Ölschlamm am Deckel und am Messstab 1.6 l

Diskutiere Ölschlamm am Deckel und am Messstab 1.6 l im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Leute, habe bei meinem Seat Leon 1P 1.6 Stylance jetzt schon zweimal bei der Ölkontolle Ölschlamm am Messstab , Öleinfüllstutzen und...

Gasleon 2

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo Leute,

habe bei meinem Seat Leon 1P 1.6 Stylance jetzt schon zweimal bei der Ölkontolle Ölschlamm am Messstab , Öleinfüllstutzen und
am Deckel festgestellt. Fahre keine Kurzstrecken (Arbeitsweg 130 Km hin und zurück) und habe seit ende Oktober 11.000 Km zurückgelegt. Hat vielleicht schon jemand von euch das auch festgestellt? Ist das gefährlich für den Motor? Werde bei der 15.000 Km Inspektion meinen Händler fragen woran das liegen kann. Mein Leon ist auf LPG Umgerüstet vielleicht liegt es daran ?( .

Gruß Gasleon 2
 
19.03.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ölschlamm am Deckel und am Messstab 1.6 l . Dort wird jeder fündig!
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

also das Problem gabs beim alten 1.6ern auch aber da liegts daran das man nur Kurzstrecke gefahren is und der Motr nie sich richtig aufgewärmen konnte

aber bei 130km müsste er ja eigentlich wirklich gute Temp haben
velleicht liegts wirklich am Umbau oder das Öl was dran is is so dermaßen schlecht (alt das es Probleme macht)
 

Luckskay

Beiträge
429
Reaktionen
8
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

HI;

das problem hatte ich auch bei meinem 1,8L, war bei Seat Motorreinigung gemacht und Ventildeckel dichtung ausstauchen lassen.

Sei dem alles I.O.
 

Wilko

Beiträge
102
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

Ich habe bei der Ölstandskontrolle gestern auch ein wenig Ölschlamm am Öleinfüllstutzen und Deckel entdeckt.Gibts schon Reaktion vom Freundlichen?
 
Fazerralle

Fazerralle

Beiträge
55
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

Nabend!

Bei welchem Kilometerstand ist es denn bei euch das erste Mal aufgetreten?

Mein Löwe ist wohl noch zu neu, aber ich möchte das gerne im Auge behalten...
 

Bladerunner

Beiträge
2.454
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

Also mein Vater hat den 1.6er im A3 8P. Und da ist es schon lange bekannt. Das hat so ziemlich jeder "neue" 1.6l. Liegt angeblich an ner doofen Konstruktion des einfüllstutzens. Da bildet sich irgendwie Kondenswasser, da man irgend nen Spritzschutz verbaut hat.

Ist übrigens im Motor Talk Forum schon bekannt.
 

Dieselkiller

Beiträge
1.261
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

Kann das auch an der Ölsorte liegen?ich hab Castrol RS 0W-40 drin und bin sehr zufrieden damit.Ölschlamm hat meiner nicht.
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

...Ölschlamm und Wasser-Öl Emulsion sind aber 2 verschiedene Sachen ;)
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

welches öl is eigentlich für den neuen 1.6er Leon2 vorgeschrieben??? Immernoch das gute alte 10W40 :p
 
B.I.G.1P.

B.I.G.1P.

Beiträge
400
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

Wechle sorte Motoröl ist eigentlich ab werk im 1,6 er ???????? ?(
 
Fazerralle

Fazerralle

Beiträge
55
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

Moin!

Nach Aussage meines Händlers bei der Abholung ist in meinem 1.6'er Repsol 5w-40 eingefüllt.
 
B.I.G.1P.

B.I.G.1P.

Beiträge
400
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm am Deckel und am Messstab !!! 1.6 l

Danke für die Info also 5W40 :]
 

alahdin

Beiträge
20
Reaktionen
2
Ölschlamm

Hallo zusammen,
habe heute den Ölstand meines Leon 1.6 kontrolliert und wollte ein wenig Öl nachfüllen.
Beim Aufschrauben des Deckels habe ich mit Erschrecken festgestellt, dass im Öleinfullstutzen und am Deckel eine hellbraune matschige Masse klebt.
Mein 1. Blick ging dann sofort zum Kühlwasserbehälter und dort ist der Stand auch unter Minimum. Was ist da los????
Vor geraumer Zeit hatte meiner, gerade bei feuchtkaltem Wetter, das Problem, dass beim Starten der Motor gequalmt hat und ein sägender Leerlauf entstand.
Ist nun aber seit längerer Zeit nicht mehr aufgetreten, deswegen habe ich damit nichts unternommen, sondern wollte das bei der 1. Inspektion ansprechen.
Kennt sich da einer von Euch aus? An Kurzstrecken kann es nicht liegen, da eine Fahrt zur Arbeit 23 km über die Autobahn geht.
 

DerDuke

Gast
AW: Ölschlamm

Hört sich irgendwie verdächtig nach einem Problem mit dem Zylinderkopf bzw. der Zylinderkopfdichtung oder eventuell auch mit dem Ölkühler an...

Ich würd mit dem Problem mal möglichst rasch zum Freundlichen fahren - normal ists auf jeden Fall nicht (weder Kühlwasserverbrauch noch Ölschlamm)
 

FR @ HRO

Beiträge
51
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm

Das muss nicht zwangsläufig etwas schlimmes sein.

Wenn du viel Kurzstrecke fährst und der Motor nie richtig warm (heiß) wird, kann das schon der Grund sein.

Wenn es sehr viel Schaum ist, was bedeutet würde das viel Wasser im Öl ist, würde ich einen Ölwechsel machen. Da das bei sehr kalten Temperaturen (derzeit unwahrscheinlich) nähmlich zum einfrieren von Ölkanälen führen kann.
Und was dann passiert weist du wahrscheinlich.;)
 
Harlin

Harlin

Clubmember
Beiträge
277
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm

Hi
Ölschlamm am Ölschraubverschluss deutet auf Wasser im Öl hin. keine Kleinigkeit!!!!!
Das kann daran liegen, dass Du "schlechtes" Öl verwendet hast, und/oder dass die Kopfdichtung defekt ist (wie kommt sonst Wasser ins ÖL?). Auf jeden Fall den "Freundlichen" aufsuchen, um dieses Problem zu lösen. Das kann sonst zum kompletten Motore-Exitus führen! Das hat nix mit "Kurzstreckenverkehr" zu tun, sondern ist ein "ernstes" Problem.

Saludos
Harlin
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm

Das gleiche Thema hatten wir schon mal hier ;)
Wenn ich es recht verstanden habe,scheint das beim 1.6er ein bekanntes Problem zu sein.
Würde das aber zur Sicherheit in der Werkstatt checken lassen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

setil

Beiträge
262
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm

Hellbrauner Ölschlamm?
Das deutet zumindest im ersten Step nicht auf einen massiven Wassereinbruch in den Ölkreislauf hin, das ergibt weissen niveacremeartigen Schlamm.Wie sieht denn das Kühlwasser aus? Normalerweise ist der Öldruck höher als der Kühlwasserdruck, daher ist bei einem Zylinderkopfschaden meistens Öl und Ruß im Kühlwasser, zudem baut sich ein höherer Druck wie normal im Kühlsystem auf (Sicherheitsventil sollte abblasen).
Wie startet er? Ist die Leistung spürbar abgefallen? Wie sieht das Öl am Ölmessstab aus?

Die billigste aber nervigste Ursache für hellbraunen Ölschlamm: viele Kurzstreckenfahrten und nasskalte Temperaturen und damit Kondenswasser im Öl: Abhilfe: längere Strecken fahren und hin und wieder mal den Dreck vom Deckel entfernen.
Dabei darf aber keiner der o.g. Punkte auftreten.

Die weniger schöne, weil teurere Ursache ist tatsächlich ein Schaden an der Zylinderkopfdichtung oder am Zyl. Kopfes.

Geh auf jeden Fall mal zum Freundlichen und lass das überprüfen!
 

il_ragazzo

Beiträge
136
Reaktionen
0
AW: Ölschlamm

Hallo,

habe heute bei meinen :baby: den Wabengrill montiert und dabei gleich mal Öl und Wasser nachgesehen, und siehe da Wasser auch unter minimum.
Panik...
Habe an diesen Beitrag gedacht und sofort auch am Öldeckel nachgesehen und wieder Schock weißer Schlamm am Deckel.
Meiner ist ja noch in der Einfahrphase keine kurzstrecken also immer 22 km Arbeitsweg hat erst 1120 km und wurde nie getreten immer ganz sachte erst langsam Drehzahl gesteigert.
Was kann das sein.:cry:
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
AW: Ölschlamm

KEINE PANIK KEINE PANIK


hatte bzw habe das auch total extrem.....war deswegen beim vw seat partner und haben michj beruhigt....grad beim 1.6er ist das leider normal....fahr mal 100km dein auto schön warm schon isses wech......hab auch den deckel immer total voll, sind teils sogar richtige wassertröpfchen dranne.....aber keine panik.......is so und kann man bei kurzstrecke nix machen.....bei meinen 15km am tag zur arbeit und hier und da mal fahren wird ein motor net richtig warm.....
 
Thema:

Ölschlamm am Deckel und am Messstab 1.6 l

Ölschlamm am Deckel und am Messstab 1.6 l - Ähnliche Themen

  • Ölverlust + Ölschlamm

    Ölverlust + Ölschlamm: Hallo Leute, ich habe zwei Probleme mit meinem FR Baujahr 10/2007 (85000km). Er braucht ersten reichlich Öl, so zwischen 0,2-0,5Liter auf 1000km...
  • Ölverlust + Ölschlamm - Ähnliche Themen

  • Ölverlust + Ölschlamm

    Ölverlust + Ölschlamm: Hallo Leute, ich habe zwei Probleme mit meinem FR Baujahr 10/2007 (85000km). Er braucht ersten reichlich Öl, so zwischen 0,2-0,5Liter auf 1000km...