[ST] Reifenflanke Gummi angerissen

Diskutiere Reifenflanke Gummi angerissen im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Moin werte Seat Leon Gemeinde :) ich habe vor gut einem Monat einen Seat Leon FR 5F Gebraucht von 2016 gekauft. Leider war das mein erster...

chrisx

Beiträge
5
Reaktionen
2
Moin werte Seat Leon Gemeinde :)

ich habe vor gut einem Monat einen Seat Leon FR 5F Gebraucht von 2016 gekauft.
Leider war das mein erster Autokauf und somit hab ich auch übersehen, dass die Felgen sowohl auf der linken wie auch auf der rechten
Seite zerkratzt sind, nehme an der Vorbesitzer hat
da gleich auf beiden Seiten mal den Bordstein mitgenommen.

Nun habe ich gestern entdeckt, das am Reifen hinten links an der Flanke der Gummi eingerissen ist, es ist kein wirkliches Loch aber es ist schon ein
Stück aus dem Gummi gerissen. Mag sein das ich mich da etwas penibel habe aber ist das noch okay oder könnte das schon gefährlich werden ?

Das Foto konnte ich leider nur gestern Abend machen und da war es schon dunkel, wenn das zu schlecht erkennbar ist, werde ich die Tage noch mal eins bei Tageslicht machen.

Sry falls ich das in die falschen Rubrik gestellt hab, aber die anderen Rubriken schienen mir noch unpassender :D

P.S: echt super Community, hab schon auf viele Fragen antworten gefunden :)
 

Anhänge

12.09.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Reifenflanke Gummi angerissen . Dort wird jeder fündig!
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.221
Reaktionen
2.937
Der Reifen sollte umgehend getauscht werden. Er wird nicht gleich in die Luft fliegen, ist aber ein sicherheitsrelevantes Risiko. Aus diesem Grund hätte der Verkäufer dir das auch sagen müssen. War es privat sieht es schlecht aus, da der Verkäufer darauf plädieren könnte, er hätte es selbst nicht gewusst.
Wenn es ein Händler war, sofort zurück und nachbessern lassen. Allerdings wird dieser nach einem Monat argumentieren, dass der Schaden von dir ist.
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.551
Reaktionen
1.520
Definitiv den Reifen tauschen!!! Wenn du nur ab und zu um den Kirchturm fährst dann ist es okay. Ich würde so nicht freiwillig etwas schneller oder größere Strecken fahren wollen.

Edit: da war @ChrisEngel minimal schneller :D

Wenn du den Wagen von einem Händler hast, dann den Reifen im Rahmen der Gewährleistung erneuern lassen.
 

chrisx

Beiträge
5
Reaktionen
2
Vielen Dank für eure Antworten, ich hab den Händler mal kontaktiert.
Hoffentlich zeigt er sich kulant, weil nachweisen, dass es schon so war kann ich ja leider nicht.
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.551
Reaktionen
1.520
@chrisx Lass dich einfach nicht abwimmeln und bestehe auf eine Nachbesserung im Rahmen der Gewährleistung. Er ist dazu verpflichtet, also gar nicht erst mit anteiliger Kulanz oder ähnlichem kommen lassen. Die Beweislast liegt in den ersten 6 Monaten beim Händler.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
el rojo

el rojo

Beiträge
561
Reaktionen
478
Mir stellt sich sogar über meine Vorschreiber hinaus die Frage, wie das dann mit der Spureinstellung aussieht ... - wenn du den Spurhalteassistenten hast, wird das auf eigene Kosten ein sehr teurer Spaß, weil der dann auch noch neu kalibriert werden muss.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.221
Reaktionen
2.937
In welchem Zusammhang steht jetzt hier die Spureinstellung a) zum Spurhalteassistenten und b) generell? 🤔
Ich bin an mäßig angrenzend verwirrt.
 

chrisx

Beiträge
5
Reaktionen
2
Ein neuer Reifen wird vom Händler bestellt und dann aufgezogen. Ich meine mal gehört zu haben man soll aber nicht mit unterschiedlichen Reifen fahren, also alles nur von einem Typ, da wohl eine unterschiedliche Gummimischung nicht so gut in Sachen Sicherheit sein soll.
Aber ich hoffe mal das Der Händler einen Reifen vom gleichen Hersteller und gleichen Typ bestellen wird. Werde ich noch mal nachfragen.

Den Spurhalteassistenten habe ich leider nicht aber hab schon überlegt einige Sachen nachzurüsten, was mich nämlich am meisten stört, dass ich zwar eine Rückfahrkamera habe aber keine Sensoren :p Heißt ich muss den roten Balken vertrauen und bin da immer eher etwas vorsichtiger beim einparken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wiesel_ und Valixx
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.221
Reaktionen
2.937
Das kommt auf die Laufleistung der Reifen an und hat nix mit verschiedenen Gummimischungen zutun. Dass der identische Reifen aufgezogen wird, ist natürlich selbstverständlich. Unterschiedliche sind teilweise auch gar nicht erlaubt. Haben die Reifen schon eine höhere Laufleistung, sollten in der Tat beide Seiten erneuert werden.
Bei einem Unterschied von ca. 5000km z.B. ist es egal.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.221
Reaktionen
2.937
Das ist doch Quatsch ;) Niemand Kalibriert die Kamera nach einer Spureinstellung. Das ist auch unnötig. Die sich aus einer Spureinstellung ergebenden Unterschiede sind derart marginal, dass sie für die Spurassistenz keine Relevanz haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CU111
CU111

CU111

Beiträge
1.614
Reaktionen
449
Es wird gezeigt wie die Kalibrierung abläuft. An den Hinterrädern wird Technik installiert (siehe bei Minute 1:22). Wenn damit auch die Spur berücksichtigt wird kann man Post #10 schon verstehen, auch wenn es keiner macht, geschweige denn drauf hingewiesen wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: el rojo
Thema:

Reifenflanke Gummi angerissen