Ölwechsel selber machen. Was zu beachten ?

Diskutiere Ölwechsel selber machen. Was zu beachten ? im 1M - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo, nachdem ich bei einigen Händlern wegen nem Ölwechsel angerufen habe standen firstmir bei den Preisen ja die Haare zu Berge. Jetzt möchte...

SpeedyRS2

Beiträge
45
Reaktionen
0
Hallo, nachdem ich bei einigen Händlern wegen nem Ölwechsel angerufen habe standen
mir bei den Preisen ja die Haare zu Berge.

Jetzt möchte ich den Ölwechsel selber machen. GIbts da irgendwas zu beachten ?
Ich bin mir nicht mehr sicher, ob der Verschluß vom Ölfilter-Behälter zuerst aufgemacht werden mußte oder nicht.

Gruß,
SpeedyRS2
 
22.08.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ölwechsel selber machen. Was zu beachten ? . Dort wird jeder fündig!

@lex

Beiträge
403
Reaktionen
2
Mit Hebebühne ?
Wenn ja dann so:
1. Motor/Öl auf Betriebstemperatur bringen ca. 80°
2. Ölnachfülldeckel ab
3. Auto hochleiern
4. Ölablassberhälter drunter
5. Ölfilter ab
6. Ölablassschraube raus
7. auslaufen lassen
8. Schraube rein
9. Filterdichtung mit etwas Öl einschmieren, wieder drauf
10. Auto runter
11. Öl einfüllen je nach Motor

fertig...
 

SpeedyRS2

Beiträge
45
Reaktionen
0
Danke genau das wußte ich nicht mehr.
Das mit dem Öleinlaufdeckel. Ich wußte doch, das da was war, was vorher aufgemacht werden muß.

Leider ohne Hebebühne. Wird eng, aber hoffentlich gehen. Ich stelle mir das blöd vor, erst mal den Bodenschutz abzumachen.

Gruß,
SpeedyRS2
 

Obae

Beiträge
3.168
Reaktionen
0
Also ich würde erst die Ablaßschraube rausdrehen, dann erst den Ölfilter...

Hab' das mal bei ne'm Polo gesehen, eine riesen Sauerei gab das!

Obae.
 

Jukebox

Beiträge
539
Reaktionen
0
wenn du es selber machst, fehlt dir aber der Stempel im Serviceheft...also nix mehr scheckheftgepflegt...
 

@lex

Beiträge
403
Reaktionen
2
@obae
Da hast du recht...
Ist doch schon ein paar Jährchen her, dass ich das letzte Mal selbst geschraubt habe ;)

@lex
 

klausi911

Beiträge
333
Reaktionen
0
Es fehlt nicht nur der Stempel im Serviceheft.
Wie bekommt man die Serviceanzeige zurückgestellt ohne VAG 1551 oder Ähnliches?
Mich würd es jedenfalls stören,wenn jedesmal beim Starten die Service-Aufforderung blinkt.
 

Sporty

Beiträge
422
Reaktionen
0
Die kann man doch irgendwie selber zurücksetzen .. weiss aber net mehr genau wie .. hmm
 

Alpha

Beiträge
811
Reaktionen
1
Original von Obae
Also ich würde erst die Ablaßschraube rausdrehen, dann erst den Ölfilter...

Hab' das mal bei ne'm Polo gesehen, eine riesen Sauerei gab das!
Bei aussen angeschraubten Filtern (am besten auch noch schön tief angebracht) hast du Recht, da läuft ja dann das Öl raus.
Aber der Leon hat einen Filtereinsatz der zudem auch noch ganz oben angebracht ist, den kann man bedenkenlos schon vorher ausbauen.
 

nick_lampson

Beiträge
211
Reaktionen
0
Du brauchst auch noch nen Steckschlüssel für den Ölfilter, da der mit dem früher üblichen Riemendings nicht losgeht. Serviceintervall zurückstellen geht ganz einfach und steht in der Suche, hat bei mir auch funktioniert.

Wechsel auch deinen Lufi, das spart einiges an Sprit. Die 40T aus dem Serviceheft sind meiner Meinung nach zu viel.
 

SpeedyRS2

Beiträge
45
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten.

Es ist ja nicht so, daß ich mir die Inspektion sparen will. Meine letzte war im Januar '02. Die nächste wäre folglich im Januar '03. Jetzt wäre aber der Ölwechsel fällig. Ich finde es blöd, jetzt das Geld in einen Ölwechel bei ner Werkstatt zu investieren, wenn ich in 4 Monaten eh zur Inspektion muß.
Dann hätte ich ja wieder den normalen Stempel und wäre wieder scheckheftgepflegt, oder ? Ich habe ja keine Inspektion ausgelassen.

Gruß,
SpeedyRS2
 

Gram

Beiträge
29
Reaktionen
0
Ergänzung z.T. Füllen:
-zunächst ca. 4l füllen,
-Ölstand kontrollieren,
-Motor 1mn laufen lassen (!! Leerlauf !! Keine Beschleunigung !!), damit sich der Ölfilter ausfüllt
-Motor abstellen
-Öl nachfüllen (ca. 0,5-1l) bis Ölstand i.O. ist
 

SpeedyRS2

Beiträge
45
Reaktionen
0
Danke für Eure Mühe.

Mir ist leider ein Fehler unterlaufen.

Mein letzte Inspektion lag doch schon länger zurück.
Oktober 2001.

Ich habe jetzt also doch eine komplette Instpektion machen lassen.
Bei meinem alten Ex-Seat Händler.
Ist jetzt zwar kein SeatStempel drin, sondern der neue Name der Firma. Aber die Adresse stimmt ja noch überein. AUßerdem hat der gleiche wie letztes Jahr unterschrieben. Somit denke ich nicht, daß das ein Problem ist.

Dafür wars relativ günstig.
166 EUR incl. Bremsflüssigkeit und -wechsle.
Nur mein Öl habe ich selber mitgebracht.

Gruß,
SpeedyRS2
 

friedolin2

Beiträge
192
Reaktionen
0
@@lex muß nicht Punkt 5+6 vertauscht werden?KAnn es nicht sein, das er sich das ganze Öl auf den Wanst schüttet,wenn er den Ölfilter abschraubt,wenn der Block noch voll ist??
 

SpeedyRS2

Beiträge
45
Reaktionen
0
Ich meine auch, daß der erst das Öl abgelassen hat und dann den Ölfilter entfernt hat.

Gruß,
SpeedyRS2
 

Stormray

Beiträge
303
Reaktionen
0
* entstaub *

Da mein Leon jetzt fast 3 Jahre ist und die Garantie somit endgültig vorbei, denke ich auch darüber nach, den Ölwechsel selbst zu machen. Stellt sichmir nur die Frage, wie ich den Deckel vom Ölfilter abkriege und mit welchen Drehmomenten die Ablassschraube bzw. der Ölfilterdeckel wieder angezogen werden müssen?

Gruß,
Stormray
 

Kafuzke

Gast
Den Deckel mit einem ganz einfachen Riemenschlüssel. Der wird nachher handfest (also ohne Werkzeug) zugedreht.
Die Ablassschraube weiß ich net mehr genau, war ziemlich wenig, glaube so 60-80 Nm. Aber das wird hier sicher einer genau wissen.
 
AndyHIP

AndyHIP

Beiträge
1.479
Reaktionen
0
Der Ölfilterdeckel sollte mit 25 NM angezogen werden.
 

SixpackMike

Beiträge
257
Reaktionen
0
Servus,

Was die Ölablassschraube angeht: anziehen mit ~25Nm.

und am besten gleich neu: Ölablassschraube (N 908 132 01) :)

Was mich noch interessiert, das Filtergehäuse bei den VR Motoren hat auch ne Ablassschraube, schraubts ihr die raus ?( oder kann man gleich das ganze Gehäuse absschrauben ohne sich vollzusauen ?( :D ?(

Ich will demnächst auch selber Ölwechseln und wunderte mich über die separate Schraube im Ölfiltergehäuse - hab schon die Teile vorsorglich geholt (Ölfiler-Verschlussschraube mit Dichtring / 071 115 434) ... :)

Gruss
Mike
 
Thema:

Ölwechsel selber machen. Was zu beachten ?

Ölwechsel selber machen. Was zu beachten ? - Ähnliche Themen

  • Erster Ölwechsel

    Erster Ölwechsel: Es ist soweit. Mein Löwe ist gerade mal 4 Monate alt und hat schon die ersten 15.000km runter. Somit ist es Zeit, für den ersten Ölwechsel...
  • Nachlässigkeit beim Ölwechsel

    Nachlässigkeit beim Ölwechsel: Was bei Nachlässigkeit beim Ölwechsel so passieren kann => Link
  • Ölwechsel der Haldex

    Ölwechsel der Haldex: Wir haben gestern das Öl der Haldex wechseln wollen. Im normalfall sagt mein Kumpel kommt da beim Audi S3 eine Kartusche rein, das entspricht dann...
  • Ölwechsel

    Ölwechsel: Hallo, habe meinen Leo jetzt 1 Woche und habe ca. 1400 km drauf. Werde über Ostern ca. 1000 km fahren. Sollte ich nun besser jetzt oder erst nach...
  • Ölwechsel

    Ölwechsel: Hi Leute, ich weiß net wer von Euch an seinem Löwen schon mal nen Ölwechsel gemacht hat, ist sicher von Motor zu Motor auch verschieden, aber ich...
  • Ölwechsel - Ähnliche Themen

  • Erster Ölwechsel

    Erster Ölwechsel: Es ist soweit. Mein Löwe ist gerade mal 4 Monate alt und hat schon die ersten 15.000km runter. Somit ist es Zeit, für den ersten Ölwechsel...
  • Nachlässigkeit beim Ölwechsel

    Nachlässigkeit beim Ölwechsel: Was bei Nachlässigkeit beim Ölwechsel so passieren kann => Link
  • Ölwechsel der Haldex

    Ölwechsel der Haldex: Wir haben gestern das Öl der Haldex wechseln wollen. Im normalfall sagt mein Kumpel kommt da beim Audi S3 eine Kartusche rein, das entspricht dann...
  • Ölwechsel

    Ölwechsel: Hallo, habe meinen Leo jetzt 1 Woche und habe ca. 1400 km drauf. Werde über Ostern ca. 1000 km fahren. Sollte ich nun besser jetzt oder erst nach...
  • Ölwechsel

    Ölwechsel: Hi Leute, ich weiß net wer von Euch an seinem Löwen schon mal nen Ölwechsel gemacht hat, ist sicher von Motor zu Motor auch verschieden, aber ich...
  • Schlagworte

    seat leon 1m ölwechsel

    ,

    seat leon 1p ölwechsel

    ,

    drehmoment ölablassschraube seat leon

    ,
    seat leon1m ölwechsel
    , seat leon 1m ölablassschraube drehmoment, oelwechsel deat leon selbsmachen, seat Leon ölwechsel selber machen, seat leon 1m Tutorial ölwechsel, Seat Altea Ölablassschraube wo, seat leon 1p1 fr ölwechsel, seat leon 5f ölablassschraube anziehungsdrehmoment, ölfilterwechsel seat leon 1p, seat leon ölablassschraube drehmoment