[Cupra] Motorschaden durch Schaltfehler Cupra 280

Diskutiere Motorschaden durch Schaltfehler Cupra 280 im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; wollte euch mal an meinem Motorschaden teilhaben lassen.... Ich hatte am Wochenende eine brenzlige Situation auf der Autobahn und dabei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

alpha_xx

Beiträge
61
Reaktionen
8
wollte euch mal an meinem Motorschaden teilhaben lassen....

Ich hatte am Wochenende eine brenzlige Situation auf der Autobahn und dabei versehentlich vom 6. Gang nicht in den 5. sonder in den 3. Gang geschalten.
Ich konnte zwar einen Unfall
vermeiden, aber habe nun einen kapitalen Motorschaden.

Ich konnte mit dem Auto noch bis zur nächsten Ausfahrt fahren, aber dann kam schon die Meldung "Öldruck zu gering". Beim aussteigen habe ich es schon gesehen, die ganze Beifahrerseite war voller Öl um im Motorraum war auch alles voll.

Nun gestern den Anruf vom Autohaus bekommen. Motorschaden, da bei einer Geschwindigkeit von 129 km/h eine Drehzahl vom 9100 U/min abgespreichert war. Demnach habe ich bei 130 km/h vom 6. in den 3. Gang geschalten.
Da nun ein Bedienfehler vorliegt, übernimmt Seat keine Garantie oder Kulanz. Schaden laut Kostenvoranschlag ca. 9.200,00 Eur für einen neuen Rumpfmotor mit Einbau....

Fahrzeug: Leon ST Cupra 280 EZ 31.07.2015 29.800 km
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AR377
07.09.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Motorschaden durch Schaltfehler Cupra 280 . Dort wird jeder fündig!
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.640
Reaktionen
1.219
Nur, damit ich es besser verstehe.

Erklär doch bitte, weshalb du runterschalten musstest, weil es brenzlig wurde. ?(

Dennoch natürlich mein "Beileid". Das ist schon sehr ärgerlich und eine ganze Stange Geld. :astonish:
 

bavarian_blend

Beiträge
549
Reaktionen
33
Oh man. Echt bitter. Hoff dir bleiben dumme Kommentare hier erspart.

Aber würd mich auch noch interessieren warum du runtergeschalten hast ?( Wenns brenzlig wird, dann steigt man doch einfach voll auf Bremse und Kupplung. Zmnd. mach ich das so ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AR377

alpha_xx

Beiträge
61
Reaktionen
8
ich bin auf der rechten spur gefahren und es wollte jemand auf die autobahn auffahren, obwohl ich auf gleicher höhe war. nach links konnte ich nicht, da derjenige auf der linken spur gas gegeben hat und mich nicht rüber lies. ich bin dann etwas in schlingern gekommen, konnte das auto aber abfangen. dann wollte ich gas geben um dem auffahrenden platz zu machen und dabei habe ich mich wohl verschalten. voll auf die eisen konnte ich nicht gehen, da hinter mi jemand war.
ging alles ganz schnell und so richtig kann ich mich auch nicht mehr erinnern.
 
soenkster

soenkster

Beiträge
398
Reaktionen
87
sehr ärgerlich, hol dir zum Vergleich ein Angebot von z.B. TIJ Power aus Paderborn oder anderen Tuning Firmen die einen kompletten wiederaufbau anbieten. Die sind meist wesentlich günstiger.
Wir haben das Thema auch schon hier im Forum behandelt. Über die Suche findest du bestimmt weitere Tipps.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.677
Reaktionen
2.514
nunja.... die Alternative wäre gewesen, einfach etwas vom Gas zu gehen. Aber lassen wir das.
Natürlich ist so ein Motorschaden immer gänzlich mies :(
Weißt du denn, was genau kaputt gegangen ist ?
 
AR377

AR377

Beiträge
1.113
Reaktionen
365
Mitgefühl bezüglich des Motorschadens

Und betreffend die geschilderte Verkehrssituation:

Die echte Alternative wäre gewesen mit konstanter Geschwindigkeit auf der rechten Spur weiter zu fahren, wenn wie es heisst, hinter dir jemand war.
Auf der Autobahn hast du - auf der linken wie auf der rechten Spur - Vorfahrt gegenüber dem der auf dem Beschleunigungsstreifen ist.
Heisst: Es gibt keinen Grund in Panik zu geraten wenn man nicht von der rechten Spur weg kommt (weil links kein Platz).
Wenn die Fahrzeuge auf der rechten Spur nicht wegkommen können dann hat nur der (auf die Autobahn) Auffahrende ein Thema und keiner derjenigen die schon auf der Autobahn drauf sind.

Das glauben aber viele Verkehrsteilnehmer (ist immer wieder zu beobachten) sie müssten den Auffahrenden aus dem Beschleunigungsstreifen unter allen Umständen hereinlassen. Und wenn dabei verkehrsgefährdende Manöver erforderlich werden.

Tatsächlich soll man aber nur dann die rechte Spur frei machen wenn es sich anbietet und gefahrlos möglich ist.
Der Auffahrende hat auf dem Beschleunigungsstreifen sogar stehen zu bleiben (wenn z.B. auf der rechten Spur eine Kolonne ist und er absolut nicht reinkommen kann)
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
503
Ist das nicht schon der 2. Fall hier im Forum wo jemand seinen Cupra durch einen Schaltfehler getötet hat?
 

elektrogoofy

Beiträge
1.108
Reaktionen
159
Das ist auf alle Fälle sehr ärgerlich und teuer. Auch Belehrungen im Nachhinein werden da kaum trösten.
Hoffe für dich, das Du eine kostengünstige Lösung findest. Wie alt genau ist dein Cupra jetzt?
 

elektrogoofy

Beiträge
1.108
Reaktionen
159
uppps, sorry. Nur halb hingesehen.
AR377: Danke, aber so genau wollte ich es dann doch nicht.
 

alpha_xx

Beiträge
61
Reaktionen
8
die verkehrsregeln sind mir schon bekannt und bewusst. wenn man aber gemütlich auf der autobahn fährt (familie mit im gepäck) und dann einfach einer meint, genau neben dir auf die autobahn aufzufahren bleibt man nicht ruhig und veringert langsam die geschwindigkeit oder fährt stur weiter.
ich denke man reagiert in solchen situation nicht theoretisch sondern instinktiv.
in nachhinein sage ich mir auch, hätte ich es auf einen unfall drauf ankommen lassen, dann wäre das über die gegnerische haftpflicht oder meine vollkasko abgedeckt. aber in diesem moment versucht man es irgendwie zu verhindern.
 
Knochenkarle

Knochenkarle

Beiträge
36
Reaktionen
10
off topic: Da war mein Forester 2,0XT mit 5784€ für den neuen Rumpfmotor beim Vertragshändler ja ein Schnäppchen :laughing:
 

alpha_xx

Beiträge
61
Reaktionen
8
Ist das nicht schon der 2. Fall hier im Forum wo jemand seinen Cupra durch einen Schaltfehler getötet hat?
ich habe das hier im forum auch schon mal gelesen. habe den user auch schon eine pn geschickt. aber er hat sich nicht gemeldet.
ChrisEngel: laut werkstatt hat das ventil von zylinder 1 kontakt mit dem kolben gehabt, wurde dadurch zerkleinert und überall verteilt. ein teil hat dann noch ein loch in den zylinderkopf gehauen. dadurch der extreme ölverlust.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.677
Reaktionen
2.514
Öh okay.... dann ist es mit einem Rumpfmotor ja nicht getan.
 

elektrogoofy

Beiträge
1.108
Reaktionen
159
Stimmt, 4444€ für einen 290PS Motor und noch VB.
 

alpha_xx

Beiträge
61
Reaktionen
8
@ chrisEngel:
hatte mich auch erst gewundert, aber laut Rücksprache mit dem Autohaus ist der "Rumpfmotor" komplett mit Kopf und so. Lediglich die Anbauteile werden übernommen. Dieser macht mit 8030 Eur auch den größten Teil der Rechnung aus.

Ein gebrauchter Motor scheidet aus, da es ein Leasingfahrzeug ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Motorschaden durch Schaltfehler Cupra 280

Motorschaden durch Schaltfehler Cupra 280 - Ähnliche Themen

  • [ST] Motorschaden - neuer Motor - was is zu beachten?

    [ST] Motorschaden - neuer Motor - was is zu beachten?: Hallo zusammen, ich habe von meiner Werkstatt erfahren dass ich einen neuen Motor auf Kosten der Werkstatt bekomme, da bei der Inspektion was...
  • Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW

    Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW: Guten Abend, bin im Februar 2018 Besitzer eines Cupra SC (ein lang gehegter Traum) geworden.​ Der Wagen hat inzwischen 54.000km gelaufen und...
  • [Cupra] Motorschaden -Kosten für Tauschmotor- (Cupra)

    [Cupra] Motorschaden -Kosten für Tauschmotor- (Cupra): Hallo Habe mich beim Überholen wie es aussieht und wie auch immer ich das Geschafft habe verschaltet. Wenn gewünscht kann ich auch die näheren...
  • Motorschaden -Kosten für Tauschmotor- (Cupra) - Ähnliche Themen

  • [ST] Motorschaden - neuer Motor - was is zu beachten?

    [ST] Motorschaden - neuer Motor - was is zu beachten?: Hallo zusammen, ich habe von meiner Werkstatt erfahren dass ich einen neuen Motor auf Kosten der Werkstatt bekomme, da bei der Inspektion was...
  • Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW

    Seat Leon Cupra 5F 280 Motorschaden, Ventil Abbruch, 50.000km, 2.0 VW: Guten Abend, bin im Februar 2018 Besitzer eines Cupra SC (ein lang gehegter Traum) geworden.​ Der Wagen hat inzwischen 54.000km gelaufen und...
  • [Cupra] Motorschaden -Kosten für Tauschmotor- (Cupra)

    [Cupra] Motorschaden -Kosten für Tauschmotor- (Cupra): Hallo Habe mich beim Überholen wie es aussieht und wie auch immer ich das Geschafft habe verschaltet. Wenn gewünscht kann ich auch die näheren...
  • Schlagworte

    seat leon cupra 2015 motorschaden

    ,

    leon cupra 280 motorschaden

    ,

    seat cupra 2.0 neuer motorschaden kosten

    ,
    Cupra 4 drive motorschaden