Online-Dienste zuverlässig vollständig deaktivieren

Diskutiere Online-Dienste zuverlässig vollständig deaktivieren im KL - Wartung Forum im Bereich Der Leon 4; Moin, ich hab nach etwa einem halben Jahr die Schnauze voll von diesem ganzen Online-Gedöhns in meinem Leon. Zum firsteinen funktionieren das...
nor_bert

nor_bert

Beiträge
53
Reaktionen
30
Moin,

ich hab nach etwa einem halben Jahr die Schnauze voll von diesem ganzen Online-Gedöhns in meinem Leon. Zum
einen funktionieren das alles nur extrem unzuverlässig, zum anderen will ich auch nicht, dass SEAT diese ganzen Daten aus meinem Fahrzeug sammelt und speichert.

Gibt es eine zuverlässige Möglichkeit, die Online-Dienste komplett zu deaktivieren, so dass die verbaute eSIM ausschließlich im Notfall für einen Notruf genutzt werden kann und ansonsten keinerlei Daten an SEAT gesendet werden?

Danke.

Gruß
Norbert
 
Zuletzt bearbeitet:
28.10.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Online-Dienste zuverlässig vollständig deaktivieren . Dort wird jeder fündig!
somm

somm

Beiträge
460
Reaktionen
212
Ja oben rechts kannst du die Privatsphäre Einstellungen ändern mehr geht soweit ich weiß nicht
 
nor_bert

nor_bert

Beiträge
53
Reaktionen
30
Die Änderung der Privatsphären-Einstellung kenne ich, das ist aber nicht das, was ich mir vorstelle. Ich hätte gerne eine "tiefere" Möglichkeit, das alles zu deaktivieren, so dass es nicht mal eben wieder reaktiviert werden kann.
 
somm

somm

Beiträge
460
Reaktionen
212
ok versteh ich zwar nicht warum aber mehr wird wahrscheinlich nicht gehn zumindest du kannst nicht mehr machen. Die eSim wird dir auch kein Händler abschalten da die Notruffunktion dan auch nicht geht
 
nor_bert

nor_bert

Beiträge
53
Reaktionen
30
ok versteh ich zwar nicht warum aber mehr wird wahrscheinlich nicht gehn zumindest du kannst nicht mehr machen. Die eSim wird dir auch kein Händler abschalten da die Notruffunktion dan auch nicht geht
Die Notruffunktion ist inzwischen gesetzlich vorgeschrieben, die wird also nicht deaktiviert. Will ich auch nicht. Ich will einfach nur, dass da keine Daten an SEAT übertragen werden, egal was der oder die FahrerIn im Auto einstellt.
 
somm

somm

Beiträge
460
Reaktionen
212
Das sollte meiner Meinung aber genau mit den Privatsphäre Einstellungen der Fall sein
 
DaHu4wA

DaHu4wA

Beiträge
191
Reaktionen
78
Warum meldest du den Benutzer nicht einfach ab? Dann ist alles deaktiviert, außer Notruf, und du bist einfach der Nutzer "Gast".
 

Froobs

Beiträge
157
Reaktionen
94
Zumindest in den Einstellungen kannst du die E-Sim deaktivieren, nur ob er dann im Hintergrund trotzdem weiterhin anonyme und heimlich Daten mit Seat austauscht, kann man nicht nachkontrollieren.
 
nor_bert

nor_bert

Beiträge
53
Reaktionen
30
Zumindest in den Einstellungen kannst du die E-Sim deaktivieren, nur ob er dann im Hintergrund trotzdem weiterhin anonyme und heimlich Daten mit Seat austauscht, kann man nicht nachkontrollieren.
Danke, gute Idee. Klappt aber leider nicht. Wenn ich die eSIM deaktiviere wird automatisch das WLAN aktiviert. Verbinde ich das Auto dann aber nicht mit einem WLAN, ist bei der nächsten Fahrt ohne mein Zutun wieder die eSIM aktiv.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Froobs
david84

david84

Beiträge
195
Reaktionen
83
Macht ja auch alles kein Sinn was du vor hast. Spätestens bei der nächsten Inspektion greift seat ja sowieso auf alle Daten zurück die im Fahrzeug gespeichert werden und es wird mittlerweile alles mögliche gespeichert was du mit dem Auto machst
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: somm
nor_bert

nor_bert

Beiträge
53
Reaktionen
30
Macht ja auch alles kein Sinn was du vor hast. Spätestens bei der nächsten Inspektion greift seat ja sowieso auf alle Daten zurück die im Fahrzeug gespeichert werden und es wird mittlerweile alles mögliche gespeichert was du mit dem Auto machst
Es ist ein großen Unterschied, ob mein Fahrzeug permanent Daten in die Amazon Cloud hochlädt, oder ob in der Werkstatt auf irgendwelche Daten zu Diagnosezwecken zugegriffen wird, diese aber weder gespeichert, geschweige denn in irgendeine Cloud hochgeladen werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: firstTimeLeon
somm

somm

Beiträge
460
Reaktionen
212
Stimmt grundsätzlich aber ohne Erlaubnis darf auch das Auto nichts von alleine in die Cloud laden dafür sind ja die Privatsphäre Einstellungen. Das läuft dan meiner Meinung nach aufs selbe hinaus. Grundsätzlich muss man da den Hersteller vertrauen das das auch alles so ist sonst wird man mit keinen technischen Gerät mehr eine Freude haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DaHu4wA
nor_bert

nor_bert

Beiträge
53
Reaktionen
30
Grundsätzlich muss man da den Hersteller vertrauen das das auch alles so ist sonst wird man mit keinen technischen Gerät mehr eine Freude haben.
An technischen Geräten habe ich generell keine Freude, die sind allesamt eher lästig. Und vertrauen tue ich den Herstellern nur so weit, wie ich deren Geräte werfen kann. SEAT hat bei meinem Leon bewiesen, dass sie keine funktionierende Software bauen können, daher möchte ich auch nicht, dass sie mehr Daten als irgendwie nötig von mir speichern und verarbeiten.

Ich habe mal bei SEAT dazu angefragt, wenn sie für die Beantwortung genauso lange brauchen wie bei meinen anderen E-Mails zu den Software-Problemen, werde ich aber frühestens in ein paar Wochen eine Antwort erhalten... 🙄
 
CU111

CU111

Beiträge
3.286
Reaktionen
1.144
Da scheint jemand kein Smartphone zu nutzen........... und nie online einkaufen......
 
nor_bert

nor_bert

Beiträge
53
Reaktionen
30
Da scheint jemand kein Smartphone zu nutzen........... und nie online einkaufen......
Ah, das gute alte "aber Smartphone!" Argument *gähn*

Es gibt nicht nur iOS und vergoogeltes Android, Stichworte zur Suche mit der Suchmaschine deiner Wahl: Pinephone, Librem5, GrapheneOS, CalyxOS, LineageOS.

Und fürs online Einkaufen gibt es natürlich auch nicht nur Amazon.
 
CU111

CU111

Beiträge
3.286
Reaktionen
1.144
Und fürs online Einkaufen gibt es natürlich auch nicht nur Amazon.
Selbstverständlich. Wer online ist, hat schon verloren. Es sei denn man versteckt sich so gut es geht. Aber ob das wirklich sinnvoll ist?
Daten sind das neue Gold der Automobilindustrie. Der 5F wäre daher eher geeignet gewesen, oder jedes andere ältere Auto. Aber: Ohne Konto keine Daten. Aber auch nur die einfache Sprachführung. Ob Kartenupdates dann noch kommen? Dann manuell. Man kann sich das Leben auch schwerer machen als notwendig.
Jeder wie er mag.
 
Thema:

Online-Dienste zuverlässig vollständig deaktivieren