Ottopartikelfilter (OPF) für Benziner nachrüstbar ?

Diskutiere Ottopartikelfilter (OPF) für Benziner nachrüstbar ? im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Ich habe mal beim Seat Kunden-Service bezüglich der Möglichkeit der Nachrüstbatkeit ein Ottopartikelfiltes (OPF) angefragt und folgende negative...
Hundefreund

Hundefreund

Beiträge
25
Reaktionen
0
Ich habe mal beim Seat Kunden-Service bezüglich der Möglichkeit der Nachrüstbatkeit ein Ottopartikelfiltes (OPF)
angefragt und folgende negative Antwort bekommen:

Sehr geehrter Herr xxxxxxx,
vielen Dank, dass Sie sich an uns wenden.

Das Nachrüsten eines Ottopartikelfilter ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.

Haben Sie noch weitere Fragen? Wir sind gerne wieder für Sie da.
Mit freundlichen Grüßen
........
.......
Da kann
ja noch heiter werden...
In diversen Berichten ist schon von Fahrverboten für Benziner die Rede ,die keinen Partikelfilter haben.
Da wird es ein ähnliches Drama geben ,wie bei den Dieseln.:(
Mein neuer Leon ST FR 1.4 TSI ACT hat die EURONORM 6b(w) und erfüllt die höhere Anforderung 6c/6d bezüglich Partikelausstoß nicht !!!;(
Hier noch ein wichtiger Link zu dem ganzen Thema: https://www.opf-filter.de/
 
Zuletzt bearbeitet:
26.03.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ottopartikelfilter (OPF) für Benziner nachrüstbar ? . Dort wird jeder fündig!

Leon_Stallone

Gast
Seat bekommts nicht hin. Nunja, dann werden andere Firmen auf dem Zubehörmarkt Seat zeigen, wie es doch geht.
 

jaluphi

Beiträge
111
Reaktionen
13
Totaler Quatsch...
Jetzt spring doch bitte nicht auf den Zug auf der noch gar nicht fährt...
 

Leon_Stallone

Gast
Na, besser einsteigen, solange er noch nicht fährt. Könnte bei voller Fahrt sonst weh tun. ;-)

Nein, ich weiß, was Du dem Threadersteller sagen möchtest. Ich denke nicht, dass Euro 6 - Benziner so schnell von Fahrverboten betroffen wären. Es ist aber auch nicht ausgeschlossen. Jedenfalls finde ich die Antwort von Seat interessant. Ziemlich sparsam, der Inhalt.

Meich hat aber Recht, es ist eher eine VAG-Frage, denn Seat Deutschland.
 

Meich

Beiträge
3.636
Reaktionen
959
SEAT Deutschland ist ohnehin der absolut falsche Ansprechpartner für solche Anfragen.

Entsprechende Tests werden bestimmt VAG intern diskutiert, aber bis es soweit ist...

Mach mal keine Pferde scheu [emoji57]
 
Hundefreund

Hundefreund

Beiträge
25
Reaktionen
0
Aber ich finde es schon abenteuerlich das man sagt, es wäre aus technischen Gründen nicht möglich!
Das stimmt so sicherlich nicht..
 
Richy1981

Richy1981

Beiträge
1.105
Reaktionen
135
Natürlich ist das quatsch, denn an was sie als erstes denken, ist dir ein neues Auto zu verkaufen. Das aber nicht nur bei Seat so, sondern das ist bei allen Autoherstellern so.
Und das man höchstwahrscheinlich die Benziner ohne OPF auf kurz oder lang aus den Städten ausschließt, dass war so sicher wie das Amen in der Kirche. Diese Panikverkäufe der Diesel ist für mich einfach nur lächerlich gewesen und ist es immer noch....
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Die Frage hätte man auch nicht stellen müssen :).
Eine Nachrüstung ist technisch und wirtschaftlich natürlich möglich.
Da es sich hierbei nur um die Abgase und nicht Felgen usw. handelt wird es eine Nachrüstung erst unter Zwang geben. Vorher wie beim Diesel nicht.
 

jaluphi

Beiträge
111
Reaktionen
13
Also ich bin ja noch recht neu auf dem Seat Gebiet, aber es kommt mir vor als wäre „Seat Deutschland“ nichts anderes als unser Großhändler bei dem die deutschen Händler ihre Autos bezahlen und fertig.
Alle Anfragen bezüglich Modellen, Technik usw. werden doch immer gnadenlos abgeschmettert.
Man weiß es in den meisten Fällen wohl einfach nicht besser.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.442
Reaktionen
2.288
[...] es kommt mir vor als wäre „Seat Deutschland“ nichts anderes als unser Großhändler bei dem die deutschen Händler ihre Autos bezahlen und fertig.

[...]
Genau so ist es doch auch ?( In erster Linie ist Seat-Deutschland mal der Importeur. Und ggf. fungieren sie dort noch bei bestimmten Anfragen als Schnittstelle/Dolmetscher. Die Leute, die solche technischen Anfragen wirklich gescheit beantworten können, sitzen natürlich bei Seat in Spanien. Macht doch auch Sinn oder?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DSG-Pilot

jaluphi

Beiträge
111
Reaktionen
13
Ja macht soweit Sinn, das stimmt.
Aber letztendlich gehört Seat zu einem deutschen Konzern.
Da könnte man als Verbraucher erwarten eine gescheite Antwort auf eine technische Frage zu bekommen.
Aber vllt bin ich da auch zu sehr VW gewohnt
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.263
Reaktionen
1.817
Was ist eigentlich der Sinn solcher Anfragen?

Meint ihr die Autohersteller haben für alle möglichen Fahrzeugvarianten und Motorisierungen schon marktreife Konzepte in der Schublade, obwohl noch nicht einmal annähernd klar ist ob es überhaupt zu Fahrverboten kommen wird? Es ist doch absolut klar und nachvollziehbar, dass die Hersteller auf Nummer sicher gehen und kommunizieren "geht nicht", bevor hinterher wieder irgendwelche Ansprüche aus unklaren Aussagen abgeleitet werden.

Warum kauft man sich überhaupt Ende 2017 ein neues Auto mit Euro 6b und interessiert dann sich wenige Monate später für die Nachrüstung eines OPF? Wenn der so wichtig ist, warum bestellt man dann nicht gleich ein Fahrzeug mit serienmäßigem OPF und Euro 6d-TEMP, z. B. den Peugeot 308?

Die Hysterie vieler deutscher Autofahrer bezüglich Fahrverboten und die damit einhergehende Erwartungshaltung gegenüber den Autoherstellern treibt langsam absurde Blüten. Ihr habt bekommen was ihr gekauft habt. Wenn euch das nicht reicht, hättet ihr etwas anderes kaufen müssen. Aber erwartet nicht ständig von den Autoherstellern, dass die irgendetwas nachliefern müssen. Wenn euch das Emissionsverhalten eurer Autos auf einmal so wichtig ist, dann kauft bewusster. Die Autohersteller sind nicht dazu verpflichtet Schadstoffnormen zu erfüllen bzw. entsprechend kostengünstige Nachrüstungen anzubieten, die über das hinausgehen was ihr gekauft habt. Und über die hochkomplexen technischen Hintergründe macht sich sowieso niemand Gedanken. Da wird halt nicht einfach ein Filtereinsatz in den Auspuff eingeschweißt. Aber hauptsachen wollen, wollen, wollen. Das Auto muss möglichst günstig sein, soll am besten immer mehr Leistung haben, dabei immer weniger verbrauchen und hinten darf eigentlich nur reine, gefilterte Luft rauskommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.496
Reaktionen
1.104
Ja, was ist der Sinn? Und wie sinnvoll ist die Aussage, man könne das schließlich nicht ausschließen? Was kann man denn heutzutage in dieser Hinsicht ausschließen? Da bleibt nicht viel.
Welcher Autohersteller würde denn zum jetzigen Zeitpunkt auf diese Frage konkret antworten, "ja, so und so geht das"?

Das hat nichts mit Seat oder VAG zu tun, sondern mit der Situation im allgemeinen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DSG-Pilot und kiter

Schanny

Beiträge
459
Reaktionen
135
Ich kann euch gar nicht sagen wie mir die Debatte am A... vorbei geht. Das wir nicht ohne Ende unserer Luft verpesten sollten ist mir schon klar, aber immer wenn ich was verbrenne ( irgendwie logisch beim Verbrennungsmotor), dann habe ich auch Abgase.

Vielleicht wäre auch mal eine vernüftige Verkehrsführung und die Verlagerung von LKW auf Schiene eine größere Disskussion wert.
Mal davon abgesehen, solange mir keine adequate Alternative zu Verbrennungsmotoren aufgezeigt wird, verbrenne ich weiter den guten Saft.

Der Staat hat ja nichtmal eine Idee wie er den Steuerausfall kempensieren möchte, der ja zwangsläufig durch E-Mobilität eintreten wird.

Mein Vater hat einen X-Trail aus 2004 mit 2.2 L Diesel einmal ohne alles :) Partikellfilter wurde nachgerüstet mit Förderung der Regierung. Der Wagen fährt immer noch auf unseren Straßen.

Ich bin 3 Jahre mit nicht mehr leserlichen Umwelplakete gefahren... hat keine Sau interessiert.

Also einfach nicht bekloppt machen und den gekauften Wagen genießen und vielleicht einfach freuen, dass sich der OPF nicht zusetzen kann ;)
 

Schnitzelesser

Beiträge
362
Reaktionen
53
Warum man sich einen 6b gekauft hat? Vielleicht weil Presse und Hersteller das Thema totgeschwiegen und mit der plakativen Umweltprämie massiv Desinformation betrieben haben?
 
KTS

KTS

Beiträge
755
Reaktionen
119
also ehrlich gesagt bin ich froh, dass bei mir momentan kein Autokauf ansteht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kiter
Richy1981

Richy1981

Beiträge
1.105
Reaktionen
135
Solange ein Diesel Euro 4 ohne Partikelfilter in 90 min mit laufenden Motor stehend, so "wenig" Feinstaub ausstößt wie ein Raucher mit einer Zigarette, solange ist diese Diskussion eigentlich eh vollkommen deppert. Das gleiche wie mit den NO2-Werten. Draußen müssen 40 Mirkogramm pro m³ eingehalten werden, im Büro 60 Mikrogramm und an manchen Arbeitsplätzen sind sogar 950 erlaubt.....das ist doch alles unterm strich doch nur verarsche am Bürger...wie immer. Und dann kommt der Mediziner um die ecke und sagt, so viele Tote gibts durch den Diesel und ich sage, so viele Tote gibts durch die zigarette...geben tut es sie immer noch.

EDIT: Und jetzt bitte nicht falsch verstehen, ich bin dafür, dass wir was dafür tun weniger Schadstoffe auszustossen, aber es mus irgendwo an die ganze Sache mal mit Hirn und Verstand ran gegangen werden und nicht mit Hetze, Parolen und Unwahrheiten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Schanny und schweik
Thema:

Ottopartikelfilter (OPF) für Benziner nachrüstbar ?

Ottopartikelfilter (OPF) für Benziner nachrüstbar ? - Ähnliche Themen

  • [ST] Was für ein Schlauch ist das?

    [ST] Was für ein Schlauch ist das?: Hallo Leute, habe mich am Wochenende mal kurz unters Auto (Cupra ST 4Drive) gelegt um die Schlauchabläufe des Panoramaschiebedachs zu warten...
  • Auswahl der Thule Dachbox für Leon ST | maximale Länge

    Auswahl der Thule Dachbox für Leon ST | maximale Länge: Hallo zusammen, ich plane den Kauf einer Thule Dachbox. Die Dachbox soll dabei maximal groß sein, aber die Kofferraumklappe noch vollständig...
  • [ST] Preisliste für Reimport Kroatien

    [ST] Preisliste für Reimport Kroatien: Hallo Zusammen, ich schau mir grad einen Reimport eines 2018er Leon ST an. Der Fahrgestellnummer habe ich per FIN Abfrage die Ausstattung...
  • Auspuff ST 300 4-Drive: Unterschied 18 -> 19 mit OPF

    Auspuff ST 300 4-Drive: Unterschied 18 -> 19 mit OPF: Hallo zusammen, weiss jemand ob es einen Unterschied bei der Auspuffanlage gibt von Mj. 18 zu Mj. 19 mit OPF? Ist der OPF nochmal dazwischen...
  • 1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik

    1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik: Hallo zusammen, ich habe im Forum gesucht, aber leider nur sehr ideologisch aufgeladene Beiträge zu dem Thema gefunden. Zum im Betreff...
  • 1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik - Ähnliche Themen

  • [ST] Was für ein Schlauch ist das?

    [ST] Was für ein Schlauch ist das?: Hallo Leute, habe mich am Wochenende mal kurz unters Auto (Cupra ST 4Drive) gelegt um die Schlauchabläufe des Panoramaschiebedachs zu warten...
  • Auswahl der Thule Dachbox für Leon ST | maximale Länge

    Auswahl der Thule Dachbox für Leon ST | maximale Länge: Hallo zusammen, ich plane den Kauf einer Thule Dachbox. Die Dachbox soll dabei maximal groß sein, aber die Kofferraumklappe noch vollständig...
  • [ST] Preisliste für Reimport Kroatien

    [ST] Preisliste für Reimport Kroatien: Hallo Zusammen, ich schau mir grad einen Reimport eines 2018er Leon ST an. Der Fahrgestellnummer habe ich per FIN Abfrage die Ausstattung...
  • Auspuff ST 300 4-Drive: Unterschied 18 -> 19 mit OPF

    Auspuff ST 300 4-Drive: Unterschied 18 -> 19 mit OPF: Hallo zusammen, weiss jemand ob es einen Unterschied bei der Auspuffanlage gibt von Mj. 18 zu Mj. 19 mit OPF? Ist der OPF nochmal dazwischen...
  • 1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik

    1.4 TSI ACT DSG (150 PS) im Kontext der Politik: Hallo zusammen, ich habe im Forum gesucht, aber leider nur sehr ideologisch aufgeladene Beiträge zu dem Thema gefunden. Zum im Betreff...
  • Schlagworte

    ottopartikelfilter nachrüsten 2018

    ,

    opf nachrüstung möglich

    ,

    ottopartikelfilter nachrüsten

    ,
    ottopartikelfilter quatsch
    , opf nachrüsten, tsi partikelfilter nachrüsten, ateca motoren opf nachrüsten, opf nachrüsten vw, ottopartikelfiltervtsi 6c nachruesten, opf nachrüsten kosten, otto partikelfilter seat leon, otto partikelfilter nachrüsten kosten, kosten benzin otto partikelfilter