen sich nach...
Eric_

Eric_

Beiträge
528
Reaktionen
286
Beim Schreibenbremse ausbauen einfach ein Stück Pappe statt der Scheibe einschieben, damit die Beläge bleiben, wo sie sind :)
Naja, Pappe ... Wenn du dann aus Versehen am Bremshebel ziehst, drückt es die Pappe auch
nur zusammen und die Beläge stellen sich nach. Anschließend bekommst du die Scheibe nicht mehr dazwischen ohne die Kolben zurückzustellen. aber eigentlich wird jede Bremse (zumindest kenne ich es von Shimano und Avid so) mit einem Block aus Kunststoff ausgeliefert, den man beim Transport dazwischen klemmt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
Personaler

Personaler

Beiträge
5.217
Reaktionen
5.258
Naja, Pappe ... Wenn du dann aus Versehen am Bremshebel ziehst, drückt es die Pappe auch nur zusammen und die Beläge stellen sich nach. Anschließend bekommst du die Scheibe nicht mehr dazwischen ohne die Kolben zurückzustellen. aber eigentlich wird jede Bremse (zumindest kenne ich es von Shimano und Avid so) mit einem Block aus Kunststoff ausgeliefert, den man beim Transport dazwischen klemmt.
Stimmt. Die orangefarbenen Dinger habe ich ganz vergessen. 🙈
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.837
Reaktionen
634
Ja die sind besser als Pappe .... wenn man die noch hat :)
Mir wurde eben immer gesagt, wenn man das Rad bei Scheibenbremsen ausbaut, muss man auf die Bremsen aufpassen. Auch einer der Gründe, warum es bei meinem nächsten eine AHK mit Fahrradträger gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
Personaler

Personaler

Beiträge
5.217
Reaktionen
5.258
Ja die sind besser als Pappe .... wenn man die noch hat :)
Mir wurde eben immer gesagt, wenn man das Rad bei Scheibenbremsen ausbaut, muss man auf die Bremsen aufpassen. Auch einer der Gründe, warum es bei meinem nächsten eine AHK mit Fahrradträger gibt.
Ich habe heute nach dem Beitrag von @Eric_ nachgesehen, ob ich sie nicht vor 4 Wochen nach dem Abholen des neuen Rades weggeworfen habe, aber sie waren noch da. 😀 Jetzt habe ich die Dinger mal erst gut verstaut. 😂

AHK mit Träger ist nur zu empfehlen. Auf das Dach oder gar ins Auto kommen mir die Räder nicht mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eric_

paep

Beiträge
289
Reaktionen
17
Also ich transportiere mein Rennrad im Innenraum mit dem Radfazz System. Muss dazu den Sattel und das Vorderrad demontieren. Das Mountainbike kommt auf einen AHK Träger. Dort möchte ich aber das Rennrad nicht haben, wegen Carbon. Auch das liegend transportieren ist da nicht so günstig, außerdem nimmt das auch zu viel Platz weg.

Radfazz finde ich auf jeden Fall deutlich besser als z.B. Bike-Inside. Das habe ich irgendwie nicht richtig befestigt bekommen. Ich habe eine kurze Radfazz Schiene, deswegen verdreht sie sich leicht. Das habe ich zurzeit mit Klett gelöst. Hält auch fest, aber vielleicht überlege ich mir noch mal was anderes.
 
Thema:

Rennrad im ST transportieren