Reifendruckkontrollsystem

Diskutiere Reifendruckkontrollsystem im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hi ! Ich hätte da mal ne Frage, und zwar weiß einer von euch firstwie das Reifendruckkontrollsystem funktioniert ? Hab schon mit nem...
focusdriver

focusdriver

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hi !

Ich hätte da mal ne Frage, und zwar weiß einer von euch
wie das Reifendruckkontrollsystem
funktioniert ?

Hab schon mit nem Arbeitskolleg gerätselt ob was in der Felge ist, aber dann würde ja das System nicht mehr funktionieren wenn man Winterreifen montiert !? ?(

Hoffe mir kann das jemand gut erklären...
 
30.08.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Reifendruckkontrollsystem . Dort wird jeder fündig!
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
Da ist ein Gummidaumen in jedem Kotflügel. Der drückt ab und zu auf den Reifen und schätzt den Druck per Sensorik.

Ne.. Scherz... finde die Frage aber echt spannend, weil ja offensichtlich kein Zugang zum Druckraum des Rades besteht.

Google ist eigendlich die Antwort auf 95% aller Fragen:

Indirekt messende Reifendruck-Kontrollsysteme (Passive Systeme)

Überwachung erfolgt über das ABS

  • Erklärung: ein platter Reifen hat einen kleineren Abrollumfang und dreht schneller. Dies wird durch die vorhandenen ABS-Sensoren gemessen und vom Steuergerät erkannt
  • Vorteile: billige Lösung, nur eine geänderte Software und eine Kontrolle sind erforderlich, in Kombination mit einem Reifen mit Notlaufeigenschaften (Runflat Tyre) optimale Lösung
  • Nachteile: schleichender Luftverlust an beiden Rädern einer Achse wird nicht erkannt, es können nur Differenzen >0,5 bar erkannt werden;
  • zusätzlicher Nachteil: niedrigerer Luftdruck lässt den Verbrauch ansteigen

(ob das nun beim Leon so funktioniert, weiss ich aber nicht!)
 
Zuletzt bearbeitet:

Michi240675

Beiträge
50
Reaktionen
0
Indirekt messende Reifendruck-Kontrollsysteme (Passive Systeme)

Überwachung erfolgt über das ABS

(ob das nun beim Leon so funktioniert, weiss ich aber nicht!)
Es funktioniert so!

Die ABS-Sensoren messen die Umdrehungsgeschwindigkeit der einzelnen Reifen und geben das Warnsignal ab, sollte sich die Umdrehungsgeschwindigkeit eines Reifens ändern.
 
focusdriver

focusdriver

Beiträge
40
Reaktionen
0
Aha das ist ja mal schnell gegangen ! =)
Ich danke für die schnelle Info ! :D

Jetzt aber nochmal zu den Winterreifen, nehmen wir mal an ich hab 17"Alu´s und montiere im WInter 15" Stahlfelgen meint dann das Kontrollsystem der Reifen würde schneller drehen da ja mit Winterreifen der ganze Umfang kleiner wird.
Oder mache ich nen Denkfehler ?

Vielleicht ist es ja so das die Umdrehungsgeschwindigkeit minimal größer ist mit Winterreifen... d.h. das System denkt es ist ein minimaler Luftverlust da, aber noch nicht im Grenzbereich....das heißt doch das mit kleineren Winterreifen das System schneller anspricht als mit z.B. 17" Alu´s von Werk aus, oder ?


Sorry wenn ich nerve aber das interessiert mich einfach...;)
 

DerDuke

Gast
Erstens mal darfst du am 1P keine 15" Felgen montieren - kleinste Rad/Reifen-Kombination ist 205/55/R16 - auch für Winterreifen.

2. Beispiel: 205/55/R16 hat einen Reifenumfang von genau 1927mm oder 1,927m
225/45/R17 hat einen Reifenumfang von genau 1935mm oder 1,935m
Unterschied: 0,38%

Die Felge wird größer, das Querschnittsverhältnis von Rad/Reifen wird kleiner (Gummi ist nicht mehr so hoch) - die gesamte Reifengröße bleibt auch bei 17" oder 18" Felgen eigentlich gleich.

Nichts desto trotz sollte man nach dem Reifenwechsel die Reifendruckkontrolle "Zurücksetzen" damit sie sich eben neu anlernen kann. Ich habs beim letzten Reifenwechsel direkt danach vergessen - es kam natürlich keine Meldung, habs aber dann trotzdem gemacht.

Wenn du also 4 andere Reifen rauf steckst die alle in etwa gleich befüllt sind (sich also gleich schnell drehen) kann das System ja kaum erkennen, dass sich der Umfang um ein paar mm geändert hat - wie auch. Wenn statt 8mm nur noch 4mm Profil auf den Reifen ist , ist der Unterschied mind. genau so groß.

Das System meldet sich erst bei einem Unterschied im Reifendruck von >0,5 Bar, also es ersetzt nicht die Kontrolle an der Tankstelle ob der Druck im idealen Bereich ist, sondern warnt nur wenn er kritisch absinken würde.
 

Zerrberus

Beiträge
57
Reaktionen
0
Aha das ist ja mal schnell gegangen ! =)

...
Jetzt aber nochmal zu den Winterreifen, nehmen wir mal an ich hab 17"Alu´s und montiere im WInter 15" Stahlfelgen meint dann das Kontrollsystem der Reifen würde schneller drehen da ja mit Winterreifen der ganze Umfang kleiner wird.
Oder mache ich nen Denkfehler ?

Vielleicht ist es ja so das die Umdrehungsgeschwindigkeit minimal größer ist mit Winterreifen... d.h. das System denkt es ist ein minimaler Luftverlust da, aber noch nicht im Grenzbereich....das heißt doch das mit kleineren Winterreifen das System schneller anspricht als mit z.B. 17" Alu´s von Werk aus, oder ?
...
Also....
abgesehen davon (wie schon gesagt wurde) dass du erstens keine 15" moniteren darfst, und dass der Umfang im wesentlichen etwa gleich groß bleibt.....

hast du dich noch nie gefragt, wofür der komische Knopf zwischen Fahrer- und Beifahrersitz ist, - der mit (glaub ich) der Klammer und dem Rufzeichen?:nene:

Das Ding ist zum Zurücksetzen der Reifendruckkontrolle, bei zB Reifenwechsel, oder wenn du den Reifendruck absichtlich veränderst, etc.

lg
 

funkytechnician

Beiträge
134
Reaktionen
0
@Satty,

das mit dem Druckverlust an beiden Reifen einer Achse stimmt glaube ich so auch nicht mehr. Da es pro Rad ABS Sensoren gibt, wird auch erkannt wenn 2 Reifen schneller drehen! Es wird nachdem ein Messzyklus gelaufen ist, eine Drehzahl gespeichert mit der verglichen wird, nicht die Reifen untereinander (AFAIK).
Für ganz genaues weiß Theresias über solche speziellen Elektronikspielereien bescheid.

Im groben werden wohl alle Reifen miteinander verglichen.
Wenn Du die Reifendruckkontrolle zurücksetzt beginnt ein neuer Messzyklus, dieser geht in mehreren Stufen über verschiedene Geschwindigkeiten, Lastzustände(Bremsen/Beschleunigen), Kurvenfahrten(Lenkwinkelsensor/ESP Elektronik) und keine Ahnung was noch. Dadurch wird dann auch (nach eigenen Test) ca. 0,3 Bar unterschied erkannt.

So long
Funky
 
focusdriver

focusdriver

Beiträge
40
Reaktionen
0
@ Zerrberus, DerDuke

Sorry ich wußte nicht das man keine 15" Felgen montieren darf, hab mich noch nicht intensiver mit dem Leon meiner Freundin beschäftigt. ;)

Ja ich weiß aber immerhin schon das man das System durch den Knopf in der Mittelkonsole zurücksetzt ! War dabei bei der Einweisung durch den Händler....:D

Ich danke euch aber für die guten Erklärungen !!! Klasse Forum hier ! *daumenhoch*
 
Dominic1984

Dominic1984

Clubmember
Beiträge
306
Reaktionen
5
Ich erwecke das Thema mal wieder zum Leben.
Mein Cupra R hat ja das Reifendruckkontrollsystem. Ich hab mir jetzt BBS Felgen gekauft. Schlägt das System an, wenn ich die nicht mit verbaue?
Die original-Felgen sind auf Winterreifen mit den RDKS. Hab jetzt ehrlich gesagt keine Lust, die Reifen jetzt abzuziehen, um an die Sensoren ranzukommen.
 

Interceptor

Beiträge
710
Reaktionen
1
Da ist kein Sensor auf/in der Felge ;-) Du kannst also bedenkenlos die Felgen wechseln. Die RDK funktioniert weiterhin.
 
Dominic1984

Dominic1984

Clubmember
Beiträge
306
Reaktionen
5
Achso. ;) Jetzt bin ich schlauer.
Danke für die schnelle Amtwort.
 

Violator

Beiträge
362
Reaktionen
0
gut, dann könnt mich ja noch einmal jemand bitte sclauer machen?!
Mein bestellter Leon ST FR wird voraussichtlich erst gegen Ende Januar mit den bestellten Sommerrädern kommen, heißt ich muss mir noch Winterräder anschaffen und laut neuer, tollen, unnötigen, geldmachenden EU-Bestimung müsste ich dann dort Felgen+rdks+reifen suchen/wählen oder wie sieht das aus?
Sucht man aktuell nach Rädern als "Komplettset" findet man nahezu keine Auswahlmöglichkeiten.
Vielen Dank im Voraus!
 

der_Bär

Gast
Violator: Falscher Forumsbereich (1P (!)), zudem ist die Frage schon zig mal beantwortet. Felgen und Reifen kaufen, montieren, (passives) Reifendruckkontrollsystem des Leon neu anlernen, losfahren !
 

Violator

Beiträge
362
Reaktionen
0
upps! im Bereich verutscht :D
ich hatte ja vorher gesucht nach u.a. "rdks" aber nüscht gefunden :( . Und dahin gehend war ja meine Frage, wo der Unterschied zwischen aktiv und passiv ist und warum es für die Räder (mit nicht unerheblichen Mehrkosten) angeboten wird und nun eben Pflicht ist. Von daher keine Ahnung ob ichs nun in den Rädern integrieren muss oder nicht, weil wenn mans aus den Berichten heraus liest müsste ich es in den Rädern haben, weil KFZ nach Nov´14 angemeldet wird ?(
Dann gerne mir nen link posten wo ich mich damit tot lesen kann.....******* EU bestimmungen und Einflüsse!!!!
 

der_Bär

Gast
Violator: Nja, die Buchstabenkombination "rdks" ist sehr originell. Dass die Suche danach nichts findet, ist fast zwangsläufig. Nach "Reifen", "Reifendruckkontrolle" etc. zu suchen wäre sicher sinniger gewesen. ;)

Zum Thema: Du muss schon lesen (und verstehen). Du brauchst nichts und auch gar nichts!….zugelassen sind aktive aber auch passive Systeme und der Leon verfügt bereits seit 2005 über ein passives System (!).
 

Wumba

Beiträge
2.467
Reaktionen
102
Die EU hat in dem Fall aber lediglich etwas sinnvolles gemacht. Das ist zusätzlich für dich mit Mehrkosten von 0€ verbunden. Denn ESP hast du sowieso, die Sensoren sind also nicht weg zu rationalisieren auch ohne EU. Die Reifen haben stinknormale Ventile wie in den 40er Jahren, Mehrkosten 0€. Die Reifen sind stinknormale Reifen wie sagen wir mal in den 80ern. Die Mehrkosten sind 0€. Die Reifendruckkontrolle schreibt entgegen vielen EU Hassern überhaupt nicht vor, dass das aufwendigst und anfälligst mögliche System verwendet werden muss. Das System, das schon knapp 10 Jahre im Einsatz ist, hat sich nicht verändern müssen und ist wie gesagt mit 0 Kosten verbunden, auch wenn das dein Bild von der EU total auf den Kopf stellen wird.

Du gehst also zum Reifenhändler, und wenn der dich fragt sagst du: "Wenn ihr zu dumm seid, dann drücke ich halt selbst auf Knöpfchen". Aufwand 10 Sekunden. Und alles ist fertig. Normale Reifenhändler erledigen aber sogar das für dich.
 

Violator

Beiträge
362
Reaktionen
0
ok, also alles in allemRäder kaufen, wie sie mir zusagen und Freude haben, das RDKS ist nur Pflichtm, dass es bei dem KFZ an Bord ist (was es ja ist) und der Sensor und die Räde wissen dann schon wie die miteinander zu kuscheln und umzugehen haben?!
Na dann finde ich das ja wieder gut :)
Also muss ich oder wer auch immer die Räder wechselt dann nur irgendwo auf nen Knöpfchen für die "Neujustierung" klicken? Sorry dass ich so dumm frage, aber fahre seit 12 jahren meinen 1M der hat sowas nicht also nie mit beschäftigt und nun steht eben der 5F ins Haus :)
Ich danke euch beiden für die schnellen und doch so einfachen Antworten!!
 

der_Bär

Gast
Violator: Ja es ist so einfach.

Das "Problem" ist nur, dass vor dem 01.11.14 irgendein "Journalist" irgendwas zur Pflicht des Reifendruckkontrollsystem aufgeschnappt und es "ausschließlich" auf die aktiven System bezogen hat, ohne die auch vorschriftsmäßigen passiven System zu erwähnen. Der Duktus der Information war "die EU bürdet uns wieder Kosten auf". Andere haben es dann wieder und wieder abgeschrieben, ohne den Sinngehalt zu hinterfragen. Das ist halt derzeit üblich.
 

Violator

Beiträge
362
Reaktionen
0
nur abschließend noch; also die aktiven Systeme sind dann die, die bei den "teuren" Autos verbaut sind?! Also dort kommen dann die Räder zum Tragen, wo diese aufpreisigen Sensoren verbaut sind, was unser Eins nicht benötigt, da passiv?!
Also Räder wechseln-> Knöpfchen irgendwo drücken (auch selber zu bewerkstelligen, ohne Werkstatt)->fertig?
Danke noch für die Antwort, dann bin ich auch schon fertig und der OT ist beendet :)
 
Thema:

Reifendruckkontrollsystem

Schlagworte

Reifensensoren bei seat Leon anlernen

,

seat reifendruck kontrollsystem

,

seat mii reifendruck zurücksetzen

,
seat leon reifendruckkontrollsystem
, felgensensor seat, reifensensoren anlernen seat, reifendruckkontrollsystem seat leon st, seat leon reifendruckkontrollsystem nachrüsten, seat knopf kontrolle bild, Seat toledo reifendruck anlernen, reifendruckkontrollsystem seat leon 1p, seat reifendrucksensoren anlernen, reifensensore seat leon, seat leon st cupra 300 reifendruckkontrollsystem, seat leon 1p 225/40r18 reifen druck, seat ibiza reifendruckkontrolle, reifendruckkontollsystem seat mii, seat reifendruckkontrolle direkt oder indirekt, seat leon reifedruckkontrollsystem aktiv oder passiv, reifendruckkontrolle indirekt selber anlernen, leon 5f reifen sensor, seat exeo reifendruck anlernen, seat nur indirektes rdks, seat leon rdks indirekt oder direkt, reifeldruckluftkontrolle zurücksetzen seat leon