PlastiDip - Lässt sich nicht mehr entfernen

Diskutiere PlastiDip - Lässt sich nicht mehr entfernen im 1M - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 1; FINGER WEG VOM PLASTIDIP!!!!!!!! Das &%$&% Zeug hat sich so mit dem Lack auf der Haube verbacken, ich nehm an durch Sonneneinstrahlung, dass...
Matze84

Matze84

Beiträge
333
Reaktionen
0
FINGER WEG VOM PLASTIDIP!!!!!!!!

Das &%$&% Zeug hat sich so mit dem Lack auf der Haube verbacken, ich nehm an durch Sonneneinstrahlung, dass nichts mehr mit "mal eben abziehen" ist! Ich habe Versucht die Schicht mit
einem Hochdruckreiniger abzustrahlen, das geht auch Millimeter für Millimeter, aber ich hab keine Lust meinen Lack kaputt zu machen. Ich hab sooo einen Hals!!!

Hatte die Haube gedipt, sah gut aus. Vll 2 Monate top gewesen. Nach der Fahrt nach Südfrankreich, rund 1100km sah die Haube aus wie nach einer Schlacht. Überall Steinschläge und die Schicht war weggeplatzt. An sich ja nicht schlimm, so hat wenigstens der Lack wenigstens nichts abbekommen. Als ich aber ein paar Tage später, wie es ja so schön in der Werbung dargestellt wird, mal eben abziehen wollte wie eine zweite Haut...nichts da...ging gar nichts mehr ab...hat vll jeamnd einen Tip?

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
19.08.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: PlastiDip - Lässt sich nicht mehr entfernen . Dort wird jeder fündig!
Maik-90

Maik-90

Clubmember
Beiträge
1.109
Reaktionen
0
AW: PlastiDip-Pleite

desto Kälter umso einfacher ;)
 
Bauer

Bauer

Ehrenmitglied
Beiträge
2.227
Reaktionen
0
AW: PlastiDip-Pleite

Änder mal den Thread Titel, es ist ja keine PlastiDip-Pleite sondern es läßt sich schlecht entfernen....
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
AW: PlastiDip-Pleite

Hast mal den Hersteller befragt?
 
Matze84

Matze84

Beiträge
333
Reaktionen
0
AW: PlastiDip-Pleite

Ja, und deswegen auch Pleite....es konnte mir keiner iwas sagen oder iwie helfen. Es hieß bisher immer nur "wird nachgefragt, der Produzent hat sich nocht gemeldet, hat keine Ahnung" usw...
 
Maggus

Maggus

Beiträge
580
Reaktionen
0
Super, ich hab mir grad PlastiDip in den Staaten bestellt :D Du machst mir ja Hoffnungen.

Kann mir nicht vorstellen, dass es leichter gehen soll wenn es kalt ist? Sämtliche Formen von Klebstoff werden doch üblicherweise mit Hitze oder Chemie gelöst?!
 
Matze84

Matze84

Beiträge
333
Reaktionen
0
Ich bin enttäuscht von dem Zeug...außerdem riecht es, wenn die Sonne drauf scheint, als würde in der Nachbarschaft Plastik verbrannt werden. Nicht so stark, aber wenn man neben dem Auto steht kommt ab und zu der Geruch rüber...
 
Spidi

Spidi

Clubmember
Beiträge
514
Reaktionen
10
Wie viele Schichten hast du denn aufgetragen? Die empfehlen ja 4 oder mehr, da man es sonst nicht sauber abbekommt.
Viele andere bekommen es locker ab, da muss bei dir was faul gewesen sein ;)
 
maggus86

maggus86

Clubmember
Beiträge
325
Reaktionen
0
Hast du direkt bei PlastiDip angerufen oder "nur" bei einem Händler?
 
Matze84

Matze84

Beiträge
333
Reaktionen
0
Ich hatte bei PlastiDip-Shop.de bestellt. Ich weiß jetzt nicht hundertprozentig ob die selber produzieren oder das nur weiterverkaufen. Habe halt zuerst da mal jemanden kontaktiert, da gekauft, da Beschwerde!

Edit:
Hab 3 Dosen auf der Haube verteilt...also gedeckt hats bestens und ausreichend Schichten müssten es auch gewesen sein. Wenn es nur in kleinen Fetzen abgehen würde wärs ja kein Thema und halt eine Gedudssache, aber nicht mal das geht ja...mit einer Plastikkarte lässt es sich abschaben aber es bleibt eine matte Schicht auf dem Lack...
 
Maik-90

Maik-90

Clubmember
Beiträge
1.109
Reaktionen
0
Reinigungsknete hilft auch wunder ;)
also größtel Teile abrubbel dann das Matte und letzte kleine Stücke mit Reinigungsknette :D
 
Matze84

Matze84

Beiträge
333
Reaktionen
0
Merci Maik, werds morgen mal versuchen. Hab ja grad Urlaub, da hab ich nichts anderes zu tun als sowas zu machen..!!:mad::)
 
Maik-90

Maik-90

Clubmember
Beiträge
1.109
Reaktionen
0
versuche es auch am besten im Schatten das die Sonne nicht so drauf knallt.
Hatte ich auch mal auf den Felgen, in der Sonne ging es schwer ab aber Abends als es kühler wurde war es einfacher.
 
Matze84

Matze84

Beiträge
333
Reaktionen
0
Heute morgen stand ich vorm Auto und dachte, ich hab echt keine Lust mehr auf die verranzte Haube, is ja peinlich so rumzufahren!!
Also mal gesucht was wirken könnte und alles mal ausprobiert...und WD40 hat die Schicht echt angelöst, hab die dann mit einer alten Bankkarte recht einfach wegschaben können...die klebrige Schicht hab ich dann mit Felgenreiniger entfernt, eine Höllenarbeit und immer wieder mit Wasser abspülen damit das Zeug nicht zu lange auf dem Lack bleibt! Aber, hat geklappt!

 

LöwenLove

Beiträge
206
Reaktionen
0
Ich habs auf den Felgen und da gings Problemlos ab, natürlich nicht so glatt wie versprochen, aber pro Felge waren es keine 5Minuten.

Bei den matten Rückständen aber aufpassen, ich habe etwas nachsichtig die Embleme besprüht und etwas kam auf den Lack rundherum der Heckklappe. Dachte feuchter Lappen und weg.... weg ist es, ja....aber alles derbst zerkratzt. Lässt sich zwar auspolieren aber ein bisschen mehr Bedacht ist nicht verkehrt
 
Brian91

Brian91

Clubmember
Beiträge
1.486
Reaktionen
20
ich meld mich auch mal dazu......habe ende letzten sommers vergeblich versucht meine FR felgen rot zu dippen...nachdem ich die folie abgezogen habe weil das ergebnis nicht toll war, musste ich feststellen dass die felgen nen rotschleier bekommen hat o_O

habe dann mit plasti dip deutschland tage lang geschrieben....ende vom lied: man hat mir "als schadensersatz" ein schwarz matt felgen set zugeschickt...woow....ich dankte auf knien -.-

naja...habs dann geschwärzt und wollte die folie vorgestern wieder abziehen....hab mich auf die werbung verlassen, die besagt dass es leicht abzulösen ist....A-lecken! nichts ist...habs mit beize versucht...und allerhand chemie...nichts funktionierte....werde plasti dip deutschland nen beschwerde brief zukommen lassen...mal gucken was die diesmal sagen.

damals beim rot hieß es "für felgen haben wir ja extra folie"...ja und die funzt auch nicht...klasse....dabei wurde das doch sooo hochgelobt
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
schon heftig, ich hatte vor, damit meine Winterfelgen zu machen - dann lasse ich das wohl lieber bleiben.
 
Brian91

Brian91

Clubmember
Beiträge
1.486
Reaktionen
20
naja...kann ja auch an der "charge" liegen...andere haben damit ja keine probleme
 
Leon1P1

Leon1P1

Clubmember
Beiträge
466
Reaktionen
0
Naja, da mache ich lieber Nägel mit Köpfen, vliese die Felgen vernünftig mit einem 3M-Lackvlies an und lackiere sie mattschwarz.
 
Thema:

PlastiDip - Lässt sich nicht mehr entfernen

PlastiDip - Lässt sich nicht mehr entfernen - Ähnliche Themen

  • Beifahrertüre lässt sich nicht mehr öffnen!

    Beifahrertüre lässt sich nicht mehr öffnen!: Hallo zusammen, bei mir geht plötzlich die Beifahrertüre nicht mehr auf. Weder mit der Fernbedienung noch per Öffner innen und aussen? Die Türe...
  • Fahrertür lässt sich nicht mehr öffnen

    Fahrertür lässt sich nicht mehr öffnen: Hallo, seit gestern lässt sich bei meinem Fahrzeug die Fahrertür nichtmehr Öffnen das Problem trat plötzlich auf ohne das ich am Fahrzeug was...
  • Wer lässt in nächster Zeit lackieren?

    Wer lässt in nächster Zeit lackieren?: vllt hilft dieser Thread noch anderen. ich müsste einen deckel der scheinwerferreinigungsanlage lackieren lassen. das sich das nicht wirklich...
  • Fahrertüre lässt sich nicht öffnen

    Fahrertüre lässt sich nicht öffnen: Hallo ich hab ein problem und zwar ich hab en Fensterheberträger zwecks Abdichung demontiert und neu abgedichtet. dabei ist mir das Plastikteil wo...
  • Fahrertüre lässt sich von Innen nicht mehr öffnen

    Fahrertüre lässt sich von Innen nicht mehr öffnen: Hi Leute, ich habe vor ein paar Tagen die Verkleidung der Fahrertüre mal abmontiert, nun habe ich folgendes Problem. Und zwar gibt es ja mein...
  • Ähnliche Themen
  • Beifahrertüre lässt sich nicht mehr öffnen!

    Beifahrertüre lässt sich nicht mehr öffnen!: Hallo zusammen, bei mir geht plötzlich die Beifahrertüre nicht mehr auf. Weder mit der Fernbedienung noch per Öffner innen und aussen? Die Türe...
  • Fahrertür lässt sich nicht mehr öffnen

    Fahrertür lässt sich nicht mehr öffnen: Hallo, seit gestern lässt sich bei meinem Fahrzeug die Fahrertür nichtmehr Öffnen das Problem trat plötzlich auf ohne das ich am Fahrzeug was...
  • Wer lässt in nächster Zeit lackieren?

    Wer lässt in nächster Zeit lackieren?: vllt hilft dieser Thread noch anderen. ich müsste einen deckel der scheinwerferreinigungsanlage lackieren lassen. das sich das nicht wirklich...
  • Fahrertüre lässt sich nicht öffnen

    Fahrertüre lässt sich nicht öffnen: Hallo ich hab ein problem und zwar ich hab en Fensterheberträger zwecks Abdichung demontiert und neu abgedichtet. dabei ist mir das Plastikteil wo...
  • Fahrertüre lässt sich von Innen nicht mehr öffnen

    Fahrertüre lässt sich von Innen nicht mehr öffnen: Hi Leute, ich habe vor ein paar Tagen die Verkleidung der Fahrertüre mal abmontiert, nun habe ich folgendes Problem. Und zwar gibt es ja mein...
  • Schlagworte

    sprühfolie entfernen

    ,

    sprühfolie kllöst sich nicht

    ,

    plasti dip entfernen

    ,
    Plastidip lässt sich nicht abziehen
    , sprühfolie entfernen hochdruckreiniger, plasti dip hochdruckreiniger, pkastidip entfernen, plasti dip aushärtezeit, sprühfolie Chemie ablösen?, ablösen plasti dip, alte sprühfolie entfernen, plastidip Entfernen Hochdruck reinigen, spruehfolie entfernen, Sprühfolie entfernen alt