Quaife-Differentialsperre nachrüsten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

Diskutiere Quaife-Differentialsperre nachrüsten - Fragen, Erfahrungen und mehr... im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr... es gibt von quaife auch verschiedene (das mit firstden lamellen hab ich gelesen und...

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

es gibt von quaife auch verschiedene (das mit
den lamellen hab ich gelesen und nicht von jemand gesagt bekommen :rolleyes: )

trotzdem würde ich dann gerne mehr über quaife wissen... wie otzen schon sagt...

also?
 
04.03.2006
#1

Anzeige

Gast

Cupra RS

Beiträge
562
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

was wollt ihr denn zum Quaife genau wissen?
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

ja wie das arbeitet und vor allem, was es genau bringt !!

auf gerader fahrbahn beim aufs gasgehen?
bei kurviger fahrt?
traktion besser, in welchen fällen?
kann ich meine Leistung dadurch im "normalen" gebraucht besser nutzen

So joa :)

edit: hier hab ich mal nen brauchbaren bericht von nem RS Fahrer gefunden. Die restl. Ford Jungs habens nicht so drauf.

"die zauberworte lauten hier "MacPherson, Sachs, Quaife(!)". die drehzahlabhängige sperre ist einfach ein traum und sorgte bei tests dafür, daß einige allradgetriebene fahrzeuge ziemlich doof aus der wäsche geguckt haben. der ST170 wird auch mit mehr PS nicht den hauch einer chance haben, nicht ein paar PS mehr machen es, sondern ein gesperrtes differential. das muß man einfach mal erlebt haben, ansonsten kann man sich das nicht vorstellen, wie sich der RS in die kurven frisst."

Also irgendwie genau das was ich brauch :D

edit 2: wuhaa so langsam wirds interressant - allerdings ein Bericht von "Ford" (klar das die nichts schlechtes drüber sagen)

"Fortschrittliche Kraftübertragung mit drehmomentabhängigem Differenzial:
Um ein Maximum an Leistung über die angetriebenen Vorderräder in Vortrieb umsetzen zu können, erhielt der neue Focus RS eine spezielle Fortentwicklung des MTX75-Fünfgang-Schaltgetriebes von Ford. Dessen Kernelement: eine Torsen-Differenzialsperre mit automatischer Drehmomentverteilung des Herstellers Quaife, abgeleitet aus dem Rennsport.

Trotz der hohen Motorleistung in Kombination mit Frontantrieb überrascht der Focus RS als vergleichsweise einfach zu beherrschendes Fahrzeug mit gutmütigem Charakter. So unterbindet die Quaife-Differenzialsperre in Zusammenarbeit mit dem Fahrwerk auf trockener Straße weitgehend das Durchdrehen der Vorderräder. Selbst bei voller Beschleunigung aus dem Stand zieht der Focus RS geradlinig davon. Auf nasser Fahrbahn können die Antriebsräder unter bestimmten Bedingungen zwar den Kraftschluss mit dem Asphalt verlieren, einen Einfluss auf die Richtungsstabilität des Fronttrieblers hat dieses jedoch nicht.

Im Gegensatz zu Differenzialsperren üblicher Bauart setzen die Spezialisten von Quaife auf Schneckenräder, die die Kraft entsprechend den aktuell zur Verfügung stehenden Traktionsverhältnissen stufenlos variabel zwischen den beiden Antriebsrädern verteilen. Vorteil: Selbst bei hohem Leistungseinsatz schaltet das Quaife-Differenzial nicht auf starren Durchtrieb, der die Alltagstauglichkeit durch eine verstärkte Tendenz zum Untersteuern beeinträchtigen würde. Weitere Nachteile konventioneller Differenzialsperren, die das Quaife-System wirkungsvoll eliminiert: starke Antriebskräfte in der Lenkung sowie die Neigung, unter voller Beschleunigung zu der Seite mit der höheren Traktion zu ziehen. Die elektronische Regulierung der Drehmomentkurve durch das Motormanagement schützt die Kraftübertragung des Focus RS in den ersten beiden Fahrstufen sowie im Rückwärtsgang vor Beschädigungen.

„Eine konventionelle Differenzialsperre reduziert die Traktion, bevor sie sie wieder verbessert“, erläutert Mike Kilpin. „Die anspruchsvollere Quaife-Technologie, so wie wir sie den Anforderungen des Focus RS angepasst haben, bringt die Kraft zuverlässig auf die Straße und reduziert dabei die Neigung zum Untersteuern.“"

edit 3: will aber trotzdem noch was von anderen hier hören :)

edit 4: wuuu noch besser, es wird mit uns verglichen :D

"aber zum RS: dass diff ist wirklich eine geniale sache. ich selber fahe einen allrad und habe früher einen audi fronttriebler gehfahren. daher kann ich ganz gut was zur traktion sagen. ich war mit dem rs auf einem airfield und habe ihn dort ausgiebig getestet. die traktion ist für nen frontr. unglaublich. selbst im 2 gang bei vollgas war kein merkliches powerundersteering zu merken. das fahrwerk ist einsame spitze, evt etwas zu radikal sportlich. ich bin auch nen st gefahren und der fährt sich einfach wie ein kleinwagen. trotz der nur (sicherlich nicht versammelten) 170 PS hat das auto nur geschoben und war nicht schnell zu bewegen. es war kein vergleich zu meinem A3 front mit quattro gmvh fahrwerk. mich erinnert die sache hier an die paar leute bei audi, die sagen sie machen ihren VAG 1,8T auf und haben nen S4. es sind einfach welten dazwischen. was ich am RS nicht so gut finde, ist das er über kein ESP verfügt. ich persönlich fahre recht viel langstrecke und mag es, mit nem schutzengel unterweg zu sein, vor allem, wenn men etwas leitung hat. was ich nur hier für blödsinnig halte ist das wiedergeben von werbetexten. da steht immer das drin was man lesen möchte"
 
Zuletzt bearbeitet:

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

klingt ja mal nach was!

also was ich eigentlich nur wissen wollte das die quaife die TIJ hat auch ne torsen is und somit wartungsfrei

wie gesagt ich hab auch schon von anderen gehört... also anderen sperren (meine das die eben auch von quaife waren) die z.b. mit lamellen arbeiten

naja zum thema traktion etc. einfach testen, schlechter kanns ja kaum werden :D

hat die von euch schon jmd drin? RS? TIJ?

wenn möcht ich eben auf jeden Fall Kupplung und Sperre auf einmal machen, nur die doofe kupplung mag nich hopps gehen :p (an sich ja gut) einfach so rausschmeißen finde ich auch blöd... wie gesagt noch geht sie :very_hap:

dann wäre halt ma ein angebot vz.b. on TIJ interessant für Sachs & Quaife zusammen inkl. versand ;)
 
Thommi

Thommi

Beiträge
292
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

Danke für die Mühe Otzen.:heart:

Das hilft schon mal weiter!

Gruß
Thommi8)
 

waumi

Beiträge
238
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

.
 
Zuletzt bearbeitet:
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

@ thommi: joa kein Ding, war aber ne heiden Arbeit was gescheites zu finden
aber es hat sich gelohnt wie ich finde :)

@ pred: joa quaife macht auch lammellensperren wie ich gelesen habe
Die für die Straße sind aber Torsensperren und wartungsfrei

@ waumi: ahja okay
Würdest du eine Sperre wieder nehmen?
Die Drechsler kommt für mich zwar nicht in Frage (hab ein Angebot über 1600 Euro und 12 Wochen Lieferzeit von denen :laughing: ) das is mir zu viel

p.s. du bist bald raus, wie so einige andere hier auch (leider) :(
 

waumi

Beiträge
238
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

.
 
Zuletzt bearbeitet:
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

mg = gabrecht meinst?
mkay hilft zwar nich viel weiter aber naja
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

naja was waumi sagt stimmt wohl, das es noch bessere gibt is klar (die kosten dann aber eben auch dementsprechend) und wie er auch sagt ob man das als "normaler mensch" merkt bzw. wenn man keinen vergleich hat?

besser als vorher wirds sicherlich... egal mit welcher :p

was ist an der drexler anders? is ja auch ne torsen nehm ich an...

was noch interssant wäre wieviel halten die so aus? an Drehmoment? gibts da auch unterschiede?
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

also nachdem was ich gelesen habe, sind die Quaife Sperren konkurrenzlos die besten.
Deshalb wird sie 1. im Rallysport und bei 2. Serienfahrzeugen eingesetzt

p.s. köpft mich nicht wenn das nicht stimmt, ich habe das lediglich gelesen gestern
 

Django

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

...fahr doch mal´n Focus RS probe, am besten Deine "Hausstrecke" oder guck Dich in RS-lastigen Foren um - die können Dir bestimmt auch gewisse Erfahrungswerte mit ihrer Quaife auf´m Weg geben.
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

joa nen rs probe zu fahren stellt sich hier und auch wohl in ganz D etwas schwer dar
aber das was man hörte klang immer so:

"boah was ne Fahrmaschine, was ein Fahrwerk, und die Sperre - die Sperre macht den RS aus.., da halten sogar allradler nicht mit ... .und und und"

also scheint echt ein sahnestück zu sein

das was ich gestern rausgesucht hatte, stammt alles aus foren
das meiste, leider, aus motor-talk :)
 

Django

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

Na dann, warten wir ab bis der erste Leon damit rumfährt und berichtet :) ...könnte mir gut vorstellen, daß dann so einige auch auf´m Geschmack kommen.

Hat der Focus RS irgendwelche elektronischen Helferlein (außer ABS)?? Das ESP/EDS im Leon müßte man (leider) auf jeden Fall deaktivieren.
 
Thommi

Thommi

Beiträge
292
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

So, damir ich hier auch mal was konstruktives Beitrage und nicht nur Otzen die ganze Arbeit macht.=)

Hab heute mit nem Freund aus Österreich telefoniert, der aktiver Rallyfahrer ist. Seine letzte Rally war die Waldviertelrally im November 05.

Der meinte kurz und knapp: Die Quaife ist die beste Sperre die man kaufen kann. Drechsler ist genau so gut, aber viel zu teuer.
Er hat ne Quaife in seinem Rally-Astra 16V (Frontkratzer, ca. 200 PS) und ist total zufrieden.

Anscheinend funktioniert die nicht nur im Focus RS gut.

Gruß
Thommi8)
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

juhu :D
Hab mir sowieso schon die überschuüssige von TIJ geangelt :)
Quaife ist echt das non plus ultra - man liests überall

Und schlechter wirds in keinem Fall

Fakt ist: Beim aus den Kurven raus beschleunigen bringt das Ding 100 % was
Auf gerader Strecke wird man sehen wieviel sie bringt

bin gespannt drauf :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Django

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
AW: Differentialsperre nachrüsten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

Vielleicht sollte man dafür endlich mal ´n extra Thema eröffnen: "Differentialsperre nachrüsten - Fragen, Erfahrungen und mehr..." (o.ä.) und evtl. die letzten Beiträge mit reinnehmen !??
 
Thommi

Thommi

Beiträge
292
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

Gute Idee Django.

1. sind wir total OT
2. interessierts ja vielleicht auch den einen oder anderen TDI Fahrer, der hier nie reinschaut

Gruß
Thommi8)
 

Django

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

Jepp. =)

@ Otzen

Ich glaube für die Quaife brauchst Du noch ein spezielles Schraubenkit von VW, weil die Nieten des alten Diff.-Gehäuses aufgebohrt werden müssen.
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
AW: 1.8T Motorumbauten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

jup dann muss ich gleich mal mit pommes sprechen :)

ein neuer Thread, klar
aber off topic sind wir hier ja nicht, da es um umgebaute 1.8T's geht, die ihre leistung auf die straße bekommen wollen :)

ich würde sagen aber erst wenn wir sie verbaut haben
 
Thema:

Quaife-Differentialsperre nachrüsten - Fragen, Erfahrungen und mehr...

Quaife-Differentialsperre nachrüsten - Fragen, Erfahrungen und mehr... - Ähnliche Themen

  • H&R 35mm Federn, jetzt Dämpfer nachrüsten oder direkt Gewindefahrwerk

    H&R 35mm Federn, jetzt Dämpfer nachrüsten oder direkt Gewindefahrwerk: Hallo, ich habe die 35mm Federn von H&R drin. Jetzt möchte ich aber noch besseres Fahrverhalten. Jetzt die Frage lohnt es sich andere gekürzte...
  • Brembo CupraR = Brembo Nachrüst-Kit?

    Brembo CupraR = Brembo Nachrüst-Kit?: Hallo zusammen, ich weiß, es gibt schon unzählige Berichte über Brembo´s, da mir aber momentan die Zeit dazu fehlt mich mühsam durch alle...
  • Bremsen nachrüsten

    Bremsen nachrüsten: Nachdem wir hier schon einen wunderbaren langen Thread über 1,8T-Tuning haben, würde ich gerne einen Thread über Bremsen eröffnen. Nachdem ich...
  • Bremsen nachrüsten - Ähnliche Themen

  • H&R 35mm Federn, jetzt Dämpfer nachrüsten oder direkt Gewindefahrwerk

    H&R 35mm Federn, jetzt Dämpfer nachrüsten oder direkt Gewindefahrwerk: Hallo, ich habe die 35mm Federn von H&R drin. Jetzt möchte ich aber noch besseres Fahrverhalten. Jetzt die Frage lohnt es sich andere gekürzte...
  • Brembo CupraR = Brembo Nachrüst-Kit?

    Brembo CupraR = Brembo Nachrüst-Kit?: Hallo zusammen, ich weiß, es gibt schon unzählige Berichte über Brembo´s, da mir aber momentan die Zeit dazu fehlt mich mühsam durch alle...
  • Bremsen nachrüsten

    Bremsen nachrüsten: Nachdem wir hier schon einen wunderbaren langen Thread über 1,8T-Tuning haben, würde ich gerne einen Thread über Bremsen eröffnen. Nachdem ich...