Motortausch beim Leon TDI gegen grössere Maschine??

Diskutiere Motortausch beim Leon TDI gegen grössere Maschine?? im 1M - Antrieb Forum im Bereich 1M - Tuning; Hi Leute! Eine Frage beschäftigt mich schon seit langer Zeit. Mein Löwe ist zwar erst 2,5 Jahre alt, hat aber wie manche wissen dürften bereits...

maniac.r00t

Beiträge
119
Reaktionen
0
Hi Leute!

Eine Frage beschäftigt mich schon seit langer Zeit.
Mein Löwe ist zwar erst 2,5 Jahre alt, hat aber wie manche wissen dürften bereits die 130.000 Km Grenze überschritten und
irgendwann wird bestimmt ein neuer Motor fällig (das wird noch dauern, denn Diesel sind ja in der Regel langlebig. Aber irgenwann kommts bestimmt).

Da ich zu den wenigen Leuten gehöre, die ihre Autos bis zum bitteren Ende fahren, möchte ich wissen ob ein größerer Motor als Austauschmotor eingebaut werden könnte.

Fahre derzeit den 81 KW TDI MJ 2001.
Welche Maschinen, wenn überhaupt, lassen sich da einpflanzen ohne Motoraufhängung, Getriebe und was weiß ich noch alles zu modifizieren? Stärkere Bremse wäre noch vertretbar.

Habe in der Suche nix finden können.

Gruß

r00t
 
16.04.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Motortausch beim Leon TDI gegen grössere Maschine?? . Dort wird jeder fündig!

021

Beiträge
607
Reaktionen
0
Hallo
Theoretisch wäre der Einbau des PD möglich, allerdings wird das Finanziell wohl eher unrealisierbar sein.
Einzig denkbare Variante wäre ein Unfallfahrzeug zu kaufen und die Maschiene mit Getriebe, Elektrinic, Kraftstoffanlage u.s.w. in dein Auto zu implantieren.
Gruß 021
 

Breed

Beiträge
95
Reaktionen
0
Also wenn du weiter so viel fährst pro Jahr, dann hält dein Motor auch die nächsten 4 Jahre noch. 300.000 Km sollten doch heute kein Problem sein. Wir haben vor ein paar Monaten einen BMW Diesel mit 280 Km abgegeben und der rollerte noch wie eine 1.

Austauschmotoren sind heute nicht mehr allzu teuer. Also würde ich für einen gleichen Austauschmotor plädieren, denn mehr Leistung fordert anderes Fahrwerk, andere Bremsen usw. - und das wir meist teuer.
 

maniac.r00t

Beiträge
119
Reaktionen
0
Hi!

1. Ich dachte wirklich an einen Motor eines Unfall-Fahrzeugs...

2. Anderes Fahrwerk ist ja drin > 940 Kg Achslast vorn
3. Bremsen ist klar, aber das ist kein Ding. Wie gesagt: Schrottautos gibt es (in ein paar jahren erst recht) genug. Also warum nur den Motor ausbauen? ;)

Ich habe nur keinen Bock auf Motoraufhängung ändern und so einen Kram.
Ist ja derzeit auch eine theoretische Frage, da der Motor ja noch ne ganze Weile hält.

Aber wissen will ich es dennoch gern. :)

Gruß

r00t
 

TBB

Beiträge
996
Reaktionen
0
Der 12 Jahre alte 75PS Diesel Passat geht jetzt auf die 400tkm zu und läuft wie ne eins!
Also über den Motor würde ich mir absolut keine Gedanken machen.
Aber jetzt zur Frage: Der 150PS Tdi passt schon rein, jedoch wäre der Motor ja nur ein Teil des nötigen Umbaus!
 

jan-leon

Beiträge
619
Reaktionen
0
Moin!

Also ich werde in naher zukunft den 140 PS PD TDI 2,0 L Motor aus dem aktuellen A3 in den Leon verpflanzen. Das wird zwar etwas teuer, dafür hast du aber nen mega Motor!

MFG
JPKG
 

Thilo

Beiträge
1.611
Reaktionen
0
Betreffend Langlebigkeit eines Diesels, bei meinem Vater in seiner Firma haben sie den GeschäftsPkw verkauft. Ein Mercedes mit über 450tkm und er läuft immer noch einwandfrei!!! :D

Gruzz Thilo
 

Devilseye

Gast
Also bei folgenden Modellen brauchst du zu 100% nichts an der Aufhängung ändern:

- Alle 1.9 SDI

- Alle 1.9 TDI

- Alle 1.9 TDI PD

- Wahrscheinlich alle 2.0 TDI

Würde wohl sagen du hast genügend Auswahl 8)

Die 2.5 TDI passen definitv nicht, wären aber von der Langlebigkeit wohl am besten!

Dein Motor wird aber vermutlich auch locker 300 Tkm halten, wenn nicht sogar noch einiges mehr bei normaler Fahrweise.
 

xanten

Beiträge
770
Reaktionen
0
Original von Thilo
Ein Mercedes mit über 450tkm und er läuft immer noch einwandfrei!!!
Das mag schon sein, der BMW 524td (Bj. 1986) meines Dad fährt jetzt mit über 500tkm in Griechenland. Ist aber ein 2,4 Liter 6-Zylinder mit 115PS und kein 1,9 Liter Hochleistungs 4-Zylinder mit 150PS oder mehr !! Ich persönlich glaube nicht, dass ähnliche Laufleistungen mit diesem Motor möglich sind !! Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen...
 
liquide

liquide

Ehrenmitglied
Beiträge
6.209
Reaktionen
1
Dem Themenstarter würde ich empehlen seine jetzige Maschine bis z uihrem Tode weiterzufahren.
Wenn er jetzt beispielsweise den 150PS PD TDI einbaut könnte dieser schneller abrauchen als wenn er den 110PS TDI weiterfahren würde. ganz einfach weil die Drücke in der starken Maschine viel grösser sind!

Wenn dann bei 320.000km dein 110er die Grätsche macht würd ich einfach das gleiche Aggregat nochmal einbauen. Ob jetzt Neu, ATM oder aus nem Unfallwagen sei mal dahingestellt. Dann hast du keine Schererein mit Getriebe-, STG-, Brems-, Antriebswellen-, und sonstigen Anpassungen!
 

maniac.r00t

Beiträge
119
Reaktionen
0
@ Devilseye: Perfekt! So eine Aufstellung ist genau das, was ich gesucht habe! :)

Das der 2.5 nicht passt, dachte ich mir schon (hatte aber trotzdem ein kleines bisschen Hoffnung ;))

@all: Danke für die Antworten und Anregungen.
Mein Gedanke ist ja einfach der: Wenn die Maschine irgendwann den Geist aufgibt, dann kann ich ja ne grössere reinsetzen mit etwas mehr Leistung. Wenn Motortausch, dann ist es ja egal ob wieder 110 PS oder eben mehr. Solange die Arbeit nicht extrem mehr wird, wäre ich ja doof wenn ich mich für 110 PS entscheiden würde und 150 PS haben könnte.

Aber wie gesagt: Ist alles bis dato reine Theorie und ich wünsche und denke mir, dass meine Maschine noch lange hält (pflege das gute Stück ja auch ordentlich). Aber man macht sich ja seine Gedanken :)

Gruß

r00t
 

Eddie

Beiträge
432
Reaktionen
0
Was nicht passt wird passend gemacht! :D :D :D
 

Eddie

Beiträge
432
Reaktionen
0
Wieso Passt der 2.5 L TDI eigentlich nicht in den Leon? Der V6 mit mehr Hubraum passt doch auch!
 
madchicken

madchicken

Beiträge
453
Reaktionen
5
Original von Eddie
Wieso Passt der 2.5 L TDI eigentlich nicht in den Leon? Der V6 mit mehr Hubraum passt doch auch!
Klarer Fall: Der 2.5 tdi ist ein echter V6 und für den Quereinbau zu groß. Der V6 ist ja eigentlich der VR6, der extra zu diesem Zweck(also Quereinbau) konstruiert wurde, er ist relativ kurz und schmal.

:D Aber ein Unbau vom V6 auf Diesel, das wär doch mal was. 2.8 TDI - 210 PS. :sabber:
 
MikeDC

MikeDC

Ehrenmitglied
Beiträge
4.749
Reaktionen
0
Genau, der 2,5l-TDI hat doch einen viel größeren Zylinderwinkel als der V(R)6 mit seinen berühmten 15°. Der TDI wird wohl viel zu breit, benötigt ja vielleicht andere, größere Zusatzaggregate - und schon paßt's nicht.
 

Liontamer

Beiträge
1.075
Reaktionen
0
Ich glaube, weil der 2,5l längst eingebaut wird.

Schade, war zu langsam. :evil:
 
HiJacker

HiJacker

Ehrenmitglied
Beiträge
4.122
Reaktionen
1
Hat jemand Infos, ob der R5-2,5 TDI inkl. Getriebe aus dem T4 passt ??

Das wäre mein persönlicher Favorit und spontan gehe ich eigentlich davon aus, das der passen könnte. Zusätzlich bekäme man einen 1A-Sound und kann auf die bewährte Verteilereinspritzpumpe vertrauen.
 

Liontamer

Beiträge
1.075
Reaktionen
0
Ich kenn nur einen 2,5l 5 Zylinder im T4 als Benziner. Wußte garnicht, daß es den auch als TDI gibt ?(
 

Eddie

Beiträge
432
Reaktionen
0
Ja den gibt es,
der 2,5L TDI wird auch im Audi A4 und höher verbaut. Den kann man auf 220 PS aufmachen!
 
Thema:

Motortausch beim Leon TDI gegen grössere Maschine??

Motortausch beim Leon TDI gegen grössere Maschine?? - Ähnliche Themen

  • Antriebswelle knackt beim Rückwärtsfahren

    Antriebswelle knackt beim Rückwärtsfahren: Hallo, wenn ich mit voll eingeschlagener Lenkung rückwärts fahre knackt es von vorne öfters einmal richtig laut. Habe mal gelesen, dass genau das...
  • Welcher Kraftstoff steht beim Leon 1M 1,8t 179PS im Schein?

    Welcher Kraftstoff steht beim Leon 1M 1,8t 179PS im Schein?: Hi Leute, da ich ja noch keinen Leon habe, hätte ich ne Frage an Euch und zwar welchen Kraftstoff hat SEAT im Schein getippt für die 1,8t 179PS...
  • Tuning beim 1.6 16V auf 140 ps realistisch?

    Tuning beim 1.6 16V auf 140 ps realistisch?: Hallo erstmal und ja ich weiß das thema gab es schon 100000 Mal im Forum. Trotzdem muß ich einmal nachhacken und zwar würde ich gerne wissen wer...
  • Ladedruck beim 1.8 20VT gechippt

    Ladedruck beim 1.8 20VT gechippt: Sorry aber ich find nix genaues in der "Suche" :tremblin: Habe mir vor ein paar Tagen ein blow off-Ventil vonner werkstatt einbauen lassen...
  • Leon ARL 1.9 TDI Motortausch gegen 2.7 l Biturbo oder S3 möglich ?

    Leon ARL 1.9 TDI Motortausch gegen 2.7 l Biturbo oder S3 möglich ?: Hatt eventuell schonmal jemand erfahrung mit einenm solchen umbau gemacht bzw. schon einmal etwas davon gelesen??? Danke für antworten!!
  • Leon ARL 1.9 TDI Motortausch gegen 2.7 l Biturbo oder S3 möglich ? - Ähnliche Themen

  • Antriebswelle knackt beim Rückwärtsfahren

    Antriebswelle knackt beim Rückwärtsfahren: Hallo, wenn ich mit voll eingeschlagener Lenkung rückwärts fahre knackt es von vorne öfters einmal richtig laut. Habe mal gelesen, dass genau das...
  • Welcher Kraftstoff steht beim Leon 1M 1,8t 179PS im Schein?

    Welcher Kraftstoff steht beim Leon 1M 1,8t 179PS im Schein?: Hi Leute, da ich ja noch keinen Leon habe, hätte ich ne Frage an Euch und zwar welchen Kraftstoff hat SEAT im Schein getippt für die 1,8t 179PS...
  • Tuning beim 1.6 16V auf 140 ps realistisch?

    Tuning beim 1.6 16V auf 140 ps realistisch?: Hallo erstmal und ja ich weiß das thema gab es schon 100000 Mal im Forum. Trotzdem muß ich einmal nachhacken und zwar würde ich gerne wissen wer...
  • Ladedruck beim 1.8 20VT gechippt

    Ladedruck beim 1.8 20VT gechippt: Sorry aber ich find nix genaues in der "Suche" :tremblin: Habe mir vor ein paar Tagen ein blow off-Ventil vonner werkstatt einbauen lassen...
  • Leon ARL 1.9 TDI Motortausch gegen 2.7 l Biturbo oder S3 möglich ?

    Leon ARL 1.9 TDI Motortausch gegen 2.7 l Biturbo oder S3 möglich ?: Hatt eventuell schonmal jemand erfahrung mit einenm solchen umbau gemacht bzw. schon einmal etwas davon gelesen??? Danke für antworten!!