Nach Chiptuning: ungleichmäßige Beschleunigung

Diskutiere Nach Chiptuning: ungleichmäßige Beschleunigung im 1M - Tuning Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo Leute, habe schon seit längerem ein Problem mit meinem Leon 1M (Topsport 1.8t 180PS) Habe ihn vor einiger Zeit in Neuwied bei Schmiddy...

ballermannyankee

Beiträge
70
Reaktionen
1
Hallo Leute,

habe schon seit längerem ein Problem mit meinem Leon 1M (Topsport 1.8t 180PS)
Habe ihn vor einiger Zeit in Neuwied bei Schmiddy Tuning (kennen vermutlich einige hier) chippen lassen. Sollte jetzt ca. 210PS und 300NM haben. Seit
dem
chippen habe ich das Problem, dass er nicht gleichmäßig durchzieht. Bemerkbar macht sich das ab dem dritten Gang. So ab 3000 Umdrehungen fühlt es sich so an als würde er ca. eine halbe Sekunde lang ladedruck aufbauen und dann wieder eine halbe Sekunde lang nicht, immer abwechselnd. Bei höheren drehzahlen (ab so 4500ca) ist es nicht mehr so extrem.

Hatte vor einer Zeit schonmal etwas im Internet gelesen und bin auf folgende mögliche Ursachen gestoßen:

- Ladedruckschläuche zu alt
- N75 Ventil kaputt / zu "schwach"
- Schubumluftventil kaputt
- Zündkerzen
- Zündspulen
- Luftmassenmesser


Wie gehe ich nun am besten vor ? Zündkerzen sind vor einigen Wochen neu gekommen. Luftmassenmesser ist ebenfalls neu.

MFG

---------- Beitrag am 08.10.2014 um 09:04 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 26.09.2014 um 15:12 Uhr ----------

Weiß niemand was ?
 
Zuletzt bearbeitet:
08.10.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Nach Chiptuning: ungleichmäßige Beschleunigung . Dort wird jeder fündig!
Quaddriver1

Quaddriver1

Clubmember
Beiträge
794
Reaktionen
2
Tja, daß Chiptuning. Einer der wenigen die dir da helfen können ist der, der die Software aufgespielt hat. Der wird mittels Probelauf auf Strasse oder Prüfstand, anhand der Daten die er ausliest ,das Problem einengen können. Es sei denn, die Firma Schmiddi Tuning ist wie viele andere, kaufen die Software von anderen und klatschen sie aufs Steuergerät. Ansonsten, viel Glück und viel Spass beim Teiletauschen bis du den Fehler gefunden hast. MfG
 
the-quick-Brisco

the-quick-Brisco

Beiträge
339
Reaktionen
6
Da dein Problem zu Hauf auftritt gebe auch dir mal einen Hinweis wo du anfangen könntest.
Kraftstoffversorgung wird zu gering sein.
 

ballermannyankee

Beiträge
70
Reaktionen
1
the-quick-Brisco: Meinst du? Wieso tritt das Problem dann nicht (zumindest nicht das man es merkt) im 1 & 2ten gang auf, da verbraucht er doch eigentlich mehr oder?
Wie könnte ich das Problem denn beheben ? Kann ja nicht sein das ich nur wegen chiptuning größere Einspritzdüsen oder Ähnliches brauch oder ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
the-quick-Brisco

the-quick-Brisco

Beiträge
339
Reaktionen
6
Die Beschleunigung im 1. und 2. Gang ist so schnell das die Pumpe garnicht erst voll an ihre Grenze kommt. Das passiert erst wenn der Faktor Zeit (den die Pumpe länger hart arbeiten muß) größer wird und das ist ab 3.Gang so. Wie bei sovielen 1.8T-User deren Fzg in die Jahre gekommen ist schwächelt irgendwann die Pumpe, für die Serienleistung reicht die Pumpe aber nicht mehr. Mit VCDS kann man auch noch die Einspritz(öffnungs)zeiten logen wenn die über 20ms kommen ist es ein Indiz und wenn dazu noch der Zündwinkelrücknahme dazu kommt dann ist die Kraftstoffzufuhr zu gering.
 
Bandicoot

Bandicoot

Clubmember
Beiträge
115
Reaktionen
0
Kann man sich da die Pumpe vom lcr einbauen? Bzw gibt's da überhaupt nen Unterschied?
 

ballermannyankee

Beiträge
70
Reaktionen
1
the-quick-Brisco: Okay. Welche Pumpe würde ich denn brauchen?
Wie hoch wären die Kosten?

MFG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

ballermannyankee

Beiträge
70
Reaktionen
1
Ouh, garnicht mal so günstig :/
Die ist für den Cupra R, kann ich die trotzdem verwenden?

Wer kann mir mit diesem "VCDS" die Einspritzzeiten loggen? Das mache ich besser vorher, oder ?
 

1821984

Beiträge
188
Reaktionen
0
Weil er keinen Sprit bekommt, beschleunigt er immer abwechselnd richtig und dann nur halb, ja ne das muss mir einer mal genauer erklären:)

Hört sich nach einem Ladedruckproblem an. Bist Du dir sicher das dein System noch richtig Dicht ist. Mehr Leistung wird immer mit mehr Ladedruck erreicht. Auch die Turboansteuerung kann schuld sein. Schubumluftventil noch i.O, N75 taktet richtig, Druckdose noch alles i.O? Ladedruck mal auslesen lassen was der so macht während der Fahrt.

Das die Spritpumpen im alter mal die Grätsche machen ist richtig aber das wäre das letzte wo nach ich schauen würde bei so einem kleinen Chiptuning.
 
Pr3muToS

Pr3muToS

Beiträge
306
Reaktionen
0
VCDS rann und logs fahren... alles andere sind nur spekulationen!

MWB 2, 20 und 115 loggen
 

ballermannyankee

Beiträge
70
Reaktionen
1
Bevor ich anfange irgendwelche Logfahrten zu machen würde ich gerne noch versuchen das N75 zu tauschen.
Doch welches sollte ich da nehmen? Originales neues N75? N75H? N75J? Oder noch ein anderes?

Und wo bekomme ich die (alle bei VW?).

MFG
 
the-quick-Brisco

the-quick-Brisco

Beiträge
339
Reaktionen
6
Mach doch erstmal das was man dir empfohlen hat.
 

ballermannyankee

Beiträge
70
Reaktionen
1
Was kostet so eine logfahrt?
Wäre nett wenn trotzdem noch jemand auf meine Frage mit dem n75 antworten könnte.
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
Blödsinn! Die Sprit(Intank)pumpen sind beim 1M vom 1.4 16V bis zum LCR und selbst bei den PD TDIs durch die Bank weg gleich. Lediglich die Verteiler-diesel könnten anders sein, weis ich nicht genau. Bei den AWDs ist lediglich noch ne zusätzliche Saugstrahlpumpe drin die über den Rückstrom befeuert wird und den Sprit über den Mitteltunnel hebt.

Die OEM pumpe reicht bis ca. 250PS völlig aus.

Richtig wäre tatsächlich erstmal sinnvoll auf Fehlersuche zu gehen. Loggen ist ne Möglichkeit. Prinzipiell hört es sich danach an das irgendwelche Werte in der Gemischbildung nicht zusammen passen. Gern genommen sind da undichtheiten im Ladeluftsystem (ein undichtes SUV zählt auch darunter), falsche Werte vom LMM oder den Lambdas. Am aller ehesten tippe ich aber darauf das das Kennfeld einfach nicht zu deinem Motor passt bzw. nur Aufgespielt aber nicht angepasst wurde...

Nichts desto trotz ist das als Ferndiagnose nur Kaffeesatzleserei. Eigentlich sollte sich da aber zuerst der verantwortliche drum kümmern. (Also der Experte fürs Setting)
 
Zuletzt bearbeitet:
the-quick-Brisco

the-quick-Brisco

Beiträge
339
Reaktionen
6
Es gibt eine Vielzahl an N75 und doch unterscheiden die sich im Duty Cycle, von passt bis kurzweilig vollen Druck und dann runtergeregelt.
Dieses Ventil sollte bei dir verbaut sein 058 906 283 F (das selbe wie im AMK und BAM).
 
Zuletzt bearbeitet:
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
Den Taktgrad gibt das STG vor, nicht das Magnetventil.

Davon abgesehen ist es zwecklos das zu tauschen wenn es nicht als Fehler im STG ist und das wird es nicht sein denn es tut ja, sonst würde sich gar nicht erst ein schwankender Ladedruck zeigen sondern nur minimal Druck (Öffnungsdruck der WG-Dose) einstelen und der Wagen wie 90PS fahren.

Ein N75 was "halb" kaputt ist habe ich noch nie erlebt. Entweder die gehen ganz oder garnicht. Kurzum: ein Austausch wäre Geldverschwendung.
 
Zuletzt bearbeitet:
the-quick-Brisco

the-quick-Brisco

Beiträge
339
Reaktionen
6
Im Stg ist eine Kennlinie des Magnetventils hinterlegt, passt dieses nicht zum Ventil stimmt auch die Ansteuerung nicht.
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
Das ist ein Magnetventil, das kennt genau auf und zu und das wars. Das kennfeld gibt lastabhängig die taktrate vor (neudeutsch duty cycle) und das ventil schaltet. Unterschiede gibt es von der Trägheit der ventile und von der fürs s halten notwendigen leistung (in dem Fall = stromstärke). Das ventil hat aber keinerlei Einfluss auf die taktrate die das STG vorgibt, es kann lediglich reagieren. Das aber abhängig von der ausführung u.U. unterschiedlich.
 
Thema:

Nach Chiptuning: ungleichmäßige Beschleunigung

Nach Chiptuning: ungleichmäßige Beschleunigung - Ähnliche Themen

  • Bauteile des 131PS Pulso Chiptuning

    Bauteile des 131PS Pulso Chiptuning: Hallo zusammen! Um auch nochmal auf das nie enden wollenden Thema Chiptuning zu kommen. Ich möchte nen Chip von der Fa. Abt einbauen lassen...
  • Billig Chiptuning

    Billig Chiptuning: Sagt mal ich bin da schon wieder bei Ebay über so diverse Chiptuningangebote gestolpert. Nun hab ich mich mal gefragt ob es nun wirklich...
  • Chiptuning Sauger 1,8 20V

    Chiptuning Sauger 1,8 20V: frage sind diese Daten per Chiptuning machbar? Leistung serie 92 KW / 125 PS...
  • Chiptuning - 1.9 TDI 110 PS - Abgasnorm?

    Chiptuning - 1.9 TDI 110 PS - Abgasnorm?: Hi Leute, ich hab mir gestern mal die Mühe gemacht das Forum nach Threads zum Chiptuning zu durchsuchen. Dabei ist mir aufgefallen, das z.B. abt...
  • Chiptuning

    Chiptuning: Moin! Ich weiß das Chiptuning nur bei Turbofahrzeugen sinnvoll ist, aber für den 1.6 16V Leon gibt es ca. 11 PS / 12 NM. Mit den neuen Werten ist...
  • Chiptuning - Ähnliche Themen

  • Bauteile des 131PS Pulso Chiptuning

    Bauteile des 131PS Pulso Chiptuning: Hallo zusammen! Um auch nochmal auf das nie enden wollenden Thema Chiptuning zu kommen. Ich möchte nen Chip von der Fa. Abt einbauen lassen...
  • Billig Chiptuning

    Billig Chiptuning: Sagt mal ich bin da schon wieder bei Ebay über so diverse Chiptuningangebote gestolpert. Nun hab ich mich mal gefragt ob es nun wirklich...
  • Chiptuning Sauger 1,8 20V

    Chiptuning Sauger 1,8 20V: frage sind diese Daten per Chiptuning machbar? Leistung serie 92 KW / 125 PS...
  • Chiptuning - 1.9 TDI 110 PS - Abgasnorm?

    Chiptuning - 1.9 TDI 110 PS - Abgasnorm?: Hi Leute, ich hab mir gestern mal die Mühe gemacht das Forum nach Threads zum Chiptuning zu durchsuchen. Dabei ist mir aufgefallen, das z.B. abt...
  • Chiptuning

    Chiptuning: Moin! Ich weiß das Chiptuning nur bei Turbofahrzeugen sinnvoll ist, aber für den 1.6 16V Leon gibt es ca. 11 PS / 12 NM. Mit den neuen Werten ist...
  • Schlagworte

    ladedruck ungleichmäßig nach tuning