Neuen TDI "einfahren" - wie?

Diskutiere Neuen TDI "einfahren" - wie? im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Leute, wenn keine unerwarteten Probleme auftauchen, dann bekomme ich am 08.02.06 meinen neuen Leon (2,0 TDI, schwarz, 19 Zöller, Stylance...

buran

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo Leute,

wenn keine unerwarteten Probleme auftauchen, dann bekomme ich am 08.02.06 meinen
neuen Leon (2,0 TDI, schwarz, 19 Zöller, Stylance, Einparkhilfe u.v.m.)!!!!!
:D

Dies ist mein erster Diesel und nun stellt sich die Frage nach dem richtigen "Einfahren".
Dieselmotoren drehen ja nicht so hoch wie Benziner und bei denen habe ich es immer so gehalten,
dass ich die ersten 1000 km bis maximal 3000 Umdrehungen gefahren bin.

Sieht das bei einem Dieselmotor anders aus? Bin für hilfreiche Tips dankbar.:)

Cu Bob

PS: Die "Suche" habe ich probiert, aber nichts gefunden. Sorry!:nene:
 
31.01.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neuen TDI "einfahren" - wie? . Dort wird jeder fündig!
Spooky2109

Spooky2109

Ehrenmitglied
Beiträge
3.545
Reaktionen
0
ernie

ernie

Ehrenmitglied
Beiträge
2.917
Reaktionen
0
Oder das Bordbuch....;)

Habe mich bisher bei allen meinen TDI's an die Anweisungen im Bordbuch gehalten und sie sind immer gut gelaufen.

ernie
 
deadeye5589

deadeye5589

Beiträge
1.495
Reaktionen
1
Mir haben sie gesagt, daß man Volllastfahrten die ersten 1500km vermeiden soll, von daher war immer 140 auf der Bahn angesagt. Ansonsten kannst du den ganz normal fahren, wenn er richtig warm ist, darf man ihn auch ruhig schon mal bis an den roten Bereich hochziehen. Aber das würde ich sowieso nicht zu oft machen, ansosten kannst du nix verkehr machen, wenn du bei 3000 schaltest, zum Spritsparen schaltet man sowieso bei 2000 Touren. Das einzige was man mir empfohlen hatte, war nach der Einfahrphase einen Ölwechsel machen zu lassen, da bei den Dieselmotoren aufgrund der höheren Verdichtung etwas mehr abrieb sein kann. Ist aber nicht unbedingt nötig, da die Motoren heute mit einer solchen Genauigkeit gefertigt werden und meistens schon ein paar Test runden hinter sich haben
 
ReMo

ReMo

Beiträge
731
Reaktionen
0
Gibt wirklich schon unzählige Threads darüber die du auch mit der Suche gefunden hättest ;)

Ich persönlich fahr bis 500 km nicht über 2500. Ab 500 km steiger ich die Last und dreh ab und zu bis 4500 - 5000. Insgesammt fahr ich in der kompletten Einfahphase nen guten Mix aus Autobahn und Landstraße. Bei 1000 km ne erste Vollgasfahrt auf der AB und bis 1500 pendel ich mich dann immer mehr bei meinem wirklichen Fahrstil ein ;)

Wennst Lust hast kannst du bei 1500 km nochmal nen Ölwechsel machen um kleinen Metallabrieb im Öl nochmals rauszubekommen aber musst nicht sein, ist verschwindend gering. Hatte meinene ersten Ölwechsel mit 15000 km und er läuft problemlos. Fast kein Ölverbrauch und Spritverbrauch von gut 5 Litern auf Landstraßenfahrten (Bestmarke 4,3 nach 60 km Fahrt... Aber wer kauft so einen Wagen zum Spritsparen :D Ist ein einmaliger Rekord gewesen ;))
 
Thema:

Neuen TDI "einfahren" - wie?

Neuen TDI "einfahren" - wie? - Ähnliche Themen

  • Neuer Leon 2,0 TDI FR / Originalgarantie?

    Neuer Leon 2,0 TDI FR / Originalgarantie?: Hi Leute, so habe nun einen würdigen nachfolger für meien 1M Top Sport gefuden. Es wurde der Seat Leon FR TDI mit 40tkm und BJ 09/2008. Da er...
  • Neuer Leon FR TDI nur 8V statt 16V ???

    Neuer Leon FR TDI nur 8V statt 16V ???: hallo zusammen, mit erschrecken musste ich auf der seat.de homepage eine entdeckung machen: der 170 PS dieselmotor beim neuen leon FR ist mit "2...
  • Vergleich alter Leon 1.9TDI VS. neuen 2.0 TDI

    Vergleich alter Leon 1.9TDI VS. neuen 2.0 TDI: Hallo Leute, hat schon mal einer en Verleich gehabt! Wie steht der neue gegen den Alten da? Wie siehts Motormäßig aus? Welcher geht besser? Wie...
  • Neuer 2 Liter TDI wegen DPF ???

    Neuer 2 Liter TDI wegen DPF ???: Hallo Leute, ich habe gerade mit meinem Händler gesprochen und da habe ich nach dem DPF gefragt. Politisch gesehen ist das Thema ja immer noch...
  • Steuern beim neuen Leon TDi?

    Steuern beim neuen Leon TDi?: Hallo zusammen, wie sieht das eigentlich mit der Steuer beim 1,9 TDi aus? Der hat ja jetzt die Schadstoffklasse 4. Damit müßte er doch billiger...
  • Ähnliche Themen
  • Neuer Leon 2,0 TDI FR / Originalgarantie?

    Neuer Leon 2,0 TDI FR / Originalgarantie?: Hi Leute, so habe nun einen würdigen nachfolger für meien 1M Top Sport gefuden. Es wurde der Seat Leon FR TDI mit 40tkm und BJ 09/2008. Da er...
  • Neuer Leon FR TDI nur 8V statt 16V ???

    Neuer Leon FR TDI nur 8V statt 16V ???: hallo zusammen, mit erschrecken musste ich auf der seat.de homepage eine entdeckung machen: der 170 PS dieselmotor beim neuen leon FR ist mit "2...
  • Vergleich alter Leon 1.9TDI VS. neuen 2.0 TDI

    Vergleich alter Leon 1.9TDI VS. neuen 2.0 TDI: Hallo Leute, hat schon mal einer en Verleich gehabt! Wie steht der neue gegen den Alten da? Wie siehts Motormäßig aus? Welcher geht besser? Wie...
  • Neuer 2 Liter TDI wegen DPF ???

    Neuer 2 Liter TDI wegen DPF ???: Hallo Leute, ich habe gerade mit meinem Händler gesprochen und da habe ich nach dem DPF gefragt. Politisch gesehen ist das Thema ja immer noch...
  • Steuern beim neuen Leon TDi?

    Steuern beim neuen Leon TDi?: Hallo zusammen, wie sieht das eigentlich mit der Steuer beim 1,9 TDi aus? Der hat ja jetzt die Schadstoffklasse 4. Damit müßte er doch billiger...
  • Schlagworte

    seat leon neu einfahren

    ,

    seat leon kombi tips zum einfahren