Motorhaubendichtung

Diskutiere Motorhaubendichtung im 1M - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 1; Hat schon jemand die Motorhaubendichtung über Jahre in Gebrauch first? Ich bin der Meinung das Haube und Schlossträger an den Öffnungen...

Untbr

Gast
Hat schon jemand die Motorhaubendichtung über Jahre in Gebrauch
? Ich bin der Meinung das Haube und Schlossträger an den Öffnungen Verschraubungen und Schweisspunkten sowie die Schrauben wegen der fehlenden Zwangsbelüftung durch die Dichtung anfangen zu rosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
13.07.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Motorhaubendichtung . Dort wird jeder fündig!
Quaddriver1

Quaddriver1

Clubmember
Beiträge
794
Reaktionen
2
Redest du von einer Spritzwasser Dichtung ? Oder willst du dein Auto komplett ins Vakum legen. Irgendwo kommt doch wohl immer Luft durch. Dein Auto wird wohl nicht von unten hermetisch verschlossen sein.
 

Untbr

Gast
Redest du von einer Spritzwasser Dichtung ? Oder willst du dein Auto komplett ins Vakum legen. Irgendwo kommt doch wohl immer Luft durch. Dein Auto wird wohl nicht von unten hermetisch verschlossen sein.
Hab nochmal nachgeschaut. Das Teil wird als Motorhaubendichtlippe verkauft ein Teil was serienmäßig eine Zeit lang verbaut worden sein soll. Ich habe sie vor Jahren angebracht. Wie gesagt nun rostet er. Ich kann es mir nicht anders erklären. Die Schweisspunkte des Schlossträgers,um die Laschen der Scheinwerfer und die Verschraubungen blüht der Lack auf. Auch die Öffnungen der Haube in die die Dichtung eingesteckt wird, selbst die Schrauben verrotten.
Es handelt sich um einen Tdi mit Motorraumverkleidung und Dämmmatte unter der Haube Bj02,270000km. Ich denke die Feuchtigkeit hinter der Dichtung ,also zwischen Haube und Schlossträger, konnte nicht trocknen.
Mittlerweile habe ich sie wieder entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Quaddriver1

Quaddriver1

Clubmember
Beiträge
794
Reaktionen
2
Kann ich mir nicht vorstellen. Aber da wird bestimmt noch jemand was zu sagen können.Mfg
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.897
Reaktionen
407
So lange nix beschädigt ist im Lack kann auch nix passieren. Die Dichtlippe an sich macht nix kaputt etc. Auch mehr Rost is deswegen nicht zu erwarten.
 

arras011

Beiträge
1.303
Reaktionen
17
Keine Probleme.
Die Dichtlippe war serienmäßig verbaut. Seat Leon Sport, 1M 1,9 TDI 81 kw Bj. 2001, 220tkm
 

Günter

Beiträge
14
Reaktionen
0
Bei meinem holländischen Import TDI 96kW, Bj.04 habe ich die Dichtlippe nachträglich montiert.
War mal früher serienmäßig und fiel sicher Rationalitätsmaßnahmen zum Opfer ;-)
Wenn bei Dir Haube und Schlossträger rosten, dürfte das sicher (Salz) Wasser als Ursache haben.
 

xymarkusxy

Beiträge
4
Reaktionen
0
Solltest mal öfter eine Motorwäsche machen und das Salz vom Winter entfernen
 
SnoopyCool

SnoopyCool

Beiträge
252
Reaktionen
1
Solltest mal öfter eine Motorwäsche machen und das Salz vom Winter entfernen
Aber wenn dann bitte Elektrik wie Steuergerät, Lichtmaschine und Sicherungskasten abdecken • Mit dem Hochdruckreiniger ausreichend Abstand halten • Nach dem Trocknen Motor mit Konservierung behandeln • Blechfalze mit frischem Fett versiegeln • Gasgestänge ölen • Elektrikanschlüsse trockenwischen, mit feuchtigkeitsverdrängendem Kriechöl einsprühen
 
Thema:

Motorhaubendichtung

Schlagworte

motorhaubendichtung seat