nicht getönter Rückspiegel

Diskutiere nicht getönter Rückspiegel im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Servus, wir haben die Scheiben von unseren Leon dunkel folieren lassen. Die Heckscheibe wurde mit der gleichen Folie, im gleichen Farbton...

Siggi_N

Beiträge
50
Reaktionen
5
Servus,

wir haben die Scheiben von unseren Leon dunkel folieren lassen.

Die Heckscheibe wurde mit der gleichen Folie, im gleichen Farbton foliert.

Jetzt ist die
Sicht durch die Heckscheibe einfach sehr eingeschränkt.

2 Möglichkeiten gäbe es meiner Meinung nach.



1: Folie wieder raus, evlt. andere rein. Jedoch wird dann das optische Erscheinungsbild verändert.

Lösung 2: Der getönte Rückspiegel, was das ganze ja auch erschwert wird durch einen hellen, nicht getönten Spiegel ersetzt.

Frage:
Gibt es einen Spiegel für den Leon, Cupra ST, Baujahr 2018 und ungetönt, also hell?
Vielleicht kann man auch das Glas nur tauschen.


Für Antworten wäre ich Dankbar.

Gruß
Siggi
 
06.06.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: nicht getönter Rückspiegel . Dort wird jeder fündig!
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.233
Reaktionen
2.951
Inwiefern ist dein Rückspiegel getönt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce
monotonus

monotonus

Beiträge
153
Reaktionen
26
Der Rückspiegel blendet doch nur automatisch ab (je nach Ausstattung)? Habe neulich mal gehört, dass durch die getönte Heckscheibe nicht mehr genug Licht für den im Rückspiegel befindlichen Sensor einfällt und dieser dadurch eben nicht mehr abblenden kann. Man wird also durch die getönte Heckscheibe mehr geblendet als vorher ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce

mucler

Beiträge
190
Reaktionen
30
Also wenn ich durch den Rückspiegel hinten nichts mehr sehe ist wohl die Folie zu dunkel, der Rückspiegel blendet ja nur dann ab bzw. wird dunkler wenn entsprechender Lichteinfall auf den Sensor vorhnden ist.

Der Tausch des Rückspiegels wird daher nichts bringen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce

Putzlappen

Beiträge
50
Reaktionen
4
Ich kann meinen Vorrednern da nur recht geben. Die Folie schluckt einfach zu viel Licht. Aus eigener Erfahrung gehe ich davon aus dass das "Problem" nur bei Dunkelheit auftritt. Ich habe mich damals daran gewöhnt, da ich den Mittelspiegel im allgemeinen nicht so oft nutze. Alternativ könntest du eben die Folie wechseln / entfernen oder den Sensor für das automatische Abdunkeln deaktivieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.590
Reaktionen
2.350
Habe neulich mal gehört, dass durch die getönte Heckscheibe nicht mehr genug Licht für den im Rückspiegel befindlichen Sensor einfällt und dieser dadurch eben nicht mehr abblenden kann. Man wird also durch die getönte Heckscheibe mehr geblendet als vorher ^^
Bei dieser Geschichte fehlt mir die Logik. Wenn weniger Licht auf den Sensor fällt, sodass der Spiegel nicht mehr abblendet, fällt auch weniger Licht auf den Spiegel, sodass dieser der Fahrer nicht mehr blendet.

;)
 
monotonus

monotonus

Beiträge
153
Reaktionen
26
Es schluckt zu viel Licht als dass der Sensor noch arbeitet, aber es ist wohl noch so viel, dass man geblendet wird. Meine es wurde eine 85er Folie verwendet.
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.331
Reaktionen
332
Der Sensor arbeitet immer, bei 85% gibt es halt nicht mehr viel was man noch abblenden kann.
Das er nichts sieht liegt ja nicht daran, dass der Spiegel grade stark abblendet, sondern dass er allgemein nichts nach hinten sieht.
 
Eric_

Eric_

Beiträge
463
Reaktionen
226
Alternativ bastelt er sich einen elektronischen Rückspiegel. Kann man vielleicht sogar mit 'ner Dashcam realisieren :D
 
the bruce

the bruce

Beiträge
678
Reaktionen
493
Hab ich mich auch gefragt. Oder viel mehr: Seit wann hat ein Leon getönte Spiegel?

Im Ernst, Folie wieder raus und entweder 'ne andere rein oder weglassen. Wenn ich es ab Werk so hätte bestellen können, dann hätte ich seitlich getönte Scheiben und eine klare Heckscheibe geordert. Genau das ist der Grund, warum ich bislang auf Tönungen verzichtet habe. Immerhin geht es noch gerade so mit den 65 % ab Werk. Aber wie könnte ein leichter Unterschied in der Tönung zwischen Seiten- und Heckscheibe "ein Problem" sein, wenn der Unterschied zwischen vorderen und hinteren Seitenscheiben doch viel gewaltiger ist? ?(

Btw, hast du keine Rückfahrkamera? :D
 

Siggi_N

Beiträge
50
Reaktionen
5
Servus,
ChrisEngel

stimmt, ich habe mich getäuscht.
Es hat irgendwie so ausgesehen als ob der Spiegel getönt gewesen wäre.

Dann muß ich mir was anderes einfallen lassen.


Evtl. hintere Folie raus, hellere rein.
Wenn man den Unterschied von außen sieht, dann die anderen auch tauschen.
Einen Farbunterschied möchte ich nicht.

DSC00184.jpg



Gruß
Siggi
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.725
Reaktionen
528
Das ist doch Unfug^^ getönte Scheiben sind immer vorne Hell, und hinten dunkler, das ist „normal“ für das Auge.
Evtl. sogar ein Verlauf, aber eben immer nur in eine Richtung
Aber hell -> dunkel -> hell? Das sieht ja aus wie Biene Maya :D
Würde ich bei meinem auch definitiv nicht machen, das sieht doch besch****n aus :eek:

Was mich an der Abdunklung am meisten stört, ist, dass man sich nicht nach hinten bedanken kann, wenn einen jemand rein lässt.
Bei meinem letzten Fahrzeug hatte ich die Folie nach knapp 2 Jahren entfernt, und das war der einzige Vorteil, den ich daraus gewinnen konnte. Nachteil war natürlich, dass ich von dann an selbst abblenden musste.

Lösung hast du ja selbst mal schon genannt, evtl. kannst du dir auch mal die Sunnyboy-Blenden (so hießen die glaub ich) anschauen, die sind passgenau für den Leon, und beschwert hat dich da bisher noch niemand.
Durch das Netz statt Folie sehen diese aber von außen in meinen Augen sehr dunkel aus.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Siggi_N
the bruce

the bruce

Beiträge
678
Reaktionen
493
Sorry, aber ich kann dir da leider nicht folgen. Ich finde die panische Furcht schon vor leichtesten Unterschieden in der Tönung zwischen Heckscheibe und Seite (die also gar nicht auf derselben Ebene liegen) völlig absurd. Und der Fingerzeig mit dem doch weitaus größeren Unterschied zwischen den vorderen und hinteren Seitenscheiben zeigt das bestens auf. Da stört's wirklich. Philipp, du bist vielleicht zu jung und kennst Autos nur noch so. Anderswo auf der Welt (ohne KBA und TÜV) käme auch niemand auf die verrückte Idee, hinten zu tönen und vorne gar nicht. Weil es doof aussieht. Und das wird schlimmer, je dunkler die Folie aussieht.
Und nun komme mir da niemand mit Ästhetik. Dunkle Folie, auf der sich die hundekotbraunen Heizdrähte der Heckscheibenheizung abbilden, findet das jemand "schön"? Hat man übrigens nicht ab Werk, weil da das Glas durchgefäbt ist.
Soll er von mir aus alle Folien gegen was helleres tauschen oder damit leben. Nicht mein Problem. Eigentlich gibt es sogar überhaupt keins, außer eben die fehlende Sicht. Die Geschmäcker sind eben einfach unterschiedlich. Immerhin hat sich das Spiegelproblem erledigt. Das ist doch schon mal was.



ps:
Gibt es eigentlich auch ein akustisches Erscheinungsbild?
 
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
1.725
Reaktionen
528
Nur, weil es dir nichts ausmacht, heißt das nicht, dass es für jeden so ist. Daher die Aussage, dass es Unfug ist, dass er davon Kopfschmerzen kriegen müsste, vorne ungetönt / -abgedunkelt rumfahren zu müssen!

Ich saß schon in genügend Fahrzeugen, die komplett abgedunkelt waren (Emirate, Südamerika) und würde das bei mir überhaupt nicht wollen, denn schließlich wird dadurch meine Sicht deutlich eingeschränkt, dafür ist doch die Regel da? Auch designmäßig gefällt es mir besser, wenn nur der hintere Teil getönt ist. Aber wie du schon sagst: Geschmack ist eben Geschmack, das gilt jedoch für beide Seiten ;)

P.S. Bei meinem letzten habe ich die Folien nicht entfernt, weil es mir nicht mehr gefallen hat, sondern weil diese Billigfolie vom Vorbesitzer sich durch äußere Einflüsse gelöst hatte.
 
silverR1racer

silverR1racer

Beiträge
4.184
Reaktionen
1.162
Habe die Werkstönung plus 95% Folie drauf und sehe immer noch gut hinten raus.
Der Innenspiegel (übrigens der Randlose) blendet eigentlich gar nicht mehr ab, ist ja aber eh egal, blendet ja dank der Folierung sowieso nicht mehr von hinten.
Folie muss sein, wegen den Kindern !
Einzig was ich mir überlegt hatte, ob ich mir an der Heckscheibe eine 8X%ige Folie reinmachen lasse.
Mittlerweile hab ich den Gedanken aber verworfen, weil ich mich dran gewöhnt habe.
Und ja, ich benutze den Innenspiegel genau so oft/viel wie die Aussenspiegel, von dem her passt es für mich :)
AA8635A4-4DE5-40EA-AA46-78360AF361CA.jpeg
5E1FAD84-364F-4895-AEB7-408631E7B362.jpeg
 
Thema:

nicht getönter Rückspiegel

nicht getönter Rückspiegel - Ähnliche Themen

  • Innen-Rückspiegel höher setzen?

    Innen-Rückspiegel höher setzen?: Hallo, habe das Problem, dass ich ein Sitzriese bin und der Innen-Rückspiegel beim Blick nach vorne rechts immer stört. Das ist z.B. bei...
  • FR ohne getönte Scheiben hinten?

    FR ohne getönte Scheiben hinten?: Hallo Zusammen, ich schlender gerader über mobile.de und dabei ist mir ein FR aufgefallen, ohne getönte Scheiben. Klick mich Kann man die Tönung...
  • FR ohne getönte Scheiben hinten? - Ähnliche Themen

  • Innen-Rückspiegel höher setzen?

    Innen-Rückspiegel höher setzen?: Hallo, habe das Problem, dass ich ein Sitzriese bin und der Innen-Rückspiegel beim Blick nach vorne rechts immer stört. Das ist z.B. bei...
  • FR ohne getönte Scheiben hinten?

    FR ohne getönte Scheiben hinten?: Hallo Zusammen, ich schlender gerader über mobile.de und dabei ist mir ein FR aufgefallen, ohne getönte Scheiben. Klick mich Kann man die Tönung...