Neuer löwe schon Nachlackiert...

Diskutiere Neuer löwe schon Nachlackiert... im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; hi leute.... habs ja von anfang an schon vermutet das mein löwe nachlackiert wurde, da ich an einer tür und auf dem dach einen leichten...
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
hi leute....

habs ja von anfang an schon vermutet das mein löwe nachlackiert wurde, da ich an einer tür und auf dem dach einen leichten "schleier" gesehen hatte den ich durch
polieren allerdings wegbekommen habe.....heute habe ich durch zufall an der heckscheibe lack entdeckt......dort wurd wohl nicht richtig abgeklebt......auf dem dach sind auch 2-3 leichte staubeinschlüsse zu sehen......ist das ein mangel????Oder kann man da keinerlei rabatt etc. raushandeln.....ich hab den händler schon vor auslieferung darauf hingewiesen das es so ausschaue als wenn nachlackiert worden wäre.....er wüsste von nix....

naja für mich ist es kein mangel.....bin ja vom fach und da das dach lackiert worden ist, ist es ja eigentlich egal.......is ja an sich alles gut lackiert worden.......hat jemand damit schon erfahrung gemacht???
 
26.02.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neuer löwe schon Nachlackiert... . Dort wird jeder fündig!
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Ausbesserungen am Wagen vor Auslieferung sind kein Mangel. Importöre und Händler dürfen geringe Schäden am Wagen ausbessern ohne es dem Kunden mitteilen zu müssen. Gab dazu schon mal nen Gerichtsurteil.
 

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
ja aber ob da nachlakieren drunter zählt, besonders wenn man den Mangel hinterher noch sieht.........
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
ich würd an deiner stelle mal zu ein fahren der ein Messgerät hat für Lackdicke
und falls es sichw irklcih bewahrheitet das nachgelackt würd ich den Händler die Hölle machen

weil wenn du mal dein verkaufst wer glaubt dir das es schon von Kauf an so was
außerdem würd ich gern wissen warum der gelackt wurde nicht das irgendwann Folgeschäden kommen

außerdem nahcbesserungen ja gerne auch ohne mein wissens aber ne lackierung bzw. nachlakierung is keine nachbesserung mehr da könnten die ja wenn se wollten ein total verkratztes und vielleicht schon paarmal angeschrammtes Auto spachteln udn neu lacken und da is ihr neues Auto nene das lauft net so

bei mein Alten Kalssenkamerad is vom Vater aufs Auto was gefallenund die Scheibe war put bei der Anlieferung
es gab natürlich ne neue und ein Fetten Rabatt noch dazu


also wie gesagt lass es mal checken und fahr vielleicht mal beim lacker vorbei der könnte bestimmt auch sehen obs gelackt wurde
der hat ja da nochn besseres Auge dafür (sollte er zumindestens haben)
 

bob2008

Beiträge
709
Reaktionen
0
ich würd an deiner stelle mal zu ein fahren der ein Messgerät hat für Lackdicke
und falls es sichw irklcih bewahrheitet das nachgelackt würd ich den Händler die Hölle machen
der wird sich doof stellen ... mit meinem TS TDI war ich nach sechs Monaten wegen der Ausbesserung eines Steinschlags beim Händler, da der Decklack drumherum sich "komisch" löste. Dann meinte ein Herr von Seat D dass da nix auf Garantie geht, weil die Motorhaube einseitig nachlackiert wurde 8o und unter dem Klarlack den ich bemängelte, ein weiterer Klarlack zum Vorschein kam ...

Ich vermute, dass da im Werk oder bei der Auslieferung über Italien (Reimport) irgendwas auf die Haube gefallen ist, was diese einseitige Nachlackierung erforderlich machte. Der Händler konnte sich das aber nicht mehr nachvollziehen und stellte auch in den Raum, dass ich das selber verursacht hätte haben können ...

Am Ende war es mir dann egal da man es eh so gut wie nicht sieht, beim Verkauf hab ich das dann im Vertrag festgehalten damit der Käufer nicht davon überrascht wird und mir unterstellt es sei ein Unfallwagen
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
war heut beim händler und hab ihm die sache erklärt......er wusste nix davon was ich ihm auch glaube...er hat es aber auch eingesehen dass das dach nachlackiert worden ist, da an der a-säule eine leichte lackkante zu sehen war.....wurd wohl falsch abgeklebt....ist aber kaum zu sehen......

hab eine kostenlose inspektion rausgehandelt.......;)
 

dero

Beiträge
100
Reaktionen
0
Na hoffentlich haste wenigstens eine große bekommen. Ich finde es eine Frechheit von Seat solche Autos auszuliefern! :angry:
Viele sparen sich einen Wolf um sich so ein Auto zu kaufen und dann muss man mit solchen Mängeln leben. Ich für meinen Teil erwarte ein neues Auto was Fehler- und Mängelfrei sein muss! Ich akzeptiere nichts anderes, da kann der Händler sich drehen und wenden wie er will. Im Notfall bekommt er den Karren halt wieder auf den Hof gestellt.
Gruß Dero
 
nasche

nasche

Beiträge
30
Reaktionen
0
Also, als ich noch auf dem Beruf gearbeitet habe, haben wir viele Neufahrzeuge nachlackiert. Besonders, Dach und Motorhaube.

Wenn ich denke, was zb im Peugeot Werk an Neuwagen stehen, sie auch schon Rost angesetzt hatten....mhm..... klar ist schon ein paar Jahre her, dennoch gab mir das damals zu denken.


Das beste war mal im Mercedes Zentrum, da waren auch schon Neuwagen, mit Korrekturen.

Transportschäden, gibt es halt einfach.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
Also, als ich noch auf dem Beruf gearbeitet habe, haben wir viele Neufahrzeuge nachlackiert. Besonders, Dach und Motorhaube.

Wenn ich denke, was zb im Peugeot Werk an Neuwagen stehen, sie auch schon Rost angesetzt hatten....mhm..... klar ist schon ein paar Jahre her, dennoch gab mir das damals zu denken.


Das beste war mal im Mercedes Zentrum, da waren auch schon Neuwagen, mit Korrekturen.

Transportschäden, gibt es halt einfach.
also meinst nicht dass das qualitativ ein nachteil ist???? wie gesagt man sieht ne kleine abklebekante, die is jedoch direkt nicht sichtbar und stört mich auch nicht....optisch ist es auch gut gemacht worden...ausser 2-3 staubeinschlüsse......

lern zwar beschichtungstechniker aber bei uns kommt es mehr auf schichtstärke an :p

achja insp. haben wir uns nur auf die erste geeinigt....jenachdem was zuerst kommt....denke aber mal das ich die 15tkm vor der jahresinsp. voll krieg.....
 

TiFoSI

Beiträge
123
Reaktionen
0
An meinem letzte Woche gelieferten TFSI waren zwei Türen nachlackiert. Zufällig war ich ein paar tage vorher schon beim Händler und beobachtete, dass jemand das Auto in die Lackierhalle gefahren hat. Bei der Übergabe wurde nichts gesagt, auf Nachfrage sogar behauptet, da war nichts. Bin dann trotzdem zu einem Sachverständigen gefahren, der das Auto für 30 € mit einem Lackstärkemessgerät untersucht hat.
Der Händler hat mir 500,- € Wertminderung angeboten, die ich aber abgelehnt habe. Statt dessen hat er das Auto jetzt zurück und einen neuen bestellt.
Nach intensiver Suche habe ich folgende interessante Urteile gefunden:

»Mängel am Lack eines Neufahrzeuges«
LG Saarbrücken, Aktenzeichen: 12 O 443/97 – Urteil vom 03.07.1998
Bei einem Neufahrzeug kommt einer makellosen Lackierung nach der Verkehrsanschauung eine ganz erhebliche Bedeutung zu; Mängel am Lack eines Neufahrzeuges wirken sich daher auch dann, wenn sie lediglich zu optischen Beeinträchtigungen führen, wertmindernd aus. Bei Anwendung dieser Grundsätze ist der Käufer nicht verpflichtet, dem Verkäufer mehr als einen Nachbesserungsversuch zu gestatten; er ist vielmehr schon nach einem ergebnislosen Nachbesserungsversuch des Verkäufers zur Wandlung des Kaufvertrages berechtigt.

»Für Händler gilt Offenbarungspflicht«
OLG Oldenburg, Aktenzeichen: 2 U 163/00 – Urteil vom 02.06.2002
Ein Autohändler muss Käufer eines neuwertigen Gebrauchtwagens ungefragt über einen Vorschaden, bspw. Lackschaden, aufklären. Tut er dies nicht, handelt er arglistig und ist dem Kunden zum Schadensersatz verpflichtet. Auf dieses Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Oldenburg machen die Verkehrsanwälte (Arge Verkehrsrecht im DAV) aufmerksam. Zum Fall: Ein Kunde erwarb von einem Autohändler ein nur zwei Monate zugelassenes, also neuwertiges Fahrzeug, das nur 550 km gelaufen war. Er bemerkte erst fast ein Jahr später, dass das rechte Seitenteil nachlackiert worden war und schaltete einen Gutachter ein. Dieser stellte fest, dass die Arbeit unfachmännisch durchgeführt worden war und schätzte die erneute Reparatur auf ca. 1.200 DM. Der Käufer verklagte den Händler auf Schadensersatz, was das Landgericht jedoch mit der Begründung abwies, etwaige Rechte des Käufers seien verjährt. Arglistiges Handeln des Verkäufers, das zu einer Verlängerung der Verjährungsfrist von 6 Monate auf 30 Jahre geführt hätte, habe man nicht feststellen können. In der Berufung hatte der Kunde Erfolg. Das OLG Oldenburg sah in dem Lackschaden einen beträchtlichen Fehler des Autos. Bei einem neuwertigen Gebrauchtwagen dürfe der Verbraucher ein zwar geringfügig genutztes, im übrigen aber unbeschädigtes Fahrzeug erwarten. In dieser berechtigten Erwartung werde er getäuscht, wenn ihm ein PKW mit einer mangelhaften Nachlackierung eines ganzen Seitenteils ausgeliefert wird. Nach Treu und Glauben hätte der Händler dem Kunden diesen Vorschaden am Lack ungefragt offenbaren müssen. Indem er dies unterließ, habe er den Mangel arglistig verschwiegen. Der Käufer habe daher Anspruch auf Schadensersatz oder könne den Vertrag wandeln.

»Arglistige Täuschung bei verschwiegenem Schaden«
LG Gießen, 4 O 269/04
Der Käufer eines fabrikneuen Pkw wird arglistig getäuscht, wenn ihm eine Delle in der hinteren Türe verschwiegen wird, die mit einem Aufwand von 390 Euro gespachtelt und neu lackiert werden musste. Das entschied das Landgericht (LG) Gießen zu Lasten eines Kfz-Händlers. Der Händler verteidigte sich damit, nur sein "örtliches Personal", nicht sein Verkaufsangestellter habe von dem Schaden gewusst. Ohne Erfolg: Bei einem Neuwagen sind selbst Kleinschäden zu offenbaren, so die Richter. Ob der Verkäufer vom Schaden wusste, ist unerheblich. Werde der Verkäufer nicht informiert, sei dies ein Organisationsmangel.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
nun ja meiner war ja Import das heisst meiner kann schon in NL lackiert worden sein.......is soweit ja auch alles in ordnung......deswegen würd ich meinen löwen nich mehr zurück geben.....naja hab jetzt auch ne gasanlage drinne....wie gesagt wenns ******** aussehen würd dann würd ich auch nen lauten machen aber so.........

fahr mal zu vw und guck dir an was da rumlackiert wird....das is der wahnsinn......da kanns sein das dein neuer löwe den du jetzt bekommst noch mehr verfuscht is wie der alte.....
 
rollerskater

rollerskater

Beiträge
875
Reaktionen
0
Da kann ich ja nur hoffen, dass ich das bei meinem neuen Löwen nicht haben werde.... :(

*hoffentlich nicht, hoffentlich nicht*
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
naja und selbst wenn.....wenns gut gemacht ist dann ist es KEIN Mangel......meist wird ja nur nachlackiert wegen kleiner kratzer etc.......natürlich wenn da fett gespachelt wird etc dann isses was anderes.......
 
rollerskater

rollerskater

Beiträge
875
Reaktionen
0
Also meistens bekommt der Kunde davon ja sowieso nix mit--->zumindest im normal Fall
Was natürlich nicht richtig ist, laut gesetz, aber naja...

Wo kein Kläger, da kein Richter...

Also wenn ich das wüsste :cry: , würd ich da auch kein Aufstand machen, sondern aufjedefall lieber ein Rabatt raushandeln... 8)
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
argh jetzt reicht es mir.....hab mir vorhin mein scheinwerfer mal angeschaut da sich da kondenswasser gebildet hat....naja bin das ja schon vom 1M gewohnt aber was seh ich da......nen fetten Lack läufer......aaahhhh am DI bin ich beim Autohaus und mach da mal richtig ärger.......:angry:
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
lass doch mal dein ganzes Auto checken auf lackdicke

langsam glaub ich das die bei dein Auto doch ne Menge gefuscht udn vertuscht haben (wollten)
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
na wie soll ich denn jetzt vorgehen....der mist is ja auch das die gasanlage schon drinne ist......also die einzigen optischen mängel die ich bisher gefunden habe waren ja nur einige pickel im lack....deswegen war i ja beim händler und naja da haben wir ausgemacht das er die 1 insp. macht und gut is.....naja nu hab ich die läufer noch gefunden und zwar direkt neben dem scheinwerfer im übergang zum grill und an der heckklappe neben der 3. bremsleuchte......

was kann man denn da an wertminderung raushandeln....weil zurückgeben will und kann ich den löwen ja nich :nene:
 
Wurmi023

Wurmi023

Clubmember
Beiträge
2.412
Reaktionen
2
Na dann mach ihm klar, das du jetz Kohle sehen willst und somit in Zukunft in Sachen Lack nix mehr bemängelst...aber du keine Lust hast bei jeder neuen Ecke nen neuen Lackmangel entdeckst...und für mich sind das Mängel...wurde scheinbar überall was nachlackiert oder gar von Anfang an ******* lackiert...
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
so mach ich das auch....ich fahre da am dienstag hin und zeig ihm den *******......vielleicht isser ja ganz vernünftig und spielt da mit.......wenn nen paar schicke 18 zöller rausspringen wäre ich schon froh :p

wie gesagt es stört mich ja nicht richtig aber grad da es ein neuwagen is und ich in der lacktechnik beschäftigt bin guckt man da immer drauf :cry: und irgendwie wurde die ganze beifahrerseite,dach,heckklappe,motorhaube,stossfänger vorn lackiert.....vermut ich jetzt einfach mal......ah ich fahr da dienstag hin und wenn der nicht mitspielt dann fahr ich mal sofort zum tüv oder dekra ka wo und frag mal nach was son gutachten kostet und dann geht das ganze vor gericht fertig.......hab mir hier schon die oben benannten urteile rausgesucht :] die hau ich ihm dann erstmal aufm tisch


kann ich den eigentlich auch ankacken da im kaufvertrag 8xairbag steht....aber der hat ja nur 6 :p

edit: da sieht man leider net sehr viel aufm pic
 
Zuletzt bearbeitet:
rollerskater

rollerskater

Beiträge
875
Reaktionen
0
Na dann mach ihm klar, das du jetz Kohle sehen willst und somit in Zukunft in Sachen Lack nix mehr bemängelst...aber du keine Lust hast bei jeder neuen Ecke nen neuen Lackmangel entdeckst...und für mich sind das Mängel...wurde scheinbar überall was nachlackiert oder gar von Anfang an ******* lackiert...
*zustimm*

Also ich würde das nicht so auf mich sitzen lassen... 8)

Würde auch glatt zum freundlichen =) sagen, dass du neue Lackmängel entdeckt hast, von den vorher keine rede war!! ---> KANN DOCH WOHL NICHT SEIN!! ---> Wenn nicht Rechtsanwält drohen hilft meistens auch schon... Wenn das nicht klappt, Rechtsanwalt einschalten und freundlichen wechseln...
 
Thema:

Neuer löwe schon Nachlackiert...

Neuer löwe schon Nachlackiert... - Ähnliche Themen

  • Neue Xenon Scheinwerfer einer fährt hoch der andere runter

    Neue Xenon Scheinwerfer einer fährt hoch der andere runter: Hallo zusammen, bin neu im Forum, habe einen Seat Leon Cupra R 1P1 (Jg2011). Habe gestern 2 neue Xenonscheinwerfer verbaut. Habe die alten...
  • [Erledigt] Tankklappe schließt nicht trotz neuem Stellmotor

    [Erledigt] Tankklappe schließt nicht trotz neuem Stellmotor: Hallo, mir ist letzte Woche aufgefallen, dass meine Tankklappe die ja eigentlich über die Zentralverriegelung mit abgeschlossen werden sollte...
  • Getriebe defekt, suche neues Getriebe

    Getriebe defekt, suche neues Getriebe: Moin, ich fahre einen SEAT Leon 1P TDI 105 PS Bj. 03/2009 und das Getriebe ist defekt. Hat jetzt 210.000 km runter. Sehr wahrscheinlich ein Lager...
  • Türschloss neu und kurz vorm durch drehen

    Türschloss neu und kurz vorm durch drehen: Tach alle zusammen. Heiße Malte uns fahre nen seat leon 2. Bei mir ließ sich die Tür vr nixht mehr aufschließen und die Innenraumlampe blieb immer...
  • Anhängevorrichtung am neuen Löwe

    Anhängevorrichtung am neuen Löwe: Ich war heute bei meinem Händler und hab mir schon mal mein Auto angeschaut und da ist mir aufgefallen, das es an der Heckstoßstange gar keine...
  • Anhängevorrichtung am neuen Löwe - Ähnliche Themen

  • Neue Xenon Scheinwerfer einer fährt hoch der andere runter

    Neue Xenon Scheinwerfer einer fährt hoch der andere runter: Hallo zusammen, bin neu im Forum, habe einen Seat Leon Cupra R 1P1 (Jg2011). Habe gestern 2 neue Xenonscheinwerfer verbaut. Habe die alten...
  • [Erledigt] Tankklappe schließt nicht trotz neuem Stellmotor

    [Erledigt] Tankklappe schließt nicht trotz neuem Stellmotor: Hallo, mir ist letzte Woche aufgefallen, dass meine Tankklappe die ja eigentlich über die Zentralverriegelung mit abgeschlossen werden sollte...
  • Getriebe defekt, suche neues Getriebe

    Getriebe defekt, suche neues Getriebe: Moin, ich fahre einen SEAT Leon 1P TDI 105 PS Bj. 03/2009 und das Getriebe ist defekt. Hat jetzt 210.000 km runter. Sehr wahrscheinlich ein Lager...
  • Türschloss neu und kurz vorm durch drehen

    Türschloss neu und kurz vorm durch drehen: Tach alle zusammen. Heiße Malte uns fahre nen seat leon 2. Bei mir ließ sich die Tür vr nixht mehr aufschließen und die Innenraumlampe blieb immer...
  • Anhängevorrichtung am neuen Löwe

    Anhängevorrichtung am neuen Löwe: Ich war heute bei meinem Händler und hab mir schon mal mein Auto angeschaut und da ist mir aufgefallen, das es an der Heckstoßstange gar keine...