Normales Elektro-Installationskabel im Auto

Diskutiere Normales Elektro-Installationskabel im Auto im Car Hifi, Multimedia & Navigation Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Ich möchte bei mir im Auto eine Stromversorgung von der Batterie firstin den Kofferraum legen. Jetzt habe ich hier noch normales 16mm² Kabel für...
mobi

mobi

Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Ich möchte bei mir im Auto eine Stromversorgung von der Batterie
in den Kofferraum legen. Jetzt habe ich hier noch normales 16mm² Kabel für die Haus-Installation liegen, welches ich gerne dafür verwenden möchte.

Gibt es -außer der Flexibilität- irgendetwas was gegen die Verwendung dieses Kabels spricht?
 
17.09.2004
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Normales Elektro-Installationskabel im Auto . Dort wird jeder fündig!

UliBN

Beiträge
3.865
Reaktionen
7
Was willst Du denn an dieses Monsterkabel anschließen?
 

UliBN

Beiträge
3.865
Reaktionen
7
Ich glaube, Du verwechselst Stromkabel mit Lautsprecherkabeln!
 
mobi

mobi

Beiträge
1.728
Reaktionen
0
@UliBN:
Ich glaube, Du verwechselst da irgendetwas ;). 16mm² ist für die Stromversorgung eher noch bescheiden.
 

Mirco

Gast
Ja gut, kommt auf die Endstufe an, was die so zieht, muss doch sicher nicht gleich bei jedem Amp ein 70 mm2-Kabel reinpfeffern, wohin auch damit ?
 

Clawfinger

Beiträge
2.417
Reaktionen
0
Original von mobi
Gibt es -außer der Flexibilität- irgendetwas was gegen die Verwendung dieses Kabels spricht?
Meines wissens gibts nichts was dagegen spricht. Vielleicht ist es nicht ganz so verdrillt wie ein Kabel was jetzt aus dem Car-Hifi Bereich kommt, aber funktionieren wird das allemal.
Könnte mit 16mm² allerdings etwas knapp bemessen sein, je nachdem was du da anschließen willst bzw. noch vor hast anzuschließen (damit du nicht gleich wieder das Kabel wechseln musst wenn du was neues holst).
Und was die Zweckentfremdung von Kabeln anbelangt... ein Kumpel von mir hat ein 50mm² von einem Röntgenmaschine bei sich im Auto liegen. :D
 

UliBN

Beiträge
3.865
Reaktionen
7
Da ich nicht so eine Monsteranlage betreibe, habe ich da wohl falsch gelegen. Öfter was Neues.

Das geht dann aber voll auf die Endgeschwindigkeit. Bei dem Gewicht des Kabels kommt doch dann der Leon kaum noch in Fahrt :D
 

CBI

Beiträge
15
Reaktionen
0
Da spricht meines wissen nichts dagegen!!! Die Kabel aus dem Car Hifi bereich sind halt nur rein optisch schöner! Leg dir aber als masse Kabel ein etwas dickeren Querschnitt zu deinem Masse punkt.
 

HappyHour

Beiträge
238
Reaktionen
0
Also, hier die Antwort von einem Elektriker/Elektroniker!
Erstens: Eigentlich spricht da garnichts dagegen außer das es halt ziemlich starr ist und nicht gut zum verlegen ist, aber wer drauf steht.
Zweitens: Wir sprechen ja hier von einer Zuleitung, sozusagen die Stromversorgung von einem Verstärker.
Kommt natürlich jetzt drauf an wieviel Watt Sinus der Verstärker bringt.
Bei der kleinen Gleichspannung der Batterie fließen halt bekanntlich hohe Ströme. Ganz einfache Rechnung:

Leistung - 300 Watt Sinus
Spannung - 12 Volt
Leistung/Spannung = nach Adam Riese oder so STROM
Dann sind wir schon bei 25 Ampere.
Das ist schon ne Menge. Nach meiner Rechnung würde da ein 6 mm² reichen. Egal ob starr oder flexibel.
Beim ner starren Leitung halt drauf achten das die Verbindung richtig ist, also richtig die Schrauben angezogen sind. Das geht mittels einem Kabelschuh natürlich am besten. So 25 Ampere sind nämlich nicht ohne. Jeder Übergangswiderstand kann gefährlich sein und den Strom in die Höhe treiben.
Drittens: Bei Lautsprecherleitungen wird der Querschnitt so hoch dimensioniert da die Hochfrequenz nur über die Oberfläche des Kabels schwingt, aber ich breche hier mal lieber ab!

Noch was, Car Hifi Leitung sind meistens mit vergoldeten Kontakten bestückt die von der Industrie angefertigt sind.
Der Übergangswiderstand an den Goldkontakten ist gleich null und die Kontakte oxidieren halt nicht. Ein großer Vorteil.
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
So wollte erstmal ein paar Antworten abwarten.

Ich würde dies auf keinen Fall einbauen. Erstens ist dieses Kabel wahrscheinlich nicht verdrillt, sondern nur eine dicke Kupferader Diese leitet den Strom nicht so gut wie ein verdrilltes Kabel. Ja mehr Adern da drin sind umso besser. Beim fertigen geht es da weniger drum das man diese Kabel gut verlegen kann sondern ehr um die Eigenschaften wie gut bzw schnell der Strom hinter kommt zum Amp. Die zweite Sache wäre das die Isolierung der Bau-Kabel nicht so hochwertig ist wie beim Car Hifi Kabel. Sie ist nicht so dick (nicht gut an stellen an denen es sich abreiben könnte und im Auto liegt ein kabel nie starr) hat auch keine guten Eigenschaften in Bezug auf Temperaturschwankungen sowie verschiedene Witterungseinflüsse. Es passiert daher das sie schnell altert und steif wird und im Extremfall abbröckelt.
 

Waetze

Beiträge
151
Reaktionen
0
Mario hat völlig recht!
CAR-Hifi Leitungen sind generell völlig anders aufgebaut. Der Mantel derLeitung beseht zudem noch aus Kunstoff mit wesentlich höherem Kautschuk-Anteil. Dieser ist flexibler und wesentlich witterungsbeständiger. Gut, man wird jetzt sagen dass es ja nicht drauf schneit, regnet, oder die Sonne draufprasselt, aber extreme Temperaturschwankungen können dennoch entstehen. Außerdem ist damit eine ganz andere Sicherheit gegenüber eventuellen Scheuerstellen (dei aber generell zu vermeiden sind) gegeben.
Das Kupfer ist auch kein normales Installationskupfer. Es besteht aus Noch reinerem Kupfer als in der normalen Hausinstallation. Das ist auch am wichtigsten, da im Auto ja nur Spannungen von max 15 V erziehlt werden. Damit ist bei minderwertiger Leitung ein Spannungsabfall nach 5 bis 6 Metern schon vorprogrammiert...
Also Finger weg von normalen Installationsleitungen, auch wenns billiger ist.... ;)
 

HappyHour

Beiträge
238
Reaktionen
0
Also, mit den Temperaturschwankungen gib ich euch ja recht, das NYM für die Hausinstallation ist halt ziemlich unflexibel bei tiefen Temperaturen, das ist bei flexiblen nicht der Fall. Bessere Isolierung find ich aber meiner Meinung nach nicht. Das Nym hat eine PVC Ummantelung und eine Kautschuk Ummantlung. Das einzige was bei Car Hifi Leitungen besser ist, ist das es flexibeler und temperaturbeständiger ist als normales Hausinstallationskabel. Wenn man also den groß genug wählt dürfte es mit der Temperartur keine Probleme geben beim NYM.
Kann mir auch nicht vorstellen das das Kupfer reiner ist. Ist vielleicht zusätzlich noch was beigemischt wegen der vorher schon angesprochenen Oxidation. Das nennt man dann wenn mich nicht alles täuscht "verzinkt"!
Kannst ja mal testen wie oft du NYM über eine Kante ziehen mußt bis die Isolierung weg ist! :D
Wir sprechen ja immernoch von der Stromzuleitung, oder?Keine Frequenzen!
Der Strom wird auch nicht schneller!?! :D
0,1 Ohm mehr oder weniger macht auch nicht so einen großen Unterschied. Kannst ja mal eine Beispielrechnung aufstellen. fließen gerade mal so ungefähr 0,5 Ampere mehr duch die Zuleitung.
wer mich eines besseren belehrt, bin schon lange aus der Berufsschule draußen!!
 

LeonOli

Beiträge
618
Reaktionen
0
Das mit der Reinheit stimmt aber, in Hausinstallationskabeln ist n hoher Anteil Aluminium mit drinne, was net so gut leitet wie Kupfer...
 

HappyHour

Beiträge
238
Reaktionen
0
Also, wenn man nochmals streng genommen nach VDE geht ist es natürlich verboten eine solche Leitung in einem Kfz zu verlegen da dieses NYM für die feste Verlegung gedacht ist. Die zulässige Betriebstemperatur von einer PVC Leitung (NYM) darf höchstens 70 Grad sein. Außerdem verändert man ja den Leitungsquerschnitt beim biegen des 16 mm² was beim flexiblen nicht so extrem der Fall ist.
Hier noch die verschiedenen Leiterwiderstände in Abhängigkeit von den verwendeten Materalien:

Aluminium - 0,028 spez. elektrischer Widerstand
Kupfer - 0,018
Gold - 0,022

Beispielrechnung:

Leitungsquerschnitt: 16 mm²
Leitungslänge : 5 m

Kupferwiderstand Aluminiumwiderstand
55,8 Ohm 86 Ohm

umgerechnet in Strom der mehr fließen muss bei
Kupfer Aluminium
0,21 A 0,13 A

Stellt mich jetzt bitte nicht als Klugscheißer hin!! 8) :D 8)
 
mobi

mobi

Beiträge
1.728
Reaktionen
0
Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.

Ich werde mir jetzt doch entsprechendes CarHiFi-Kabel kaufen, wenn dann will ich es auch gleich vernünftig haben.

Als Endstufe ist entweder die Audio-System F4-240 bzw. 260 (4x60W RMS) oder die F4-380 (4x95W) in Planung, dazu kommt noch ein Cap mit 1F. Reicht dafür ein 16mm² oder sollte es doch lieber mehr sein?
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Beim Händler wirds wahrscheinlich auf ein 20 mm² hinaus laufen. ;)
 

HappyHour

Beiträge
238
Reaktionen
0
Würde dir dann auch lieber das 20 mm² empfehlen.
Also, viel Gelaber um nix!
Aber ist ja auch egal, wozu ist denn das Forum da! :D
 
Thema:

Normales Elektro-Installationskabel im Auto

Normales Elektro-Installationskabel im Auto - Ähnliche Themen

  • Unterschied zwischen Navi MFD Normal + MFD DX

    Unterschied zwischen Navi MFD Normal + MFD DX: Hallo, Kann mir jemand sagen worin der Unterschied zwischen: - Blaupunkt MFD DX Version D - Blaupunkt MFD Version G Welches ist das...
  • Navigationssoftware für Laptops / normale PCs?

    Navigationssoftware für Laptops / normale PCs?: Bräuchte mal eine Empfehlung für eine wirklich gute Navigationssoftware für normale PCs (also nicht fürn PDA / Pocket PC oder so). Gibts da was...
  • 'Laptop-Navigation' ...Wie normalen TFT als Navi nutzen (was braucht man)

    'Laptop-Navigation' ...Wie normalen TFT als Navi nutzen (was braucht man): Hallo Leute, ich hab im Löwen über der Mittelkonsole einen 7" TFT den ich mit einem TV Tuner und einem DVD Player betreibe. Jetzt möcht ich aber...
  • würde gern mein handschuhfach mit wechslervorbereitung gegen ein normales handschufach tauschen

    würde gern mein handschuhfach mit wechslervorbereitung gegen ein normales handschufach tauschen: würde gern mein handschuhfach mit wechslervorbereitung gegen ein normales handschufach tauschen Ich weiss nicht ob ich mit meinem beitrag hier...
  • Normales Radio aber ....

    Normales Radio aber ....: Tja ....Suchfunktion schön und gut aber ich kann mir damit nich recht helfen... Ich würd gerne ein anderes stärkeres Radio einbauen an das ich...
  • Normales Radio aber .... - Ähnliche Themen

  • Unterschied zwischen Navi MFD Normal + MFD DX

    Unterschied zwischen Navi MFD Normal + MFD DX: Hallo, Kann mir jemand sagen worin der Unterschied zwischen: - Blaupunkt MFD DX Version D - Blaupunkt MFD Version G Welches ist das...
  • Navigationssoftware für Laptops / normale PCs?

    Navigationssoftware für Laptops / normale PCs?: Bräuchte mal eine Empfehlung für eine wirklich gute Navigationssoftware für normale PCs (also nicht fürn PDA / Pocket PC oder so). Gibts da was...
  • 'Laptop-Navigation' ...Wie normalen TFT als Navi nutzen (was braucht man)

    'Laptop-Navigation' ...Wie normalen TFT als Navi nutzen (was braucht man): Hallo Leute, ich hab im Löwen über der Mittelkonsole einen 7" TFT den ich mit einem TV Tuner und einem DVD Player betreibe. Jetzt möcht ich aber...
  • würde gern mein handschuhfach mit wechslervorbereitung gegen ein normales handschufach tauschen

    würde gern mein handschuhfach mit wechslervorbereitung gegen ein normales handschufach tauschen: würde gern mein handschuhfach mit wechslervorbereitung gegen ein normales handschufach tauschen Ich weiss nicht ob ich mit meinem beitrag hier...
  • Normales Radio aber ....

    Normales Radio aber ....: Tja ....Suchfunktion schön und gut aber ich kann mir damit nich recht helfen... Ich würd gerne ein anderes stärkeres Radio einbauen an das ich...
  • Schlagworte

    kfz stromkabel normales 220v kabel im auto

    ,

    auto verstärker mit normalen Stromkabel