Motorschaden cupra 1p

Diskutiere Motorschaden cupra 1p im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; so hier nun meine traurige Geschichte..... also fahre einen 1Jahr alten cupra mit ca 25000km.war ein neuwagen. noch nie größere Probleme gehabt...

fnuetzel

Beiträge
34
Reaktionen
0
so hier nun meine traurige Geschichte.....
also fahre einen 1Jahr alten cupra mit ca 25000km.war ein neuwagen.
noch nie größere Probleme gehabt außer dass meine Bremsscheiben verzogen waren.

allerdings gestern dann die traurige erkenntnis...auto fuhr super entspannt auf der autobahn dann in der stadt fängt er von einer sec auf die andere das ruckeln an...motorleuchte blinkte kurz auf ging aus und das schnell im wechsel...
gut ich angehalten und gedacht ...ok vllt benzin leer...aber restreichweite auf 100km...dennoch 5liter nachgetankt...so versucht wieder zu starten...wieder starke
Vibrationen und fühlte sich so an als wenn er nur auf 2zylindern laufen würde....ok seat pannenservice angerufen alles super geklappt....abgeschleppt usw.

werkstattmeister meinte das wohl die zündspulen der grund sind obwohl es komisch ist dass gleich zwei defekt sind...naja jedenfalls sagte er dauert ca ne stunde..ich mich schon gefreut...so komm nach ner stunde und er hielt eine zündkerze in der hand die total zusammengedrückt war als hätte was von unten dagegen geschlagen (kolben o.ä.).er meinte sie mussten sie förmlich rausreißen weil sie so fest drinnensaß da gewinde auch kaputt war...:astonish:

trauriges ende... ich hab wahrscheinlich einen motorschaden na ca 25000km;( ....hab leider noch nirgends was ähnliches gefunden hier oder bei google....hat jemand sowas gehört???
weiß jemand wie sowas ohne vorwahnung von einer sec auf die nächste passieren kann???
jedenfalls bin ich am boden und hoffe dass das alles wieder gerichtet wird...
hab ja Anspruch auf 3tage Ersatzauto...kann man das verlängert bekommen da Reparatur min. ne woche dauert?!kann seat sich da querstellen oder dürfte es mit garantie da keine probleme geben???werden kosten auf mich zukommen....ich hoffe ich kann das vertrauen in das auto wieder zurückgewinnen...stellt euch vor das passiert beoi 200 auf der bahn???ich will gar nicht dran denken...:tremblin:

danke fürs zuhören:rolleyes:

so gerade anruf vom Werkstattleiter bekommen...wahrscheinlich Materialfehler im kolben=> Motorschaden


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

sorry hab gedacht dass ich kein neues thema eröffnen kann....vllt könnte ein Mod den beitrag aus "Mängel über Mängel" rauslöschen damit ich kein doppelposting habe...
denn ich denke das thema wäre ein eigenen thread wert...danke schonmal;)
 
Zuletzt bearbeitet:
06.03.2009
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Motorschaden cupra 1p . Dort wird jeder fündig!
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.919
Reaktionen
154
Mir ist so, als hätte ich das schon irgendwo gelesen... :rolleyes:
 

Georgios

Beiträge
500
Reaktionen
1
Laß´ Dir doch mal genau erklären, was da passiert ist. Habe noch nie gehört, daß der Kolben Kontakt zur Zündkerze bekommen hat.
Da muß sich ja der Kolben komplett von der Pleuelstange gelöst haben.
 

Prinzlachen

Beiträge
356
Reaktionen
0
mein beileid.......:(

wie georgios schon sagt,las dir mal sagen was genau kaputt gegangen ist,ein bekannter mit seinem audi(160ps) hat auch gerade einen motorschaden,dort ist nach 32000km ein kolben komplett auseinander geflogen.....schaden laut gutachter 2900,- euro,motorkontrolleuchte blinke ca ne halbe minute und dann war es auch schon passiert......!!
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
sowas passiert halt. ist nicht schön, aber es geschieht jeden tag hundert mal in deutschland. immerhin hast ja noch garantie.... freu dich schonmal auf den neuen motor :)
 

fnuetzel

Beiträge
34
Reaktionen
0
naja ich muss sagen auf wieder 1000km einfahren hab ich keine lust;-)
aber is ja eigentlich ne Wertsteigerung oder??!!
alles klar werde morgen nochmal mit denen tel. und lass mir dass nochmal detailliert schildern.. hatten heute wenig zeit...wir werden sehen
lg
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
ja und? was soll an einem austauschmotor schlecht sein? der muss genau die gleiche toleranzen haben wie ein komplett neuer motor. abgesehn davon sind wiederaufbereitete motoren (austauschmotoren) ja nur vom block "alt". ventile, kolben, kurbelwelle, etc. sind alles neuteile. der block wird bis aufs kleinste überprüft, um risse oder beschädigungen festzustellen.
 
AndyHIP

AndyHIP

Beiträge
1.479
Reaktionen
0
Ist halt dann kein Serienstand mehr.

Wenn man später mal nen neues Teil (z.B Kolben) einbauen will, passt kein normaler mehr, dann braucht man spezielle (Übergrösse) usw.
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
wenn überhaupt..... die toleranzen sind da extrem gering. aber warum überhaupt sollte man andere kolben einbauen? wenn es bei einem "neuen" motor irgendwann mal so weit sein sollte, dass die kolben erneuert werden müssen, dann kannst du auch nur wieder übermass-kolben nehmen. und dann ists eh wurscht ob du einen neuen oder AT motor hast.

einen reinen fabrikneuen motor wirst du niemals bekommen, weil diese nicht von der garantie übernommen werden. fast alle marken bieten AT-motoren an und die müssen genommen werden bei instandsetzungen innerhalb der garantie.
selbst bei schäden außerhalb der garantie wird keiner so dumm sein und sich ein mehr als 1000€ teureren motor kaufen, nur weil er fabrikneu ist.
 

fnuetzel

Beiträge
34
Reaktionen
0
hey leute
seit ihr euch da sicher dass ich eine AT Motor bekomme???
Ich glaube mich daran zu erinnern dass der meister meinte das ich mit ziemlicher sicherheit einen neuen motor bekomme...außerdem sagte er das es ziemlich lang dauern wird bis sie nen motor finden da die recht selten sind...aber habe ja leider nur 3tage anspruch auf ersatz...habe ich da möglichkeiten was zu verhandeln oder muss ich in den sauren apfel beißen???
denn ich bin leider wie das leben so spielt nächste woche oft geschäftlich außerhalb unterwegs.....oh man...aber danke für die infos....

P.S.der meister meinte ausserdem er schickt mir bilder wenn es euch interessiert kann ich die gern jemanden schicken der sich besser damit auskennt als ich?!?! =)
 

DerDuke

Gast
Frag bei deinem Freundlichen ob du auf Kulanz einen Ersatzwagen haben kannst bis dein Fahrzeug wieder hergerichtet ist. Der Freundliche verdient ja an der gesamten Aktion nicht schlecht, Seat muss ja aufgrund der Garantie das Material und die Lohnkosten bezahlen - von da her sollte bei einer Reparatur diesen Umfangs dann auch mal etwas Kulanz gegenüber dem Kunden drin sein. Anspruch drauf hast aber nicht.

Also freundlich nachfragen wie lange du den kostenlosen Ersatzwagen haben kannst.
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
so viel verdient ist da nicht. an den teilen sind es ca. 10% vom EK und vom lohn her deckt es mehr oder weniger nur den arbeitsaufwand.
 

der_Bär

Gast
So ein Tauschmotor muss nicht "schlecht" sein.

Gerade ein "gebrauchter" Motorblock hat seine Vorteile, weil er bereits thermisch stabil ist. Was ich damit meine ist, dass dass ein "neuer" Block aufgrund der Wärmeentwicklung Veränderungen unterworfen ist, die bei bei einem "gebrauchten" Block nicht mehr auftreten. Sicherlich ist es alles im "Toleranzbereich", aber ein bisschen hier und ein bisschen dort geben auch ein grosses^^. "Grössere" Kolben wird der "gebrauchte" Block sicher nicht brauchen.

Gleichwohl ist es extrem ärgerlich, das einem bei 25tkm der Motor verreckt. Sollte eigentlich nicht vorkommen, aber ist halt alles Technik und wo Technik ist, passieren Fehler.

Viel Glück daher mit dem "neuen" Motor, auf dass er länger halten möge =)
 
Richy1981

Richy1981

Beiträge
1.106
Reaktionen
135
Na ja, wenn man da so zwischen den Zeilen liest muss man aber schon das gefühl bekommen dass die nicht gerade schonend mit ihrem Material umgehen. Ich fahre mit meinem TDI auch nicht immer "nach vorschrift", drehe den zwischendrin auch mal kurzfristig bis 3500 im kalten bzw. lauwarmen Zustand (das muss für mich ein Motor aushalten), aber die scheinen das Ding ja kalt von Anfang an des öfteren bis zum Anschlag auf der Autobahn zu treten. Das da dann Defekte auftreten können ist für mich dann auch nicht verwunderlich. :rolleyes:
 
Energygum

Energygum

Clubmember
Beiträge
2.461
Reaktionen
2
Genau das habe ich auch beim durchlesen gedacht Richy.... mehr ein Selbstverschulden...
 

fnuetzel

Beiträge
34
Reaktionen
0
hallo alle zusammen....
hab heute nachdem 1 woche fast nix passiert ist bescheid bekommen..angeblich bekomme ich einen ganz neuen motor...hab extra nochmal nachgefragt da ihr geschrieben habt es wird ein austauschmotor aber anscheinend ein neuer der aus kassel geschickt wird..warum kassel???

wollte noch fragen.....mein alte motor stand ja kurz vor der 30000inspektion....fällt die nun weg???wird alles gemacht außer ölwechsel???oder komplett...vllt weiß ja jemand von euch mehr..=)

lg flo
 

amfti

Gast
...weil in Kassel das Zentrallager vom VW-Konzern beheimatet ist. ;)
 

fnuetzel

Beiträge
34
Reaktionen
0
entschuldige meine unwissenheit:wave:

bloß kasselist vom schönen oberfranken soweit weg da bekommt man solche infos nicht her:very_hap:
 
Thema:

Motorschaden cupra 1p

Motorschaden cupra 1p - Ähnliche Themen

  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • 1.8TSI DSG - Erst massiver Ölverbrauch, jetzt Motorschaden?

    1.8TSI DSG - Erst massiver Ölverbrauch, jetzt Motorschaden?: Hallo zusammen, ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe meinen Leon 2009 neu gekauft und habe jetzt 122000km drauf. 1,8 TSI (160PS) mit DSG Einzige...
  • Motorschaden und Mobilitätsgarantie HILFE

    Motorschaden und Mobilitätsgarantie HILFE: Hallo, durch die Suche habe ich leider nichts gefunden. Ich habe folgendes Problembei meinem Seat 1.2 TSI: heute auf der Autobahn gab es einen...
  • SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?

    SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum. :) Ich überlege mir, einen SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R / SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R310, jeweils Jg. 2010 zu...
  • Motorschaden bei 60 000km und 5 Jahren

    Motorschaden bei 60 000km und 5 Jahren: Muss mich mal kurz ausheulen. Mein 1P Cupra hat es hinter sich. Bei 60000 km und gemächlicher Fahrt hat sich eine Umlenkrolle vom Zahnriemen von...
  • Motorschaden bei 60 000km und 5 Jahren - Ähnliche Themen

  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • 1.8TSI DSG - Erst massiver Ölverbrauch, jetzt Motorschaden?

    1.8TSI DSG - Erst massiver Ölverbrauch, jetzt Motorschaden?: Hallo zusammen, ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe meinen Leon 2009 neu gekauft und habe jetzt 122000km drauf. 1,8 TSI (160PS) mit DSG Einzige...
  • Motorschaden und Mobilitätsgarantie HILFE

    Motorschaden und Mobilitätsgarantie HILFE: Hallo, durch die Suche habe ich leider nichts gefunden. Ich habe folgendes Problembei meinem Seat 1.2 TSI: heute auf der Autobahn gab es einen...
  • SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?

    SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R - Problem Motorschaden?: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum. :) Ich überlege mir, einen SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R / SEAT Leon 2.0 TSI Cupra R310, jeweils Jg. 2010 zu...
  • Motorschaden bei 60 000km und 5 Jahren

    Motorschaden bei 60 000km und 5 Jahren: Muss mich mal kurz ausheulen. Mein 1P Cupra hat es hinter sich. Bei 60000 km und gemächlicher Fahrt hat sich eine Umlenkrolle vom Zahnriemen von...