Potenza und Sägezahn

Diskutiere Potenza und Sägezahn im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hilfe, meine Werks-Potenzas werden immer lauter! Ich hab mal die Suche bemüht, aber nur so richtig was bei der Allrad-Fraktion gefunden. Aber mal...

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Hilfe, meine Werks-Potenzas werden immer lauter!

Ich hab mal die Suche bemüht, aber nur so richtig was bei der Allrad-Fraktion gefunden. Aber mal hier unter uns Fronttrieblern: Wie sieht's denn bei euch so aus? Meine Potenzas RE050 (225/45) haben jetzt etwa 16tkm
runter, nach der Winterpause (bei 12tkm Laufleistung) habe ich die Hinterräder auf die VA gemacht. Mittlerweile habe ich durch alle Geschwindigkeitsbereiche weg ein Dröhnen von der Vorderrädern (gerade im Bereich 30-40km/h "wummert" es regelrecht) und heute morgen habe ich mir das Profil mal angeguckt - übelster Sägezahn an der VA! An der HA geht's eigentlich noch, obwohl die Reifen etwa die dreifache Laufleistung auf der VA hatten... Komisch.

Hab zwar den Tip bekommen, linke und rechte Räder zu tauschen, aber das geht nicht, weil der Potenza laufrichtungsgebunden ist. :(

Weiß einer von Euch, was ich noch machen könnte? Und was soll ich mir nächstes mal für einen Reifen kaufen? Kann man dem Profil eines Reifens ansehen, ob er anfällig für Sägezahnbildung sein könnte?
 
16.07.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Potenza und Sägezahn . Dort wird jeder fündig!

Caramba82

Beiträge
395
Reaktionen
0
AW: Potenza und Sägezahznbildung

Schaue mal ins Nachbarforum bei www.seat-forum.de da gibts nen Fred, ich glaube beim Toledo wars, da gehts auch um Sägezahnbildung!
 

intercooler

Beiträge
305
Reaktionen
0
AW: Potenza und Sägezahznbildung

Hilfe, meine Werks-Potenzas werden immer lauter!
.... Meine Potenzas RE050 (225/45) haben jetzt etwa 16tkm runter, nach der Winterpause (bei 12tkm Laufleistung) habe ich die Hinterräder auf die VA gemacht. Mittlerweile habe ich durch alle Geschwindigkeitsbereiche weg ein Dröhnen von der Vorderrädern (gerade im Bereich 30-40km/h "wummert" es regelrecht) ...
Wuerde mich auch brennend :angry: interessieren :wave:
Hab haaaaargenau das gleiche Problem... Habs genau so gemacht wie Du Hinterraeder nach Winterpause auf VA auch gleiche Laufleistung ca 14Tkm auch Bridgestone Potenza RE050 (225/45). Auch wummern und droehnen. Bei den Winterreifen (205/55 R16) auf Tomason Felgen (TN3) war nix zu hoehren.

Ursache:
Ich Tippe mal auf folgendes: Das System Reifen (Bridgestone) <-> Felge (Seat Orig. 17") <-> Auto bildet bei bestimmten Abrolldrehzahlen natuerlich auch abhaengig vom Reifendruck und Profil-Zustand eine gewisse Eigenresonanz (deshalb auch wummern Stichwort stehende Welle).

Abhilfe: keine Ahnung ?( ?( ?(
vielleicht neue Reifen.... andere Reifen.... andere Felgen.... ?(

In diesem Sinne... bin ich fuer weiteren Input hierzu dankbar :(

cu 8) 8)
 

Leonsucher

Beiträge
1.235
Reaktionen
0
AW: Potenza und Sägezahznbildung

Ich hab damals auf dem 1M als Serie Potenza RE040 draufgehabt ( 225/45/R17 ) und bin dann im Sommer FREIWILLIG lieber meine Winterreifen abgefahren als diese Brummkreisel wieder zu montieren.

Beim 1P waren dann ( ich hatte schon Horror vor Bridgestone ) zum Glück Pirelli P Zero Rosso drauf und die sind sehr leise für diese Dimension. ( 225/40/R18 )
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also ich würd die reifen wieder auf die HA montieren wenns so extrem ist und die dann da noch 1-2 sommer fahren bisse fratze sind.......

auf meinen contis habe ich noch nix gemerkt, am DO wenn meiner beim händler is werden die räder nochmals von vorn nach hinten usw gewechselt. mach das immer beim wechsel von SO auf WI Reifen und umgekehrt und nochmal so mitte Juli......dann passiert eigentlich nix......

die Leons, Golfs etc sind halt sehr anfällig für diese krankheit......beim neuen leon kommt auch noch der krasse negativ sturz dazu der nicht grad dazu beihilft den sägezahn zu minimieren...

wie gesagt, lass se auf der HA laufen und wenn mal neue draufkommen einfach nach der hälfte der sommerzeit nochmals wechseln dann passiert eigentlich nix mehr
 

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Uff... der Fred im Nachbarforum ist ja wirklich sehr erschöpfend... Dort ist auch die Rede von überarbeiteten Fahrwerkseinstellungen, die (wohl besonders bei Sportup-Fahrwerken!) die Sägezahnbildung verringern sollen. Allerdings sind die Werte für den Altea - weiß jemand hier, ob es solche Werte auch für den 1P gibt?
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
letztens hat mir ein altea-fahrer auch gesagt "nie wieder bridgestone. viel zu laut".

unabhängig davon würde ich die reifen nicht von hinten nach vorne wechseln.
wenn sie abgefahren sind werden sie paarweise getauscht.
habe letztens mein profil gemessen.
VA recht gleichmäßig abgenutzt.
HA innen 2mm weniger als außen.
das ist erschreckend. habe jetzt seit frühjahr federn drin und der sturz hinten wurde auch eingestellt.
angenommen es ist eine macke vom 1p die reifen innen stärker als außen abzunutzen wäre es nicht sinnvoll VA und HA zu vertauschen.
resultat wäre, dass die reifen die vorher vorne montiert waren auch unnötig viel an der innenseite abnutzen.

lauter sind meine reifen aber nicht geworden (dunlop)
 

intercooler

Beiträge
305
Reaktionen
0
zur Info:

die allwissende freie Enzyklopädie kennt die Beschreibung, Ursachen, Abhilfe und zeigt auch Bilder.

cu... 8) 8)
 

Leon2004

Gast
hi

Ich habe nun die Suche bemüht und glaube, dass die Leon's vermehrt Probleme haben mit Sägezahnbildung als andere Pkw's... ODER?

Bei meinem alten LeonTSTDI hatte ich auch schon diese Sägezahnbildung..
Nun bei meinem neuen FR TDI auch(225/45/17),
Warum?
Ich habe die Potenza drauf, es wummert und wummert (sehr laut) und nervt enorm..
:) will nun die Spur vermessen, da die Reifen an der HA auch innen stärker abgelaufen sind als aussen..

Aber warum muss bei einem Neuwagen die Spur eingestellt werden? Können die Spanier das nicht ab Werk?
Was bringt wirklich Abhilfe?
Kann ich da Garantie spielen lassen?;(
Wollte mir Spurverbreiterung an der HA montieren? Werden dann die Reifen noch mehr gesägezahnt?:rolleyes:
 

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Leider sagt die allwissende Wikipedia nicht, was man denn an der Achsgeometrie verstellen muß, um den Effekt zu reduzieren. Wär mal interessant, irgendwo nachzulesen, wie denn genau das Zusammenspiel zwischen Sturz, Spur und Dämpfungscharakteristik ist, damit es (nicht) zu dem Effekt kommt. Ein paar Aussagen wie "je mehr Sturz, desto weniger Sägezahnbildung" oder umgekehrt oder wie auch immer wären ja schon hilfreich.
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
ich "vermute" die abnutzung hinten innen ist ein allgemeines problem unserer plattform, das die räder hinten ganz schön schief stehen. (vorne weiter innen als hinten).
denke da kann man nichts machen
 

Leon2004

Gast
ich bin jedoch nicht bereit, immer wieder neue Reifen kaufen zu müssen, nur weil das ein Problem unserer Plattform ist.

Meine Rifen an der HA sind von der Profiltiefe noch fast wie neu, und trotzdem werde ich sie jetzt ersetzen müssen!!!
 

Zerrberus

Beiträge
57
Reaktionen
0
Da ich leider auch keine Lösung habe, hier nur noch ein kleines Feedback:

Ich habe die Dunlop Sport 9090 auf den Standard 17" Palas
...
...
...
richtig geraten: ich habe die selbe Sch.... Geräuschentwicklung :cry:

Das einzige Gegenmittel, von dem ich bis jetzt gehört habe, ich L/R zu wechseln,
was natürlich bei Laufrichtungs-gebundenen Reifen etwas schwierig ist :evil:

tja, schade, hab mich in der ersten Saison so über die Laufruhe gefreut.

cya all
 

jetforce

Beiträge
15
Reaktionen
0
Mal hören was ihr davon haltet,Reifen mit V Profil zu nehmen gibt glaube ich auch welche von Pirelli.Dürfte doch besser sein oder?
 

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Naja, V-Profil ist halt zwangsläufig laufrichtungsgebunden. Und gerade das ist ja eins der Hauptprobleme, weil man dann nicht über kreuz tauschen kann. Meine nächsten sind auf jeden Fall welche ohne gebundene Laufrichtung. Ich dachte an Conti.
 

Andreas

Clubmember
Beiträge
885
Reaktionen
0
So, nach 5.000 km mit den Pirelli P Zero Rosso auf meinem FR TDI keinerlei Probleme .
Abnutzung bzw. Sägezahnbildung weder akustisch noch optisch feststellbar, fahren wunderbar leise.
Werde auch für die Winterreifen auf Pirelli zurückgreifen.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
hatte mal bei conti nachgefragt.

Guten Tag Herr Frankenmölle,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Der Luftdruck mit 225/35 ZR 19 XL sollte 0,4 bar höher als der Serienluftdruck, den sie aus der Tabelle entnehmen können, sein. Der Maximal - Luftdruck beträgt 3,5 bar

Sie können mit einem höheren Luftdruck einem ungleichmäßigen Verschleißbild beim Reifen entgegen wirken. Bis 3 bar ist der Fülldruck in der Regel auch akzeptabel vom Komfort.
Vorraussetzung; die Achsgeometrie an Vorder- und Hinterachse ist korrekt eingestellt.

Das tauschen der Räder achsweise von vorn nach hinten wird empfohlen (rechtzeitig bevor sichtbare Ausw. eintreten). Ein diagonales tauschen ist bei ContiSportContact 2 auch möglich, bringt aber in der Regel Komfort-Nachteile, durch die geänderte Laufrichtung.


hab sie von vorn nach hinten getauscht.........die auf der ha waren sind so laut nu vorn, werd sie nächstes jahr wieder nach hinten machen und irgendwann dort neue monitieren. und ab dann alle 5000-10000km wechseln sonst gehts schon wieder los :angry:
 
Hightower997

Hightower997

Beiträge
1.015
Reaktionen
2
Bei mir kommen auch nie wieder Bridgestones druff nur schlechte Erfahrungen gemacht !

Mein nächster Satz wird wohl Pirelli Zero Hero oder Hankook Ventus S1 Evo im mom fahre ich die Goodyear Eagle F1 GS D3 haben mir aber bisschen zu wenig grip bin eben michelin verwöhnt ;)
 

intercooler

Beiträge
305
Reaktionen
0
So, nach 5.000 km mit den Pirelli P Zero Rosso auf meinem FR TDI keinerlei Probleme .
Abnutzung bzw. Sägezahnbildung weder akustisch noch optisch feststellbar, fahren wunderbar leise.
Werde auch für die Winterreifen auf Pirelli zurückgreifen.
... warts ab bis Du so ca. 12Tkm draufhast. Bei 5Tkm waren meine Bridgies auch
noch schoen ruhig. Jetzt mit 16Tkm is es nicht auszuhalten.
Ich fahr die jetzt noch dieses Jahr. Naechstes Fruehjahr kommen Neue drauf. Bin auch am
ueberlegen ob ich die S1 EVO von Hankook draufmache? Jemand schon Erfahrungen? ?(

cu... 8) 8)
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.919
Reaktionen
155
Meine Pirelli P7 geben bisher auch Ruhe... Hab damit bisher knapp über 20.000 km zurückgelegt und bisher keine Probs... Bridgeszone werd ich sicher auch niche kaufen... hatte die damals auf meinem Ibi drauf und nicht nur dass die laut waren, nein sie waren auch sehr schnell verschlissen...

Laut sind im Übrigen auch die Dunlop SP Sport auf dem Ibi meiner Frau... :nene:
 
Thema:

Potenza und Sägezahn

Potenza und Sägezahn - Ähnliche Themen

  • Sommerreifen mit Sägezahn

    Sommerreifen mit Sägezahn: Hallo zusammen, ich habe gestern von Winter auf Sommerreifen gewechselt und seitdem laute Laufgeräusche. Ein Besuch bei einem befreundeten...
  • Sommerreifen mit Sägezahn - Ähnliche Themen

  • Sommerreifen mit Sägezahn

    Sommerreifen mit Sägezahn: Hallo zusammen, ich habe gestern von Winter auf Sommerreifen gewechselt und seitdem laute Laufgeräusche. Ein Besuch bei einem befreundeten...