Öltemperatur und Warmfahren

Diskutiere Öltemperatur und Warmfahren im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo, ich habe die Suche benutzt und keinen passenden Beitrag gefunden. In meinem Fall interessiere ich mich für den 1.4 TSI ACT. Ich lese immer...
mh86

mh86

Beiträge
74
Reaktionen
11
Hallo,

ich habe die Suche benutzt und keinen passenden Beitrag gefunden. In meinem Fall interessiere ich mich für den 1.4 TSI ACT. Ich lese immer überall, dass man das Auto warmfahren
soll und ab einer Öltemperatur von 80-90° Grad die Leute erst beginnen, das Auto zu belasten. Nun habe ich folgendes Video gesehen (irgendwie funktioniert der TimeStamp bei mir nicht, es geht los ab 14min30sek):



In dem der Chef von ROWE sagt, dass ab 50° Grad Vollgas kein Problem sei.

Wie seht ihr das? Was ist der Unterschied zwischen 50° und 90° Grad in Bezug auf das Öl? Ist für das Warmfahren der einzige Indikator die Öltemperatur oder geht es dabei einfach darum, das ganze "Auto" warmzufahren?

Vielen Dank für Eure Teilnahme.
 
09.02.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Öltemperatur und Warmfahren . Dort wird jeder fündig!
madchicken

madchicken

Beiträge
453
Reaktionen
5
Die Aussage wird wohl ausschließlich für die Schmierfähigkeit des Öls gelten. Temperaturdifferenzen zwischen Motorblock und Kolben z.B. sind dann aber immer noch zu groß für "volle Lotte".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Destroyer
JYQ

JYQ

Beiträge
920
Reaktionen
59
Der Motor selbst muss sich nicht besonders erwäremen, es geht nur um das Motoröl. Denn ist das Öl zu kalt und die Drehzahl zu hoch, dann kann es passieren, das der Ölfilm reißt und die schmierung aussetzt. Bei Vollgas ist das natürlich extrem schlecht für den Motor.

In den 90er sagte man, das ab 50°C das Öl Betriebstemperatur erreicht hat, dann gab es Zeiten, wo manche Hersteller behauptet haben, man kann sofort mit kaltem Öl vollgas Losfahren (Mercedes). Warum man heutzutage bei Seat sagt, das die Betriebstemperatur vom Motoröl erst ab 80°C erreicht ist, liegt eventuell an den engeren Tolleranzen und höher beanspruchten Bauteilen.
 
mh86

mh86

Beiträge
74
Reaktionen
11
Ich hab meinen Leon leider noch nicht? Steht das im Handbuch oder ist das einfach alles vom hören sagen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leonitis
AR377

AR377

Beiträge
1.103
Reaktionen
363
Wenn alles (Öl, Bauteile) mit 90°C durchgewärmt ist dann haben alle Bauteile im Motor das Maß (zueinander) das sie im Betrieb konstruktionsgemäß haben sollen.
Im kalten Betrieb ist größter Verschleiss angesagt, darum sind dabei große Motorbelastungen zu vermeiden.

Ob ein Ölfilm wirklich "abreissen" wird sei dahin gestellt.
(und egal ob auf dem Motorprüfstand beim Hersteller jedem Motor ein einziges Mal und kurz schon mal Volllast abverlangt wurde)
 
Nobby0766

Nobby0766

Clubmember
Beiträge
127
Reaktionen
3
Ich fahre nun seit mehr als 30 Jahren Autos.
Mein Fahrstil, ich steige ein und fahre zügig los. Auch überholt wird bei bedarf sofort.
Allerdings reize ich die Drehzahl dabei nicht voll aus. Aber warmgefahren habe ich noch nie.
Einen Schaden irgend welcher Art hatte ich noch nie! Teilweise habe ich die Fahrzeuge 10 Jahre lang gefahren.
LG, Norbert
 

Celos

Beiträge
609
Reaktionen
84
Es gibt auch ein Video mit JPs Audi Freund, dieser gibt Vollgas, wenn Wasser auf 90 Grad ist. Der Zylinderkopf ist dann laut ihm warm genug. Naja JP ist meiner Meinung nach mehr eine Werbefläche. Nichts gegen ihn aber nie gibt es eine Vor-Nachher Messung, Software schreibt er nicht selbst usw..

Ich handhabe es so:
Im Winter erstmal gefühlte 5 Sekunden laufen lassen, dann langsam losfahren und bis da keine 50 Grad ÖL sind streichel ich das Gas nur. Ab 50 Grad fahr ich dann relativ normal, Vollgas und Drehzahl lasse ich aber vor 80 Grad ÖL weg. Ich denke da an den Turbolader.

Im Sommer gleiches Spiel nur bin ich da nicht so penibel bis er 50 Grad ÖL hat.
So mache ich es immer, egal ob man früher Vollgas geben kann oder nicht!

Ich denke aber mit 50 Grad ÖL hat der "Rowe Mann" Recht, dann bei 50 Grad ÖL ist das Wasser auch immer auf 90 Grad, was dann bestätigt, dass die Zylinderköpfe auf Temperatur sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SofianeSpace
JYQ

JYQ

Beiträge
920
Reaktionen
59
In der Betriebsanleitung steht, mindesten 80°C Öltemperatur

---------- Beitrag am 09.02.2017 um 13:06 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 09.02.2017 um 13:03 Uhr ----------

Bei den neuene Motoren, wird der Kühlkreislauf elektrisch gesteuert, so das der Zylinderkopf in wenigen Minuten auf Betriebstemperatur ist, noch lange bevor der Motorblock oder das Motoröl auf Betriebstemperatur ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Destroyer
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Öl- und Wassertemperatur sind nur Sekundärindikatoren.
Es geht darum das der Motorblock mit Zylinderwänden, Kolben, Pleuel usw. auf Betriebstemperatur gebracht werden.
Das dauert nun mal 10-15min. Nebenbei wird das Wasser und das Öl MIT warm.
Es geht also nicht um die Temperatur der Flüssigkeiten sondern um die des Stahles (Grauguß, Alu usw.).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AR377 und Destroyer
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
635
Reaktionen
78
Wenn man von 50°C in der Ölwanne ausgeht, könnte das sogar stimmen, dass diese Temperatur ausreicht für Vollgas.

Denn irgendwo her muss das Öl ja auch warm werden, sprich erhitzt werden.
Daher denke ich, dass man ab 50°C Öltemp. in der Ölwanne schon ca. 70-75°C an Laderwelle sowie Lagerschalen haben sollte? Reine Vermutung.

Trotzdem fahre ich auch wie Celos meinen 184er warm. Denn sollte es passen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: V-Max

paep

Beiträge
286
Reaktionen
17
Ich habe ja vorher ja auch informiert, wie lange und wie ich meinen Leon einfahren soll. Aber durch DSG hat sich das wohl erledigt? Der schaltet ja sowieso schon bei 2000 u/m. Auf der Autobahn war ich aber noch nicht.
 
druluc

druluc

Beiträge
50
Reaktionen
5
Ich halte es ähnlich wie Ihr. Wirklich ausfahren tu ich den guten erst, wenn mir die Ölanzeige einen Wert von mindestens 70 Grad zeigt. Dabei geht es mir nicht zwingend um die reine Öltemperatur, sondern mehr darum, dass sich das Gesamte System ausreichend erwärmt hat.
 
mh86

mh86

Beiträge
74
Reaktionen
11
Also ist das bei allen eher ein Bauchgefühl, als das es wirklich Wissen ist? Zumindest habe ich das Gefühl. Ich denke es macht vermutlich einen großen Unterschied in der Zeit, ob man bis 50/70/90 °C wartet? Mein jetziges Auto hat keine Anzeige :)
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
635
Reaktionen
78
Naja ja... Woher will man Wissen, ab wann an den "Wichtigen Stellen" die Öltemperatur hoch genug ist? Schwierig zu sagen.

Also bin heute A9 rauf noch mit kaltem Motor( lief ca. 1km vorher) und er brauchte bei 110km/h 10 Minuten bzw. 8km bis 50 grad Öl da waren.
Die 70 waren dann nach 13 km erreicht. Bis zu den 90 grad oder mehr dauerts dann ewig wenn man so weiter fährt.

Wenn man dann Last giebt, geht's natürlich schneller.


Eingetippelt mit nen V10
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kiter
Cupra Alex

Cupra Alex

Beiträge
199
Reaktionen
51
Ich hab immer die Öltemperatur auf dem BC wenn er kalt ist. Das kenne ich noch von meinem Corrado VR6. Ich hab mal gelernt 60-70 Grad dann kann man ihn treten. Entscheidend ist aber auch immer die Drehzahl kalter Motor nicht über 3500 U/min. Ich fahre jetzt im Winter 9km bevor 50 Grad auf dem BC erscheinen. Ich fahre auch immer so auf 80-90 Grad warm bevor ich es dann mal krachen lass.
 
Braunschweiger

Braunschweiger

Beiträge
489
Reaktionen
18
Ich habe besonders in den kalten Monaten auch immer die Öltemperatur auf dem BC und versuche den Diesel vor 70 Grad nicht über 2.500 U/min zu bringen. Leider dauert das beim Diesel abhängig vom Streckenverlauf seeehr lange [emoji37]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Manitu

Beiträge
136
Reaktionen
62
Meine Faustregel sieht so aus:
Bis 60° Öl : Drehzal maximal 3000, kein Vollgas
Bis 90° Öl : Drehzahl maximal 4000, Vollgas vermeiden aber kurzfristig schon möglich (Überholen)
Ab 90° Öl : Drehzahl bis Maximum, Vollgas erlaubt

Man kann davon ausgehen, wenn das Öl 90° hat, dann ist auch der Motor bereits auf Betriebstemperatur. Da hab eich keine Befürchtungen.

Als ich noch keine Öltemperatur-Anzeige hatte:
Wassertemperatur auf 90 + 10km (im Winter) : Drehzahl maximal 3000, kein Vollgas - danach Leistung abrufen nach Bedarf
Wassertemperatur auf 90 + 5km (im Sommer) : Drehzahl maximal 3000, kein Vollgas - danach Leistung abrufen nach Bedarf

Bin mit diesem Vorgehen bei meinem A3 1.9 TDI (110PS) 466.000km gefahren und hatte keine Probleme.
 
LOS_Cupra280

LOS_Cupra280

Beiträge
217
Reaktionen
22
Und ich behaupte einfach mal dass der Motor die Betriebstemperatur schon viel eher erreicht. Das Kühlwasser ist wesentlich früher auf 90° und erwärmt damit den Motor viel eher als es das Öl tut.
 

Cuprakete

Gast
Naja,ne Faustformel würde ich nicht gerade ansetzen. Einfach erst ab 80-90 Grad Öltemperatur aufs Gas. So fährt man nie falsch.
LOS_Cupra280

Das ist schlicht und ergreifend falsch. Wenn das Wasser schon 90 Grad hat, dann kann das Öl temperaturmässig noch meilenweit von 90 Grad entfernt sein. Es geht hier nur um die Öltemp. mehr nicht. Man geht davon aus,wenn das Öl 80-90 Grad erreicht sind die Bauteile des Motors ebenfalls auf Betriebstemp.
 
Thema:

Öltemperatur und Warmfahren

Öltemperatur und Warmfahren - Ähnliche Themen

  • Hohe Öltemperatur bereits im Stadtverkehr?

    Hohe Öltemperatur bereits im Stadtverkehr?: Moin! Seit einer Woche habe ich meinen Leon ST 1.8 TSI DSG. Mir ist aufgefallen das die Öltemperatur schon bei Stadtfahrten mit Max 60 Km/h nach...
  • Öltemperatur Cupra

    Öltemperatur Cupra: Hallo Mich würde es wunder nehmen wie eure Erfahrungen mit der Öltemp eures Cupras so ist. Ich war heute an ner Baustelle ca 10min am warten...
  • Öltemperatur in Multifunktionsanzeige wird nicht angezeigt

    Öltemperatur in Multifunktionsanzeige wird nicht angezeigt: Hallo Leute, habe seit Freitag einen Seat Leon ST Reference 1,2 TSI mit leider nur Media System Touch in welchem ich aber unter Car > Setup > MFA...
  • Öltemperatur in Multifunktionsanzeige wird nicht angezeigt - Ähnliche Themen

  • Hohe Öltemperatur bereits im Stadtverkehr?

    Hohe Öltemperatur bereits im Stadtverkehr?: Moin! Seit einer Woche habe ich meinen Leon ST 1.8 TSI DSG. Mir ist aufgefallen das die Öltemperatur schon bei Stadtfahrten mit Max 60 Km/h nach...
  • Öltemperatur Cupra

    Öltemperatur Cupra: Hallo Mich würde es wunder nehmen wie eure Erfahrungen mit der Öltemp eures Cupras so ist. Ich war heute an ner Baustelle ca 10min am warten...
  • Öltemperatur in Multifunktionsanzeige wird nicht angezeigt

    Öltemperatur in Multifunktionsanzeige wird nicht angezeigt: Hallo Leute, habe seit Freitag einen Seat Leon ST Reference 1,2 TSI mit leider nur Media System Touch in welchem ich aber unter Car > Setup > MFA...
  • Schlagworte

    ab welcher öltemperatur vollgas

    ,

    Öltemperatur beim Auto 80

    ,

    anfahrdrehzahl 1.4tsi

    ,
    wiebwarm ist das öl wenn wasser 90 hat
    , dauer warmfahren 2.0 tdi 8b, optimale öl temperatur für 1,2 tsi, motoröl temperatur seat, öltemperatur seat, seat leon 5f 2.0 tdi öltemperatur, öltemperatur auto seat benzin, seat leon 184ps öltemperatur, seat leon öltemperatur, schnell fahren öltemperatur, seat leon 2.0 tdi 184 ps Ölstand messen, seat leon cupra warmfahren, seat leon 5f öltemperatur warnug, Öl Temperatur seat 92 grad, https://www.seat-leon.de/forum/threads/oeltemperatur-und-warmfahren.116369/, optimale öltemperatur turbo, seat leon cupra wann warm, seat leon st fr öltemperatur, öltemperatur seat leon st, seat leon cupra 290 richtige öltemperatur, seat leon cupra 300 warmfahren