Nach einiger Fahrzeit Brandgeruch im Stand

Diskutiere Nach einiger Fahrzeit Brandgeruch im Stand im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Leute, mir ist bei meinem :baby: etwas aufgefallen: wenn ich eine Zeit lang gefahren bin - gestern Abend war es ca. eine halbe bis eine...

AleXT_22

Beiträge
227
Reaktionen
0
Hallo Leute,

mir ist bei meinem :baby: etwas aufgefallen:
wenn ich eine Zeit lang gefahren bin - gestern Abend war es ca. eine halbe bis eine Stunde - ist im Innenraum, während der Wagen steht (z.B.
an einer Ampel), ein merkwürdiger Geruch zu vernehmen. Ich würde es beschreiben, als wenn Plastik verbrannt wird? Vielleicht riecht es aber auch nicht wirklich nach Plastik?! Schwer zu beschreiben :rolleyes:
In dieser Zeit bin ich auch relativ "normal" gefahren, habe den Wagen also nicht getreten.

Ein Bekannter und auch einer vom Freundlichen meinten, dass es bei Neuwagen normal wäre, dass die gelegentlich in der Form stinken.
Ich habe jetzt ca 1.600km mit dem Wagen zurückgelegt. Im Motorraum ist mit den laienhaften Augen nichts offensichtliches zu sehen ;)

Hattet ihr das bei euren neuen auch oder sollte ich mich auf den Weg zum Händler machen?
 
11.07.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nach einiger Fahrzeit Brandgeruch im Stand . Dort wird jeder fündig!
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.933
Reaktionen
169
Ich sach ma: "Partikelfilter"... ;)
 

KUSDL

Beiträge
87
Reaktionen
0
Kupplung vielleicht? Da kann ich mich noch gut an den "Duft" erinnern, als die scheibe mal bei einem Auto immer leicht schleifend dran war...
 

Tom 1p

Beiträge
141
Reaktionen
0
Hi

Das ist normal , hatte gestren nen nagelneuen Cupra der hat als er warm wa auch gestunken als ob er gleich abfackelt .
 

Ibizaner

Beiträge
152
Reaktionen
0
joo denke ich auch , deswegen war ich erstma still und hab mir nix dabei gedacht =)

kann auch mein nachbar sein der mal wieder Papier und Plastik beim heimischen Kamin verwechselt hat :p
 

AleXT_22

Beiträge
227
Reaktionen
0
@ MrMarple: Meine Güte, als ich mir deine Antwort durchgelesen habe, war ich mir nichtmal sicher, ob ich schon auf den "Erstellen"-Button geklickt habe :D

Handbremse ist definitiv gelöst und die Kupplung habe ich selbst nicht getreten gehabt ;)

Ich denke mal, da sind noch irgendwelche Aufkleber an der Abgasanlage, die verglüht sind...
Aber der Geruch kam deutlich durch die Lüftungsdüsen ins Fahrzeuginnere. Und demnach könnte der DPF das doch auch nicht sein, da der "unterm" Auto sitzt?!

Alex
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.933
Reaktionen
169
Aber der Geruch kam deutlich durch die Lüftungsdüsen ins Fahrzeuginnere. Und demnach könnte der DPF das doch auch nicht sein, da der "unterm" Auto sitzt?!
Hmmm, dann sind vielleicht irgendwelche Aufkleber im Motorraum verschmort, die an Teilen kleben, die schön heiß werden?

Ich mein, schau doch mal aus dem Fenster... Wenn die Kiste noch nicht abgefackelt ist, dann ist das "normal" oder "Stand der Technik"... :D :laughing: :totlach:
 
yellowleo

yellowleo

Beiträge
174
Reaktionen
0
Also meiner hat nach seinen ersten 1000km auch einmal ganz furchtbar gestunken und ich habs auf den DPF zurückgeführt. Ist dann aber nicht wieder aufgetreten. Also ich würd auf den DPF tippen, wenn er einen hat. =)
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.933
Reaktionen
169
Also meiner hat nach seinen ersten 1000km auch einmal ganz furchtbar gestunken und ich habs auf den DPF zurückgeführt. Ist dann aber nicht wieder aufgetreten. Also ich würd auf den DPF tippen, wenn er einen hat. =)
Sag ich doch... Mir war so, als hätte ich das auch schon mal gehabt... Und ja, er hat einen DPF, weil jeder FR TDI einen hat... ;)
 

AleXT_22

Beiträge
227
Reaktionen
0
Sag ich doch... Mir war so, als hätte ich das auch schon mal gehabt... Und ja, er hat einen DPF, weil jeder FR TDI einen hat... ;)
So ist das wohl.

Als ich das vor ein paar Tagen schonmal hatte und die Motorhaube geöffnet habe, kam es mir dort verdammt warm vor und der Motor hat auch gerochen. Wonach kann ich nicht beschreiben. Aber das wird wohl normal sein, mein Cordoba mit seinen 60 PS hatte ja kaum etwas zu tun ;)
Ich will ja jetzt auch keine Leon-Untergangs-Theorien aufstellen, ich bin halt nur leicht verunsichert, ob das normal so ist.
Ich denke, ich werd' das mal die nächsten paar Hundert km beobachten und zwischendurch mal in den Motorraum schauen, ob irgendetwas Auffälliges zu sehen ist.
Oder was meint ihr?
 

ackes

Beiträge
161
Reaktionen
0
@AleXT_22

also es sind sicherlich 2 Dinge zu diesem Thema zu nennen. 1. in der Einlaufphase kommt es zwangsläufig zu "Verbrennungen" welche sich in Form von wohlduftendem Geruch breit machen, aber das führt mich gleich zu 2. die mittleren Lüftungsdüsen sind beim LeonII einfach blöd angebracht, nämlich in der Höhe der Nase!!! und sie führen die Frischluft in den Wagenraum hinein...noch Fragen?

p.s. wenn der Wagen eingefahren ist, geh zum Händler und beschwer Dich über beissenden Geruch der Klimaanlage...die desinfizieren dann diese aus Kulanz und dann sind bis dahin "eingebrannte" Gerüche wie weg gezaubert! hat bei mir gut geholfen!
 

AleXT_22

Beiträge
227
Reaktionen
0
Und von wo bekommen die beiden äußeren Luftdüsen die Luft? Durch einen anderen Kanal als die beide mittleren? Dass muss doch alles irgendwie über die Klima kommen...

Ich bedanke mich jedenfalls erstmal bei euch allen für die schnellen Antworten.
Falls es noch was geben sollte, werd ich das dann hier einstellen.

@ackes: Danke für den Tipp mit der Klima :wave: Wann ist ein Auto denn in deinen Augen eingefahren, ab wieviel km?
 

skrueger

Beiträge
309
Reaktionen
0
Hatte mal nach einem Werkstattbesuch (Ford) extremen gestank, weil ein Mech einen Lappen im Motorraum vergessen hat und der dann auf dem Krümmer geschmort ist.
Beim Golf war mal die Deckeldichtung hin und Öl ist auf den Krümmer getropft. Qualmt auch ganz ordentlich. :D Vielleicht ist ja bei dir auch was undicht und landet auf heißen Motorteilen...

Ist denn der Geruch vom DPF ein typisches Seat Problem?
Mein Audi riecht jedenfalls nicht.
 

ackes

Beiträge
161
Reaktionen
0
Also wenn Ihr die SUCHE nutzt dann findet Ihr einige Threads zu diesem Thema "Geruch im Innenraum"...
Unbestätigt habe ich damals dort erfahren, dass die reine Frischluft zentriert über die mittleren Düsen kommt und die anderen nur die vorhanden Luft verteilen.

Meine Meinung ist, Position für Fahrers Nase ist direkt an den mittleren Düsen! und 2. neues Auto...Einlaufzeit...da riecht jedes nunmal ein wenig, das eine Modell mehr, der neue Löwe scheinbar mehr....schöner ist das mit der Zeit auch so ein kleiner Dieselgeruch beim Freibrennen vom DPF in den Innenraum gelangt...herrlich...aber SEAT zuckt mit den Schultern

@AleXT22 Eingefahren? hm darüber gibt es hier auch viele Meinungen ;) einfach SUCHE! aber ich hab nach 7000km Fahrleistung mal reklamiert, wollte nicht gleich nach 1000km mir die Story vom Einlaufen des Motors und Absonderungen von Aufklebern auf Leitungen und Co beim Erhitzen anhören...
 

tcfy

Beiträge
126
Reaktionen
0
Diesen verbrannten Gerucht haten wir auch schon zweimal,
einmal bei der Probefahrt mit unserem Leon und dann irgendwann nocheinmal.
Würde auch sagen das ist der DPF.
 

WhamO

Beiträge
314
Reaktionen
0
Hm, wieso sind denn die Düsen auf Höhe der Nase? ?(

Kann das sein, daß Du den Sitz viel zu tief eingestellt hast? Wenn Du die Düsen auf Nasenhöhe hast, kannst Du nicht mal übers Lenkrad sehen...
 
mO-FR-TDI

mO-FR-TDI

Beiträge
88
Reaktionen
0
meiner hat nach ca 800km und 1h autobahn nach Karamel gerochen :D ist mir aber bis jetzt (1600km) nicht mehr aufgefallen...
scheint also schon normal zu sein, dass es ein bisschen "duftet" =)
 
Thema:

Nach einiger Fahrzeit Brandgeruch im Stand

Schlagworte

brandgeruch 1.5 tsi

,

durchgeschmorter geruch im auto