Quietschen u. Ruppen beim Gangwechsel/Anfahren und hohe Anlaufdrehzahl beim Anlassen.

Diskutiere Quietschen u. Ruppen beim Gangwechsel/Anfahren und hohe Anlaufdrehzahl beim Anlassen. im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen, ich bräuchte einfach Meinungen zu meinen oben genannten Problemen. mein Hauptproblem ist folgendes: Ich habe vergangenen Oktober...

Camini

Gast
Hallo zusammen,
ich bräuchte einfach Meinungen zu meinen oben genannten Problemen.

mein Hauptproblem ist folgendes:
Ich habe vergangenen Oktober mein Seat Leon 1P 1.4 tsi von einem mir gut vertrauten Gebrauchtwagenhändler erworben und merke seit Anbeginn ein ruppiges Anfahrverhalten - also wenn man die Kupplung kommen lässt und anfährt. Ganz schlimm empfinde ich es im 1. - 3. Gang beim anfahren aus dem Stand oder wenn man z.B. an der Kreuzung vom 3. in den 2. schaltet und wenn frei ist dann in die Kreuzung rein beschleunigt - da ruppt es deutlich. Ich bin daher der Meinung dass es nicht gesund ist. Bei jedem Lastwechsel wo es ruppt höre ich zudem auch eine Art tieferes Quietschgeräusch. Es ist deutlich in Verbindung mit dem Punkt zu bringen, wo die Last auf das Getriebe kommt. Ganz unangenehm ist das z.B. im Stau-Fahren, wo man im 1. Gang laufend anfährt. Auch fällt mir auf, dass wenn ich zügig fahre und schalte, so dass die Drehzahl
nahezu nicht abfällt, dass er dann flüssig und sportlich ohne ruppen schaltet; fällt die Drehzahl etwas ab, dann merke ich - gefühlt je mehr Differenz in der Drehzahl entsteht.

Ich hab meinem Händler dies zu Anfang bereits geschildert und gezeigt, aber er konnte es nicht genau einordnen, ich soll ein Seat Händler damit konfrontieren.

Zurück in FR bin ich zum Freundlichen, dort konnte man das Problem - insb. wegen dem Quietschgeräusch - deutlich ausmachen. Er zeigte mir das insb. deutlich hörbar im Stand mit einfach nur die Kupplung kommen lassen und bevor er abgewürgt wieder durchtreten. Er meinte dann, dass es das Getriebe wäre und man müsste da was machen. :astonish: .Den weiteren Verlauf fasse ich mal kurz so zusammen: Ich habe 8 Wochen später dann den Händler gewechselt, da man sich einfach nicht kümmerte und ich sollte selbst eine Reparaturwerkstatt finden und dort das Getriebe reparieren lassen. Man meinte das würde eh nicht anders von Seat behandelt werden... ich habe hier nichts dergleichen getan und weiter klar gestellt, dass ich auf eine Kulanzanfrage über Seat bestehe.

Ein zweiter Händler in der Nähe war nach der Probefahrt der Meinung, dass es keinesfalls das Getriebe wäre (ich erläuterte ihm zudem auch ausführlich den Verlauf beim vorherigen Händler um für Klarheit zu sorgen). Er könnte aber nicht sagen, ob es so normal ist in der Intensität - man würde da schon ein baugleiches Modell zum Vergleich brauchen. Das hilft mir natürlich nicht weiter und ich wollte genau wissen was das ist. Er erklärte mir das so: es wäre das Kippen des Getriebes beim Lastwechsel und das wäre über einen Gummipuffer abgefangen was ich hören würde. Er wollte dass ich das nun beobachte und mich vor Ablauf der Händlergarantie im Herbst nochmal melde - es könne nichts schlimmes passieren.

Da mich das aber einfach nicht ruhen lässt - nicht damit noch unnötige ein Schaden entsteht - und es mich vom Fahrverhalten stört, interessiert mich brennend was ihr in der Community so dazu meint? Habt ihr ähnliche Erfahrungen, oder Ideen woran es liegen könnte?


zum 2. Problem:
seit nicht Allzulang, aber merklich seit es wärmer geworden ist, dreht mein Löwe so ca für 20 sekunden auf 1200-1300 Umdrehungen und ist sehr unruhig. Dann fällt die Drehzahl ab und er läuft ruhig im normalen Standgasbereich. Das ganze passiert immer, wenn das Auto einige Zeit gestanden ist - also nach der Arbeit oder über Nacht. Ist er warm und ich fahre kurz nach dem Abstellen wieder weiter passiert es nicht.
Ich hatte mal vor Jahren an einem anderen Auto etwas derartiges, da war die Vermutung dass ein Sensor für die Luftzufuhr im Standgas nicht ok ist. Schlussendlich wars ein verdrecktes Ventil. Was meint ihr dazu und kann ich da selbst etwas tun? (ich bin ziemlicher Laie und mache daher wenig ohne genau zu wissen was ich tue).

Viele Grüße aus dem sonnigen Freiburg
 
Zuletzt bearbeitet:
20.06.2013
#1

Anzeige

Gast

DerDirk

DerDirk

Clubmember
Beiträge
491
Reaktionen
13
Moin,

also ich kann dir nur zum 2. Problem was sagen (helfen wäre übertrieben).
Da ich den gleichen Motor habe denke ich es ist vergleichbar, auch bei mir dreht der Motor nach dem Anlassen hoch, witzigerweise macht er dies fast nur wenn es a) schön warm ist oder b) es richtig kalt ist.
Das er das bei Kälte macht wenn ist logisch erklärbar, zwecks in Gang kommen und einregeln etc.

Warum er das auch macht wenn es schön warm ist? Keine Ahnung.
Bei mir dauert es allerdings keine 20 Sekunden, sondern in etwa bis ich mich in Ruhe angeschnallt und ich es mir im Sitz gemütlich gemacht habe :)
(Außer es ist mal wieder -20° dann brummelt er auch mal länger)

Seltsamerweise kommt dieser Effekt des Hochdrehens fast nie (oder sehr sehr kurz) wenn es mittlere Temperaturen sind also ca. 10-20° C

Also ich weiß das ein bisschen Hochdrehen normal ist, wenn es wirklich 20 Sekunden sind kommt es mir aber bissl lang vor.
 

Pende

Beiträge
115
Reaktionen
0
Zu Problem 2

Ich habe genau das gleiche "Problem" aber ob es jetzt 20sec dauert kann ich dir nicht sagen, aber eigentlich sind schon 10sec viel zu lange
Ist wohl aber Stand der Technik ... zumindest das was ich so per Google und Foren herausgefunden habe.
Um die Abgas Norm (glaube NEFZ Test) zu erreichen dreht er den Motor recht hoch um den Kat warm zu bekommen.
Komisch ist nur, dass er das halt wirklich nur macht, wenn es draußen Warm ist. Wie Dirk schon geschrieben hat liegt es an einem gewissen Temp. Bereich.
Bei Minusgraden hat er das in der Form nie gemacht. Da dreht er eigentlich so hoch, wie man das eigentlich gewohnt ist mit ca. 1000-1200 und das max 5 sec.
 

bayernthomas

Beiträge
12
Reaktionen
0
Das zweite "Problem" hat mein Leon 1.4 TSI, BJ 6/2011, 31000km auch und ich kann ebenfalls die Temperaturbereiche von DerDirk bestätigen. Sorgen mache ich mir erst, wenn die Steuerkette beim Anlassen Geräusche macht, was sie bisher nicht tut.
 

Camini

Gast
Hallo zusammen,
danke für eure Rückmeldungen. Ich war nun eine weile nicht hier aus div. Umständen wie Umzug, aber ich hatte dankenswerterweise die Antworten natürlich gelesen und mein Problem weiter verfolgt.
Es passiert so wie ihr es beschreibt, leider nur recht lange bei mir. Bis letzten, wo es noch warm genug war, konnte ich morgens einsteigen, rausfahren, aussteigen, Garage schließen und etwa in der Zeit drehte der Motor dann runter - gute 10s werden das sicher sein.

Der Lufttemperaturbereich den ich ausmachen konnte war momentan so ab 13-14°C - ab dann tritt es auf, darunter überhaupt nicht, er springt an und läuft nahezu sofort auf der niedrigen Drehzahl.
Eine andere Frage an euch 3, habt ihr zusätzlich Probleme mit einer stark nassen/schimmligen Matte unter der Motorhaube? Weil die tropft (bei mir) in dem Bereich wo Elektronik des LMM oder Turbo sitzt. Ein bekannter KFZ+LKW Mechaniker hatte sich das privat angesehen und meinte, dass die natürlich gerade wegen Feuchte dann schon ein falsches Signal liefern könnten - auch ohne Fehlereinträge. Er hatte mal den Speicher ausgelesen, war aber nix drin.
 
DerDirk

DerDirk

Clubmember
Beiträge
491
Reaktionen
13
ja habe immer jetzt nach 2 Jahren (wurde teilweise behoben auf Eigenregie des AH da Seat zu dem Zeitpunkt nichts machen wollte) kommt es wieder.
Vielleicht kann das der Grund sein für mein anderes Problem (eigener Thread)
 
Thema:

Quietschen u. Ruppen beim Gangwechsel/Anfahren und hohe Anlaufdrehzahl beim Anlassen.

Quietschen u. Ruppen beim Gangwechsel/Anfahren und hohe Anlaufdrehzahl beim Anlassen. - Ähnliche Themen

  • komisches Motorgeräusch (wie Keilriemenquietschen)

    komisches Motorgeräusch (wie Keilriemenquietschen): Hab mein Löwen am verlängerten Wochenende übers Stilfser Joch gejagt und nun löst er sich in seine Bestandteile auf :tremblin: ;) Zum einen hat...
  • Quietschen im Motorraum

    Quietschen im Motorraum: Servus Seat Freunde, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Cupra 1P. Wenn der Motor noch kalt ist habe ich ein unangenehmes Quietschn im...
  • Leon TSI quietsch kurz beim schalten und im1.Gang bei Schubumschaltung

    Leon TSI quietsch kurz beim schalten und im1.Gang bei Schubumschaltung: Hallo liebe User. Ich habe die Suche schon benutzt aber nichts passendes gefunden. Fahrzeug: Seat Leon 2012 1.4TSI FR 125PS 6Gang Schalter Unser...
  • FR Lautes quietschen / pfeiffen im Stand

    FR Lautes quietschen / pfeiffen im Stand: Hallo zusammen, habe das Auto seit 2 Wochen und nun hat sich ein erstes unschönes Problem gezeigt. - Zum Auto: Leon FR 2008 DSG 86.000km 2.0...
  • Quietschen an der TÜR,wer kann mir Helfen

    Quietschen an der TÜR,wer kann mir Helfen: Hallo, ich habe seit zwei wochen ein Problem das mich fast verrückt macht. wenn ich über eine holprige strasse fahre dann quitscht es so als wenn...
  • Quietschen an der TÜR,wer kann mir Helfen - Ähnliche Themen

  • komisches Motorgeräusch (wie Keilriemenquietschen)

    komisches Motorgeräusch (wie Keilriemenquietschen): Hab mein Löwen am verlängerten Wochenende übers Stilfser Joch gejagt und nun löst er sich in seine Bestandteile auf :tremblin: ;) Zum einen hat...
  • Quietschen im Motorraum

    Quietschen im Motorraum: Servus Seat Freunde, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Cupra 1P. Wenn der Motor noch kalt ist habe ich ein unangenehmes Quietschn im...
  • Leon TSI quietsch kurz beim schalten und im1.Gang bei Schubumschaltung

    Leon TSI quietsch kurz beim schalten und im1.Gang bei Schubumschaltung: Hallo liebe User. Ich habe die Suche schon benutzt aber nichts passendes gefunden. Fahrzeug: Seat Leon 2012 1.4TSI FR 125PS 6Gang Schalter Unser...
  • FR Lautes quietschen / pfeiffen im Stand

    FR Lautes quietschen / pfeiffen im Stand: Hallo zusammen, habe das Auto seit 2 Wochen und nun hat sich ein erstes unschönes Problem gezeigt. - Zum Auto: Leon FR 2008 DSG 86.000km 2.0...
  • Quietschen an der TÜR,wer kann mir Helfen

    Quietschen an der TÜR,wer kann mir Helfen: Hallo, ich habe seit zwei wochen ein Problem das mich fast verrückt macht. wenn ich über eine holprige strasse fahre dann quitscht es so als wenn...