Problem bei Lautsprechern 1P

Diskutiere Problem bei Lautsprechern 1P im Lautsprecher Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hi Bei mir im Leon ist in der Fahrertür der Lautsprecher kaputt gegangen, also nicht der Hochtöner sonde firstrnur der Mittel/Tieftöner. Jetzt...

TOM180

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hi

Bei mir im Leon ist in der Fahrertür der Lautsprecher kaputt gegangen, also nicht der Hochtöner sonde
rnur der Mittel/Tieftöner. Jetzt wollte ich diesen tauschen, habe auch jede menge anleitungen gefunden wie ich dies mache, soweit so gut. Welche Boxen können da hereingebaut werden? Ich weiß das es 16,5 cm sind! Ich brauche ja welche ohne extra Frequenzweiche! Kann ich da auch ein Koaxialsystem verbauen?OHNE extra frequenzweiche?

MFG Marko
 
14.01.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Problem bei Lautsprechern 1P . Dort wird jeder fündig!
wick

wick

Beiträge
149
Reaktionen
21
Hi,

Ja, geht ohne Probleme musst halt nur Adapterringe besorgen.
Ich habe vorne Bass-Mitteltöner von Axton und hinten Koax 2-Wege von Axton eingebaut,
funktioniert top.
Vorne macht man normalerweise nur Bass-Mitteltöner, da du ja schon einen Höchtöner verbaut hast. Geht aber auch mit Koax 2-Wege.

Gruß
Wick
 

TOM180

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hi

Aber wenn man hinten 2 Wege Lautsprecher verbaut , gibt das keine Probleme? Ich nehme an im Leon ist eine Frequenzweiche verbaut, das die Tiefen Töne wissen und die Hohen Töne wissen wo sie hin sollen. Wenn jetzt aber ein 2 Wegesystem anstelle von einem Mittel/Tieftöner, der von Werk aus dort sitzt, sitzt, ist das dann nicht schlecht für das 2 Wege System? Weil Tiefe Töne auch aus dem Hochtöner vom 2 Wegesysten rauskommt?

MFG Marko
 

bauernjunge

Beiträge
173
Reaktionen
0
Der Hochtöner hängt ohne Weiche über einen Kondensator am Tieftöner.
Kannst an sich einfach jeden passenden Tief-/Mitteltöner (4 Ohm) einbauen.

Hab noch originale von 2011 mit rund 8tkm hier liegen.
 

TOM180

Beiträge
62
Reaktionen
0
Kann ich dann auch ohne Probleme anstatt einen neuen Tief-/Mitteltöner ein 2 Wegesystem verbauen? Werden die Töne da auch getrennt, so das aus dem Werkshochtöner hohe Töne heraus kommen und aus dem Koaxialsystem jeweils auch die richtigen töne?

MFG
Marko
 

bauernjunge

Beiträge
173
Reaktionen
0
Sollte funktionieren.
Aber so hättest du 2 Hochtöner pro Tür - nicht so gut.
Dann würde ich den originalen HT (oben) abklemmen.

Koaxial ist meiner Meinung nach aber nicht so toll.
Wenn was machen, dann lieber Türpappe grade runter und oben auch einen gescheiten HT rein.
Ist die Pappe schonmal runter ist kann man auch grade die Tür dämmen.

Hab bei nem Kumpel noch en unfertiges projekt stehen. Eine Tür ist gedämmt und Eton POW 172 drin, die andere ist noch serie. Ein himmelweiter Unterschied.
 

TOM180

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hi

Aber genau das will ich ehrlich gesagt nicht,ich will wirklich nur die Lautsprecher unten wechseln. Kannst du mir da einen Lautsprecher für vorne empfehlen?

MFG
 

bauernjunge

Beiträge
173
Reaktionen
0
Koaxil hab ich keine Ahnung - sorry.

Edit:
Ich werfe trotzdem mal die ETON PRX 170 in den Raum.
Die ETON POW 172 hat in Tests ganz gut abgeschnitten. Ob die Koax da mithalten können weiß ich allerdings nicht.
 

TOM180

Beiträge
62
Reaktionen
0
Hi

Und wie ist das mit den Koaxial Lautsprechern? Da ist ja keine Frequentweiche dabei!, kommen da überall die richtigen Töne heraus? Sprich oben aus dem Hochtöner hohe Töne und unten aus dem Koaxial Lautsprechern auch jeweils der richtige Klang?

MFG
 
wick

wick

Beiträge
149
Reaktionen
21
Hi,

beim Koaxial-Lautsprecher kommen bei der großen Membran Bass u. Mittelton raus, beim Höchtöner unten und oben die Hohen Töne.

Gruß
Wick
 

TOM180

Beiträge
62
Reaktionen
0
ak okay

aber die sind ohne frequenzweiche oder? Nur die die von Werk aus drin ist?

MFG Marko
 

Andy_1P_FR_TDI

Beiträge
185
Reaktionen
0
guten Abend

da ich mit den Lautsprechern in meinem Leon auch nicht wirklich zu frieden bin wollte habe ich mir mal diesen Thread hier durchgelesen ;) Allerdings verstehe ich noch nicht was mit diesen Adapterringen gemeint ist (was wir denn da wo drauf adaptiert und wo kann man sowas kaufen??)

Wenn ich das richtig verstanden habe dann kann ich die Lautsprecher aus dem Link von wick 1 zu 1 gegen die originalen Tauschen ?(

Sind die Lautsprecher für Vorne und Hinten geeignet??
Ich stolper ein bisschen über diesen Satz "Vorne macht man normalerweise nur Bass-Mitteltöner, da du ja schon einen Höchtöner verbaut hast. Geht aber auch mit Koax 2-Wege." Also für Vorne doch andere Lautsprecher?? Ich bin überfragt und absoluter Hifi Nixkenner :nene:
 
wick

wick

Beiträge
149
Reaktionen
21
Hi,

Adapterringe sind im Prinzip Unterlegscheiben für die Lautsprecher, so das die Nachgerüßteten Lautsprecher wieder in der Originalposition sitzen. sowas hier

Für vorne würde ich nur Bass-Mitteltöner verbauen. (gehen aber auch Koaxial 2 Wege)
Für hinten würde ich Koaxial 2 Wege nehmen, wenn in den hinteren Türen oben keine Hochtöner verbaut sind, wenn doch welche verbaut sind sollte man auch hinten nur Bass-Mitteltöner nehmen.

Gruß
Wick
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
5
Ich will mich hier nicht besonders gross einmischen, nur steht hier schon recht viel quatsch...

"Bass Mitteltöner" gibts schonmal nicht, das sind "Tiefmitteltöner", kurz TMT´s. 165cm Durchmesser sind die. diese kann man vorne einfach tauschen indem man Adapterringe nutzt, würde man die ringe nicht nutzen, würde der Magnet des Lautsprechers soweit in die Tür ragen, das man die Scheibe nicht mehr runterfahren könnte.

Wer kann, sollte sich einfach Holzringe aus MDF machen, die Plastikringe sind nur antiproduktiv, durch die eher "lasche" verbindung mit der Tür geht da einiges an Tiefton flöten. Hatte ich damals selbst im 1P, bevorm an diesen Plastikmüll kauft, kann man auch eben einen Kreis sägen.

Wenn man vorne den Hochtöner wechseln will, wirds schwierig. Da braucht man einige Stunden beim ersten mal. Da gibts aber einiges im Forum zu.

Koaxiale Lautsprecher würde ich genrell nicht nutzen und hinten schon gar nicht. Zum einen sind Koaxiallautsprecher bauart bedingt schlecht, immerhin ist immer ein Hochtöner im Weg, darunter leidet der Mittelton. Die Frequenzweiche in Form eines kleinen Kondensators ist direkt im Lautsprecher verbaut, ist bei den Originalen ebenfalls so. Zum anderen, wenn man Hochton von hinten hat, dann ist die Musik quasi "überall" aber nicht vorne in der Mitte, so wie man es zuhause hätte mit 2 Standlautsprechern. Ausserdem hat man die Ohren nicht an den Fussgelenken. Im Idealfall sind Hochtöner ungefähr auf Ohrenhöhe. - Von daher auch bei vielen Modellen die Unterbringung in der A-Säule oder den Spiegeldreiecken.

Einfach nur irgendwas reinwerfen, vor allem von Sinus Live oder Axton sehe ich jetzt nicht so sinnvoll... Dann lieber gebraucht bei Ebay 4 gute TMT´s (Eton POW zb) ersteigern, die Stichsäge abstauben und Holzringe sägen und dann ist auch schon gut...
 
wick

wick

Beiträge
149
Reaktionen
21
Ich will mich hier nicht besonders gross einmischen, nur steht hier schon recht viel quatsch...

"Bass Mitteltöner" gibts schonmal nicht, das sind "Tiefmitteltöner", kurz TMT´s. 165cm Durchmesser sind die. diese kann man vorne einfach tauschen indem man Adapterringe nutzt, würde man die ringe nicht nutzen, würde der Magnet des Lautsprechers soweit in die Tür ragen, das man die Scheibe nicht mehr runterfahren könnte.

Wer kann, sollte sich einfach Holzringe aus MDF machen, die Plastikringe sind nur antiproduktiv, durch die eher "lasche" verbindung mit der Tür geht da einiges an Tiefton flöten. Hatte ich damals selbst im 1P, bevorm an diesen Plastikmüll kauft, kann man auch eben einen Kreis sägen.

Wenn man vorne den Hochtöner wechseln will, wirds schwierig. Da braucht man einige Stunden beim ersten mal. Da gibts aber einiges im Forum zu.

Koaxiale Lautsprecher würde ich genrell nicht nutzen und hinten schon gar nicht. Zum einen sind Koaxiallautsprecher bauart bedingt schlecht, immerhin ist immer ein Hochtöner im Weg, darunter leidet der Mittelton. Die Frequenzweiche in Form eines kleinen Kondensators ist direkt im Lautsprecher verbaut, ist bei den Originalen ebenfalls so. Zum anderen, wenn man Hochton von hinten hat, dann ist die Musik quasi "überall" aber nicht vorne in der Mitte, so wie man es zuhause hätte mit 2 Standlautsprechern. Ausserdem hat man die Ohren nicht an den Fussgelenken. Im Idealfall sind Hochtöner ungefähr auf Ohrenhöhe. - Von daher auch bei vielen Modellen die Unterbringung in der A-Säule oder den Spiegeldreiecken.

Einfach nur irgendwas reinwerfen, vor allem von Sinus Live oder Axton sehe ich jetzt nicht so sinnvoll... Dann lieber gebraucht bei Ebay 4 gute TMT´s (Eton POW zb) ersteigern, die Stichsäge abstauben und Holzringe sägen und dann ist auch schon gut...
Oh großer Meißter,

entschuldige das ich ihm so einen Schrott empfehle!:nene:


Bin der Meinung wenn man keinen Verstärker verbaut hat, muss man nicht unbedingt die Teuersten Lautsprecher verbauen.
Selbst bei mir mit Verstärker hört sich das super an, und bevor jetzt wieder der große Spruch kommt (dann hast du keine Ahnung), lass ich das nächste mal meine Ratschläge bleiben.:rolleyes:
Antscheinend gibts hier andere die viel mehr ahnung haben als ich.:D

Ps: ob mann jetzt Bassmitteltöner oder Tiefmitteltöner sagt, ist mir eigentlich egal, ich weiß bei beidem was gemeint ist.

Sorry, musste sein.:)


Gruß
Wick
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.714
Reaktionen
5
Nana, musst dich doch nicht gleich angegriffen fühlen, nur weil ich eine andere Meinung habe. Allerdings solltest du schon "Meister" richtig schreiben wenn du mich veralbern willst.

Aber du hast recht, die teuersten Lautsprecher sind grade ohne Endstufenbetrieb sinnlos. Eton POW habe ich allerdings mit Absicht empfohlen, die sollen grade an Radios gut laufen, ich nehme an wg. der etwas niedrigeren Impendanz.

Wenn du jedes Mal so zickig reagierst wenn man dich korrigiert, dann solltest du evtl wirklich überdenken deine Ratschläge bleiben zu lassen.
 

Henne91

Clubmember
Beiträge
263
Reaktionen
0
ganz schön kompliziert das thema :D
die hochtöner sind ja nicht so einfach auszubauen bzw zu wechseln aber die TMT kann man ja einfach austauschen ohne groß die Türverkleidung abzunehmen.

Kann ich da einfach die schon vorhandenen Anschlüsse nehmen? und welche Qualitativ guten TMT´s nehme ich da am besten? Sollten welche sein, die, wenn ich mal Lust habe, auch durch Hochtöner erweitert werden können, also neuen Hochtöner zusätzlich noch rein. Und evt Endstufe+ Sub.

danke, wenn da wer einen guten tip bzw Idee hat.
 

bauernjunge

Beiträge
173
Reaktionen
0
Wie schon gesagt scheinen die Eton POW 172 ganz gut am normalen Radio/Navi zu laufen.
Ich habe die drin und bin sehr zufrieden.
Türen dämmen war aber vllt. der größere Sprung vom Sound als die reinen Lautsprecher.
Dann habe ich auch noch eine kleine Endstufe (i-soamp 4) dran und einen kleinen SUB unterm Beifahrersitz (Pioneer TS WX110A).
So sieht man im Auto nichts von dem Zeug und für moderate Lautstärken ist es okay.
Kam bei mir halt alles nach und nach.

Wenn du da vllt. auch etwas mehr Ambitionen hast macht es eher Sinn direkt gute Sachen zu kaufen, die sich nachher leicht erweitern lassen.
Darum würde ich von Koax-Systemen absehen und eine Kombo-System kaufen.
Den TMT kannst du ja dann einfach ersetzen und den HT auf die Seite legen.
Wenn du dann doch einmal die Tür dämmen magst kannst du den HT direkt tauschen.
Da du sicher den Fahrzeug-Kabelbaum nicht antasten willst solltest du einen Adapter für den Stecker dazu kaufen (z.B.http://www.amazon.de/Lautsprecheradapter-VW-Golf-IV-Passat/dp/B000M6ZILI/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1326648182&sr=8-5)

mfg
 
Thema:

Problem bei Lautsprechern 1P

Problem bei Lautsprechern 1P - Ähnliche Themen

  • [5F] Lautsprecher hinten tauschbar ?

    [5F] Lautsprecher hinten tauschbar ?: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an die `Soundprofis`: Ich besitze den Leon 5F (Style) wo die hinteren Lautsprecher einfach nur mega...
  • Seat Leon 5f - Probleme mit Lautsprechern

    Seat Leon 5f - Probleme mit Lautsprechern: Hi Leute... Ich habe seit 2014 ein Seat Leon 5F 1.2 TSI ich habe mir extra das Seat Sound System einbauen lassen und habe jetzt leider Probleme...
  • Problem mit Sub

    Problem mit Sub: Moin ich hab mir neue subs gekauft und mir is aufgefallen das mir die daten fehlen zum berechnen des gehäuses hat jemand da ne idee wo ich die...
  • problem mit Sub

    problem mit Sub: Hey Hatte von paar Tage noch eine Basskiste Magnat Transforce 1200, jetzt habe ich die Phase psb 112. Alle beiden habe die selbe Leistung...
  • Syrincs BP12-300 PROBLEM

    Syrincs BP12-300 PROBLEM: Servus, wie ober steht hab ich ne Syrincs BP12 in meinem Kofferraum. Der Druck ist ordentlich wie sich das halt auch gehört für ne Syrincs Kiste...
  • Syrincs BP12-300 PROBLEM - Ähnliche Themen

  • [5F] Lautsprecher hinten tauschbar ?

    [5F] Lautsprecher hinten tauschbar ?: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an die `Soundprofis`: Ich besitze den Leon 5F (Style) wo die hinteren Lautsprecher einfach nur mega...
  • Seat Leon 5f - Probleme mit Lautsprechern

    Seat Leon 5f - Probleme mit Lautsprechern: Hi Leute... Ich habe seit 2014 ein Seat Leon 5F 1.2 TSI ich habe mir extra das Seat Sound System einbauen lassen und habe jetzt leider Probleme...
  • Problem mit Sub

    Problem mit Sub: Moin ich hab mir neue subs gekauft und mir is aufgefallen das mir die daten fehlen zum berechnen des gehäuses hat jemand da ne idee wo ich die...
  • problem mit Sub

    problem mit Sub: Hey Hatte von paar Tage noch eine Basskiste Magnat Transforce 1200, jetzt habe ich die Phase psb 112. Alle beiden habe die selbe Leistung...
  • Syrincs BP12-300 PROBLEM

    Syrincs BP12-300 PROBLEM: Servus, wie ober steht hab ich ne Syrincs BP12 in meinem Kofferraum. Der Druck ist ordentlich wie sich das halt auch gehört für ne Syrincs Kiste...