Ölgütesensor im Cupra?

Diskutiere Ölgütesensor im Cupra? im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo, laut Bordcomputer steht die erste 30.000 km Inspektion in ca. 7500 km bei meinem Löwen an, der Ölservice aber bereits in ca. 3200 km. Ich...
pumakiter

pumakiter

Beiträge
184
Reaktionen
18
Hallo,
laut Bordcomputer steht die erste 30.000 km Inspektion in ca. 7500 km bei meinem Löwen an, der Ölservice aber bereits in ca. 3200 km.
Ich fahre zur Arbeit ca. 37km (einfache Strecke) mit ca. 90 bis
95 % Landstarßenanteil. SSA schalte ich immer aus.
Nun zur meiner eigentlichen Frage:
Bei ca. 6200km habe ich der Vertragswerkstatt einen Ölwechsel mit Filter machen lassen, dieser wurde im Serviceheft eingetragen. Der Bordcomputer wurde nicht angefasst.
Jetzt ist meine Frage ob ich bis zur Inspektion mit dem Ölwechsel warten kann oder ob der Leon einen Ölgütesensor besitzt und Seat im Zweifel sich auf diesen berufen kann, falls bis zur Inspektion was passiert bzw. dies bei der Inspektion mir zu Last gelegt werden kann? Nach dem Ölwechsel hat sich das Intervall soweit ich mich erinnere nicht verlängert. Das müsste es doch eigentlich machen, wenn es einen Ölgütesensor gibt...
 
12.09.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ölgütesensor im Cupra? . Dort wird jeder fündig!
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
warum wurde der Ölservice nicht zurückgesetzt?

du musst nach Anzeige sonst kann es Probleme geben

das du praktisch einmal umsonst Ölservice gemacht hast ist da Seat vollkommen egal wenn er anzeigt das du in 3200km hin musst ist es so

bei mir z.B. steht der Ölservice bei 25tkm und die Inspektion ist bei 30tkm fällig


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
pumakiter

pumakiter

Beiträge
184
Reaktionen
18
Hatte damals noch nicht aufm Schirm, dass das Ölwechselintervall errechnet wird. Dachte damals dass der Ölwechsel bei 30.000km oder 2 Jahren ansteht. Doof ist nur, dass die Werkstatt jetzt kein selbst mitgebrachtes Öl mehr akzeptiert und sonst keine andere Seatwerkstatt in der Umgebung ist. Auch bei den VW Werkstätten in unserer Umgebung wird selbst mitgebrachtes Öl welches original versiegelt ist nicht akzeptiert. Aber kann mir jemand definitiv sagen ob der Cupra einen Ölgütesensor hat? Habe recherchiert habe aber keine eindeutige Antwort gefunden...
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
nein dürfte keinen haben

aber die Werkstatt muss das Öl akzeptieren
ist sogar ne Vorgabe von Seat

kurz bei Seat Dland melden und rückzuck akzeptieren die auf einmal wieder das Öl

gab vor kurzem den gleichen Fall auf Facebook

Seat Dland informiert und wenige Stunden später kam dann das Autohaus angekrochen und hat sich entschuldigt und meinte dies wäre ein "missverständnis"


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.274
Reaktionen
304
Da der Stand schwankt denke ich schon das einer vorhanden ist. Öl mit bringen halte ich gar nix, ich bring auch kein Kalbsschnitzel mit ins Restaurant. Und versiegelt hin oder her, da wird im Internet so viel gemogelt, wenn dann aufpassen beim Ölkauf.
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
Fraaay nur das dein Vergleich nicht passt.
Im Restaurant zahle ich für die Ware und Dienstleistung im Einen.

Und er Werkstatt muss ich das Öl überteuert kaufen und zusätzlich aber auch noch die Arbeitszeit.

Finde den Fehler;)
 
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Da der Stand schwankt denke ich schon das einer vorhanden ist. Öl mit bringen halte ich gar nix, ich bring auch kein Kalbsschnitzel mit ins Restaurant. Und versiegelt hin oder her, da wird im Internet so viel gemogelt, wenn dann aufpassen beim Ölkauf.

Sorry das ist doch Blödsinn.....

Die Werkstätten wollen bis zu 30 Euro pro Liter Öl, das sidn sogar die meisten BMW Werkstätten die ich kenne mitgebrachtes Öl ein zu füllen, solange es das richtige ist.
Klar bezahlt man dann die Entsorgung aber das sind rund 7 Euro für das gesamte Öl.

Das ist reine Abzocke genauso wie 7,50 für das nachfüllen eines Wischwasserbehälters mit Wasser und 3 Tropfen Scheibenklar.
 

Seat_Fan

Beiträge
1.109
Reaktionen
190
Der Leon hat keinen Gütesensor. Die Güte vom Öl wir errechnet, je nach Fahrweise, Startzyklen, Strecken usw.
Das hast du dir ja selbst bestätigt, indem du einen Ölwechsel gemacht hast, ohne den BC zu reseten. Hätte der Leon einen echten Sensor, hätte dieser das frische Öl erkannt.
Öl darf man selber mitbringen, nur versuchen die Werkstätten dann einem Angst zu machen, indem sie sagen, dass dies in der Rechnung vermerkt wird.
Mein LL-Öl ist jetzt nach gerade mal 13000 km "verschlissen" und der BC schreit, dass ich in 5 Tagen zum Ölwechsel muss, obwohl ich angeblich noch 4000km fahren kann!?!
Jetzt kommt halt Festintervall rein :) mit selbst mitgebrachten 5w40.

Du kannst auch gerne 100€ nur fürs Öl zahlen, welches es im freien Handel für 35€ gibt (das gleiche ÖL!).

Dazu eine kleine Geschichte von meiner alten Werkstatt (Mazda):
Ölwechsel steht bei mir an. Originalöl kostet direkt im Autohaus 20€ pro Liter! Die gleiche Werkstatt verkauft das Öl auf Ebay für 8€ pro Liter.
Fahre also hin und frage ob ich Öl selber mitnehmen darf.
Werkstatt: "Warum ?"
Ich: "Weil ich das gleiche Öl (original Mazda) bei Ebay für 8€/Liter bekomme"
Werkstatt: "Ok, bei uns dann auch" *Grinsen*

Die gleiche Story gibt´s mit Zündkerzen:
Im freien Handel 2,10€ pro Stück original NGK. Mazda Kerzen sind NGK, nur die Umverpackung hat ein Mazda Logo.
Ich rufe also dort an:
Ich: "was kosten bei ihnen Kerzen"
Werkstatt " 4,50€ das Stück"
Ich: "Warum so teuer? Beim freien Händler kosten die gleichen 2,10€"
Werkstatt: "Ok, bekommen sie bei uns für den gleichen Preis"

Ich muss dazu aber faiererweise auch sagen, dass ich für Inspektionen (war bei Mazda jährlich fällig) in dieser Werkstatt Peanuts gezahlt habe: 80€-120€ + Öl

Was ich damit sagen möchte, die Werstätten verdienen mit Öl und Ersatzteilen richtig Kohle. Wie kann man sich sonst erklären dass die so einfach mal 50% Nachlass geben !?
 
Zuletzt bearbeitet:
pumakiter

pumakiter

Beiträge
184
Reaktionen
18
Beim letzten Ölwechsel habe ich das Öl auch mitgebracht, da haben sie das Öl anstandslos akzeptiert. Der Geselle meinte, er würde das auch so machen... Bei meiner Freundin hatten sie das Öl auch angenommen. Jetzt hat sie einen neuen Leon und ich wollte dass sie einen Ölwechsel bei 6000km machen lässt, nun verweigern sie selbst mitgebrachtes Öl plötzlich. Jetzt habe ich den Ölwechsel bei ihr selber gemacht. Mit meinem will ich aber zu Seat falls mal ein Garantiefall eintritt...
Aber ich könnte die Werkstatt natürlich fragen ob ich bis zur Inspektion warten kann, da damals der BC nicht zurückgesetzt wurde und die Ölgüte ja dann nicht ermittelt wird.
Aber laut diversen Artikel hat die Werkstatt das Recht mitgebrachtes Öl zu verweigern: http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Auto-Verkehr/d/7135614/kfz-werkstatt-darf-wechsel-verweigern.html
 
Zuletzt bearbeitet:
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
pumakiter

ja vllt aber nicht laut Seat[emoji6]


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.274
Reaktionen
304
Bringt ihr auch einen Filter mit und eine Ablassschraube?
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.454
Reaktionen
2.294
Fraaay, ja, du möchtes auf deinem Argument bzw. deinem Statement von oben beharren. Doch auch hier hinkt es. Ölfilter und Schraube machen vielleicht 10€ beim Händler zu 8€ Privatkauf aus..... nicht wie beim Öl 100€ zu 35€! Das mit dem Öl hat eben nichts mit einer freien Wirktschaft zutun, und ist eigentlich schon Wucher, welcher Gesetzeswidrig ist!

Fakt ist, man darf das Öl immer mitbringen, wer es macht, ist kein schlechterer Mensch ;)
 

Rooster017

Beiträge
161
Reaktionen
22
Der Händler kann grundsätzliches kein mitgebrahcts Öl verweigern, darf aber dies als Hinweis auf der Rechnung vermerken oder sogar den Reperaturauftrag natürlich ganz ablehnen.
Ich finde es trotzdem nicht in Ordnung, klar ist der Ölpreis hoch, und ja mehr als hoch, aber dann suche ich mir einen Händler der nen akzeptabelen Ölpreis hat, oder mache einen Festpreis aus.
In ein Restaurant bringe ich ja auch meine Getränke nicht selber mit.. nicht falsch verstehen... aber ich finde man muss immer Leben und Leben lassen.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.454
Reaktionen
2.294
In ein Restaurant gehst du aber freiwillig um dort Speis und Trank zu dir zu nehmen :) In die Vertragswerkstatt musst du allerdings, um deine Garantieansprüche zu behalten. Hier nutzt die Werkstatt/der Händler den Kunden, bzw. seine Lage aus. Es ist aus Sicht der Werkstatt auch absolut nicht nötig, das Öl so überteuert über dem Marktwert zu verkaufen. Im Gegenteil. Die Werkstatt kauf es sogar noch günstiger ein, als jeder es hier privat tut. ---> Wucher. Strafbar. "Leben und leben lassen" ist hier ganz weit weg ;)
 

Rooster017

Beiträge
161
Reaktionen
22
Ich will doch auch garkeinen Händler in Schutz nehmen.. nur man muss auch da mal schauen was er alles für Gerätschaften haben muss, um überhaupt einen Seatvertrag zu bekommen, jedes Jahr kommen neue Sachen dazu, das muss ja irgendwie bezahlt werden..
Alleine nur der Vermessstand für Scheinwerfer einstellen (LED) ACC vermessen und sowas kostet über 10000 Euro.. ich glaube ab mitte 2017 Pflicht.. neuer Seat Ateca hat das neue Kältemittel in der Klima.. ur für dieses Fahrzeug von Seat muss der Händler das Klimagerät anschaffen, er MUSS, er kann nicht sagen da will ich nicht.. Das Klimagerät kostet um die 4000 Euro.. das Kältemittel kosten 5KG irgendwas um die 700 Euro.. Beispiel: Was kostet ein Klimaservice bei Seat? zwischen 60 und 80 Euro komplett würde ich sagen. Dabei werden teilweise zwischen 50g und 250g, zu dem was noch in der Anlage ist, aufgefüllt. Teils sogar 500g weil die Anlage leer war, wer soll das denn bezahlen? Der Kunde wird doch nicht weil 100g fehlen gleich über 150 euro zahlen für den kompletten Service, also bietet der Händler den Service weiter für seinen Kurs an obwohl das Kältemittel so schweine teuer ist.
Der Händler muss diese ganzen Sachen anschaffen, und irgendwie muss er ja auch verdeinen. Und Öl ist nunmal mit einer der Haupteinnahmequellen von einem Händler. Wie gesagt, einfach einen Festpreis ausmachen. Ist doch bei den meisten kein Problem.

Ich hatte diese Diskussion erst mit einem Seat Händler, und nachdem er mir das Sachlich erklärt hat, habe ich dies auch verstanden.

Ich habe einen Festpreis ausgehandelt und gut war es. :)
 

Putzlappen

Beiträge
50
Reaktionen
4
Das grenzt zwar nur teilweise ans Thema, aber vor kurzem hat ein Kumpel eine Werkstatt eröffnet. Ein anderer ist gerade mitten im Bau. An beide wurde von diversen Öllieferanten herangetreten. Diese bieten eine solide "Erstausstattung" für KFZ-Werkstätten. Seien es Hebebühnen, gefüllte Werkstattwägen oder was man sonst noch braucht und was einem (gerade in der Gründungsphase) eigentlich das Geld aus dem Portemonnaie saugt. All das gibt es kostenlos oder wirklich extrem günstig. Das einzige was man dafür tun muss ist, sich über X Jahre an diesen Hersteller zu binden, seine Preise zu akzeptieren und sich verpflichten kein anderes Öl einzusetzen.
 

Rooster017

Beiträge
161
Reaktionen
22
Kostenlos? Ich brauche einmal die Adresse bitte!!!
 
Baxx

Baxx

Beiträge
121
Reaktionen
28
Rooster017

Du brauchst das nicht in Frage zu stellen, ist eine ganz normale Vorgehensweise.
Du musst ein Betrag X an Umsatz im Jahr machen und das X Jahre lang.
Als Bonus bekommst du z.B. eine Hebebühne, oder oder oder.
Du bist natürlich dann auch an diese Firma gebunden und musst den Vertrag erfüllen.

Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elektrogoofy

Rooster017

Beiträge
161
Reaktionen
22
Ich stelle dies auch garnicht in Frage.. ist gerade aber Aktuell für mich sehr interessant und deswegen brauche ich mal ne Adresse.. bei uns im Umkreis ist so jemand nämlich nicht.. alle möglichen schon abtelefoniert.

das hier ganz oft immer negativ geglaubt wird..
 
Baxx

Baxx

Beiträge
121
Reaktionen
28
Rooster017
Ok, hatte sich für mich so angehört, sorry.
 
Thema:

Ölgütesensor im Cupra?

Ölgütesensor im Cupra? - Ähnliche Themen

  • Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer

    Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer: Hallo zusammen, ich suche seit ca. 2 Stunden im Forum und bin leider nicht viel schlauer als vorher. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Ich...
  • Serviceintervall Seat Leon Cupra

    Serviceintervall Seat Leon Cupra: Ich hab ein Seat Cupra dieser wird im Juni 2019, ein Jahr alt. Gefahren bin ich ca. 4800km bis jetzt. Jetzt wird mir angezeigt, das ich den...
  • [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?

    [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?: Habe meinen gestern aus der Inspektion geholt. Hatte 6 Liter 5w30 beigestellt. Statt wie üblich die 300ml Rest mitzugeben, war diesmal nichts...
  • [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung

    [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung: Hallo zusammen, mein 280er geht so langsam auf die 60.000 km zu und da ich bisher immer bei Seat in der Werkstatt war, nun aber vorhabe in eine...
  • [Cupra] Kupplung rutscht? cupra 290

    [Cupra] Kupplung rutscht? cupra 290: Hallo, ich fahre jetzt seit knapp drei Jahren meinen Leon(Handschalter)... ich habe ein Saisonkennzeichen und deshalb knapp unter 30 tkm, jetzt...
  • Kupplung rutscht? cupra 290 - Ähnliche Themen

  • Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer

    Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer: Hallo zusammen, ich suche seit ca. 2 Stunden im Forum und bin leider nicht viel schlauer als vorher. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Ich...
  • Serviceintervall Seat Leon Cupra

    Serviceintervall Seat Leon Cupra: Ich hab ein Seat Cupra dieser wird im Juni 2019, ein Jahr alt. Gefahren bin ich ca. 4800km bis jetzt. Jetzt wird mir angezeigt, das ich den...
  • [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?

    [Cupra] zu viel Öl nach inspektion 6l statt 5,7l - wie kritisch?: Habe meinen gestern aus der Inspektion geholt. Hatte 6 Liter 5w30 beigestellt. Statt wie üblich die 300ml Rest mitzugeben, war diesmal nichts...
  • [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung

    [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung: Hallo zusammen, mein 280er geht so langsam auf die 60.000 km zu und da ich bisher immer bei Seat in der Werkstatt war, nun aber vorhabe in eine...
  • [Cupra] Kupplung rutscht? cupra 290

    [Cupra] Kupplung rutscht? cupra 290: Hallo, ich fahre jetzt seit knapp drei Jahren meinen Leon(Handschalter)... ich habe ein Saisonkennzeichen und deshalb knapp unter 30 tkm, jetzt...