Parkrempler und die dazugehörige Reparatur

Diskutiere Parkrempler und die dazugehörige Reparatur im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Moin Zusammen, am letzten Wochenende ist mir jemand an mein parkendes :baby: gefahren :cry: . Ich hab unten mal ein paar Fotos angehängt, auf...
Segge

Segge

Beiträge
4.194
Reaktionen
11
Moin Zusammen,

am letzten Wochenende ist mir jemand an mein parkendes :baby: gefahren :cry: . Ich hab unten mal ein paar Fotos angehängt, auf denen man die Schäden am Blech hoffentlich halbwegs erkennen kann.

Die Fahrertür ist auf einer länge von 20-30 cm leicht eingedrückt. So eine Art Rille ist da jetzt drin. Ein paar Kratzer, natürlich, kommen
auch noch dazu und der Spiegel wurde nach vorne gedrückt, wodurch die Tür oben auch eingedrückt ist :angry: .

Die Werkstatt hat erstmal gesagt, dass sie sich das genau anschauen wollen was sie da machen werden. Nu hab ich vorhin mal da angerufen und die haben als Reparatur folgendes vor:

Die Beulen in der Tür werden gedrückt, evtl. etwas gezinnt, dann wird das ganze lackiert und, um Farbabweichungen wegen des Metallic-Lacks zu verhindern, werden die hintere Tür und der vordere Kotflügel auch noch beilackiert.

Da war ich doch halbwegs irritiert ?( !

Ich hatte erstmal damit gerechnet, dass die Tür ausgetauscht wird. Das, meinte zumindest mein Händler, wäre aber überhaupt nicht notwendig. Und darüber hinaus, ist dann ja fast meine komplette Fahrerseite neu gelackt 8o ! Ich dachte die lackieren dann höchstens die Tür selbst.

Was haltet ihr von der Vorgehensweise. Ist das in Ordnung so, wird das immer so gemacht? Ist es evtl. sogar besser als das was ich mir vorgestellt habe?

Danke für ein paar Meinungen und schönen Gruß
Segge
 

Anhänge

30.04.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Parkrempler und die dazugehörige Reparatur . Dort wird jeder fündig!
Black Pearl

Black Pearl

Beiträge
543
Reaktionen
0
Zahlst du das selbst, oder willst du das von deiner Vollkasko übernehemen lassen?

Wenn du das selbst zahlst, ist das schon ok so. Da das mit den Farbabweichungen schon stimmt und dann eigentlich sehr heufig beilackiert wird.

Wenn das ein Kaskoschaden wird, ist das etwas anders. Da übernehemen viele Versicherungen das Beilackieren nämlich nicht. Und dann musst du die Farbabweichung halt einfach hinnehmen, oder das Beispritzen selbst tragen. Musst dich bei deiner mal erkundigen.

Aber es muss auch nicht unbedingt sein, das beilackiert werden muss. wenn die Farbe passt, ist das natürlich nicht notwendig.

mfG

p.S. wenn das die Kasko übernehmen soll, nimm aber ne neue Tür.
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Verursacher ned mehr da...wie immer oder...??? Wenn man diese Dreckschweine mal erwischen würde...

Wenn die Werkstatt es gut macht, dann sollte die kostengünstige Variante auch reichen...manchmal versteh ich auch ned, warum man immer auf Neuteile pocht...aber ich weiß ehrlich gesagt auch ned, was ich in dem Fall machen würde...wenn aber eine Reparatur also das Ausbessern wirklich gut gemacht wird, dann isses auch gut...es gibt da beknadete Blechbatscher...
 
Segge

Segge

Beiträge
4.194
Reaktionen
11
Nenene, Wurmi, ruhig Blut. Verursacherin da, hat sich gemeldet und ihre Versicherung zahlt. Es geht also über die Haftpflicht der Dame.
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Nenene, Wurmi, ruhig Blut. Verursacherin da, hat sich gemeldet und ihre Versicherung zahlt. Es geht also über die Haftpflicht der Dame.
Hatte sich zuerst so angehört, dass niemand mehr da war...aber kann auch sein, dass ich das nur hinein interpretiert habe...

Man könnte ja fast dazu geneigt sein, für die Nettigkeit, dass sie sich gemeldet hat, kann man die kostengünstigere Variante wählen :)
 
Segge

Segge

Beiträge
4.194
Reaktionen
11
Naja, kann ihr ja egal sein, das übernimmt eh ihre Versicherung. Die "kostengünstige Variante" liegt übrigens schon bei ca. 1500-1800 €.

Aber so wie Black Pearl schreibt, ist das wohl eine normale Vorgehensweise. Ich hätte allein deshalb schon mit einer neuen Tür gerechnet, weil die Werkstatt ja weiss, dass es von einer fremden Versicherung bezahlt wird.

Ich bin mal echt gespannt! Ich hab denen gesagt, ich will, dass der Wagen so aussieht wie vorher. Wehe die Beulen das nicht anständig aus :angry: !

Gruß Segge
 
Mattl

Mattl

Beiträge
177
Reaktionen
0
Pass aber auf dass du nen guten Lackierer hast. Mein Lackierer, der normal schon ganz gut ist, hatte extreme Probleme die Übergänge sauber zu lackieren. Er musste es drei mal machen bis man nichts mehr sah...

Also wenns geht so viel wie möglich neu und dann nen sehr guten Lackierer suchen!
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Ja klar kann es ihr egal sein...aber wir schon paar Mal hier und da geschrieben, wenn jeder auf neue Sachen pocht und jeder den größten Vorteil für sich erwirken will, dann steigen die Versicherungsbeiträge an...aber auf der anderen Seite machen die das eh :D

Also...lass dir ne neue Tür einbauen ;)
 

Flash Müller

Gast
Lackieren ist echt ar$chteuer :nene: mir hat gestern auch jemand die Tür ins Auto gehauen. Hat natürlich auch "nix gemerkt", wollte schon abhauen, und ich hab sie gerade noch erwischt. Und dann noch anzweifeln dass das überhaupt von dem Auto war. Die Tür hat aber leider exakt in die Macke gepasst. Das sind mir die liebsten. Zum Glück hab ich Fotos gemacht wo man das Nummernschild sieht und die beiden Autos nebeneinander stehen. Nur falls plötzlich Erinnerungslücken auftreten.

Aber der erste Kostenvoranschlag für "Instandsetzung" von ca. 20x5 cm Fläche ging auch schon über 450 Ocken. Ich muss Montag eh zum Freundlichen und werd den nochmal fragen. Eigentlich müsste das auch mit SmartRepair gehen, meiner laienhaften Meinung nach. Aber man wundert sich...
 
Black Pearl

Black Pearl

Beiträge
543
Reaktionen
0
Denk dran Segge. Wenn es nur Instandgesetzt wird. Steht dir mehr Wertminderung zu als wenn das Teil ausgetauscht wird.

Ich hoffe für dich deine Gegnerin ist nicht bei der Allianz. Dann nimm dir lieber einen Anwalt. Hab das Thema ja auch gerade ganz aktuell.
Müsste ich mal noch ein Thread zu erstellen.

mfG
 
Segge

Segge

Beiträge
4.194
Reaktionen
11
Ne, is bei der LVM. Die sollen wohl ne ganz gute "Zahlungsmoral" haben. Du sagst aber gerade was: Mit der Wertminderung hab ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt. Kommt denn da überhaupt was bei rum?

@Gerd: Ja, was Lackierarbeiten kosten finde ich auch immer wieder erschreckend :astonish: !
 
Black Pearl

Black Pearl

Beiträge
543
Reaktionen
0
Na ich weiß natürlich nicht wieviel das bei dir so werden kann.

Mein Gutachter hat bei mir sowas von 850€ ausgerechnet bei 3500€ netto Schaden. Ist aber auch am Seitenteil hinten links, und dadurch ein festsitzendes Teil.

mfG
 
mario-s

mario-s

Beiträge
41
Reaktionen
0
Bei meinem Elch hat ein ausscherender Bootsanhänger eine neue Sicke vom Kotflügel bis zur hinteren Tür hinterlassen.
Da bin ich in Punkto Wertminderung leider leer ausgegangen, da "einfach" alle Teile getauscht wurden... Hat aber trotzdem 5.500 EUR gekostet.
 

da_jupp

Beiträge
730
Reaktionen
0
Was heißt hier "leider"? Wenn alles neu gemacht wird, wird der Wert ja nicht gemindert, im Gegenteil. Ich zumindest würde Neuteile bevorzugen.
 
Segge

Segge

Beiträge
4.194
Reaktionen
11
Also mein Händler meinte, dass ich Wertminderung vergessen könnte.

Da nur die Tür betroffen ist und keinerlei tragenden oder festsitzenden Teile irgendetwas mitbekommen haben bekommt ich wohl nix.
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Hast die Sau wenigstens zur Schnecke gemacht Gerd...??? Da könnt ich ausrasten bei sowas :baller:

@ Seggeschnegge: Wertminderung macht auch nie das wett, was man später wirklich an Wert verliert wenn man so ehrlich ist und sagt "ja der hatte mal nen Parkrempler"...
 

kundesbanzler

Gast
Segge,eig. wird solch eine Tür nimmer Repariert,schon gar nicht mehr gespachtelt /verzinnt.Der Aufwand wäre im Kostenverhältniss zu einer neuen Tür unrealistisch.
Das die angrenznden Teile mit Lackiert werden,ist bei solchen Farben nichts neues mehr,Kunde will ja nicht 2 oder 3 verschiedene Farbtöne am Auto haben.
 

Mario E

Beiträge
149
Reaktionen
0
@segge

ich würde die Tür vollständig ersezen lassen, vielleicht kann man sich das Beilackieren sogar sparen .

Gruß Mario
 
Segge

Segge

Beiträge
4.194
Reaktionen
11
Moin,

sorry, war ein paar Tage nicht online.

Also, ich hab mein :baby: immernoch nicht wieder. Das liegt aber nur daran, dass Seat nen 1M-Spiegel geliefert hat.

Ich weiss also auch noch nicht, wie meine Tür jetzt aussieht, aber sie ist definitiv nicht ersetzt worden. Ich hoffe ihn heute abholen zu können und dann sehen wir weiter.

Gruß Segge
 
Thema:

Parkrempler und die dazugehörige Reparatur