Reifendruckwarnung lässt sich nicht löschen! Falsche Steuergerät Software?

Diskutiere Reifendruckwarnung lässt sich nicht löschen! Falsche Steuergerät Software? im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen, ich glaube, ich habe ein Software-Problem an meinem Seat Leon 1,6L Bj. 05/2006. Seit dem letzten Besuch bei meinem...
jpunkts

jpunkts

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich glaube, ich habe ein Software-Problem an meinem Seat Leon 1,6L Bj. 05/2006.
Seit dem letzten Besuch bei meinem Autogas-Umrüster leuchtet die Reifendruckwarnung und lässt sich nicht resetten. (Das Problem habe ich schonmal in einem anderen Thread erwähnt)
Ich befürchte, daß in
der Gas-Werkstatt irgendeine neue Software auf das Steuergerät aufgespielt wurde, so daß mein Auto denkt, es bräuchte die Reifendruck-Sensoren in den Rädern. Vorher hat es aber über die Messung der Umlaufgeschwindigkeit funktioniert.
Jetzt ist die Werkstatt natürlich mittlerweile insolvent und ich stehe jetzt da mit meinem Problem. Kann mir jemand sagen ob ich recht habe mit meiner Vermutung? Wenn ja, kann man das irgendwie überprüfen? Was kostet das in etwa, die Software checken zu lassen oder die richtige aufspielen zu lassen? Geht das überhaupt? Der Seat Techniker wollte mir am Telefon diesbezüglich keine Auskunft geben. War auch sonst ziemlich unfreundlich.
Wohnt vielleicht jemand bei mir in der gegend von Leverkusen, der da Ahnung von hat und das prüfen kann?
Vielen Dank schonmal im Voraus...
 
06.08.2009
#1

Anzeige

Gast

cyndie

Gast
du hattest das problem vor über einem jahr mal erwähnt, aber dann nicht mehr, ob und wie es gelöst wurde ;)
nur warum kommst du auf die idee, dass der gas-umrüster (!!) was mit deiner reifendruckanzeige (!!) angestellt hat? ?(
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Die Reifendruckkontrolle findet über die ABS-Sensoren statt.
Und ich glaube nicht, dass dein Gasumrüster ein Softwareupdate bei deinem ABS-Steuergerät gemacht hat. ;)
Da tippe ich ehr darauf, dass ein Stecker nicht korrekt gesteckt ist oder ähnliches.
Lass doch mal deinen Fehlerspeicher auslesen.
 
jpunkts

jpunkts

Beiträge
30
Reaktionen
0
So, nachdem ich den ellenlangen Text jetzt schon zwei mal ausversehen gelöscht habe jetzt der letzte Versuch bevor das Notebook an die Wand fliegt....:angry:

Also, erstmal danke für die schnellen Antworten.
Ich war vor kurzem in der Werkstatt zur HU und der Meister da sagte, es wäre möglich, daß die von der Gas-Werkstatt vor lauter Verzweiflung oder Ratlosigkeit mit der Autoseitigen Software rumgespielt haben oder eine neue aufgespielt haben und das Auto im Grunde jetzt denkt, es fehlen die Reifendrucksensoren. Ich muß dazu sagen, daß ich 8 mal da war zum Nachstellen der Gasanlage, weil die Motorwarnleuchte ständig an ging. Dieser Fehler ist jetzt weg, aber seitdem leuchtet diese Reifenkontroll leuchte.
Wo finde ich das ABS Steuergerät um die Stecker zu checken? Wo ist die Sicherung dafür?
Ich war auch schon bei SEAT mit dem Auto deswegen. Die haben den Fehlerspeicher ausgelesen und nur diese Reifendruckwarnung vorgefunden. Die lässt sich auch löschen, taucht aber nach einer Sekunde wieder auf. (wie auch bei dem Resetknopf im Wagen) Ansonsten haben die bei Seat sowas wie ein Firmeninternes Forum, wo sie Erfahrungen austauschen können... Da hat aber auch keiner sowas bisher gesehen. Ganz schön kniffelig!?(
Übrigens, ABS an sich funktioniert einwandfrei,- das habe ich letzten Winter schon ausprobiert.
 

tomleon

Beiträge
36
Reaktionen
0
Ich hatte auch mal ein Problem mit der Reifendruckwarnung (hilft dir warscheinlich nicht) Hab mir mal einen Nagel reingefahren, Krontrolle hat sofort ausgelöst super! Nur, mit neuen Reifen konnte ich sie nicht mehr reseten. Im stehen hab ich 5min den Resetknopf gedrückt kam aber immer wieder, erst als ich 100km/h gefahren und den Knopf 3min gedrückt habe gings weg.
Naja wollte es nur mal los werden weis nicht ob das normal ist.
 
jpunkts

jpunkts

Beiträge
30
Reaktionen
0
Aha,.... bin für jeden Tip dankbar...;)


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

@tomleon:
ich habs gestern ausprobiert.- Geht nicht!:nene:
 
Zuletzt bearbeitet:

cyndie

Gast
hm... deinen posts entnehme ich, dass das problem schon länger besteht... deinen umrüster kannste nicht mehr auf die füße treten, weil der pleite oder insolvent ist... jetzt stell ich mir die frage, warum du nicht schon direkt nach dem "lösen" des einen problems und dem auftauchen des nächsten zum umrüster gefahren bist und hast den gefragt, ob er noch ganz bei trost ist? den einen fehler durch den anderen zu ersetzen ist natürlich auch ne möglichkeit... :nene: hilft dir jetzt zwar nicht mehr so unbedingt weiter, aber da hätte man evtl. noch nachvollziehen können, was der nun genau mit der software gemacht hat und diese in "urzustand" zurückversetzen können...
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Ich war vor kurzem in der Werkstatt zur HU und der Meister da sagte, es wäre möglich, daß die von der Gas-Werkstatt vor lauter Verzweiflung oder Ratlosigkeit mit der Autoseitigen Software rumgespielt haben oder eine neue aufgespielt haben und das Auto im Grunde jetzt denkt, es fehlen die Reifendrucksensoren.
Hat dein Händler sich denn mal deine Codierung angeguckt, ob diese noch richtig ist und die SW-Version ausgelesen?
Denn wenn er schon vermutet, dass dort der Fehler liegt, dann sollte er es auch direkt mal kontrollieren.
 
Thema:

Reifendruckwarnung lässt sich nicht löschen! Falsche Steuergerät Software?

Reifendruckwarnung lässt sich nicht löschen! Falsche Steuergerät Software? - Ähnliche Themen

  • MFA nachrüsten, Tacho lässt sich nicht anlernen

    MFA nachrüsten, Tacho lässt sich nicht anlernen: Grüß euch! Ich habe in meinem Leon 1P1 Bj 2010 vom kleinen Display auf eine große MFA umgebaut. Habe vom alten Tacho die WFS Daten aus dem...
  • Plötzlich PDC ohne Funktion und ESP lässt sich nicht deaktivieren

    Plötzlich PDC ohne Funktion und ESP lässt sich nicht deaktivieren: Hey ho, habe heute einen sonderbaren Fehler festgestellt. Zum Einen funktioniert die Einparkhilfe seit heute Vormittag nicht mehr. Beim Einlegen...
  • Verschloßene Tür lässt sich von aussen mit Türgriff öffnen

    Verschloßene Tür lässt sich von aussen mit Türgriff öffnen: hallo habe folgendes problem. ich habe bei mir das türschloß der fahrertür ausgebaut. dann wieder eingebaut, das schloß arbeitet soweit ok.es...
  • Fahrertür lässt sich nicht mehr von innen öffnen

    Fahrertür lässt sich nicht mehr von innen öffnen: Hi, Meine Fahrertür öffnet seit heute nur noch von aussen, wenn ich von innen am Griff ziehe, passiert überhaupt nichts. Außer ein klapperndes...
  • Fahrertür lässt sich nicht mehr von innen öffnen - Ähnliche Themen

  • MFA nachrüsten, Tacho lässt sich nicht anlernen

    MFA nachrüsten, Tacho lässt sich nicht anlernen: Grüß euch! Ich habe in meinem Leon 1P1 Bj 2010 vom kleinen Display auf eine große MFA umgebaut. Habe vom alten Tacho die WFS Daten aus dem...
  • Plötzlich PDC ohne Funktion und ESP lässt sich nicht deaktivieren

    Plötzlich PDC ohne Funktion und ESP lässt sich nicht deaktivieren: Hey ho, habe heute einen sonderbaren Fehler festgestellt. Zum Einen funktioniert die Einparkhilfe seit heute Vormittag nicht mehr. Beim Einlegen...
  • Verschloßene Tür lässt sich von aussen mit Türgriff öffnen

    Verschloßene Tür lässt sich von aussen mit Türgriff öffnen: hallo habe folgendes problem. ich habe bei mir das türschloß der fahrertür ausgebaut. dann wieder eingebaut, das schloß arbeitet soweit ok.es...
  • Fahrertür lässt sich nicht mehr von innen öffnen

    Fahrertür lässt sich nicht mehr von innen öffnen: Hi, Meine Fahrertür öffnet seit heute nur noch von aussen, wenn ich von innen am Griff ziehe, passiert überhaupt nichts. Außer ein klapperndes...