Pickel im lack

Diskutiere Pickel im lack im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Habe heute meinen leon zum ersten mal richtig gewaschen und habe dabei auf firstder motorhaube und in der nähe vom tankdeckel so kleine pickel im...

Maronny

Beiträge
21
Reaktionen
0
Habe heute meinen leon zum ersten mal richtig gewaschen und habe dabei auf
der motorhaube und in der nähe vom tankdeckel so kleine pickel im lack gefunden sieht aus wie sand oder staubkörner wie bekomme ich die weg oder ist das ein Garantiefall
kommt das öffters vor oder iist das ne ausnahme
 
17.03.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pickel im lack . Dort wird jeder fündig!
Atze81

Atze81

Beiträge
294
Reaktionen
0
Haste dir das mal genau angeschaut?! Könnte das vielleicht auch Teer sein?
Wenn ja, dafür gibt es Spezialreiniger.


Gruss Atze
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also habe das auch, ca. 2-3 staubeinschlüsse auf dem dach......kommt bei mir aber davon das dach und kofferraumdeckel neu lackiert wurden.....würd mal nachschauen ob du dafür spuren findest.....ungleiches lackbild, lacknebel in türfalzen, abklebespuren etc.....habs bei mir gefunden.....laut seat etc, ist, wenn die lackierung in ordnung ist, es kein mangel....hab trotzdem die erste insp. noch gratis bekommen als ausgleich :p


edit:

hab gestern nochmals genauer nachgeschaut und auf der motorhaube auch noch nen lackpickel gefunden.......naja anscheinend haben die es bei seat noch net richtig drauf zu lacken.....ansonsten is aber alles top......kleiner tip.....lass es net neu lackieren wenn du jetzt damit zufrieden bist.....:p
 
Zuletzt bearbeitet:
eslavida

eslavida

Beiträge
289
Reaktionen
0
Habe heute meinen leon zum ersten mal richtig gewaschen und habe dabei auf der motorhaube und in der nähe vom tankdeckel so kleine pickel im lack gefunden sieht aus wie sand oder staubkörner wie bekomme ich die weg oder ist das ein Garantiefall
kommt das öffters vor oder iist das ne ausnahme
Also, wenn das ab Werk so ist, geht das mit Sicherheit auf Garantie. Aber, Staubeinschlüsse ab Werk kann ich mir nicht vorstellen. Ich hatte das mal als ich bei so einem Billiglackierer war.
Man kann da aber auch einfach mit feinem Schmirgelpapier. drüberschleifen und dann mit einem Lackstift ausbessern. Anschließend noch Politur drüber.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
naja bei mir wurde auch so einiges nachlackiert......aber der glanz, verlauf und das lackbild is eigentlich i.O. so das ich mich mit den pickeln hingebe....denke nicht das ein lacker hier vor ort das besser hinbekommt......
 

geomann

Beiträge
83
Reaktionen
0
Habe auch mal nachgesehen,keine Pickel gefunden.Aber auf der Beifahrtür ist ein kleiner Riss im Lack zu sehen.?( Keine Beule oder Delle in der Nähe.Entweder drückt was von innen dagegen oder das ist eine Ansatzkante vom Nachlackieren? :astonish:
 

MareiN

Beiträge
28
Reaktionen
0
Habt Ihr einen EU Import oder ein dt. Auto?
 

TiFoSI

Beiträge
123
Reaktionen
0
Na Ihr seid ja alle ganz schön hart im Nehmen. Meinen TFSI habe ich wegen zwei nachlackierten Türen zurückgegeben. Pickel oder sonstige Lackschäden muss man nicht akzeptieren, dazu gibt es Urteile. Ganz böse ist es, wenn - wie bei mir - der Händler 'vergisst', den Kunden über diese Vorschäden aufzuklären.
Siehe auch meinen Beitrag zum Thread 'Neuer Löwe, schon nachlackiert' unter 'Allgemeines'
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
naja wenn es gescheit gemacht ist, dann ist es für mich kein mangel....und wie schon gesagt.......die händler dürfen kleinere schäden beheben OHNE den Kunden davon zu unterrichten.......schlimmer isses wie bei mir, über EU Import......da wusste der höndler nix vom nachlackieren....das muss schon in Holland passiert sein......mir egal.....is alles gut gemacht worden und somit bin ich zufrieden.....ausserdem hat meiner nun ne gasanlage und werd den bestimmt nicht wegen ner kleinen nachlackierung zurück geben :nene:
 
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.723
Reaktionen
103
Na Ihr seid ja alle ganz schön hart im Nehmen. Meinen TFSI habe ich wegen zwei nachlackierten Türen zurückgegeben. Pickel oder sonstige Lackschäden muss man nicht akzeptieren, dazu gibt es Urteile.
Dann machst Du aber wohl besser nie eine ausgedehnte Auto-Werksbesichtungung ;-)

Am Ende der Produktionsstraße (Nähe Qualitätskontrolle) stehen da dutzende Fahrzeuge mit mehr oder wenigern großen Produktionsmängel, viele davon mit den verschiedensten Lackschäden. Und dass diese Fahrzeuge auch in den üblichen Vertriebsweg wandern, ist wohl naheliegend (alles andere wäre auch nicht vernünftig).
Aber natürlich haben sie im Werk noch bessere Möglichkeiten um einen Mangel nachzubessern, dortige Nacharbeiten sollten wohl auch rechtlich absolut wasserdicht sein.

Deutschland. Das Land der Kläger :)
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also wir waren mal bei der BASF und da sagten die uns das mehr als die hälfte der autos ein zweites mal die lackierstrasse durchlaufen und davon nochmal ein grossteil nachlackiert und poliert wird..........mein händler sagte mir sofort das er den wagen NICHT zurück nehmen kann......neu lackieren wollte er den.....aber dafür war mir das gut genug.....noch ne schicht drüber des wär net gut gewesen.....hauptsache die optik und qualität stimmt.....wichtiger find ich es noch das die ***** gescheit läuft.....da hört man ja oft genug irgendwelche sachen.....darüber würd ich mich viel mehr ärgern
 

TiFoSI

Beiträge
123
Reaktionen
0
Ja, genau! Aber bei mir hat der Händler nachlackiert und das muss er dem Kunden sagen. Hätte ich vor der Lackierung das Ausmaß des Schadens selbst sehen können, wär's ja was Anderes gewesen und ich hätte mich sicher auf Nachbesserung (und ggf. Wertminderung) eingelassen. So weiß ich doch gar nicht, was wirklich los war. Auch habe ich immer daran gedacht, was passiert, wenn ich das Auto später weiterverkaufen oder gar beim selben Händler in Zahlung geben will. Stellt man dann den Schaden fest, dürfte es schwer oder zumindest teuer sein, zu beweisen, dass es nur eine Bagatelle und kein Unfallschaden war und dass man vielleicht gar nichts davon gewusst hat. Und dann büßt man womöglich mehr ein, als einem der Händler beim Neufahrzeug nachgelassen hat.
 

geomann

Beiträge
83
Reaktionen
0
So, hab die Beifahrertür heute mal dem Freundlichen gezeigt. Er sagt nun, das Türblech wird innen an einen Träger angeschweißt, in meinen Fall wurde es aber unter Spannung festgemacht:nene: . Das heißt bei höheren Temperaturen dehnt es sich und der Lack reißt:(
Aber die Türe soll nachlackiert werden. Ich weiß das dies bei silber meist fleckig aus sieht, hat jemand Ahnung wie es bei dunklen Metallicfarben wird (meerblau)?( .
Und Pickel im Lack hab ich leider doch an Fahrertür, Motorhaube und Kotflügel vorn ;(
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
naja sobald die pickel im lack hast würd ich mal sagen das der wagen dort auch schon zu 90% nachlackiert wurde denn von werk aus kommt sowas eigentlich selten......da die da polieren etc wie die weltmeister.würd mich aber nicht stören....ich hab nen läufer an der frontschürze an meinem gefunden......zwar kaum sichtbar aber er ist da.....da gibbet am sa erstma kräftig mecker......:p
 
Markus

Markus

Ehrenmitglied
Beiträge
4.083
Reaktionen
1
Ich hatte/habe die Möglichkeit bei Audi in Ingolstadt mir die Endproduktion des A3 anzuschauen .. In der Qualitätsprüfung , werden die Autos gnadenlos überprüft .. dort hängen Lampen an der Decke und Wänden , welche jede Delle usw. sichtbar machen .. Dann wuseln mindestens 2 Mitarbeiter/innen mit weissen Handschuhen um die Autos und schauen nach Spaltmassen , Lackfehlern .. danach werden die Autos aussortiert .. eine Reihe kommt hinten auf einen grossen Parkplatz (wenn ihr gesehen habt wie die Jungs fahren , braucht ihr die Autos nicht mehr einfahren ! ), die anderen "Fehlerhaften" werden nachgearbeitet.. Dazu haben die dort auch komplette Hauben , Türen ect. schon in den meisten Farben in Regalen ..

Un da meine ich liegt der Unterschied zu Seat , es wird zwar Konzerweit unter Iso9000 gearbeitet , nur sieht diese Norm in den verschiedenen EU Ländern "anders" aus oder wird "anders" Interpretiert. Wie sonst kann man sich die Qualitätsunterschiede in der Endkontrolle erklären.. Ggf. ist der Zeitfaktor in Spanien auch höher , bzw. weniger Mitarbeiter , mehr Autos in der Endkontrolle..

Pickel & Tränen , werden i.R auspoliert ..
Abplatzer und Rost , werden Lackiert ...

unser 1. Seat , eine silberner Arosa , wurde komplett in den Einstiegen lackiert , da dort der Klarlack mit einem Eimer aufgetragen wurde !.. Auch die Türe musste Nachlakiert werden , jedoch passte der Farbton 1a , keine Wolken , kein Schatten , da kommt es 100% auf den fähigen Lackierer an..

unser 1. Leon (rot) wurde an der Front und Heckstoßstangen komplett neulackiert . ebenso hatte die Heckklappe 3 Lacknasen..

unser 2. Leon (Sombra) , war perfekt lackiert , keine Mängel.

unser aktueller Altea (rot) , hat 1-2 Ölige Flecken (schillern leicht bläulich) ... nicht weiter schlimm , das sehr Versteckt..

Mein Touran (Platinium Grey) .. Null Lackmängel..

Man sollte sich bewusst werden wie man dann , wenn man einen Mangel endeckt hat , bei dem Händler auftritt . Sachlich aber bestimmt darauf Hinweisen und zusammen eine Lösung suchen .. Merke : Wie man in der Wald hineinschreit , so ... Ich habe bis jetzt IMMER eine gute Lösung mit dem Händlern gefunden..

Viel Text .. 8o

Gruß

Markus
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
war heute ganz nett und freundlich beim händler und versucht ne lösung zu finden aber nix da....siehe thread bei allgemein.....jetzt gehts zum anwalt und zum gutachter:nene:
 

geomann

Beiträge
83
Reaktionen
0
Hallo
Ich hab da mal ne Frage an die Fahrer in meerblau mett. Mal von den Pickel abgesehen, der Lack ist nach einem 1/2 Jahr und ca 6-7 Autowäschen schon ziemlich angeschrammt:astonish: .Ist das bei euch auch so ? ?(
Hatte früher mal ein Cordoba in blau und der war nicht so anfällig:nene:
 
Segge

Segge

Beiträge
4.189
Reaktionen
5
Moin,

hab auch Meerblau. Ich habe bei mir bisher nicht einen Pickel im Lack finden können :] ! Ich schätze, daß ich bisher ca. 5-6 mal in der Waschanlage war. Habe auch noch keine Kratzer entdeckt, ich fahre aber auch immer extra zur Waschstraße mit Textilwäsche!

Was mir aufgefallen ist: Der obere Bereich in der Mulde für das Kennzeichen hinten wird in der Waschstraße nie richtig sauber :mad: ! Ist das bei euch auch, oder leigt das an der Waschstraße?

Gruß Segge
 

geomann

Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich fahre auch durch keine Bürstenwäsche mehr, aber gerade der Bereich vorne um die NSW, die Kotflügel vorn oberhalb der Leuchten, und die A-Säulen sehen schlimm aus:nene: .
Die Mulde ist bei mir auch immer nicht so richtig sauber, früher beim Toledo blieb die Nummernschildmulde auch immer dreckig:(
 
Thema:

Pickel im lack

Pickel im lack - Ähnliche Themen

  • Stoßstange unter Nummernschild Lack löst sich.

    Stoßstange unter Nummernschild Lack löst sich.: Moin, ich hatte meinen Wagen die Tage beim Aufbereiter usw., und dabei bin ich auf folgendes hingewiesen wurden, und zwar das ich mal an der...
  • Rost Motorhaube seitlich, Lack/Rostgarantie?

    Rost Motorhaube seitlich, Lack/Rostgarantie?: Hi, da hat sich auf einmal Rost gebildet.. Die Abdeckung unter Haube hat keinen Schimmel, d.h. ist nicht feucht.. Gabs da nicht was von wegen...
  • Blasen im Lack

    Blasen im Lack: Guten Abend zusammen, habe heute Mittag mein Auto gewaschen und mit Detailer bearbeitet. Dort sind mir kleine Lack-Blasen auf dem Dach...
  • Suche guten lacker im Raum Goslar

    Suche guten lacker im Raum Goslar: Habe damals einen verunfallten leon gekauft...angeblich von fachwerkstatt behoben...aber der er hat nun rostblasen am kotflügel hinten...nun...
  • Lackfehler?!

    Lackfehler?!: Hallo, fahre meinen Löwen nun seit 3 Wochen (ca. 1000 Km auf dem Tacho) Leider habe ich auf der Beifahrerseite im Türbereich sowohl vorne als auch...
  • Lackfehler?! - Ähnliche Themen

  • Stoßstange unter Nummernschild Lack löst sich.

    Stoßstange unter Nummernschild Lack löst sich.: Moin, ich hatte meinen Wagen die Tage beim Aufbereiter usw., und dabei bin ich auf folgendes hingewiesen wurden, und zwar das ich mal an der...
  • Rost Motorhaube seitlich, Lack/Rostgarantie?

    Rost Motorhaube seitlich, Lack/Rostgarantie?: Hi, da hat sich auf einmal Rost gebildet.. Die Abdeckung unter Haube hat keinen Schimmel, d.h. ist nicht feucht.. Gabs da nicht was von wegen...
  • Blasen im Lack

    Blasen im Lack: Guten Abend zusammen, habe heute Mittag mein Auto gewaschen und mit Detailer bearbeitet. Dort sind mir kleine Lack-Blasen auf dem Dach...
  • Suche guten lacker im Raum Goslar

    Suche guten lacker im Raum Goslar: Habe damals einen verunfallten leon gekauft...angeblich von fachwerkstatt behoben...aber der er hat nun rostblasen am kotflügel hinten...nun...
  • Lackfehler?!

    Lackfehler?!: Hallo, fahre meinen Löwen nun seit 3 Wochen (ca. 1000 Km auf dem Tacho) Leider habe ich auf der Beifahrerseite im Türbereich sowohl vorne als auch...
  • Schlagworte

    kleine pickel auf autolack

    ,

    autolack pickel

    ,

    pickel im lack

    ,
    Seat Leon blasen auf Motorhaupe